Autor Thema: [ Hosen runter III ] längste und kürzeste Spielrunde  (Gelesen 1678 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 15.918
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [ Hosen runter III ] längste und kürzeste Spielrunde
« Antwort #50 am: 4.01.2019 | 22:58 »
Wie lange die längste RPG-Runde war, der ich beigewohnt habe, weiß ich nicht mehr. Aber es waren schon einige echt lange dabei. U.a. eine Deadlands (Classic)-Runde auf einer Convention. Wo wir ein Abenteuer gespielt haben, für das ich eigentlich 6-8 Stunden veranschlagt hatte. Letzten Endes haben wir, glaube ich, 14 Stunden an dem Teil gespielt. Und das ging auch nur, weil keiner von den Spielern sich für eine andere Runde eingetragen hatte und ich auch keine weitere Runde angekündigt hatte.

Nette Anekdote nebenbei I: Ein Teil der Spieler von damals hält mir sozusagen auch heute noch die Treue auf Conventions-auch wenn wir privat in all den Jahren nie zusammen gespielt haben. Das finde ich klasse! :d

Nette Anekdote nebenbei II: Am Nachbartisch hatte sich zu später Stunde in dem Raum noch eine Cthulhu-Runde zusammengefunden. Der haben wir locker den Rang abgelaufen, was Atmosphäre, Spannung und vor allen Dingen den Horror-Part anbelangte. Der andere SL musste seine Spieler doch mehrfach darum bitten, ihm zuzuhören statt uns. >;D

Dann erinnere ich mich noch an die ein-oder andere Session von unser damaligen 7teSee-Runde. Da haben wir teilweise auch mal 14 oder 16 Stunden gespielt.

Und meine erste, selbstgeleitete legendäre Dread-Runde auf einer RPG-Hütte. Irgendwann am frühen Nachmittag angefangen und dann durchgespielt bis am nächsten Morgen um 10. Als die anderen aufgestanden sind, waren wir grade fertig. ~;D

Es gab sicherlich noch andere bzw. mehrere 10+ Stunden-Runden, aber an die erinnere ich mich nicht mehr so genau... :korvin:

Bei der kürzesten Spielrunde muss ich echt überlegen...denn ich hatte bisher kaum so wirklich kurze Spielrunden. Okay, da gab es mal eine spontane Dread-Runde, die ging nur 3 1/2 Stunden-was aber angesichts der Umstände & Spontanität echt ok war. Und dann gab es da noch diese DSA 5-Demo/Promorunde. Wo ich mich echt nach zig Jahren mal wieder getraut überwunden habe, DSA zu spielen. Aber auch nur, weil damals ein paar Leute meinten, DSA 5 würde ja soooo vieles besser machen als DSA 4. Nachdem die Runde mit 7 oder 8 Spielern eh schon übervoll war, bin ich, glaube ich nach 2 Stunden gegangen. Das Abenteuer hat nicht getaugt, der SL war im Prinzip nur mit Erklären beschäftigt und ich hatte nach den 2 Stunden die Gewissheit, dass ich auch in nächster Zukunft einen großen Bogen um DSA machen werde.
 
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline CiNeMaNcEr

  • Adventurer
  • ****
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 801
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: [ Hosen runter III ] längste und kürzeste Spielrunde
« Antwort #51 am: 4.01.2019 | 23:56 »
Kürzeste. Eine Stunde. Jarhead aka Heads in a Jar  / Unknown Armies Oneshot der auf eine Stundespielzeit ausgelegt ist, genauso wie Ultima Ratio / Call of Cthulhu Oneshot.

Längste am Stück war vor vielen Jahren 12 Stunden ohne Pause. Nach Threadkritierien mit kleinen Unterbrechungen (unter 20min) wäre dann 18 Stunden (als man noch Jung war). Beides DSA. Jugendsünde.

Würde ich jedoch nocht mehr wollen. Mehr als 4 Stunden (max.5) empfinde ich mittlerweile als unnötig Anstregend, Zeitraubend sowie Ineffektivität was Konzentration angeht.
- Leitet&Spielt wöchentlich OneShots verschiedener Systeme (überwiegend CoC7, OtE, UA2/3, meist nach Nemesis).
- Obsession: Kingdom Death:Monster& Malifaux.

Offline sindar

  • feindlicher Bettenübernehmer
  • Famous Hero
  • ******
  • Lichtelf
  • Beiträge: 3.074
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sindar
Re: [ Hosen runter III ] längste und kürzeste Spielrunde
« Antwort #52 am: 5.01.2019 | 11:34 »
Kürzeste: Einführung in Shadowrun. Nur der SL kannte es, und der war am Krankwerden. Wir mußten nach ca. einer Stunde abbrechen, weil er nicht mehr konnte.

Längste? Irgendwas um die 12 Stunden. Mehrfach. Zu Schulzeiten. Nachmittags angefangen, irgendwann um oder nach Mitternacht aufgehört. Beim Rollenspielen habe ich mich um die RL-Zeit nie gekümmert. Damals. Heute sollte ich nicht mehr bis nach Mitternacht spielen, wenn ich am nächsten Morgen 'raus muß. Wobei - beim :T: reffen geht das. Aber nur, weil ich da morgens nicht arbeiten muß. Nachmittags weiterspielen geht dann.
Bewunderer von Athavar Friedenslied

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 2.329
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: [ Hosen runter III ] längste und kürzeste Spielrunde
« Antwort #53 am: 5.01.2019 | 12:01 »
Meine längste Spielrunde muss 2000 oder 2001 auf einem Einladungscon gewesen sein. Die Runde begann am Freitagabend, denke ich, und endete am Sonntagmittag um 12. Von Freitag auf Samstag wurde immerhin geschlafen! :) Aber für Schlaf und anderweitige Pausen war später keine Zeit mehr. Ich weiß noch, wie sich der liebe Karli schon hinstellen musste, um nicht einzuschlafen, und wie er sich dabei an der Wandheizung festhalten musste, weil er so entkräftet war. :) Die Runde war supi!

Die kürzeste Runde muss 1991 auf dem PhanCon in Ratingen gewesen sein: 15 Minuten. Danach waren unsere Helden tot. Und der Spielleiter war arg verwirrt, weshalb wir "so schwache Helden" hatten. :) Er hatte Band x der Phileasson-Kampagne angeboten, in dem es ein Tangfeld und einen Kampf gegen Mactans gibt. Keine Ahnung, ob das Abenteuer offiziell mit einem Kampf gegen einen solchen beginnt. :)

Ich LIEBE lange Runden. Je länger, desto besser. Je weniger Pause, desto besser. Wichtig ist, dass man auf einem harten Stuhl (zur Not ist auch ein weicher erlaubt) sitzt. Das Benutzen eines Sofas oder anderer Zurücklehn- oder Kaueroptionen ist dem Fokus und der Spieldauer abträglich. Zur Not stellt man sich einfach eine Weile hin. Dann schmerzt auch der Bobbes nicht mehr. :)
Bei Online-Runden könnte ich aber nicht so lange. Ich kann zwar ohne Motivations- oder Ermüdungsprobleme 12 Stunden lang L4D spielen, aber Rollenspiel funktioniert so lange bei mir nur am Spieltisch.
« Letzte Änderung: 5.01.2019 | 13:10 von rillenmanni »
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Kurna

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 741
  • Username: Kurna
Re: [ Hosen runter III ] längste und kürzeste Spielrunde
« Antwort #54 am: 5.01.2019 | 14:53 »
Kürzeste Runde: knapp unter einer Stunde

Das war vor sehr langer Zeit auf einem Con, wo ich mal Midgard ausprobieren wollte. Der SL hatte für mich und drei andere, jüngere Spieler vorgefertigte Charaktere und sagte, ihr kommt gerade in der Stadt Corrinis an. Während ich einen Kurzen Blick auf meinen Bogen warf, um zu sehen, was für einen Charakter ich überhaupt hatte, war der erste durchs Tor geritten, der zweite auf dem Markt einkaufen und der dritte in einer Kneipe abgestiegen. Okay, merkte ich, da wird Gruppenspiel nicht groß geschrieben, pass ich mich irgendwie an.
Etwas später waren wir im vorgesehenen Abenteuer, dass Hauptquartier eines finsteren geheimkults zu finden und auszuspionieren. Wir waren gerade eingedrungen und beobachteten einen Wachtposten, der offensichtlich über eine magische Kugel regelmäßig Statusreports durchgab. Wir schalteten den Wächter erfolgreich aus, worauf ein Mitspieler verkündete: "Ich beuge mich über die Kugel und sage mit tiefer Stimme: 'Und ihr seid die Nächsten!'"
Während ich aus dem Augenwinkel sah, wie der SL blass wurde und noch überlegte, wie man das jetzt noch retten könnte, sprang plötzlich ein anderer Spieler auf: "Die Battletech-Runde startet." Und zack, waren er und die anderen beiden Mitspieler ohne weitere Worte grußlos verschwunden.   :o

Der SL hat mir dann noch ein wenig über Midgard allgemein erzählt und wie das Abenteuer eigentlich geplant war...

Längste Runde: etwas mehr als 32 Stunden

Ein Mitspieler aus der Midgardrunde, zu der ich dann später gehörte, kam von einem Studiensemester aus England zurück und erzählte von einer Truppe, die 24 Stunden am Stück spielen würden. da sagten wir sofort, das können wir auch.  ;D

Das wurde dann am Ende des Jahres zwischen Weihnachten und Sylvester tatsächlich so durchgezogen. Wir haben mit wechselnden SL zwei oder drei Abenteuer durchgespielt, nur mit Minimalpausen (gegessen wurde nebenbei). das gefiel uns so gut. dass wir es auch in den Folgejahren durchgezogen haben. Der Rekord waren oben erwähnte 32+ Stunden. Ich erinnere mich, dass ich nach einer der Sessions nach Hause kam, vor der Haustür stand und überlegte: 'Okay, jetzt musst du auf Schlösser öffnen würfeln, um reinzukommen.'  ~;D

[Bei ein oder zwei von den Sessions sind Mitspieler auch mal kurz weggenickt. Da dann Mitspieler langsam wegzogen (Studienende, Promotion etc.), haben wir die Tradition etwas geändert. Wir haben einen der Weggezogenen über Sylvester besucht, zusammen gefeiert und auch gespielt. Noch später wurde es geändert in gemeinsame Urlaube, wo wir über Sylvester eine Woche gefeiert, gequatscht und gespielt haben. Und auch wenn inzwischen einige Leute wegen Familiengründung und leider auch einem viel zu frühen Todesfall rausgefallen sind, gibt es die Tradition auch nach über 25 Jahren noch immer. Ich komme gerade von einem Segelurlaub am Mittelmeer zurück, wo ich zwischendrin ein Midgard 1880-Abenteuer geleitet habe.  8) ]

Tschuess,
Kurna
"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Online schneeland

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.155
  • Username: schneeland
Re: [ Hosen runter III ] längste und kürzeste Spielrunde
« Antwort #55 am: 5.01.2019 | 15:04 »
Da dann Mitspieler langsam wegzogen (Studienende, Promotion etc.), haben wir die Tradition etwas geändert. Wir haben einen der Weggezogenen über Sylvester besucht, zusammen gefeiert und auch gespielt. Noch später wurde es geändert in gemeinsame Urlaube, wo wir über Sylvester eine Woche gefeiert, gequatscht und gespielt haben. Und auch wenn inzwischen einige Leute wegen Familiengründung und leider auch einem viel zu frühen Todesfall rausgefallen sind, gibt es die Tradition auch nach über 25 Jahren noch immer. Ich komme gerade von einem Segelurlaub am Mittelmeer zurück, wo ich zwischendrin ein Midgard 1880-Abenteuer geleitet habe.  8) ]

Sehr coole Tradition!  :d
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 6.437
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: [ Hosen runter III ] längste und kürzeste Spielrunde
« Antwort #56 am: 5.01.2019 | 15:51 »
Längste Runde: Zu Studentenzeiten von 10 Uhr bis 2 Uhr nachts, also 16 Stunden (so ungefähr).
Heute bin ich schon froh, wenn ich 6 Stunden durchhalte, ohne dass ich total platt bin...

Meine kürzeste Runde war ein Savage-Worlds-Oneshot (Deadlands). Da hat mein SC nach 30 Minuten ins Gras gebissen, ohne dass ich jemals verstanden hätte, warum eigentlich. Man könnte also sagen, dass die Beziehung zwischen mir und SW von Anfang an unter keinem guten Stern stand...
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: -
Bereitet vor: Die Türme von London (Ubiquity)
Liest derzeit: Diverse Stadtabenteuer, London-Bücher

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.788
  • Username: Der Läuterer
Re: [ Hosen runter III ] längste und kürzeste Spielrunde
« Antwort #57 am: 5.01.2019 | 16:12 »
gibt es die Tradition auch nach über 25 Jahren noch immer. Ich komme gerade von einem Segelurlaub am Mittelmeer zurück, wo ich zwischendrin ein Midgard 1880-Abenteuer geleitet habe.
Beneidenswert schöne Tradition. Toll, dass Ihr Euch das erhalten habt. Glückwunsch.
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 17% +4 | Butt-Kicker: 17% -4 | Tactician: 63% +17 | Specialist: 13% -8
     Method Actor: 92% +34 | Storyteller: 79% -9 | Casual Gamer: 21% -25

Offline PS

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 51
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: PS
Re: [ Hosen runter III ] längste und kürzeste Spielrunde
« Antwort #58 am: 9.01.2019 | 08:05 »
Meine längste Spielrunde dürfte so zwischen 12 und 14 Stunden liegen zu Schulzeiten. Meist haben wir mittags angefangen und bis nach Mitternacht gespielt. Gegessen wurde nebenher und geschlafen anschließend.

Die kürzeste Runde dürfte so knapp 2 Stunden gewesen sein. Wir suchten damals 1-2 neue Mitspieler für unsere Runde und das "Casting" ist etwas ausgeufert. An einem Termin kamen alle zusammen. Und ich habe als Spielleiter nach knapp 2 Stunden aufgegeben die 14 Spieler koordinieren zu wollen. Die Kerntruppe musste sich zwichendurch treffen und wir suchten uns die zwei passenen Spieler aus, aber vor solch einer "Menschenmenge" habe ich lange nicht gesprochen gehabt. ;)

Offline Exar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.254
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: [ Hosen runter III ] längste und kürzeste Spielrunde
« Antwort #59 am: 9.01.2019 | 13:57 »
Meine kürzeste Runde waren wohl auch so um die 2 Stunden.
Es war unter der Woche und jemand stand nach der Arbeit noch im Stau und kam deutlich später.
Eine andere Person musste dann auch noch früher weg und abzüglich des Smalltalks und der Terminfindung fürs nächste Mal, haben wir nur knapp 2 Stunden gespielt.

Die längsten Sitzungen haben wir eigentlich regelmäßig. Das ist dann meist ein Samstag, wir fangen um 12-13 Uhr an und spielen bis tief in die Nacht.
Wobei die wirklich längste Session dürfte im Sommer gewesen sein, inklusive Grillen, so ~16 Std.

Offline Turgon

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.365
  • Username: Turgon
Re: [ Hosen runter III ] längste und kürzeste Spielrunde
« Antwort #60 am: 9.01.2019 | 14:21 »
Längste Runde:
Rolemaster, ca. 17 h
Man sollte nicht um Mitternacht noch einen Endkampf beginnen …

Kürzeste Runde:
Numenera, ca. 15 min
Nachdem wir die Charaktere mit den XP, die wir für das letzte Abenteuer begonnen hatten, gesteigert hatten und besprochen, was wir als nächstes machen wollten, meinte der SL unvermittelt, „Numenera ist jetzt rum, wir spielen jetzt D&D!“ (Danach gab es tatsächlich noch 4h D&D, es war aber trotzdem etwas … überraschend)

Offline Mithras

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 661
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
Re: [ Hosen runter III ] längste und kürzeste Spielrunde
« Antwort #61 am: 9.01.2019 | 17:26 »
Die längste Spielsitzung war mit mir als SL Cthulhu (oder doch Warhammer? Ist zu lange her, ich kann es nicht mehr genau sagen...). Beginn war um ca. 14 Uhr und aufgehört haben wir dann gegen 3 oder 4 Uhr morgens. Eigentlich wollten 2 von 5 Spielern um 22 Uhr zu einer Geburtstagsfeier, aber es war so spannend das sie es gelassen haben.

Die kürzeste Sitzung war letztes Jahr vor Weihnachten bei der ich Spieler war, von 15 Uhr bis um 19:30 Uhr war für mich Schluss, weil ich meine Tochter ins Bett bringen musste. Da meine Frau geleitet hat ging es nicht anders. Ich habe dann noch das Ende vom Abenteuer mit bekommen aber ein Großteil war ich einfach mit der Kleinen beschäftigt wärenddessen.
Ich spiele lieber AD&D statt Pathfinder und Cyberpunk 2020 statt Shadowrun.

Offline Expacis

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Expacis
Re: [ Hosen runter III ] längste und kürzeste Spielrunde
« Antwort #62 am: 9.01.2019 | 18:35 »
Die längsten Spielsitzungen als SL hatte ich mit Shadowrun 3.01D während der Schulzeit. Das bewegte sich nicht selten im Rahmen von 10-12 Stunden, manchmal auch um einiges mehr, inklusive eingeschlafener Leute.

Als Spieler waren es AD&D und D&D 3.5

Mit der AD&D-Runde haben wir manchmal nach einer lange Nacht morgens gegen 10 Uhr mit dem letzten Kaffee im Kopf den Heimweg angetreten.  D&D 3.5 ging hier und da auch um die 10 Stunden, aber nicht so extrem wie Shadowrun.

Kürzeste Spielsitzung war mit reiner Spielzeit 2 bis 3 Stunden. Danach haben wir die Zeit mit Planung für andere Systeme usw. verbracht.