Tanelorn.net

Autor Thema: Welche Konsole kaufen?  (Gelesen 327 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Samael

  • Titan
  • *********
  • Star Wars nervt!
  • Beiträge: 19.288
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Welche Konsole kaufen?
« am: 11.10.2018 | 21:53 »
Ich brauche mal einen Rat: Ich will dieses Jahr Weihnachten eine Familien-Konsole anschaffen. Die Kinder sind schon Nintendo-geprägt (durch den 3DS), also soll es was von Nintendo sein.


Drauf laufen soll Mehrspieler-Fun, wie Mario Kart, Mario-Party o. Ä., aber auch Jump&Runs oder auch Zelda, Tomb Raider o. Ä.

Würdet ihr zur Switch raten? Oder lieber eine Wii? (Wo ist der Unterschied zwischen Wii U und Wii??).
RPG-Interessen: WH40k RPG, Dungeons & Dragons, OSR games

Offline Sashael

  • Definition eines Hipsters
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.316
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Welche Konsole kaufen?
« Antwort #1 am: 11.10.2018 | 22:03 »
Switch. Da hast du alles, was du möchtest. Von Family-Fun bis Doom.

Falls du aber aus Kostengründen zur Wii greifen möchtest, nimm die WiiU. Die Grafik der Wii ist grauenhaft, da kannst du dir auch das Mini-SNES ins Wohnzimmer stellen (überspitzt gesagt).
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"

Online schneeland

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 868
  • Username: schneeland
Re: Welche Konsole kaufen?
« Antwort #2 am: 11.10.2018 | 22:08 »
Wenn man eh sehr Nintendo-affin ist, ist die Switch schon nicht verkehrt. Generell würde ich, wenn es eine neue Nintendo-Konsole sein soll, nur zur Switch raten. Gebraucht und für kleines Geld kann man sicher auch noch eine Wii nehmen, für die es durchaus viele nette Party/Casualspiele gibt. Die WiiU würde ich nur Leuten empfehlen, die wirklich alles von Nintendo gespielt haben wollen, aber ich glaube, diese Leute haben die Konsole eh schon (die WiiU war der Nachfolge der Wii und mit ihrem Second-Screen-Konzept eher ein Fehlschlag).

Für die Switch gibt es im Moment noch keinen großen Gebrauchtmarkt, was mich ein wenig wundert - bei mir sammelt das Ding nämlich schon seit Monaten Staub an und ich überlege, ob ich es wieder versetzte - ich hatte allerdings auch nur mit Mario Odyssey wirklich Spaß (tolles Spiel, zu dem ich jedem Switch-Besitzer raten würde), Zelda war mir schon zu lang und Metroid 4 kommt erst in ferner, ferner Zukunft (und andere Titel wie Mario Smash Bros. oder Xenoblades interessieren mich halt nicht). Für Einzelspieler, die auch noch andere Konsolen oder einen Gaming-PC besitzen, kann ich die Switch dann auch eher nicht empfehlen.
"Junge...warum hast du nichts gemoscht...
schau dir den Grotzlik an, der hat sogar 'nen Gargant..."
KhornedBeef

Online Samael

  • Titan
  • *********
  • Star Wars nervt!
  • Beiträge: 19.288
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Welche Konsole kaufen?
« Antwort #3 am: 11.10.2018 | 22:14 »
Welche Controller braucht man denn bei der Switch? Dabei ist ja so ein teilbarer, aber es gibt auch klassische?

Und wofür ist der Screen? Braucht man den für jedes Spiel und muss dann auch mehrere kaufen?
RPG-Interessen: WH40k RPG, Dungeons & Dragons, OSR games

Online schneeland

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 868
  • Username: schneeland
Re: Welche Konsole kaufen?
« Antwort #4 am: 11.10.2018 | 22:26 »
Der teilbare ist, wie Du schon festgestellt hast, dabei. Soweit ich weiß, kannst Du von denen auch mehrere kaufen und anschließen (mein Wissensstand ist: die müssen einfach nur mit der Konsole gekoppelt werden, quasi wie Bluetoothkopfhörer am Handy) - ein neues Paar Joycons kostet allerdings ca. 70€. Wenn Du viel spielst, insbesondere am Fernseher, lohnt sich der Pro-Controller, der allerdings auch kein echtes Schnäppchen ist (60€). Je nachdem, mit wie vielen Leuten Du spielen möchtest, werden Controller vermutlich einen signifikanten Teil des Kaufpreises ausmachen.

Der Bildschirm ist für's mobile Spielen da. Grundsätzlich ist er gut, aber im direkten Sonnenlicht selbst bei maximaler Helligkeit schwer abzulesen (ich hab' im Sommer versucht bei meinen Eltern auf der Terrasse zu spielen und hab' es schnell wieder gelassen). Ansonsten packst Du die Switch in die Dockingstation und schließt Deinen Fernseher per HDMI an. Haken an der Sache: es ist nur ein Netzteil dabei, wenn Du also sowohl am Fernseher als auch abends im Bett (oder irgendwo anders im Haus) spielen möchtest, brauchst Du günstigerweise ein weiteres Netzteil (kostet ca. 30€). Soweit ich das sagen kann, unterstützen alle Spiele immer beide Modi (eingedockt am Fernseher, mobil) - manchmal kann man auch mehrere Switches auf dem Tisch zusammenlegen und Dinge im Spiel hin- und her schieben (das ist aber die Ausnahme).
"Junge...warum hast du nichts gemoscht...
schau dir den Grotzlik an, der hat sogar 'nen Gargant..."
KhornedBeef

Offline tantauralus

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 341
  • Username: tantauralus
Re: Welche Konsole kaufen?
« Antwort #5 am: 11.10.2018 | 22:36 »
Der Monitor bei der Switch ist um mit dem Gerät spielen zu können ohne das das Gerät via Docking Station an den TV angeschlossen ist.

Die Switch ist nämlich ein Hybrid zwischen klassicher Konsole die man an den TV hängt und portabler Konsole (wie der Nintendo Gameboy, DS, 2DS, 3DS etc)

D.h. die Switch kann dann bspw auf längeren Autofarten wie ein Portable benutzt werden (oder wenn die Eltern die TV für was anderes nutzen wollen)

Für die Switch reichen zunächst tatsächlich die mitgelieferten Controller.
Diese werden für den portablen Betrieb an das Gerät gehängt und können für den stationären Betrieb je nach Game getrennt als zwei Controller oder mit dem beiliegenden Adapter zu einem einzigen zusammengesetzt werden.

Aber mMn sind die mitgelieferten Controller (auch im zusammengesetzten Modus) nicht gerade bequem zu benutzen (vor allem für Erwachsene).
Darum gibt es zum Glück ja den Pro Controller.

Die Gründe die aktuell für die WiiU sprechen würden sind der deutliche größere Fundus an (zudem gebraucht extrem günstig beschaffbaren) Games, dafür ist kein echter Portabler Modus möglich (der Screnncontroller muss sich mit der stationären Konsole verbinden und stellt dann eigentlich idR nur einen Mini-Fernseher).

Meine Meinung: Kauft die Switch.

Dabei gilt aber folgendes zu beachten:
Meist sind die Combi-Boxen mit Spiel und Konsole nicht wirklich günstiger als das günstigste Modell plus Spiel getrennt.
Wenn euch die Farbe der Controller an der Konsole egal ist dann kauft das Modell mit den grauen Controllern. Warum? das ist (zumindets im Online-Handel) durchschnittlich 25€ günstiger als die mit Combo Blau/rot.
Wenn das Budget es her gibt direkt einen (oder wenn möglich sogar zwei) Pro Controller kaufen, damit lässt es sich merklich bequemer spielen und die mitgelieferten sind ja auch noch zusätzlich für Multiplayer benutzbar.
Pflichtkäufe für den Beginn: Mario Kart 8 Deluxe, Mario Odysee und aus dem eShop Stardew Valley (der beste Harvest Moon Clon den es gibt)
Weitere gute Titel: Zelda Breath of the Wild (gutes Spiel, aber mMn nicht wirklich Zelda Flair) und Octopath Traveler
Angekündigte Titel für nächstes Jahr: Yoshi's Island, Luigi's Mansion 3 und Animal Crossing und jede Menge Final Fantasy Zeug

Ich habe letztes Jahr kurz vor Weihnachten zugeschlagen da gab es u.a. für die Spielmodule eine "kaufe 3 und bekomme das günstigste geschenkt" Aktion. Ggf also erst mal nicht das volle interessante Spiele-Sortiment vorab kaufen.

Was ich noch nicht beurteilen kann ist, wie dringend nötig eine SD-Karte ist wenn man die Spiele digital und nicht als Modul käuft (da ich aus Preisgründen tatsächlich die Module gegenüber Nintendos Onlineshop-Preismodell bevorzuge).

Online Samael

  • Titan
  • *********
  • Star Wars nervt!
  • Beiträge: 19.288
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Welche Konsole kaufen?
« Antwort #6 am: 11.10.2018 | 22:50 »
Cool, das hilft. Danke.
RPG-Interessen: WH40k RPG, Dungeons & Dragons, OSR games

Online Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.106
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: Welche Konsole kaufen?
« Antwort #7 am: 11.10.2018 | 23:07 »
Cool, das hilft. Danke.


Ich hab die WII U und bin sehr zufrieden damit. Wenn ich jetzt aber ne neue Konsole kaufen würde, dann würde ich auch die Switch holen  ;)
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline Exar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 456
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Welche Konsole kaufen?
« Antwort #8 am: 12.10.2018 | 11:25 »
Definitiv eine Switch. Nicht nur weil sie aktuell ist und in Zukunft nur noch Spiele für diese Konsole erscheinen werden, sie hat auch einige andere Vorzüge.
Die Portabilität ist nicht zu verachten. Mal eben im Bett weiterspielen, oder das Teil in den Zug mitnehmen.
Die 2 Joycons kann man auch aufteilen, so dass problemlos 2 Leute spielen können.

Als Startpaket wären natürlich Mario Odyssey und Breath of the Wild optimal.
Die 2 besten Spiele, die ich in den letzten ~5 Jahren zocken durfte.
Mit Mario Kart, Splatoon 2, Arms, etc wären auch im Multiplayer-Bereich einige Hochkaräter vorhanden.

Falls du sonst noch Empfehlungen und gute Spiele in anderen Genres suchst, sag Bescheid.

Offline Data

  • Famous Hero
  • ******
  • Kleinert - Ich mache hier sauber.
  • Beiträge: 2.783
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: Welche Konsole kaufen?
« Antwort #9 am: 12.10.2018 | 11:38 »
Meine Freundin hat eine Switch und sie ist sehr zufrieden. Auch ich hatte damit meinen Spaß, wenngleich die mitgelieferten Controller für Erwachsenenhände eine Qual sind. Viel zu klein. Wenn du also auch mitspielen willst: Definitiv größere Controller dazukaufen. Für die Kids - je nachdem wie groß/alt sie sind - reichen die mitgelieferten aus. Da würde ich einfach im Zweifel mal im Geschäft Probehalten ;)

Was die Spiele angeht ist das Angebot gefühlt noch sehr gering. Die Nintendo-Klassiker Mario und co. sind natürlich toll und auch Mario Kart - wenngleich nur ein etwas aufgebohrter Port des letzten Mario Karts, wenn ich mich nicht täusche - ist nach wie vor super. Für Erwachsene bietet die Konsole imho aber (noch) zu wenig. Allerdings kommt da sicher noch das eine oder andere hinzu. Und Smash Bros. wurde ja auch schon angekündigt.
Good news, everyone!

- Prof. Farnsworth

Offline Exar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 456
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Welche Konsole kaufen?
« Antwort #10 am: 12.10.2018 | 14:08 »
Also die Joycons sind relativ klein, aber dafür werden ja diese Aufsätze und der Unterbau gleich mit der Konsole geliefert:

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Ich habe mir allerdings gleich so einen Pro Controller mitbestellt.
Der ist wirklich super, liegt gut in der Hand, lässt sich exakt bedienen.


Was die Spiele angeht ist das Angebot gefühlt noch sehr gering.

Findest du?
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Nintendo-Switch-Spiele

Die Auswahl ist doch mittlerweile sehr groß (und auch gut), selbst wenn man die Indiespiele aus dem Shop nicht mitzählt.

Offline Sashael

  • Definition eines Hipsters
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.316
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Welche Konsole kaufen?
« Antwort #11 am: 12.10.2018 | 14:16 »
Findest du?
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Nintendo-Switch-Spiele

Die Auswahl ist doch mittlerweile sehr groß (und auch gut), selbst wenn man die Indiespiele aus dem Shop nicht mitzählt.
Aber guck mal auf das Häkchen bei "Handel?". Von aussen wirkt die Switch wirklich massiv unterversorgt. Dass man im Onlineshop noch drölfhundert andere Spiele bekommt, sieht man am Regal von Mediamarkt auf jeden Fall nicht. ;)
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"

Offline Exar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 456
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Welche Konsole kaufen?
« Antwort #12 am: 12.10.2018 | 14:19 »
Aber guck mal auf das Häkchen bei "Handel?". Von aussen wirkt die Switch wirklich massiv unterversorgt. Dass man im Onlineshop noch drölfhundert andere Spiele bekommt, sieht man am Regal von Mediamarkt auf jeden Fall nicht. ;)

Wenn du nur das Häkchen "Handel" beachtest, sind es immer noch 250 Einträge.
Ganz ok, für ne 1,5 (?) Jahre alte Konsole.

Offline Data

  • Famous Hero
  • ******
  • Kleinert - Ich mache hier sauber.
  • Beiträge: 2.783
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: Welche Konsole kaufen?
« Antwort #13 am: 12.10.2018 | 14:21 »
Aber wie viel davon wirklich "gut" ist, ist was anderes ;) Ich war neulich jedenfalls zum ersten mal seit Ewigkeiten mal wieder in einem Media Markt und da war das Switch Regal winzig - und die, die da waren, waren eher ... na ... sagen wir mal "Indie" wäre ein Kompliment :D. Gerade im Vergleich zu den anderen Current Gens (die natürlich alle etwas zeitlichen Vorsprung haben, klar).
Good news, everyone!

- Prof. Farnsworth

Online 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 26.800
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Welche Konsole kaufen?
« Antwort #14 am: 12.10.2018 | 14:24 »
Wie sieht es denn jetzt mit den Speicherständen der Spiele auf der Switch aus? Kann man diese bei allen Spielen jetzt mittlerweile auch so speichern, das falls die Switch kaputt ist, diese dann auf einer neuen Switch übernommen werden können?
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Exar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 456
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Welche Konsole kaufen?
« Antwort #15 am: 12.10.2018 | 14:25 »
Weil das Regal im Media Markt winzig ist, dafür kann das Spieleangebot der Switch ja nichts.
Ich könnte dir aus dem Stehgreif zwei Dutzend (sehr) gute bis herausragende Titel für die Switch nennen.
Wenn ich die Neuauflagen der Wii U Titel mitnennen darf, sogar noch mehr.

Offline Data

  • Famous Hero
  • ******
  • Kleinert - Ich mache hier sauber.
  • Beiträge: 2.783
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: Welche Konsole kaufen?
« Antwort #16 am: 12.10.2018 | 14:35 »
Im Vergleich mit anderen Konsolen stinkt die Switch was das Spieleangebot angeht trotzdem ab - und zwar gewaltig! Das willst du doch nicht ernsthaft bezweifeln? Wie gesagt: Ich find die Switch gut. Aber für meinen Geschmack (! der ja auch noch einen großen Einfluss darauf hat, was ich wirklich "herausragend" finde) bietet die Switch deutlich zu wenig.
Good news, everyone!

- Prof. Farnsworth

Offline Exar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 456
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Welche Konsole kaufen?
« Antwort #17 am: 12.10.2018 | 14:40 »
Im Vergleich mit anderen Konsolen stinkt die Switch was das Spieleangebot angeht trotzdem ab - und zwar gewaltig! Das willst du doch nicht ernsthaft bezweifeln? Wie gesagt: Ich find die Switch gut. Aber für meinen Geschmack (! der ja auch noch einen großen Einfluss darauf hat, was ich wirklich "herausragend" finde) bietet die Switch deutlich zu wenig.
Das wichtige fett markiert.  ;D

Nun, sie hat natürlich einen zeitlichen Rückstand im Vergleich zu XBox und PS4, bedient aber auch größtenteils ein anderes Klientel.
Aber wenn ich rein nach Exklusivtiteln gehe, hat sie mehr zu bieten als die anderen beiden Plattformen.
Multiplattformer spiele ich am PC, dafür brauche ich keine Konsole.

Ich bin der Ansicht, dass die Switch die perfekte Ergänzung für Leute mit einem potenten Rechenknecht ist.
Mit diesem Tandem deckst du nahezu alles ab, was die Spieleindustrie derzeit zu bieten hat.

Offline Sashael

  • Definition eines Hipsters
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.316
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Welche Konsole kaufen?
« Antwort #18 am: 12.10.2018 | 14:45 »
Das stimmt, Nintendo hat wesentlich mehr Exklusivtitel, weil sie halt ihre Eigenmarken nicht rausrücken. Bei den anderen Konsolen hast du zwar weniger Exklusivtitel, aber auch wesentlich mehr plattformübergreifende AAA-Titel.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"

Offline Data

  • Famous Hero
  • ******
  • Kleinert - Ich mache hier sauber.
  • Beiträge: 2.783
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: Welche Konsole kaufen?
« Antwort #19 am: 12.10.2018 | 15:23 »
Das wichtige fett markiert.  ;D

Was ich ja sagte ;) Und zudem sicher auch für die Spiele gilt, die du mir als herausragend anpreisen wollen würdest ;)
Good news, everyone!

- Prof. Farnsworth

Offline Exar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 456
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Welche Konsole kaufen?
« Antwort #20 am: 12.10.2018 | 16:10 »
Und zudem sicher auch für die Spiele gilt, die du mir als herausragend anpreisen wollen würdest ;)

Ganz objektiv. Ich hätte nur nackte Fakten sprechen lassen und nicht meine persönliche Einschätzung. ;)

Online Samael

  • Titan
  • *********
  • Star Wars nervt!
  • Beiträge: 19.288
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Welche Konsole kaufen?
« Antwort #21 am: 12.10.2018 | 17:33 »
Ich brauche keine hunderte Toptitel, ein paar gute verfügbare Titel reichen. Ist hauptsächlich für die Kinder -> Nintendo Haustitel.

Ich komme eh nur in Ausnahmefällen mal zum Videospielen.
RPG-Interessen: WH40k RPG, Dungeons & Dragons, OSR games