Tanelorn.net

Autor Thema: Grafikprobleme  (Gelesen 351 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 9.103
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Grafikprobleme
« am: 9.11.2018 | 15:38 »
Mein Computer hat eine Onboardgrafik, die im BIOS nicht deaktivierbar ist. Einstellen kann ich nur, dass sie deaktiviert ist, wenn eine Grafikkarte entdeckt wird.

Folgende Zustände konnte ich beobachten:

a) Die Grafikkarte spricht beide Bildschirme an.

b) Manchmal spricht die Grafikkarte nur den über DVI angesprochenen Bildschirm an - einen alten 19-Zöller. Am HDMI-Ausgang hängt ein deutlich neuerer (aber auch schon betagter) 25-Zöller.

c) Einmal hatte ich (nur) auf den Ausgängen der Onboardgrafik einen Ausgang - könnte öfter gewesen sein, aber ich habe den 19 Zöller jetzt dort an den VGA-Ausgang gehängt, damit ich auf jeden FAll ein Bild habe - kein Signal hatte ich vorher schon ein paar Mal.

Diese Zustände ändern sich nach einem Reset (Hardwaretaste und/Oder/Windows-Herunterfahren) wohl nicht, aber wenn ich den Rechner vom Netz trenne, kann ich es neu versuchen.

Manchmal friert das Bild nach einer nicht regelmäßigen Zeit, unabhängig von der Hitzeentwicklung ein - Sound / Festplattenzugriff im Hintergrund läuft manchmal weiter, manchmal nicht. Beobachtet habe ich das bisher nur, wenn beide Bildschirme aktiv waren.

Die Grafikkarte ist - im Gegensatz zu Restsystem - erst wenige Monate alt: Geforce 1060

Ich scheitere etwas an der Diagnose. Ideen?
« Letzte Änderung: 9.11.2018 | 15:44 von Blechpirat »

Offline First Orko

  • DSA Supermeister auf Probe
  • Famous Hero
  • ******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 3.823
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Grafikprobleme
« Antwort #1 am: 9.11.2018 | 15:41 »
Tritt das Problem seit der neuen GraKa auf?
Was für ein Netzteil (Leistung) hast du verbaut?

Ferndiagnos-Kristallkugel vermutet Leistungprobleme. Die schlägt laut Herstellerseite mit 120W jetzt nicht über die Stränge - aber real kann da natürlich je nach Aufgabe durchaus mehr bei rumkommen.
Und wann das System was Leistungsaufnahme angeht auf dem letzten Loch pfeift, könnte das solche Effekte erklären...
« Letzte Änderung: 9.11.2018 | 15:43 von First Orko »
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 9.103
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Grafikprobleme
« Antwort #2 am: 9.11.2018 | 15:43 »
Tritt das Problem seit der neuen GraKa auf?
Was für ein Netzteil (Leistung) hast du verbaut?

Nein, erst seit ein zwei Wochen etwa.

Das Netzteil hat 450 Watt

Offline First Orko

  • DSA Supermeister auf Probe
  • Famous Hero
  • ******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 3.823
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Grafikprobleme
« Antwort #3 am: 9.11.2018 | 15:52 »
Hm, verstehe. Das sollte reichen, wenn es sonst keine ungewöhnlich hohen Verbraucher gibt (zBsp. mehrere ältere HDDs - keine SSD!)....
Also hat sich an der Hardware nichts geändert, was zeitlich mit dem Auftauchen der Phänomene übereinstimmt?

Dann kommen schon eher die üblichen Verdächtigen ins Spiel:
* Windows Updates (evt. eines, was das Prolblem verursacht)
* GraKa-Treiber aktualisieren
* ggf. sogar BIOS upaten, bzw Stand prüfen (aber echt wenn nix anderes hilft)

Wenn es "komisch wird" (also nur einer oder keiner der Monitore Signal bekommt): Erst bei Start Windows oder vorher schon? Also siehst du beim Hochfahren Infos auf beiden und erst bei Windows-Start schaltet sich einer ab? Oder tritt das direkt nach Anschalten auf, also merkst du dann gleich, ob wieder einer nicht geht?
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline ManuFS

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.696
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ManuFS
Re: Grafikprobleme
« Antwort #4 am: 9.11.2018 | 16:22 »
Passiert das gleiche wenn du die PCIe GraKa ausbaust und nur über OnBoard arbeitest? Wenn nein, 1060 einschicken weil wahrscheinlich kaputt. :)
Host von Veiled Fury Entertainment - Interviews, Actual Plays, DIY Videos (englisch)

In Dubio Prosciutto

Offline Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 9.103
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Grafikprobleme
« Antwort #5 am: 9.11.2018 | 17:00 »
So, den Freeze hatte ich jetzt eben auch unter Linux. Windows ist damit raus... Grafikkartentreiber habe ich seitdem ersten Auftreten aktualisiert. Das Mainboard ist so betagt... es gibt kein aktuelleres Bios.

ich fürchte, es ist die Hardware. Aber warum nur manchmal?

@orko:
Bei Start von NVIDIA-Grafikkarten wird leider immer nur ein Monitor angesprochen, anders als bei AMD. Der zweite Monitor wird also in allen Konstellationen nur dann aktiv, wenn das Betriebssystem den Grafikkartentreiber geladen hat. Warum das nicht immer passiert? Klingt jetzt nicht nach einem Hardwareproblem.

Im System ist ein i5-2400, eine Festplatte, 2 SSD, sonst keine Verbraucher.

Hm, verstehe. Das sollte reichen, wenn es sonst keine ungewöhnlich hohen Verbraucher gibt (zBsp. mehrere ältere HDDs - keine SSD!)....
Also hat sich an der Hardware nichts geändert, was zeitlich mit dem Auftauchen der Phänomene übereinstimmt?

Dann kommen schon eher die üblichen Verdächtigen ins Spiel:
* Windows Updates (evt. eines, was das Prolblem verursacht)
* GraKa-Treiber aktualisieren
* ggf. sogar BIOS upaten, bzw Stand prüfen (aber echt wenn nix anderes hilft)

Wenn es "komisch wird" (also nur einer oder keiner der Monitore Signal bekommt): Erst bei Start Windows oder vorher schon? Also siehst du beim Hochfahren Infos auf beiden und erst bei Windows-Start schaltet sich einer ab? Oder tritt das direkt nach Anschalten auf, also merkst du dann gleich, ob wieder einer nicht geht?
« Letzte Änderung: 9.11.2018 | 17:08 von Blechpirat »

Offline Kowalski

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.543
  • Username: Kowalski
Re: Grafikprobleme
« Antwort #6 am: 12.01.2019 | 07:47 »
Wie alt ist denn das Netzteil? Ältere Netzteile liefern nicht auf allen Strängen das was neuere Grafikkarten oder Mainboards brauchen.

Von der Fehlersignatur tippe ich auf Netzteil oder Mainboard Inkompatibilität mit der Graka.

Was sagt denn das Internet zu graka und mainboard?
Bitcoin = Drown the poor

Offline Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 9.103
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Grafikprobleme
« Antwort #7 am: 12.01.2019 | 11:50 »
Wie alt ist denn das Netzteil? Ältere Netzteile liefern nicht auf allen Strängen das was neuere Grafikkarten oder Mainboards brauchen.

Von der Fehlersignatur tippe ich auf Netzteil oder Mainboard Inkompatibilität mit der Graka.

Was sagt denn das Internet zu graka und mainboard?

Danke für den Input! Glaube ich allerdings nicht, denn es lief ja monatelang problemlos.

Derweil debugge ich noch vor mich hin: Ich habe mir der Dame meines Herzens Monitor und Kabel getauscht, das war vor drei Tagen, als das System wieder besonders instabil war. Seitdem ist alles gut, aber ich traue dem Frieden noch nicht.

Danach werde ich die Kabel tauschen. Von ihr ist ein DVI-auf-HDMI Kabel zu mir gewandert, meins war HDMI auf HDMI. Könnte also auch ein Problem mit dem Port sein...

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.891
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Grafikprobleme
« Antwort #8 am: 12.01.2019 | 12:50 »
Netzteile altern ja auch, wenn das Netzteil an der Grenze seiner Möglichkeiten läuft, könnten jetzt ein paar Elkos so weit gealtert sein, das es den notwendigen Strom nicht mehr stabil liefern kann. Auf dem Netzteil steht normalerweise drauf was es auf den jeweiligen Spannungsschienen maximal liefern kann, dein Setup müsste so ca. 22A auf der 12V Schiene brauchen.

Offline Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 9.103
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Grafikprobleme
« Antwort #9 am: 12.01.2019 | 14:55 »
Das Netzteil ist die neuste Komponente, Woody. Das heißt aber nicht viel, denn das ist immernoch recht alt.

Meine Vermutung ist im Moment, dass es der HDMI-Port ist, der vielleicht einen Wackelkontakt hat.