Autor Thema: [DW] Monster Moves  (Gelesen 1190 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline PurrtonDeMiau

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 52
  • Username: PurrtonDeMiau
[DW] Monster Moves
« am: 18.06.2019 | 14:56 »
Hallo zusammen,

irgendwie krieg ich es nicht ganz auf die Kette.
Wenn zB ein Monster Move sagt "Nage einen Körperteil ab" und jetzt zB bei "Hauen und Stechen" eine 7-9 gewürfelt wird, heißt es dann, dass dem SC ein Körperteil abgenagt wird? Oder sollte das nur eher bei einem Misserfolg geschehen?
Oder soll der Moves eher nur sowas wie das Ziel des Monsters sein und es wird halt genagt und es gibt Schaden, aber man kann den Verlust eines Körperteils noch verhindern?
Und kann ein Monster nicht einfach auch nur zuschlagen? Oder sollte man sich immer an die Moves halten und genau das Ziel verfolgen? Also der Oger will jemanden in Stücke reißen...also haut er nicht einfach nur...

Das ganze Gemove verwirrt....

Offline K3rb3r0s

  • Katzenflüsterer
  • Famous Hero
  • ******
  • GRRRRRRR
  • Beiträge: 3.503
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Akuso
Re: [DW] Monster Moves
« Antwort #1 am: 18.06.2019 | 15:04 »
Du kannst bei einem Teilerfolg durchaus auf diesen move zurückgreifen.
Entweder als harten Move (Arm ab) oder als weichen Move (Die Zähne der Kreatur graben sich in deinen Unterarm und du spürt den Druck auf dem Knochen.  Was tust du? )
„Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.“

Albert Einstein


Offline Agaton

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 545
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Agaton
Re: [DW] Monster Moves
« Antwort #2 am: 18.06.2019 | 15:05 »
wenn das Monster den Move "Nagt Körperteile ab" hat ist es höllen gefährlich.
und das heißt durchaus das du bei einer 7-9 ein arm abknabbern kannst.

Würde ich normalerweise aber nicht machen.

bei 7-9 würde ich es so machen -> beide machen schaden & Es hat sich in dein Oberschenkel verbissen. wenn dir jetzt nichts einfällt, kannst du dich von deinem Bein verabschieden. Was machst du?
Eventuell auch noch einem Kollegen die Chance geben sein Bein zu retten.

Bei einer 6- ist dann schnell ne Hand ab. (auch hier hat vielleicht ein kollege die chance das zu verhindern... wenn er die Bedrohung ignoriert die gerade auf ihn losgeht....)

Dabei ist es wichtig das die Spieler vorgewart sind.
In einer Runde sind sie höhlenratten begegnet die einen Brutalen angriff (Messy) haben.
Da hatte ich ihnen schon vorher gesagt das die Biester dafür bekannt sind hände und füsse abzubeissen.
Dann wissen die Spielern worauf sie sich einlassen.

Spieler: Ups, Kriegsschiffe sind ja richtig gefährlich
GM: Das ist eine wichtige Erkenntnis. Notier sie dir am besten auf etwas dauerhaftem. Ein Stein zum Beispiel. Und schreib deinen Namen dazu.

Online schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 11.583
  • Username: schneeland
Re: [DW] Monster Moves
« Antwort #3 am: 18.06.2019 | 15:05 »
Bei Spielzügen mit solch gravierenden Konsequenzen führe ich normalerweise nur weiche Züge durch, im Falle des Nagens also so etwas wie "die Riesenratte verbeißt sich in Deinen Arm und es scheint nur noch eine Frage von Sekunden zu sein, bis sie Deinen Knochen zerbissen hat. (Was tust Du/was tut Ihr)?"

Edit:
Zwei Andere waren schneller.
Brothers of the mine rejoice!
Swing, swing, swing with me
Raise your pick and raise your voice!
Sing, sing, sing with me

Offline PurrtonDeMiau

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 52
  • Username: PurrtonDeMiau
Re: [DW] Monster Moves
« Antwort #4 am: 20.06.2019 | 13:31 »
Ok das klingt alles sinnvoll. Wahrscheinlich ergibt sich im Spiel eh alles recht natürlich.
Trotzdem finde ich die Moves an manchen Stellen doch irreführend. Beim Nachtwolf zB steht nur "Kreise die Beute ein" und "Rufe das Rudel". Das heißt es gibt eigentlich keinen Monsterspielzug, der ein Angriff ist...also dürfte doch theoretisch (also solang kein Spieler durch Hauen und Stechen einer Attacke ausgesetzt wird) der Wolf nicht angreifen, da ein entsprechender Spielzug fehlt... oder denke ich da jetzt zu starr? ;)

Offline K3rb3r0s

  • Katzenflüsterer
  • Famous Hero
  • ******
  • GRRRRRRR
  • Beiträge: 3.503
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Akuso
Re: [DW] Monster Moves
« Antwort #5 am: 20.06.2019 | 13:34 »
 Wenn keiner was tut zählt das als eine einmalige Gelegenheit die sie dir geben. [emoji41]
„Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.“

Albert Einstein


Online schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 11.583
  • Username: schneeland
Re: [DW] Monster Moves
« Antwort #6 am: 20.06.2019 | 13:45 »
Ok das klingt alles sinnvoll. Wahrscheinlich ergibt sich im Spiel eh alles recht natürlich.
Trotzdem finde ich die Moves an manchen Stellen doch irreführend. Beim Nachtwolf zB steht nur "Kreise die Beute ein" und "Rufe das Rudel". Das heißt es gibt eigentlich keinen Monsterspielzug, der ein Angriff ist...also dürfte doch theoretisch (also solang kein Spieler durch Hauen und Stechen einer Attacke ausgesetzt wird) der Wolf nicht angreifen, da ein entsprechender Spielzug fehlt... oder denke ich da jetzt zu starr? ;)

Schau mal weiter oben in der Monsterbeschreiben: der Angriff ist separat aufgeführt - in diesem Fall: "Anfallen (W6+1 Schaden, Durchdringt 1) Kurz". Außerdem dran denken: ist der Wolf erfolgreich dabei, sein Rudel zu rufen, bekommt das Rudel +1 Schaden für jeden Wolf im Rudel (vgl. Seite 252 / Mehrere Gegner).
Brothers of the mine rejoice!
Swing, swing, swing with me
Raise your pick and raise your voice!
Sing, sing, sing with me

Offline PurrtonDeMiau

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 52
  • Username: PurrtonDeMiau
Re: [DW] Monster Moves
« Antwort #7 am: 20.06.2019 | 17:17 »
Zitat
Schau mal weiter oben in der Monsterbeschreiben: der Angriff ist separat aufgeführt - in diesem Fall: "Anfallen (W6+1 Schaden, Durchdringt 1) Kurz". Außerdem dran denken: ist der Wolf erfolgreich dabei, sein Rudel zu rufen, bekommt das Rudel +1 Schaden für jeden Wolf im Rudel (vgl. Seite 252 / Mehrere Gegner).

Also ist der Angriff "Anfallen" auch einfach als Monster Move zu sehen...wobei das ja nirgends explizit steht und daher eigentlich ein Monster Move des Wolfes nie ein Angriff sein kann und er Schaden nur beim Misserfolg oder 7-9 Wurf auf "Hauen und Stechen" machen kann.
Das ist jetzt mega pedantisch....aber gibt es da eine Lösung, die sich am Regelbuch orientiert? ;)

Online schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 11.583
  • Username: schneeland
Re: [DW] Monster Moves
« Antwort #8 am: 20.06.2019 | 17:25 »
Also ist der Angriff "Anfallen" auch einfach als Monster Move zu sehen...wobei das ja nirgends explizit steht und daher eigentlich ein Monster Move des Wolfes nie ein Angriff sein kann und er Schaden nur beim Misserfolg oder 7-9 Wurf auf "Hauen und Stechen" machen kann.
Das ist jetzt mega pedantisch....aber gibt es da eine Lösung, die sich am Regelbuch orientiert? ;)

"Verursache Schaden" ist ein allgemeiner Spielleiterzug, der daher nicht bei jedem Monster einzeln aufgeführt ist, und entsprechend der üblichen Beschränkungen (bei 6- auf einem Spielzug, bei goldener Gelegenheit, etc.) angewendet werden kann. Hat also alles seine Ordnung ;) (auch wenn das Regelwerk einem manchmal das Leben schwerer macht als es vielleicht sein müsste).
Brothers of the mine rejoice!
Swing, swing, swing with me
Raise your pick and raise your voice!
Sing, sing, sing with me

Offline PurrtonDeMiau

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 52
  • Username: PurrtonDeMiau
Re: [DW] Monster Moves
« Antwort #9 am: 20.06.2019 | 20:41 »
@schneeland: Danke ;) Mit der Antwort kann ich super leben!