Autor Thema: Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ?  (Gelesen 1148 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.801
  • Username: Supersöldner
Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ?
« am: 29.05.2019 | 12:12 »
Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ? was nicht ? warum ? Wie Funktioniert es ? Was sind Klischees und was gehört einfach dazu ? Was sind passend Konflikte ? versaut Romantik es nicht meist  ?  Muss es Düster sein ? Wie sehr sollten Autoren Klassische Kreaturen anpassen dürfen ? oder sogar anpassen müssen  ? Ist es besser wenn die Menschen vom übernatürlichen wissen oder sollte das nur wenigen bekannt sein ?   Sorry besser kann ich es nicht formulieren .
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Shadom

  • Inglourious Princess
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.422
  • Username: Shadom
    • Mein Deviantart Profil
Re: Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ?
« Antwort #1 am: 29.05.2019 | 20:55 »
Da gut genau wie lecker ist, hat hier bestimmt jeder andere Gedanken, die alle richtig sind.
trotzdem meine:
  • Urban Fantasy sollte kein Kitchen Sink Origin sein. Damit meine ich: Alles übernatürliche sollte aus einer Quelle kommen. Ich habe kein Problem mit Feen, Vampiren und Magiern in einer Welt, wenn z.B Feen in einer anderen Dimension leben und mit Magie rüberkommen. Vampire von den Feen verfluchte Menschen sind und Magier magische Kräfte durch Feenblut entwickeln. Sprich es sollte irgendwie zusammenhängen.
  • Die Konstellation sollte in sich stabil sein (oder die Instabilität sollte Thema sein). Womit ich meine, dass manche Urban Fantasy Settings in sich nicht so entstehen oder sich erhalten könnten. Wenn die sterbliche Welt einfach nur einen einzigen Magier braucht, der in von 200 Handys gefilmt an einem öffentlichen Ort zaubert, um Bescheid zu wissen, dann wird das innerhalb weniger Jahre auch einfach passieren. Sagen, dass das Geheimnis seid 300 Jahren gewahrt wird ist unrealistisch. Auf der anderen Seite: Wenn die sterbliche Welt Bescheid weiß, sollte das auch Folgen auf die Welt haben. Es sollten also die Folgen der Weltkonstellation bedacht und eingeflossen sein in das World Building selbst.

Offline Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.878
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ?
« Antwort #2 am: 30.05.2019 | 22:52 »
Was ich da mittlerweile seit Jahren gerne lese, ist die 'Flüsse von London'-Reihe von Aaronovich. Da hat man mehr als genug Phantastik, die teilweise tief in der Geschichte von London verankert ist. Dann dazu die faszinierend detaillierten Set-Beschreibungen. Das Setting ist in sich gut ausgearbeitet und liefert im Erzähltempo Erklärungen für Phänomene, da der Hauptcharakter der Erste ist, der das Thema 'Magie' modernwissenschaftlich angeht.

Es gibt mittlerweile 7 Romane, eine Novelle und 7 Comic-Bände.

Angekündigt sind Band 8, 3 weitere Novellen (die sich dieses Mal um alte und neue Nebenfiguren drehen) und 2 weitere Comic-Bände.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.801
  • Username: Supersöldner
Re: Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ?
« Antwort #3 am: 25.11.2019 | 14:53 »
Mal eine, Logik, Frage die aber Gut in diesen Trend Passt. Nehmen wir mal an um Magische Bedrohungen effektive bekämpfen zu können werden geeignete Mädchen mit dem entsprechenden Talent so ab 15 an einer Halb Privaten Halb Stattlichen (na ja mit der UN verbündeten ) Schule zu Kämpfern gedrillt. Warum nur Mädchen ? das zu erklären würde zu weit führen . Da Trifft man aber Natürlich auf ein ,Kleines , Logik Problem . Die Eltern würde das großziehen in einem Kampfinternat und auf Einsätze gehen zum üben wohl kaum erlauben. Natürlich könnten mache Länder versuchen die Mädchen zu Beschlagnahmen aber das würde seine einigenden Probleme Schaffen ,wird von der Schule nicht unterstützt und wehre halt auch nichts was man auf vielen Erden als Normal oder so einführen könnte. Wie also überzeugt man Eltern ihre Minderjährigen Mädchen in Magische Kriege zu werfen ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.487
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ?
« Antwort #4 am: 25.11.2019 | 15:05 »
Wenn ein Eliteinternat die kostenlose Unterbringung und Ausbildung einer ansonsten eventuell ohnehin problematischen, vernachlässigten oder bereits polizeilich erfassten Tochter anbietet, und man muss dafür nur einen Vertrag mit etwas Wischi-Waschi-Kleingedrucktem, einen Haftungsausschluss und eine Schweigeerklärung (angeblich um den Neid anderer Eltern zu verhindern) unterzeichnen, dann kann ich mir gut vorstellen, dass es nicht so ein Problem ist, eine Menge Schülerinnen zu rekrutieren. Vielleicht nicht die Kinder von Helikoptereltern (oder auch nur aufmerksamen Eltern), aber es gibt genug Familien, die darauf anspringen würden.
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.801
  • Username: Supersöldner
Re: Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ?
« Antwort #5 am: 25.11.2019 | 15:10 »
Klar bei solchen Familien vielleicht. Doch was wenn 50 oder 60 Prozent der möglichen Rekrutinnen (haben das nötige angeborene Magie zeug )   in ,,stabile,, ,,gesunde,, ,,Normale ,, (was immer das hießen soll ich will das gar nicht werten  ) Familien hin eingeboren werden sollt diese Lösung weniger effektiv werden .
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.487
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ?
« Antwort #6 am: 25.11.2019 | 15:37 »
Du kannst das Problem auch damit lösen, dass es eine jahrhundertealte Tradition gibt, dass Mädchen eben Kadettinnenschulen besuchen, so wie früher Jungs in unserer Welt Militärschulen, die zum Soldaten (Offizier) ausbilden. Da die Mädchen einen Special Forces Job bekommen, ist vielleicht der mögliche soziale Status hoch genug, dass Eltern ihre Kinder diesen Weg gehen lassen wollen.

Mit der UNO ist das übrigens so eine Sache, schließlich sind Kindersoldaten eigentlich geächtet... die Spielwelt/Romanwelt muss also generell andere kulturelle Ansprüche haben.

Abgesehen davon kannst du - ganz wie bei den X-Men-Mutanten - begründen, dass die Mädchen, die die nötigen Voraussetzungen erfüllen, um in solche Schulen zu kommen, durch ihre Gaben in der normalen Welt sowieso so auffällig sind, dass eine Unterbringung in speziellen Internaten das beste für sie und ihre Umwelt ist.
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 12.049
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ?
« Antwort #7 am: 25.11.2019 | 15:57 »
Warum, wenn das Internat als gut gilt, Karriere garantiert usw.

Wieviele Eltern würden ein Stipendium für Harvard, OxFord, etc. ablehnen wollen?
Besonders wenn das nicht rich old europe ist
Gurk zum anderen Gurk :" Was soll denn das für`ne Schlacht sein?
Wir sind 5000 und die sind zu acht!"
Anderer Gurk : " Du hast Recht: Wir sind verloren! Rennt um euer Leben!"

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.801
  • Username: Supersöldner
Re: Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ?
« Antwort #8 am: 27.11.2019 | 21:04 »
Mh ja Tradition ,Soziale Stellung und das es trotzt der Kämpfe halt ein halbwegs sicher Ort für besondere Mädchen ist werden wohl wichtige argumentativ schritte.  Natürlich auch der Hinweis das der Konflikt sie früher oder später finden wird ob sie ausgebildet sind sich zu verteidigen oder nicht.     Doch ist es nicht seltsam in fällen wo die Menschen vom Übernatürlichen wissen es aber nicht zur Panik und Morden und so kommt ? Ich finde das halt immer etwas Komisch. Menschen sind nicht .,,tolerant,, oder ,,vernünftige,, genug um andere oder Gar Magische Spezies zu zu lassen. Man bräuchte eine Gute ausrede warum es nicht zu Panik oder Verfolgung kommt.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.801
  • Username: Supersöldner
Re: Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ?
« Antwort #9 am: 4.12.2019 | 11:36 »
sollten sicherheitstechnischen Sachen zb bei Großen Firmen und Millionären in einer Urbanen Fantasy Welt nicht angepasst sein /werden an die Tatsache das es Magie gibt ? wehre doch unlogisch wenn nicht ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Aedin Madasohn

  • Andergast´sche Salzarelenangel
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 620
  • Username: Aedin Madasohn
Re: Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ?
« Antwort #10 am: 4.12.2019 | 12:26 »
Nehmen wir mal an um Magische Bedrohungen effektive bekämpfen zu können werden geeignete Mädchen mit dem entsprechenden Talent so ab 15

hallo Supersöldner

mach es dir doch nicht immer so schwer.

Deine minderjährigen Wiccas sind halt die Töchter der Vorgänger+innen-Generation  ;)
sprich, alle wissen "bescheid" - seit Jahrhunderten

und seit Jahrhunderten schläft "die Gabe" ein bissel, so dass es gar nicht zu "Enthüllungen" hätte kommen können.
Im Gegenzug bereitet sich im Wicca-Orden "Zweifel" an der "Mission gegen XYZ" aus, da ja die Hexen nicht so recht zaubern können und "aufklärerische Tendenzen" das alles als überspannten Eso-Kram aus dem Mittelalter abtuen wollen

und genau JETZT, wo dein Setting losgehen soll, sind die Mädels wieder magisch potent, haben aber keine geeigneten Lehrmeisterinnen für ihre Gabe parat und müssen schauen, wie sie damit klarkommen  ;)
damit kann man schon ordentliches Heldinnen-Spiel mit anti-autoritärem Touch (Oberhexe ist deutlich schwächer in Magie als die "Schülerinnen" und kann sich daher auf gar nichts berufen, wenn die Mädels ihrem eigenen Kopf folgen wollen)

tja... und die Herausforderung durch XYZ pirscht sich auf leisen Sohlen heran, unterwandert, integriert und... letsplay

lass einfach mal deine fixe Idee von der UN-Einbettung raus und schon wird es deutlich einfacher.



Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.801
  • Username: Supersöldner
Re: Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ?
« Antwort #11 am: 4.12.2019 | 15:32 »
Aber die UN Einbettung würde es ...legalisieren ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Aedin Madasohn

  • Andergast´sche Salzarelenangel
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 620
  • Username: Aedin Madasohn
Re: Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ?
« Antwort #12 am: 4.12.2019 | 16:12 »
Aber die UN Einbettung würde es ...legalisieren ?

ähhh...nein

deine UNO-Hexen würden ja nicht über dem Gesetz des Landes stehen, in dem sie gerade mit Feuerbällen um sich werfen. Vergleiche es mit UN-Flüchtlingshilfswerkmitarbeitern und ihrer Erpressung von sexuellen Gefälligkeiten in den Flüchtlingslagern. Ist strafbar! Und wird auch so verfolgt.

was dir mit deinem UN-Geheimdiesnt vorschwebt, ist weit außerhalb eines jeden Rechtsstaates (der beinhaltet ja gerade, dass keine Organisation über dem Gesetz steht)
annäherungsweise käme da die Diplomatische Immunität, doch ist die gerade für nicht aktiv Gesetze im Gastland brechende Personen konzipiert und auch dort gibt es Regeln (zum Beispiel Persona non grata und Schließung der Botschaft als kompletter Rauswurf)

kurzum, Magie als erst jetzt im Setting "wieder erwachend" wäre ja nicht per Gesetz als solches reguliert. Weil Lücke  >;D Wikipedia hat dazu einen Beitrag über Hexerei. Nicht strafbar, da "ja nicht wirksam"

Auswirkungen hingegen wie Körperverletzung (mit Todesfolge) und Brandstiftung wären strafbewehrt. In Zeiten, wo man beim Kauf eines E-Mobils einen Musk-Flammenwerfer als Werbegeschenk bekommt, drängen sich jedem Ermittler doch "logische Erklärungen" leicht auf. Bis da einer "echte Magie" "gerichtsfest" gutachterlich beweist, kann man eine Kampagne zu Ende spielen.

also, lass deine Bedrohung sich langsam regen und dann reicht es für eine Kampagne, dass ein einzelner Poizeichief sich (skeptisch/notgedrungen) mit diesem komischen Wicca-Orden einlässt/deckt, um den mysteriösen Mord an Prof. Miller samt Einbruch in sein Museum und Raub der uralten sumerischen Keilschrifttafeln... aufzuklären.

ist außerdem immer eine gute Sicherung dafür, dass deine Runde sich nicht zu MurderHoobos unlimted mausern.
Immer ein bisschen unter dem Radar bleiben müssen. Nicht zu viele Tote hinterlassen. Nicht die ganze Stadt abfackeln. Mal per Beeinflussungsmagie/Beherrschung einen Zeitungsreporter zum "Vergessen" seiner "Unglaublichen" Story bringen. Oder so weit zu verfälschen, dass Immer diese dänikiden Unsinnssachen im Bolevard, also nee... ~;D greift
Gut übertrieben ist schon halb abgewiegelt

aber UN-legalisiert? dann gäbe es ja auch UN-Kontrollgremien(gremlins), UN-Bedenkenträger, UN-Bevormunder, UN-Planungsquaoisten, UN-Generalbevollmächtigte für die Hexen, Beamtenlaufbahn für die Hexen, Bürokratieerfüllungsarbeit für die Hexen...

willst du das deinem Spiel antuen?
 

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.801
  • Username: Supersöldner
Re: Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ?
« Antwort #13 am: 4.12.2019 | 16:20 »
ich dachte mehr an einen Roman. Und warum sollte es keinen UN Rat zur Magie Aufsicht geben ? Manche Anime s haben das heutzutage .
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.801
  • Username: Supersöldner
Re: Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ?
« Antwort #14 am: 5.12.2019 | 14:00 »
aber wer würde das Lesen ? Grad in Deutschland ? wahrscheinlich niemand.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.801
  • Username: Supersöldner
Re: Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ?
« Antwort #15 am: 21.12.2019 | 18:16 »
ein Speer auch wenn er Magisch ist wehre wohl keine Gute Waffe für Urbane Fantasy wegen Länge und Form ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.878
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ?
« Antwort #16 am: 23.12.2019 | 00:06 »
ein Speer auch wenn er Magisch ist wehre wohl keine Gute Waffe für Urbane Fantasy wegen Länge und Form ?

Warum?
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.801
  • Username: Supersöldner
Re: Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ?
« Antwort #17 am: 9.01.2020 | 14:24 »
Wie setzt sich ein Großes Drogen Kartell Glaubhaft gegen die herausgeforderten einer Urbanen Fantasy Welt durch ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Shadom

  • Inglourious Princess
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.422
  • Username: Shadom
    • Mein Deviantart Profil
Re: Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ?
« Antwort #18 am: 9.01.2020 | 16:08 »
Ich sehe da gar keine Probleme.


Auf der einen Seite gibt es keinen Grund warum nicht ein paar Übernatürliche für das Drogenkartell arbeiten.
Auf der anderen Seite gibt es vielleicht auch durchaus Drogen, die auch für Übernatürliche interessant sind.


Ganz nebenbei können die meisten Drogenkartelle auch den meisten Übernatürlichen egal sein.

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.801
  • Username: Supersöldner
Re: Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ?
« Antwort #19 am: 9.01.2020 | 16:45 »
Ja einfach ein Paar von ihnen Kaufen war auch mein erster Gedanke. Aber ich hoffte auf noch ein paar Sachen.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.801
  • Username: Supersöldner
Re: Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ?
« Antwort #20 am: 15.01.2020 | 10:39 »
Wenn in einer besonders von Monstern heimgesuchten Urbanen Fantasy Welt irgendwann herauskomme das die Monster aus den Menschen erschaffen werden aus ihren Bösen taten und Gedanken was wehre wohl die Reaktion der Menschheit ?
« Letzte Änderung: 15.01.2020 | 16:51 von Supersöldner »
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Shadom

  • Inglourious Princess
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.422
  • Username: Shadom
    • Mein Deviantart Profil
Re: Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ?
« Antwort #21 am: 15.01.2020 | 17:40 »
Da eine Aktion als böse zu interpretieren irgendeinen förmlich allmächtigen Geist voraussetzt, denke ich dass eine Menge Religionen, die mit dem Konzept von Sünde arbeiten immens an Einfluss gewinnen. (Christentum z.b.)


Daraus heraus könnte dann leicht eine neuartige Inquitsition samt moderner Hexenverbrennung wachsen.


Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.801
  • Username: Supersöldner
Re: Gute Urbane Fantasy was ist das eigentlich ?
« Antwort #22 am: 2.04.2020 | 11:40 »
Wenn Verbrechen dein Gott ist also kein Verbrecher Gott sondern Verbrechen als Konzept wie beeinflusst dass dann wohl deine Zauber und Kräfte als Priester ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.