Autor Thema: [Rippers] Ideen für Rippers-Abenteuer in Meersburg, Deutschland  (Gelesen 567 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Legend
  • *******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 5.619
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Moin!

(aufgrund zaghafter Resonanz in der Werkstatt poste ich den Thread einfach hier nochmal)

Zwei Rippers-Oneshots im Verein haben derart Anklang gefunden, dass mich die Gruppe bat, ob wir nicht weiterspiele mögen - und welcher SL würde bei einer reinen Damenrunde nein sagen..?  ^-^
In den Abenteuern ging es um Maximillian Hell (;)), einen ehemaligen Schüler von Franz Anton Mesmer, der (mit vampirischer Hilfe) "begabte" Kinder entführte und ihre Psikräfte nutzen wolllte. Die Kinder wurden befreit und ein vorheriges seiner Experimente in einem halb-verfallenen Herrenhaus der Stadt beseitigt (zweites Abenteuer).

Nun gibt es zwar einen funktionalen Abenteuergenerator, aber der liefert nur generische "finde Bedrohung X"-Plots und das ist mir zu wenig. Ich würde die Gruppe außerdem ungern umher jagen sondern einen dichteren Plot in der verschlafenen Kleinstadt am Bodensee weben. Umfang ca 5 Abende.

Bisherige Fakten und Ideen:

* Meersbrug: Weinstadt (=>Blut?), Pestumzug und Meersburger Fasnacht (=>Seltsames Brauchtum?),
* eine geheime "Instrumentalität" scheint Einfluss zu nehmen und hatte Gewalt über die Vampire, stand mit Dr. Hell in Kontakt
* Weihnachtszeit: eingeschneit, abgeschnitten
* Bürgerschaft: elitärer Kreis, gesteuert von "Instrumentalität", reich durch "speziellen" Weinexport (=>Blut)
* überforderte Polizei, da kein Geld dafür (Absicht!)
* Schmuggel über den Bodensee, Kontakte nach Konstanz
* bisher keiner Loge aufgefallen

Die Gruppe wurde vom Hauptwachtmeister kontaktiert, der mit den Rippern Kontakt aufgenommen hat. Dadurch wurde auch bekannt, wer die Kinder wiederbeschafft hat (nur die Umstände etwas... weltlichter dargestellt!) und sie gelten als "Helden".
In der nächsten Sitzung möchte ich mit den Spielerinnen ihre Loge erstellen. Dann soll das Thema des Abends ein (Weihnachts/Neujahrs)Ball sein, auf den sie eingeladen werden. Im Rahmen des Balls sollen Dinge passieren - nur was, weiß ich noch nicht genau. Am besten wäre, ihr Polizeikontakt wird ermordet (als Strafe durch die Instrumentalität).
Bezüglich des Strippenziehers habe ich auch noch nichts festgelegt.
Und: Wie kann man so einen "konspirativen" Ball spannend und bedrohlich gestalten?

Was habt ihr noch für Ideen für Rippers-würdige Bedrohungen in der Stadt?
Oder ganz allgemein Inspiration, Ideen usw?
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline Wisdom-of-Wombats

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.342
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Murder-of-Crows
Gehört das nicht eher in das Savage Worlds Forum? Vielleicht sieht das keiner "hier".

Zum Ball: Wenn Du die Charaktere kennst, gib jedem Charakter einen anderen Grund auf dem Ball zu sein. Z.B. weil:
- Dort eine Übergabe von Infos stattfindet
- Vampire ein Auge auf einen Charakter geworfen haben, um ihn/sie zum Vampir zu machen
- Jemand was für ein andere Loge aus dem Veranstaltungsort klauen soll
- Jemand in das Haus wo der Ball stattfindet entführt wurde

Dann kannst Du auf dem Ball zeitgleich:
- Einen Juwelendieb auftauchen lassen
- Jemanden in ein geheimes Treffen stolpern lassen (Comedy: geheimes Liebespaar, Drama: konspiratives Treffen)

Wohl gemerkt, ich kenne Rippers nicht. Das fällt mir nur fürs wilhelminische Deutschland ein.
Spiele gelegentlich: Savage Worlds Adventure Edition, Shadow of the Demon Lord, Starfinder
Leite regelmäßig: Vampire: Das Dunkle Zeitalter (Jubiläumsausgabe), Vampire: The Masquerade (V5)
Bereite vor: Vampire: Das Dunkle Zeitalter (Jubiläumsausgabe), Vampire: The Masquerade (V5)

Offline Agaton

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 470
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Agaton
Das motto des Balles ist "Der Tanz der Vampiere"
Alle sind als Vampire verkleidet und verhalten sich natürlich äußerst verdächtig.

Besonders die Chorknaben wirken sehr blass....
Spieler: Ups, Kriegsschiffe sind ja richtig gefährlich
GM: Das ist eine wichtige Erkenntnis. Notier sie dir am besten auf etwas dauerhaftem. Ein Stein zum Beispiel. Und schreib deinen Namen dazu.

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.799
  • Username: Supersöldner
Der Kaiser kommt vorbei.Doch wer ist die Blasse Dame an seinem Arm ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Legend
  • *******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 5.619
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Der Kaiser..? Hui. Bißchen hochgeklotzt ;) Aber "Hoher Besuch mit seltsamen Anhang" gefällt mir. Vielleicht erhebt ja der Bischof noch irgendeinen alten Anspruch an das Schloss und reist mit seinem Tross an. Irgendwelche Verbindungen zum Weinhandel? Vielleicht sogar "Blutschmuggel" mit Weinfässern...?  :think:
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.799
  • Username: Supersöldner
Seien Kaiserliche Majestät (und der Bischof ) Lieben wein. Sind ständig ....in einem zu wein reichen zustand.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Agaton

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 470
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Agaton
Ein Reicher Weinbauer aus der Fremde kommt zu Besuch und wirkt verdächtig.

In wirklichkeit ist er eingeladen worden und soll ausgetauscht (bekehrt, gebissen, was auch immer) werden. Erweiterung der Machtbasis auf ein weiteres Weinanbaugebiet.
Spieler: Ups, Kriegsschiffe sind ja richtig gefährlich
GM: Das ist eine wichtige Erkenntnis. Notier sie dir am besten auf etwas dauerhaftem. Ein Stein zum Beispiel. Und schreib deinen Namen dazu.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 16.970
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
OT-Frage: Wie kommt es denn zum Abenteuerschauplatz Meersburg/Bodensee?
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Legend
  • *******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 5.619
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
OT-Frage: Wie kommt es denn zum Abenteuerschauplatz Meersburg/Bodensee?

Ach das war einfach so eine Head Cannon für den Onshot: Mesmer starb da und irgendwie hatte ich die Idee, das jemand seine Notizen / Vermächtnis fand und das dann für düstere Zwecke nutzt.
Die Stadt ist außerdem alt, klein und etwas verschlafen - perfekt für die Kabale.
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein