Tanelorn.net

Autor Thema: Wie und was leiten bei WoD und Vampire Requiem?  (Gelesen 248 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mithras

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 440
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
Ich bin ein totaler Neuling was die WoD, Vampire Requiem angeht. Ich habe noch nicht viel über Vampire Requiem gelesen und besitze die Bücher nicht, allerdings gefällt mir der Hintergrund deutlich besser als Maskerade, nachdem was ich bisher weiss, hauptsächlich von Wikipedia! Nur weiss nicht was und wie ich leiten soll. Was für Abenteuer spielt man da, welche Plots laufen da ab? Gibt es da igendwelche Quellen wo ich mich informieren kann oder Hilfe dazu im Internet? Möglichst auf deutsch wenn es geht. Ich finde auch bei den bekannten deutschen Blogs praktisch nichts dazu! War Vampire Requiem so unbeliebt? Für mich als Neueinsteiger in die WoD scheint mir das nämlich deutlich einsteigerfreundlicher zu sein als Maskerade!

Ich spiele lieber AD&D statt Pathfinder und Cyberpunk 2020 statt Shadowrun.

Offline Eliane

  • Minotauren-Schlächter
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.445
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Eliane
Re: Wie und was leiten bei WoD und Vampire Requiem?
« Antwort #1 am: 6.12.2018 | 14:39 »
Ich kann nur aus Spielersicht antworten.

Bisher hab ich in zwei Runden mitgespielt, die eine läuft seit 9 Jahren, leider bin ich da noch nicht zum Diary-Schreiben gekommen.
Wir spielen in Vancouver, haben als 1 Ghoul + 2 Neonates angefangen (inzwischen 3 "Neonates", die eigentlich schon eher Mover&Shaker sind) und diverse Einzelaufträge erfüllt, meist für den Sheriff oder die Prinzessin. Die Ereignisse waren über den Metaplot alle verbunden, den wir (Spieler) bisher noch nicht vollumfänglich kennen. Die zu lösenden Probleme in der Runde sind meistens mit übernatürlichen Dingen verbunden, Mages und Werwölfe tauchen regelmäßig auf. Es gibt zwei große, rivalisierende Gruppen unter den Kindred: die Prinzessin mit Sheriff und Hound und der ehemalige Sheriff, der Ambitionen auf den Job der Prinzessin hat. Außerdem gibt es (im Rahmen des Metaplots) den Gegner im Hintergrund, der versucht, alles zu destabilisieren (der letzte Prinz ist im Kampf gegen ihn gefallen und die aktuelle Prinzessin hat die Stadt gerettet und dabei ihre Position erobert).

Die zweite Runde lief nur kurz, da sich ein teilnehmendes Pärchen trennte und die Runde einschlief. Bis auf die letzten zwei Sitzungen findest du das Diary hier. Wir spielten Neonates, die sich alle aus einem zwielichtigen Nachtclub kannten und als Teil des Großen Plans des leicht durchgeknallten, prophetisch begabten Prinzen embraced wurden. Hier gab es sicher auch einen Metaplot, den wir aber auf Grund unserer profanen Probleme nie entdeckt haben.
"Was wurde gestohlen?" - "Waffen und Munition." - "Oh, das ist aber schlecht!"

Offline Mithras

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 440
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
Re: Wie und was leiten bei WoD und Vampire Requiem?
« Antwort #2 am: 6.12.2018 | 15:09 »
@Eliane: Dein Spielbericht ist ja recht lang, das muss ich mir mal in Ruhe durchlesen. Aber du verwendest schon jede Menge Begriffe mit denen ich nichts anfangen kann ohne Kontext: Sheriff, Hound, Neonates... Ausserdem will ich nur mit den deutschen Büchern arbeiten.
Ich spiele lieber AD&D statt Pathfinder und Cyberpunk 2020 statt Shadowrun.

Online Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 17.741
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Wie und was leiten bei WoD und Vampire Requiem?
« Antwort #3 am: 6.12.2018 | 15:11 »
Die Herausforderung bei Wikipedia ist, dass Leute dort die gesamte Setting-Historie hervorholen.
Was bei Maskerade erschlagender wirken kann als bei Requiem.

Hinsichtlich Szenarien sind nahezu alle Ansätze aus dem Genre Superhelden, Urban Fantasy und Shadowrun möglich. Die Hauptcharaktere sind halt Vampire und das Ziel entweder auch, oder ein anderes übernatürliches Zeug.
Dahingehend wüsste ich jetzt was ich in Bezug auf Requiem anders machen würde, damit es sich nach Requiem anfühlt. Gerade bei frischen Runden.

Beispielsweise habe ich für die Spiel, für den V5 Spieletest, ein kleines Szenario entwickelt:

Die menschliche Person X wird von Vampiren entführt, weil sie eine besondere Eigenschaft hat.
Im Kontext von Maskerade war die besondere Eigenschaft das ihr Blut eine starke Resonanz und eine bestimmte Dyscrea besitzt. Die Harpie (Statusverwalterin) der Camarilla hat dies bei der Jagd in ihrem Club herausgefunden und die Person X an das Kreislaufnetzwerk zur Untersuchung abholen lassen. Dabei gab es in dem Club Tumult.
Im Kontext von Requiem könnte jemand vom Ordo Dracul, Lancea Sanctum, oder anderen Bündnissen an der Person X interessiert sein. Weil sie eine besondere okkulte Eigenschaft hat, einen besonderen religiösen Hintergrund, besondere Verwandschaft oder einen anderen Aspekt der sie zum McGuffin macht.

Die Person X wurde dann aus den Fängen der Vampire von der Zweiten Inquisition gerettet und in eine herabgekommene Fabrik gebracht. Bei Requiem könnte es sich hierbei um normale Vampirjäger handeln, vielleicht mit Verweisen auf Hunter: The Vigil.
In Bezug auf Maskerade habe ich damit Aufhänger für beide Vampir-Fraktionen.
Die Camarilla, sowie das Kreislaufnetzwerk, möchten die Person zum Zwecke der ursprünglichen Ausbeutung wieder haben. Weil die Camarilla ungern zugeben möchte von Jägern düpiert worden zu sein, machen sie im Gespräch gegenüber den Charakteren die Anarchen dafür verantwortlich. Wobei man variieren kann wie absichtlich der Falsche beschuldigt wird.
Die Anarchen möchten haben was die Camarilla besitzt und dieser Schaden. Ebenso hat die Verlegung in eine heruntergekommene Fabrik - als untypischer Ort für die Machenschaften der Bonzen - Verdacht erregt. Weshalb sie nachdem eingreifen der Inquisition aktiv werden.
 
Daneben habe ich es eingerichtet das 4 von den 7 vorgefertigten Charakteren eine persönliche Beziehung zu Person X haben.
In Maskerade war sie spieltechnisch gesprochen der Touchstone (die Verankerung) für eine Überzeugung der 4 Charaktere. In Requiem 1.0 könnte sie einfach den Charakteren bekannt sein.

Was dann folgte lag im Ermessen der Spieler.
Sie starten entweder in der Anarchen-Kneipe oder den Camarilla-Club, kriegen die Gerüchte, und dürfen dann machen was sie wollen. Wenn sie nicht wissen was sie machen sollen, kommt der Baron oder Prinz (ein Boss-Charakter) vorbei und meint so "Habt ihr die Gerüchte gehört? Schaut mal, macht mal.".
Teylen's RPG Corner (Mein Blog)]

Armut bringt außer Weisheit auch Verdruß, und Kühnheit außer Ruhm auch bittre Mühn.
Jetzt warst du arm and einsam, weis and kühn, Jetzt machst du aber mit der Größe Schluß.

Offline Eliane

  • Minotauren-Schlächter
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.445
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Eliane
Re: Wie und was leiten bei WoD und Vampire Requiem?
« Antwort #4 am: 6.12.2018 | 15:19 »
Ok, ich hab die Bücher nur auf Englisch, daher kenn ich die deutschen Begriffe nicht.

Neonates sind frisch gewandelte Vampire
Kindred sind Vampire
Sheriff und Hound setzten bei Bedarf Anordnungen der Prinzessin durch und erhalten die Ordnung aufrecht (der Sheriff eher offiziell, der Hound bei Bedarf auch im Verborgenen)

@Teylen: Dein Szenario ist für Vampire the Maskerade gewesen, oder? Nur damit Mithras nicht wegen Camarilla und Anarchen durcheinander kommt. :)
« Letzte Änderung: 6.12.2018 | 15:22 von Eliane »
"Was wurde gestohlen?" - "Waffen und Munition." - "Oh, das ist aber schlecht!"

Online Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 17.741
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Wie und was leiten bei WoD und Vampire Requiem?
« Antwort #5 am: 6.12.2018 | 15:24 »
Ja, deshalb habe ich auch jeweils dabei geschrieben was man in Requiem stattdessen nehmen könnte ^^
Einmal kurz gesagt ist es ja:
Vampire entführen X, Jäger retten X, Spieler-Chars sollen X zurück bringen ^^;
Teylen's RPG Corner (Mein Blog)]

Armut bringt außer Weisheit auch Verdruß, und Kühnheit außer Ruhm auch bittre Mühn.
Jetzt warst du arm and einsam, weis and kühn, Jetzt machst du aber mit der Größe Schluß.

Offline Mithras

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 440
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
Re: Wie und was leiten bei WoD und Vampire Requiem?
« Antwort #6 am: 6.12.2018 | 15:28 »
Ich habe noch nie Shadowrun gespielt und habe es auch nicht vor und Superhelden kann ich nicht leiden! (Ausser Batman und Deadpool) ^-^
Ich spiele lieber AD&D statt Pathfinder und Cyberpunk 2020 statt Shadowrun.

Online Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 17.741
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Wie und was leiten bei WoD und Vampire Requiem?
« Antwort #7 am: 6.12.2018 | 15:33 »
Naja, man kann aber z.B. auch ein Cthulhu Szenario nehmen, das magische Buch, okkulte Ritual etc. an die passende Fraktion dran hängen (Ordo Dracul, Zirkel der Mutter, VII, Belials Brut) und den Spieler-Charakteren dann quasi sagen "Guckt mal".
Teylen's RPG Corner (Mein Blog)]

Armut bringt außer Weisheit auch Verdruß, und Kühnheit außer Ruhm auch bittre Mühn.
Jetzt warst du arm and einsam, weis and kühn, Jetzt machst du aber mit der Größe Schluß.

Online Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 17.741
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Wie und was leiten bei WoD und Vampire Requiem?
« Antwort #8 am: 7.12.2018 | 17:18 »
In Ermangelung von auftauchenden Requiem Spieler eine weitere Idee meinerseits.

Das Schnellstarter-Szenario für die V5 sollte problemlos mit Requiem umsetzbar sein.
Tatsächlich denke ich das es sogar wesentlich besser zum Requiem Setting passt.

Bei dem Szenario sollen die Charaktere im Sinne der Vampirgemeinde eine Mordserie aufklären, bei der Opfer hinterlassen werden, die wirken als hätte sich ein Vampir daran vergangen.

Die vorgefertigten Charaktere sind:
) Ein Brujah
Den Charakter kann man zu einem Requiem-Gangrel umgestalten
) Eine Toreador
Den Charakter kann man zu einem Requiem-Daeva umgestalten
) Eine Nosferatu
Den Charakter kann man zu einem Requiem-Nosferatu umgestalten
) Ein Malkavianer
Den Charakter kann man zu einem Requiem-Ventrue umgestalten. Mekhet sollte auch gehen.

Ab jetzt im Spoiler weiter, da es den Twist vorwegnimmt, der tatsächlich für den Genuss des Abenteuerelementar ist.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Teylen's RPG Corner (Mein Blog)]

Armut bringt außer Weisheit auch Verdruß, und Kühnheit außer Ruhm auch bittre Mühn.
Jetzt warst du arm and einsam, weis and kühn, Jetzt machst du aber mit der Größe Schluß.

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.427
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: Wie und was leiten bei WoD und Vampire Requiem?
« Antwort #9 am: 7.12.2018 | 17:59 »
Hinsichtlich Szenarien sind nahezu alle Ansätze aus dem Genre Superhelden, Urban Fantasy und Shadowrun möglich. Die Hauptcharaktere sind halt Vampire und das Ziel entweder auch, oder ein anderes übernatürliches Zeug.

Das trifft es meiner Meinung nach ziemlich gut.

Wenn du Filmserien als Beispiele willst, schau bei der ersten Staffel von Arrow oder Gotham nach, oder wirf einen Blick auf Agents of S.H.I.E.L.D. , aber natürlich kannst du auch Urban Fantasy Serien nehmen, Shadowhunters oder Grimm funktioniert bestimmt. Da die Hauptcharaktere natürlich Vampire sind, geht es um Blut (Blutgefäße = Menschen) oder alte Artefakte der Vampirgeschichte. Maskeradebrüche aufdecken (und anderen anlasten) oder verschleiern (und damit andere erpressen) sind ebenfalls gute Themen. Ein Monster of the Weel-Plot geht auch: Jäger, Inquisitoren, Dämonen, feindliche Vampire (Belials Brut, VII) oder feindliche Monster kommen in DEINE Stadt - vereitle ihre Vorhaben, finde sie und vernichte sie.
Don`t you know I`m paranoid of blondes?