Autor Thema: [Forbidden Lands] Kampfentfernungen  (Gelesen 429 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline skorn

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 269
  • Username: skorn
[Forbidden Lands] Kampfentfernungen
« am: 11.03.2019 | 20:12 »
In FbL gibt es ja die 5 verschiedenen Kampfentfernungen.

Wie stellt ihr diese visuell dar?
Habt ihr gute Ideen?

Meine erste Idee ist es einen Kreis zu machen. Der Mittelpunkt ist das Monster, die anderen Kreise sind die Kategorien und von jedem Spieler wird ein Token in der Kategorie platiert in der er sich befindet?
Das wird nur problematisch wenn es mehrere Gegner gibt und diese auseinander stehen.

Man könnte auch auf einer Battlemap die Kästchen zählen und halt definieren welche Kategorie wieviele Kästchen sind aber das wirkt mir auch eher aufwendig.

So richtig gut will mir nichts gefallen in der Hinsicht, zumindest bisher.


Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.595
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Forbidden Lands] Kampfentfernungen
« Antwort #1 am: 11.03.2019 | 20:38 »
Das wird nur problematisch wenn es mehrere Gegner gibt und diese auseinander stehen.

Für irgendein SF-Spiel (ich weiß echt nicht mehr, was es war...hab da vor einiger Zeit wieder gesucht, aber nichts mehr gefunden) gab es mal eine Raumkampfkarte mit einem Mittelpunkt und mehreren Lagen kreisförmig angeordneter Felder drum herum (die nach außen immer zahlreicher werden).
Da war im Normalfall das zentral relevante Schiff oder Raumobjekt in der Mitte, aber durch die Felder drumherum konnte man zusätzliche Schwerpunkte bilden und musste dann nur die sonstigen Schiffe passend positionieren.
Bei drei und mehr Schwerpunkten gibt es dann irgendwann für manche Reichweitenkonfigurationen keine platzierbare Lösung mehr, aber i.d.R. hat das ziemlich gut funktioniert.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Deep_Impact

  • Gast
Re: [Forbidden Lands] Kampfentfernungen
« Antwort #2 am: 11.03.2019 | 20:44 »
Für irgendein SF-Spiel (ich weiß echt nicht mehr, was es war...hab da vor einiger Zeit wieder gesucht, aber nichts mehr gefunden) gab es mal eine Raumkampfkarte mit einem Mittelpunkt und mehreren Lagen kreisförmig angeordneter Felder drum herum (die nach außen immer zahlreicher werden).

Mecha von Hero Publishing hat das so gemacht.

Ich würde das aber abstrakt machen. Bei solchen Konstrukten bekommt man immer Probleme, sobald man mehrdimensionale Bewegungen mehrere Beteiligten hat.


Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.595
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Forbidden Lands] Kampfentfernungen
« Antwort #3 am: 11.03.2019 | 21:01 »
Ich würde es auch abstrakt machen, aber die Frage war ja explizit nach einer visuellen Darstellung.
Da kann ich doch schlecht sagen: Mach es ganz anders ;)


Irgendeinen Tod muss man dabei immer sterben.
Am Einfachsten ist es oft, Granularität bei den Bewegungsweiten zu kürzen und die Bewegungsweite pro Runde auf die Entfernungen umzumünzen.
Ein bisschen so wie die Zonen bei Fate, nur etwas feiner abgestuft.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline skorn

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 269
  • Username: skorn
Re: [Forbidden Lands] Kampfentfernungen
« Antwort #4 am: 11.03.2019 | 21:04 »
Bei abstrakt geht mir die Übersicht flöten.
Ich hätte schon gerne etwas womit ich zumindest rudimentär sagen kann was Sache ist.

Wenn ihr sowas abstrakt macht, wie würdet ihr es denn anstellen?
Es braucht ja schließlich Aktionen um die Entfernung zu überbrücken, um Fernkampf ordentlich abzudecken, um Monsterfähigkeiten und die betroffenen Spieler/NSC zu bestimmen.

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.595
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Forbidden Lands] Kampfentfernungen
« Antwort #5 am: 11.03.2019 | 21:17 »
Ich lege aus der etablierten Situation heraus fest, wer wie weit weg ist und daraus ergibt sich über die Bewegungsweite auch in feinkörnigeren Systemen, wie lange man wo hin braucht.
Das ist auch nicht willkürlicher als eine "genaue" Platzierung auf der Battlemap...


Nachdem ich gerade mal ins Regelwerk geschaut habe:
Forbidden Lands macht das doch ohnehin schon sehr grob. Mit einer Bewegungsaktion bewegt man sich eine Zone. Alles andere ergibt ja auch keinen Sinn, wenn die Kampfrundenlänge zwischen 10 und 60 Sekunden variiert - da besteht ja überhaupt keine Veranlassung, einzelne Meter zu zählen.

Das passt doch also sowieso...wo ist das Problem, auf einer Skizze die Zonen mit einzuzeichnen und z.B. mit einem kleinen Symbol zu kennzeichnen, welche Zonen für Reichweitenzwecke vernachlässigbar klein sind*?
Dann zählt man bei Bedarf die ausreichend großen Zonen ab, erhält so die Reichweite und fertig ist die Wurst. 


*Das ist ja das einzige Problem an der Methode von Fate, weil Waffenreichweiten dort in Zonen angegeben werden, deren Größe aber massiv variieren kann. Diese Entkoppelung, wie es Forbidden Lands macht, ist also schon mal ein guter Schritt.


(Edit: Rechtschreibung)
« Letzte Änderung: 11.03.2019 | 21:28 von YY »
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline skorn

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 269
  • Username: skorn
Re: [Forbidden Lands] Kampfentfernungen
« Antwort #6 am: 11.03.2019 | 21:24 »
Problem ist da nirgends - ich wollte nur faul sein und nicht dauernd eine grobe Skizze machen sondern eben eine Schablone haben die ich einfach auflege und gut.

Allerdings hab ich mir das auch etwas zu kompliziert vorgestellt. So wie du es beschreibst klingt das eigentlich gut.

Offline SeldomFound

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 556
  • Username: SeldomFound
Re: [Forbidden Lands] Kampfentfernungen
« Antwort #7 am: 12.03.2019 | 21:26 »
Wie gesagt, du kannst es relativ leicht über die Zonen regeln.

Stehst du direkt neben den Gegner? -> In Arms Reach

Stehst du in derselben Zone? -> Near.

Stehst du in einer benachbarten Zone? -> Short

Stehst du mehr als vier Zonen entfernt? -> Far

etc.

Es ergibt sich meist allein daraus, wenn du dir eine kurze Skizze des Kampfplatzes machst, sobald dies nötig sein sollte.