Umfrage

Wie hat dir das Abenteuer "Das große Abenteuer der kleinen Halblinge" gefallen?

Autor Thema: Das große Abenteuer der kleinen Halblinge (Midgard) / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 430 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Hier könnt ihr eure Meinung zum Abenteuer Das große Abenteuer der kleinen Halblinge abgeben und nach Punkten bewerten.



Shop-Artikel
Das große Abenteuer der kleinen Halblinge

Abenteuer-Übersicht
Hier gelangt ihr zu der Auswertung und Übersicht bereits bewerteter Abenteuer:
https://rollenspiel-bewertungen.de/tanelorn/abenteuer/

Klappentext: 
Halblinge haben einen Hang zur Gemütlichkeit, doch wenn es darauf ankommt, dann stürzen sie sich beherzt ins Abenteuer. Ein legendäres und einzigartiges Kochbuch ist in den Sümpfen Nordalbas verloren gegangen. Um einen solchen Schatz zu bergen, lässt sich kein wackerer Halbling von der merkwürdigen Welt der Großen Leute, von Räubern und den Gefahren des Sumpfes schrecken. Hauptsache, es bleibt Zeit für die fünf Hauptmahlzeiten am Tag!

"Das große Abenteuer der kleinen Halblinge" ist ein Abenteuer mit vorgefertigten Spielerfiguren: fünf Halblinge von Grad 1. Es eignet sich gut als Einführung für Rollenspielneulinge oder als Einmalabenteuer für einen geselligen Abend von Spielern, die einmal eine andere Rolle ausprobieren wollen. Bei Bedarf kann auch ein sechster Spieler mitmachen, der sich als Krund Pötteschmeißer (ein Zwerg) der Gruppe anschließt. Das Abenteuer lebt in erster Linie davon, dass die Spieler ihre Halblinge überzeugend darstellen, und das nicht nur bei ihren Interaktionen miteinander, sondern auch in ihren Reaktionen auf die "Große Welt".

von Rainer Nagel

Offline koschkosch

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 765
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: koschkosch
Es handelt sich hier um DAS Halblings/Hobbit Abenteuer schlechthin! Ich glaube nicht, dass es ein anderes so liebevoll die besondere Halblings-Atmosphäre einfangendes Abenteuer gibt, wie "Das große Abenteuer der kleinen Halblinge".

Selbst wenn ich bei Abenteuern von Autor Dr. Rainer Nagel (aus dessen Feder auch Midgard 1880 stammt, welches allerdings sehr gut sein soll) immer ein wenig skeptisch bin, weil sie oft nicht so bodenständig bleiben, wie ich es auf Midgard gerne habe, und manchmal Railroading erster Güte betreiben, bei diesem Abenteuer hier ist das anders.

Ich möchte hier noch erwähnen, dass man das Abenteuer wohl wirklich nur mit Halblingen spielen kann und sollte, allerdings denke ich, man könnte auch andere als die vorgegebenen und vorgesehenen Figuren benutzen. Dann hat man allerdings nicht das sorgsam ausgearbeitete Beziehungsgeflecht zwischen den Figuren, dass die Originalbesetzung für den Spielleiter bereit hält.