Autor Thema: Cthulhu & Kult RPG  (Gelesen 844 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.754
  • Username: Der Läuterer
Cthulhu & Kult RPG
« am: 16.05.2019 | 18:34 »
CTHULHU und KULT. Ein Vergleich.
Die Unterschiede bei den Settings sind gross.

Der Mensch wird bei Cthulhu von den Mythos Göttern zerstört.
Bei Kult wird der Mensch erleuchtet und Gott gleich.

Gewaltanwendung ist bei Cthulhu zumeist sinnlos.
Bei Kult stellt es ein nützliches Mittel zur Problemlösung dar.

Unwissenheit schützt bei Cthulhu.
Bei Kult hält die Ahnungslosigkeit gefangen.

Wahnsinn stellt sich bei Cthulhu durch Erkenntnis ein, wenn dem Menschen der Schleier von den Augen gerissen wird.
Bei Kult befreit der Wahnsinn, indem er die Ketten von Ethik und Moral abstreift.

Wissen ist bei Cthulhu eine todbringende Gefahr.
Bei Kult bedeutet Wissen Macht und führt zu einer höheren Bewusstseinsebene.


Warum der Vergleich?

Weil mir ein Spieler eine Kult Kampagne - THE JUDAS GRAIL - in die Hand drückte, die bei ihm über 25 Jahre im Schrank lag.
« Letzte Änderung: 18.05.2019 | 13:45 von Der Läuterer »
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 17% +4 | Butt-Kicker: 17% -4 | Tactician: 63% +17 | Specialist: 13% -8
     Method Actor: 92% +34 | Storyteller: 79% -9 | Casual Gamer: 21% -25

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.754
  • Username: Der Läuterer
Re: Cthulhu & Kult
« Antwort #1 am: 16.05.2019 | 22:18 »
Unnötig zu fragen, ob das Ganze schon mal geleitet wurde?

Egal. Ich teste das mal an.
Viele Szenarien bietet Kult ja nun gerade nicht an.

Die Zauber sind... sagen wir mal... bizarr, aber vielversprechend.
Erinnert mich sehr an die Magie der 'Brotherhood Of The Flesh'.
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 17% +4 | Butt-Kicker: 17% -4 | Tactician: 63% +17 | Specialist: 13% -8
     Method Actor: 92% +34 | Storyteller: 79% -9 | Casual Gamer: 21% -25

Offline AndreJarosch

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 656
  • Username: AndreJarosch
Re: Cthulhu & Kult
« Antwort #2 am: 16.05.2019 | 23:35 »
CTHULHU und KULT. Ein Vergleich.
Die Unterschiede bei den Settings sind gross.

Das kommt ganz auf den Standpunkt des Spielleiters/Lesers und den Spielstil an.

Zitat
Der Mensch wird bei Cthulhu von den Mythos Göttern zerstört.
Bei Kult wird der Mensch erleuchtet und Gott gleich.

Menschen deren Mythos-Wissen vorsichtig steigt und die Mythos-Magie erlernen können viel Wissen um die Bekämpfung des Mythos ansammeln und sehr mächtig werden.
Bei Kult erhält man kurze Einblicke darin wie man werden KÖNNTE, nur um bei Versuch dahin zu gelangen geschnetzelt zu werden.


Zitat
Gewaltanwendung ist bei Cthulhu zumeist sinnlos.
Bei Kult stellt es ein nützliches Mittel zur Problemlösung dar.

Auch das sehe ich anders.
Ein Cthulhu-Monster ist schwer mit Gewaltanwendung loszuwerden. Aber wenn ich es mal geschafft habe das IST das Monster auch tot.

Bei Kult ist die Gewaltanwendung offensichtlich erfolgreicher. Aber was nutzt es mir wenn ich das Monster kille, es mich dann aber "auf der anderen Seite" weiter heimsucht.


Zitat
Unwissenheit schützt bei Cthulhu.
Bei Kult hält die Ahnungslosigkeit gefangen.

Bei Cthulhu schützt aber Wissen auch, da man dadurch Erkenntnisse gewinnt wie man sich gegen die Kreaturen wehren kann, denen man ansonsten hilflos ausgeliefert wäre. Wissende sind den Kreaturen und Wesen nicht wichtiger als andere Erdenwürmer.

Bei Kult hilft das Wissen nur offenbar, aber die Kreaturen und Wesen der Anderen Seite interessieren sich viel mehr für Leute die Wissen, als für Leute die NICHT Wissen. Wissende stehen viel weiter oben auf der "Abschussliste", da sie als gefährlicher angesehen werden.


Zitat
Wahnsinn stellt sich bei Cthulhu durch Erkenntnis ein, wenn dem Menschen der Schleier von den Augen gerissen wird.
Bei Kult befreit der Wahnsinn, indem er die Ketten von Ethik und Moral abstreift.

Wobei der Wahnsinn bei Cthulhu bedeutet dass die Fremden Einflüsse nicht als Normal angesehen werden und der Wahnsinn dies Unnatürlichkeit verschleiert.
Bei Kult erkennt man durch den Wahnsinn die wahre Natur der Welt (Matrix lässt grüßen), was aber meiner Meinung nach eigentlich ein dauerhaftes Abdriften in den Wahnsinn gleichkommt.


Zitat
Wissen ist bei Cthulhu eine todbringende Gefahr.
Bei Kult bedeutet Wissen Macht und führt zu einer höheren Bewusstseinsebene.

Der Effekt ist fast der gleiche:
Zu viel Wissen macht aus einem Cthulhu-Ermittler entweder einen Irren oder einen Kultisten, nur das Kultisten in Cthulhu negativ belegt sind.
Bei Kult ist das nicht sooo viel anders, nur dass diese Wissenden (Kultisten) eben keinem Kult angehören, sondern ihren eigenen Weg gehen.


Zitat
Warum der Vergleich?

Weil mir ein Spieler eine Kult Kampagne - THE JUDAS GRAIL - in die Hand drückte, die bei ihm über 25 Jahre im Schrank lag.[/size]

Die Kampagne ist gut. Passt meiner Meinung nach aber nicht zu Cthulhu (Welt/Setting/Stimmung) aber wohl gut zum Cthulhu-Sypielsystem.


Meine Erfahrung im Leiten von Cthulhu und Kult (getrennt, nicht gemixt), dass ich als Spielleiter, als auch meine Spieler auch heftigste Szenarien (1920 oder Now) in Cthulhu problemlos spielen konnten und unseren Spaß hatten. Kult zu leiten und zu spielen geht aber an die Substanz. Ich kenne mehrere Spieler die nach einem Kult-Abend Probleme hatten, nicht die Charaktere, sondern die Spieler.

Cthulhu ist relativ weit entfernte Fiktion.
Kult ist zu gut recherchierte und verfremdete okkulte Weltanschauung... zu nah an dem was wirklich sein könnte.


Ich möchte hier keine lange Diskussion zu dem Thema haben. Ich wollte nur meine Sicht der Dinge schildern.

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.754
  • Username: Der Läuterer
Re: Cthulhu & Kult
« Antwort #3 am: 17.05.2019 | 00:08 »
Vielen Dank für Deine Einblicke, AndreJarosch.
Das erhellt mir doch meine Sicht auf Kult sehr.

Noch bin ich ziemlich unbedarft in dem System, hoffe jedoch bald Fortschritte zu machen.

Ich bin auf die Kampagne gespannt und darauf, was sich für unsere Gruppe ergeben wird.
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 17% +4 | Butt-Kicker: 17% -4 | Tactician: 63% +17 | Specialist: 13% -8
     Method Actor: 92% +34 | Storyteller: 79% -9 | Casual Gamer: 21% -25

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Mythos
  • ********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 11.973
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Cthulhu & Kult
« Antwort #4 am: 17.05.2019 | 00:47 »
Wieso geht Kult an die Substanz? Welche Probleme entstehen?
Machen -> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - Machtspiele - SRAP
-> Diary nWoD: 212 - Mysteriöse Fälle

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Mondsänger

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 345
  • Username: Mondsänger
Re: Cthulhu & Kult
« Antwort #5 am: 17.05.2019 | 09:48 »
Ich hab mal hier meine Meinung zu Kult detailliert aufgeschrieben, falls dich das interessiert @Läuterer.

Generell bin ich von den alten KULT Kampagnen eher enttäuscht. Zumindest die aus den späten 80ern und den 90ern sind schon sehr stark Kinder ihrer Zeit. Viel Weirdness, viele Annahmen a al "Und dann werden die Spieler auf jeden Fall ja das und das tun" und extremes railroading. Da muss man mMn schon noch einiges an Arbeit investieren. Für einen ersten Einblick kann ich das Abenteuer "Oakwood Heights" empfehlen. Ist im Rahmen des KS erschienen und noch immer für umme legal im Netz zu bekommen.
Hans Hermann Lohenstein
Professor für Historische Wissenschaften, 55
Charakter für das Tanelorn-Forenspiel Spawn of Azathoth

Offline Frosty

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 234
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Frostgeneral
    • Frosty Pen&Paper
Re: Cthulhu & Kult
« Antwort #6 am: 17.05.2019 | 10:13 »
Wir haben Oakwood gespielt.
Mir als Jahrelangen Cthulhu SL ging daa Szenario auch an die Substanz. Kann auch an meinem SL gelegen haben, aber allein die Handouts haben schon im Vorfeld der Runde verstört.

Die haben wir uns paar Tage vor Spielbeginn durchgelesen und waren schon sehr geflasht / geflesht

Offline AndreJarosch

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 656
  • Username: AndreJarosch
Re: Cthulhu & Kult
« Antwort #7 am: 17.05.2019 | 10:18 »
Wieso geht Kult an die Substanz? Welche Probleme entstehen?

Wir haben das eine zeitlang recht intensiv gespielt. Zu der Zeit hat sich der Großteil der Gruppe auch in Mythologie, Religionen, Okkultismus und Kabbala eingelesen.
Nach einer der Spielsessions gingen alle spät in der Nacht nach Hause, bis einer der Spieler panisch zurück ins Haus flüchtete mit den Worten "Die warten da zwischen den Autos auf mich und wollen mich holen!" Nach ein wenig Beruhigungsversuchen stellte sich heraus, dass eine aufglimmende Zigarette in einem der Rücklichter der parkenden Autos eine ebenfalls rot-orange glühende Spiegelung verursacht hatte was den Spieler hat glauben lassen, dass dort Wesen mit rotglühenden Augen auf ihn lauern.
Am nächsten Tag berichtete ein anderer Spieler, der nichts von diesem Zwischenfall mitbekommen hat, dass er in der Nacht den schlimmsten Albtraum seines Lebens hatte und daher aus der Gruppe aussteigt.

Egal was für eine Art von Kampagne in Cthulhu ich je gespielt habe: DA ist mir noch nie sowas passiert. Bei Kult habe ich davon auch schon von anderen solche Dinge gehört.

Cthulhu kann ich natürlich von "Nosferatu" über ""Die Folterkammer des Hexenjägers" bis "Das Ding" spielen.
Kult war für mich immer "Event Horizon", "Hellraiser" oder "Lord of Illusion".
Es kommt dabei nicht auf den Splatteranteil an.
Cthulhu basiert auf 1920er Pulp-Geschichten.
Kult basiert auf Okkultismus und alter Mythologie.

Vielleicht "greift" das die Leute stärker.

Offline Infernal Teddy

  • (Wer-) Knuddelbär
  • Legend
  • *******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 6.383
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Cthulhu & Kult
« Antwort #8 am: 17.05.2019 | 10:44 »
Am nächsten Tag berichtete ein ... Spieler ... dass er in der Nacht den schlimmsten Albtraum seines Lebens hatte

Das habe ich beim Leiten von KULT auch schon mehrfach gehört. Ansonsten nur bei Wraith und eine ganz bestimmte Session Mage: the Ascension.

Ich weiß allerdings nicht ob ich dieses Level nochmal erreichen könnte.
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.754
  • Username: Der Läuterer
Re: Cthulhu & Kult
« Antwort #9 am: 17.05.2019 | 17:46 »
In der Spieltheorie heisst es, dass, je stärker ein Spiel in seinem Inhalt von der Realität abweicht, um so leichter sei es für die Spieler, eine Trennung zwischen der Realität und der Fiktion zu vollziehen.
Und nicht einmal ein Kleinkind, dass im Sandkasten einen 'Kuchen' backt, isst diesen auch tatsächlich.

Möglicherweise war das ja eine extreme Art von Immersion?

Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 17% +4 | Butt-Kicker: 17% -4 | Tactician: 63% +17 | Specialist: 13% -8
     Method Actor: 92% +34 | Storyteller: 79% -9 | Casual Gamer: 21% -25

Offline Frosty

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 234
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Frostgeneral
    • Frosty Pen&Paper
Re: Cthulhu & Kult
« Antwort #10 am: 17.05.2019 | 23:47 »
Grade eben mit Laraine Anwesend fertig geworden.
Holy mother...
Krass.
Das Ende ist wired, aber weiterhin intense und da kann Cthulhu nicht anschließen.
Gegen Engel und Dämonen kämpfen um dann wiedergeboren zu werden. #justKultthings

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.754
  • Username: Der Läuterer
Re: Cthulhu & Kult
« Antwort #11 am: 18.05.2019 | 00:05 »
Danke, Frosty.
Durch Deinen Post bin ich, auf der Suche nach dem Laraine Estate, gerade auf die Seite mit den PDFs der offiziellen Quickplay Szenarien gestossen.
Sieht interessant aus.
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 17% +4 | Butt-Kicker: 17% -4 | Tactician: 63% +17 | Specialist: 13% -8
     Method Actor: 92% +34 | Storyteller: 79% -9 | Casual Gamer: 21% -25

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.754
  • Username: Der Läuterer
Re: Cthulhu & Kult
« Antwort #12 am: 18.05.2019 | 11:00 »
Für all jene, die an KULT interessiert sind.

https://kultdivinitylost.com/resources/
« Letzte Änderung: 18.05.2019 | 11:03 von Der Läuterer »
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 17% +4 | Butt-Kicker: 17% -4 | Tactician: 63% +17 | Specialist: 13% -8
     Method Actor: 92% +34 | Storyteller: 79% -9 | Casual Gamer: 21% -25

Offline Frosty

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 234
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Frostgeneral
    • Frosty Pen&Paper
Re: Cthulhu & Kult
« Antwort #13 am: 18.05.2019 | 12:19 »
Oakwood Heights ist auch unbedingt einen Blick wert.
Lies dir die Handouts durch!

Im Frostcast 10 habe ich mit Matze auch über den Vergleich zu Cthulhu gesprochen.
Ich selbst bin ja Cthulhu SL und daher kam auch mir die Idee, die beiden zu vergleichen.
Falls du noch nicht reingehört hast
https://frostypenandpaper.de/2019/04/20/episode-10-kult/

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.754
  • Username: Der Läuterer
Re: Cthulhu & Kult RPG
« Antwort #14 am: 18.05.2019 | 13:04 »
Im Frostcast 10 habe ich mit Matze auch über den Vergleich zu Cthulhu gesprochen.
Schöner Podcast. Ich höre gerade rein.
Kannte ich bislang noch nicht. Ist sehr erhellend.

Die Kritik an Kult war/ist ähnlich wie seinerzeit bei D&D, womit das System ja kokettiert und auch von dem Nimbus des Verbotenen lebt.

Mich persönlich interessiert bei Kult das DUNKLE GEHEIMNIS der Chars, abseits des kosmischen Grauens wie bei Cthulhu.
« Letzte Änderung: 18.05.2019 | 13:08 von Der Läuterer »
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 17% +4 | Butt-Kicker: 17% -4 | Tactician: 63% +17 | Specialist: 13% -8
     Method Actor: 92% +34 | Storyteller: 79% -9 | Casual Gamer: 21% -25

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.754
  • Username: Der Läuterer
Re: Cthulhu & Kult RPG
« Antwort #15 am: 18.05.2019 | 13:32 »
Der FROSTCAST ist absolut empfehlenswert.

Für all jene, die sich für KULT interessieren, aber nicht alles selber lesen wollen, ein MUSS.

https://frostypenandpaper.de/2019/04/20/episode-10-kult/
« Letzte Änderung: 18.05.2019 | 13:45 von Der Läuterer »
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 17% +4 | Butt-Kicker: 17% -4 | Tactician: 63% +17 | Specialist: 13% -8
     Method Actor: 92% +34 | Storyteller: 79% -9 | Casual Gamer: 21% -25

Offline Frosty

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 234
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Frostgeneral
    • Frosty Pen&Paper
Re: Cthulhu & Kult RPG
« Antwort #16 am: 18.05.2019 | 18:13 »
Herzlichen Dank,
ein Lob, gerade von dir, bedeutet mir sehr viel :)
Gebe ich mal so auch an Matze / F Johnson weiter

Offline Crimson King

  • Mutter aller Huren
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 13.991
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Cthulhu & Kult
« Antwort #17 am: 18.05.2019 | 18:51 »
Ich hab mal hier meine Meinung zu Kult detailliert aufgeschrieben, falls dich das interessiert @Läuterer.

Generell bin ich von den alten KULT Kampagnen eher enttäuscht. Zumindest die aus den späten 80ern und den 90ern sind schon sehr stark Kinder ihrer Zeit. Viel Weirdness, viele Annahmen a al "Und dann werden die Spieler auf jeden Fall ja das und das tun" und extremes railroading. Da muss man mMn schon noch einiges an Arbeit investieren. Für einen ersten Einblick kann ich das Abenteuer "Oakwood Heights" empfehlen. Ist im Rahmen des KS erschienen und noch immer für umme legal im Netz zu bekommen.

Railroadig sind die Sachen in jedem Fall. Weird müssen sie sein, sonst sind sie nicht Kult. Surrealistischer Horror ist eine der Wurzeln, aus denen Kult sich speist. Judas Grail müsste ich irgendwo auf einer meiner Festplatten als pdf rumfliegen haben und habe es vor ca. 10 Jahren auch gelesen. Wenn ich mich recht entsinne, fand ich die Grundprämisse des Abenteuers auch sehr gut. Ich selbst leite aber ohnehin sehr frei und lasse mich von Kaufabenteuern höchstens inspirieren. Ich kann Kult oder generell Horror aber auch nur auf Einzelabenteuerebene leiten und nicht als Kampagne. Horror und Kampagne beißt sich immer für mich. Das driftet meistens in Richtung Urban Fantasy und Antihelden mit Superfähigkeiten ab.


Als wesentlichen Unterschied am Setting würde ich ausmachen, dass das ganze Ctulhu-Gedöns einen eigenen Mythos aufspannt, während Kult einen sehr uncharmanten Gegenentwurf zur christlich-jüdischen Mainstream-Mythologie entwirft, unter starkem Einfluss gnostischer Konzepte. Auf Ebene des Spielgefühls kriegt man ctulhu-artige Runden auch in Kult hin. Aber eben noch viel mehr. Sowohl Tod als auch Wahnsinn bedeuten in Kult nicht notwendigerweise das Ende des Charakters.

Generell empfinde ich das Ctulhu-Material, das ich kenne, als wesentlich braver. Ich habe mir die Traumlande angeschaut, in der Hoffnung, da Inspiration für richtig abgefuckt surrealen Kram zu kriegen, aber Pustekuchen. Kult ist da echt eine andere Liga. Möglicherweise liegt das aber auch an meiner Spielweise.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline AndreJarosch

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 656
  • Username: AndreJarosch
Re: Cthulhu & Kult
« Antwort #18 am: 18.05.2019 | 20:07 »
...Kult ist da echt eine andere Liga. Möglicherweise liegt das aber auch an meiner Spielweise.

Nein es liegt NICHT an dir.  ;)

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.754
  • Username: Der Läuterer
Re: Cthulhu & Kult RPG
« Antwort #19 am: 18.05.2019 | 20:55 »
Kult war für mich immer "Event Horizon", "Hellraiser" oder "Lord of Illusion".
Das sehe ich auch so.
Auch Filme von Cronenberg, Lynch sowie Gilliam. Oder die Experimental Filme 'Begotten' und 'Tetsuo'.
« Letzte Änderung: 18.05.2019 | 21:40 von Der Läuterer »
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 17% +4 | Butt-Kicker: 17% -4 | Tactician: 63% +17 | Specialist: 13% -8
     Method Actor: 92% +34 | Storyteller: 79% -9 | Casual Gamer: 21% -25

Offline Crimson King

  • Mutter aller Huren
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 13.991
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Cthulhu & Kult
« Antwort #20 am: 18.05.2019 | 22:01 »
Das sehe ich auch so.
Auch Filme von Cronenberg, Lynch sowie Gilliam. Oder die Experimental Filme 'Begotten' und 'Tetsuo'.

Gilliam sehe ich da zugegebenermaßen nicht. Brazil ist mein all time favorite, aber generell sehe ich bei Gilliam keinen Horror und kein Auseinandersetzen mit den Abgründen der menschlichen Seele.

Ansonsten ist der Vorteil an Kult, dass es extrem vielseitig ist. Splatterpunk, Mystery und investigativen Horror, Psycho und Personal Horror, Body Horror, Monster of the Week, das kann man da alles gut rein packen.

Die ersten Filme, die mir einfallen, sind natürlich Hellraiser, Lost Highway, Naked Lunch, Dark City, ExistenZ und anderer surrealer Stoff/Mindfuck, aber auch Sachen, die mehr down to earth und weniger surreal sind wie beispielsweise Sieben, und viele Horrorfilme und Thriller, in denen Engel und Dämonen real sind.


Lord of Illusions, Begotten und Tetsuo muss ich mir wohl mal antun. Empfehlungen an der Stelle wären aus meiner Sicht Vinzent, Next Door oder Nuit Noire. Eraserhead habe ich noch vor mir.
« Letzte Änderung: 18.05.2019 | 22:20 von Crimson King »
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Curwen

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 132
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Curwen
Re: Cthulhu & Kult RPG
« Antwort #21 am: 24.05.2019 | 16:20 »
Hier wurde ja jetzt sehr oft das Setting verglichen und einiges Gutes zu Kult gesagt. Leider weiß ich, dass ich mich mit dem Apocalypse System schwer tue, aber das Setting hört sich super an. Wie gut ließe es sich denn mit den Cthulhu-Regeln spielen? Ginge das, oder gibt es irgendwelche Feats der Charaktere, die sich gar nicht so richtig mit BRP abbilden lassen?


Offline Infernal Teddy

  • (Wer-) Knuddelbär
  • Legend
  • *******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 6.383
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Cthulhu & Kult RPG
« Antwort #22 am: 24.05.2019 | 16:21 »
Hier wurde ja jetzt sehr oft das Setting verglichen und einiges Gutes zu Kult gesagt. Leider weiß ich, dass ich mich mit dem Apocalypse System schwer tue, aber das Setting hört sich super an. Wie gut ließe es sich denn mit den Cthulhu-Regeln spielen? Ginge das, oder gibt es irgendwelche Feats der Charaktere, die sich gar nicht so richtig mit BRP abbilden lassen?

Das ursprüngliche KULT entwickelte sich aus einer Hausvariante von BRP. Schaue mal ob du die deutsche Ausgabe von Truant bzw. Ulisses bekommst, oder einer der ersten drei Editionen auf englsich
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.754
  • Username: Der Läuterer
Re: Cthulhu & Kult RPG
« Antwort #23 am: 24.05.2019 | 16:34 »
Hier wurde ja jetzt sehr oft das Setting verglichen und einiges Gutes zu Kult gesagt. Leider weiß ich, dass ich mich mit dem Apocalypse System schwer tue, aber das Setting hört sich super an. Wie gut ließe es sich denn mit den Cthulhu-Regeln spielen? Ginge das, oder gibt es irgendwelche Feats der Charaktere, die sich gar nicht so richtig mit BRP abbilden lassen?
Konvertieren lässt sich m.M.n. prinzipiell so gut wie alles.
Es kommt immer darauf an, wie grob bzw. exakt Du das Ganze übertragen möchtest und wie viel oder wie wenig Arbeit man da jetzt hineinstecken möchte.
Ich konvertiere prinzipiell eigentlich gar nichts, sondern ergehe mich in Hand Gewedel.
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 17% +4 | Butt-Kicker: 17% -4 | Tactician: 63% +17 | Specialist: 13% -8
     Method Actor: 92% +34 | Storyteller: 79% -9 | Casual Gamer: 21% -25

Offline Curwen

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 132
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Curwen
Re: Cthulhu & Kult RPG
« Antwort #24 am: 24.05.2019 | 21:53 »
Das ursprüngliche KULT entwickelte sich aus einer Hausvariante von BRP. Schaue mal ob du die deutsche Ausgabe von Truant bzw. Ulisses bekommst, oder einer der ersten drei Editionen auf englsich

Das ist gut zu wissen. Was mich trotzdem am meisten interessiert, sind die Settinginformationen - die Kosmologie dahinter. Am liebsten wäre mir eh ein PDF. Von daher muss ich wahrscheinlich zum neuen Kult greifen. Wir misten nämlich gerade ein paar Regale aus und kaufen schlankere Möbel - da werde ich böse angeguckt, wenn ich noch ein Buch kaufe. ;)

Aber danke für den Tipp. Ein Teil von mir ärgert sich immer noch, nicht damals auf der RPC zugeschlagen zu haben, als es druckfrisch für 50 Euro zu haben war.

Konvertieren lässt sich m.M.n. prinzipiell so gut wie alles.
Es kommt immer darauf an, wie grob bzw. exakt Du das Ganze übertragen möchtest und wie viel oder wie wenig Arbeit man da jetzt hineinstecken möchte.
Ich konvertiere prinzipiell eigentlich gar nichts, sondern ergehe mich in Hand Gewedel.

So mag ich es auch gerne. Ich finde einen leichten Simulationsgrad gut, mag auch solche Regelwerke, und der Rest wird ebenfalls gehandwedelt.  :d

Ich stelle mir unter Kult bisher ein investigatives Szenario vor, bei dem die vermeintliche Realität irgendwann Risse aufweist und die Charaktere durch diese Risse hindurch Einblicke in eine Wirklichkeit erhalten, die vergleichbar ist mit einer Mischung aus Dantes Inferno, Hellraiser und den Werken von Hieronymus Bosch. Habe den Begriff der "Erleuchteten" gelesen - dass sind dann wohl diejendigen, die so einen Blick schonmal riskiert haben? Was für mich schwierig in der Umsetzung wäre, ist zum Beispiel eine Konvertierung von Mage the Awakening zu BRP. Ginge bestimmt auch, aber das fällt mir eben schwerer. Aber solche Erleuchtete sind ja wahrscheinlich nicht gemeint, oder?