Autor Thema: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann  (Gelesen 6091 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline NurgleHH

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 924
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Hier die entsprechende Notiz auf der 13Mann-Seite:

https://www.13mann.de/blog/detail/sCategory/8/blogArticle/21

Offline Deepfire

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 56
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Deepfire
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #1 am: 28.06.2019 | 13:31 »
Das wundert doch vermutlich niemanden, oder?

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #2 am: 28.06.2019 | 13:48 »
Ich sehe das als gute Neuigkeit an :).

Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline Zohltan

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 96
  • Username: Zohltan

Offline AlucartDante

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 656
  • Username: AlucartDante
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #4 am: 28.06.2019 | 14:07 »
Das wundert doch vermutlich niemanden, oder?

Wieso? Mag das jemand erklären? Oder hat jemand etwas über die Hintergründe? Kenne mich da nicht aus...

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.683
  • Username: Luxferre
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #5 am: 28.06.2019 | 14:10 »
Wieso? Mag das jemand erklären? Oder hat jemand etwas über die Hintergründe? Kenne mich da nicht aus...

13mann wurden übernommen/gekauft von Prometheus ...
‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Moderator
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.532
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #6 am: 28.06.2019 | 14:19 »
Wieso? Mag das jemand erklären? Oder hat jemand etwas über die Hintergründe? Kenne mich da nicht aus...

Der neue Besitzer von 13Mann führt auch den Prometheus-Games-Verlag und hat dort schon so viele Baustellen und halbfertige Projekte offen, dass es verwundert hätte, wäre da für Traveller noch Zeit, Geld und Energie übrig gewesen.
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Online Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.362
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #7 am: 28.06.2019 | 14:22 »
Ich sehe das als gute Neuigkeit an :).
Ich würde nicht darauf wetten, das dir widersprochen wird und nebenbei ich fand 13 Mann auch nicht unbedingt berauschend
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline Deepfire

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 56
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Deepfire
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #8 am: 28.06.2019 | 23:55 »
Der neue Besitzer von 13Mann führt auch den Prometheus-Games-Verlag und hat dort schon so viele Baustellen und halbfertige Projekte offen, dass es verwundert hätte, wäre da für Traveller noch Zeit, Geld und Energie übrig gewesen.

So ist es. Ich sehe auch schwarz für Rolemaster. Die one-man-pseudo-army Prometheus wird sich daran genauso verheben. Vielleicht (!) ein reprint des GRW, aber mehr never ever.

Offline NurgleHH

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 924
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #9 am: 29.06.2019 | 10:45 »
So ist es. Ich sehe auch schwarz für Rolemaster. Die one-man-pseudo-army Prometheus wird sich daran genauso verheben. Vielleicht (!) ein reprint des GRW, aber mehr never ever.
Hauptsache das GRW mal als PDF und dann noch den Atlas.

Offline Sagittarius

  • Experienced
  • ***
  • Papa Bär
  • Beiträge: 403
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sagittarius
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #10 am: 29.12.2019 | 16:01 »
Servus,

sagt mal,, sollte die TravellerLizenz nicht bei PG sein? Aber leider kann ich dazu nichts finden.
Ist die Lizenz ausgelaufen oder bei PG im Kerker?

Gruß


Offline NurgleHH

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 924
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #11 am: 29.12.2019 | 16:43 »
Die Lizenz ist zurückgegeben worden. Also in Deutschland nicht mehr belegt...

Offline AfterBusiness

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 73
  • Username: AfterBusiness
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #12 am: 10.02.2020 | 17:32 »
Kenne mich mit Traveller nicht mehr so aus.... hab es in den 80er mal bei einem Freund gespielt und fand es ganz witzig..... was ist denn das hier?

https://www.prometheusshop.de/unsere-rollenspiele/traveller/4450/traveller-mega-bundle

Wollen die Restbestände loswerden oder lohnt sich das für einen "Wieder-Einsteiger"???  wtf?

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Moderator
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.532
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #13 am: 10.02.2020 | 17:40 »
Kenne mich mit Traveller nicht mehr so aus.... hab es in den 80er mal bei einem Freund gespielt und fand es ganz witzig..... was ist denn das hier?

https://www.prometheusshop.de/unsere-rollenspiele/traveller/4450/traveller-mega-bundle

Wollen die Restbestände loswerden oder lohnt sich das für einen "Wieder-Einsteiger"???  wtf?

Beides.
Das sind die Restbestände vom 13-Mann-Traveller, die Übersetzung von MgT1e. Setting und Regeln sind weitestgehend kompatibel zur aktuellen MgT2e. Wenn du ins deutsche Traveller einsteigen willst, dann ist das Paket ein Schnäppchen. Dir muss halt klar sein,  dass da nichts mehr nachkommt.
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Offline AfterBusiness

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 73
  • Username: AfterBusiness
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #14 am: 10.02.2020 | 22:28 »
Ich hab versucht durch die ganzen Editionen durchzusteigen..... hier hat ja wohl jeder ein Süppchen gekocht, so wie es aussieht... Traveller mg sonst was... Traveller 5 etc. etc. .... sind das im Bundle dann sämtliche Bücher die auf deutsch heraus kamen oder gibt's noch ein paar zum dazu kaufen?!?.... wie ist die Qualität bzw. die Edition?!?.... wir sind gerade dabei Starfinder auszuprobieren.... ok, kannste nicht mit Traveller vergleichen, aber ich dachte mir, für ein Schnäppchen machts vielleicht Sinn für später.... mmhh... ist schon so lange her wo ichs gespielt hab....  >;D

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Moderator
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.532
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #15 am: 10.02.2020 | 22:36 »
sind das im Bundle dann sämtliche Bücher die auf deutsch heraus kamen oder gibt's noch ein paar zum dazu kaufen?!?

Es gibt noch die ganz alten Sachen für "Classic Traveller", die in den 80ern von FanPro veröffentlicht wurden.
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

SturmOhneNamen

  • Gast
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #16 am: 10.02.2020 | 22:39 »
Ich finde die Qualität der 13Mann Sachen gut, aber die alten deutschen Sachen von FanPro noch besser, wenn ich ehrlich bin. Die gibt es als PDF auf DriveThruRPG noch zu haben, wie Pyromancer geschrieben hat.

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Moderator
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.532
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #17 am: 10.02.2020 | 23:01 »
Die alten Traveller-Abenteuer haben einen ganz eigenen Charme. "Nacht der Entscheidung" ist mein persönlicher Favorit.
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #18 am: 11.02.2020 | 00:31 »
Bei dem verlinkten Mega-Bundle von Prometheus Games fehlen ein paar Bücher der 13-Mann-Übersetzung, das sind nicht sämtliche Bücher, zumindest wenn die Liste dort korrekt ist. Unter anderem ist auch das Spinwärts-Marken-Quellenbuch nicht aufgeführt, damit würde eine Beschreibung des Dritten Imperiums fehlen, wenn das wichtig ist.

Die alten FanPro-Bücher gibt es auch ab und zu auf Ebay und anderswo, wo es gebrauchte Bücher gibt.
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Online Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Mythos
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 8.191
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #19 am: 11.02.2020 | 06:13 »
Da fehlt auch der Ausrüstunss- und der Schiffsband, oder?
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline rove

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 11
  • Username: rove
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #20 am: 11.02.2020 | 08:17 »
Generell kann ich Mongoose Traveller gegenüber den anderen Editionen zum Einstieg nur empfehlen. Es hat die größte Community und ich find die Aufmachung sehr gelungen.

Außerdem: Ich habe mir das Traveller-Paket von 13M gekauft, da der Preis schon heftig ist. Es war eine schwere Geburt, viel Rücksprache nötig bis ich alle Bücher hatte - und nun fehlt mir noch der Psionik Band, aber ich hatte keine Lust mehr da hinterher zu eiern. ;)
Der Ausrüstungskatalog ist nicht dabei, genauso einige andere Bücher (die Auflistung ist also korrekt). Die Übersetzung von 13M ist in der Regel OK, einige Bücher wirken aber sehr lustlos vom englischen ins Deutsche übersetzt.

Was mich zu einem letzten Punkt führt: Es gibt bereits Traveller Mongoose 2nd Edition.
Ich habe die bereits auch abspielen und ins Buch schauen können (nachdem ich die 1. Edition von 13M gekauft habe). Ich finde die Neuauflage äußerst gelungen, das Layout/Design eine massive Verbesserung und es wurde viele Details verbessert und gestreamlined. Das Ganze gibt's leider nur auf englisch, aber wenn das kein Hindernis darstellt: ab dafür.
Das GRW kostet zwar bereits halb so viel wie 13Ms reduziertes Bundle, aber diese Edition wird zumindest gerade mit vielen neuen Inhalten versorgt. Ich hätte mich bspw. retrospektiv lieber für diese Edition entschieden - ich war nämlich auch erst skeptisch wegen der englischen Sprache. Aber man kommt doch gut damit klar!

Zum Start reicht das GRW.
Adventurer Companion baut Charaktererstellung aus.
Ausrüstungskatalog liefert viele neue Dinge, die im GRW nicht aufgeführt sind (obwohl das schon eine Fülle an Ausrüstung bietet).
High Guard ermöglicht Schiffsbau.
« Letzte Änderung: 11.02.2020 | 08:21 von rove »

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #21 am: 11.02.2020 | 09:26 »
Ich spiele auch mit Mongoose Traveller 2. Die Ausgabe ist unheimlich schlecht lektoriert, wir stoßen ständig auf Fehler, Widersprüche und Unklarheiten. Dazu lassen die sich die Bücher sehr teuer bezahlen. Dass die Regelwerke in meiner Runde teils schon am auseinanderfallen sind, macht es nicht besser. Den Text finde ich auf dem grauen Untergrund mit schwarzen Linien schlecht lesbar.

Positiv hervorzuheben sind die Kampagnen und dass es einen recht hohen Produktausstoß gibt. Außerdem gibt es bunte Bilder, manchen ist das ja auch wichtig. Verglichen mit Classic und MegaTraveller geht die Ausgabe auch besser auf moderne Spielgewohnheiten ein und wirkt dadurch zugänglicher. Sehr gut finde ich z.b. die Kürzungen bei den Fertigkeiten. Aber vieles ist auch schwach geworden, vollständige Regeln für Tierbegegnungen und Planetenerkundung gibt es glaube ich immer noch nicht.

Edit: Ausführlicher hatte ich meinen Eindruck zu MgT2 in diesem Thread geschildert: https://www.tanelorn.net/index.php/topic,112977.0.html
« Letzte Änderung: 11.02.2020 | 11:02 von Der Nârr »
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Moderator
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.532
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #22 am: 11.02.2020 | 11:22 »
Ich mag die Organisation der MgT1e/13Mann-Version, vor allem die Tatsache, dass da wirklich im Grundregelwerk ALLES drin ist, was man zum Spielen braucht, inklusive Raumschiffbau. Für MgT2e man definitiv High Guard zum "richtig" Spielen.

Wenn Geld keine Rolle spielt und Englisch kein Hinderungsgrund ist, dann ist ein Traveller-Einstieg mit der aktuellen Mongoose-Version ("MgT2e") aber definitiv eine gute Wahl.
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Offline rove

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 11
  • Username: rove
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #23 am: 11.02.2020 | 11:42 »
Zugegeben, ich habe in Mongoose Traveller 2 hab ich noch nicht viel gespielt. Schlechtes Lektorat ist mir nicht aufgefallen, aber im Detail hab ich mich noch nicht mit dem Buch auseinandergesetzt.

Beide Versionen sind sicherlich gut und mit beiden machst nichts falsch. :)

Offline AfterBusiness

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 73
  • Username: AfterBusiness
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #24 am: 11.02.2020 | 16:32 »
Also ich spiel ja mit dem Gedanken mir das Bundle zu holen, da ich mir vorstelle es irgendwann mal zu spielen.  :o

Sind denn von 13Mann die meisten Bücher übersetzt worden, bevor die Lizenz abgeben wurde oder fehlt da noch ne Menge bez. der 1st Edition?... konnte da jetzt nix genaues drüber finden....  :think:

Offline NurgleHH

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 924
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #25 am: 12.02.2020 | 17:32 »
Also, wenn man auf optische Sachen wert legt, dann ist MgT2 wirklich der Favorite. Alles toll grafisch serviert. Bisher die beste Version von Traveller. Und es erscheinen regelmäßig neue Sachen. Aber halt nur auf englisch.

Offline AfterBusiness

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 73
  • Username: AfterBusiness
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #26 am: 13.02.2020 | 00:11 »
Hört sich gut an.... ich bin zwar des englischen mächtig, bevorzuge aber immer deutsch, im Bezug auf meine Spieler. Wir sind eigentlich seit gut 10 Jahren D&D 3.5 Spieler und wagen uns jetzt über Starfinder mal in andere spähren... dachte mir mit Traveller mal andere Ideen mit im Bezug des SciFi Genres reinzuholen....  8).... wie spielt ihr denn Traveller 1Ed. ???..... reines Pen&Paper?... ich leite gerne visuell und wir nutzen viele Tiles und Maps um Gegebenheiten darzustellen....  :P

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #27 am: 13.02.2020 | 00:50 »
Für Traveller, egal welcher Edition, findest du sehr viele Schiffspläne. Die sind natürlich super für Entermanöver, Einbrüche und dergleichen. Was es auch gibt, sind Planetenkarten. Es gibt auch eine Anzahl von Papierfiguren, zum Ausdrucken und Basteln. So etwas gab es von Steve Jackson Games (k. A. ob man die noch als PDF kaufen kann oder so, evtl. über Warehouse 23), aber auch von ein paar andere Anbietern, die gibt's dann auf DTRPG zu finden.

Eher selten sind leider (gute) Karten für Raumstationen, Städte und sonstige besondere Orte. Wenn jemand Tipps für gute Highport-Maps, Piraten-Raumstationen usw. hat, bitte her damit! Supplement 14: Space Stations fand ich dafür nicht so prall.
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline rove

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 11
  • Username: rove
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #28 am: 13.02.2020 | 08:32 »
Also ich spiel ja mit dem Gedanken mir das Bundle zu holen, da ich mir vorstelle es irgendwann mal zu spielen.  :o

Sind denn von 13Mann die meisten Bücher übersetzt worden, bevor die Lizenz abgeben wurde oder fehlt da noch ne Menge bez. der 1st Edition?... konnte da jetzt nix genaues drüber finden....  :think:

Also 13M hat schon viele Bücher übersetzt, ich behaupte auch, dass da alles bei sein wird, was du jemals benötigst. :)
In Eigenregie haben die auch ein "Roboter" Buch erstellt, das sogar sehr gut sein soll. Hat aufgrund der Eigenproduktion nicht das Design der grünen oder gelben Reihe, sondern ist separat.

Wenn's dir um Kampagnen geht, kannst du sicherlich alle für MgT2 erscheinenden Abenteuer problemlos on the fly nach MgT1 interpretieren.

Offline T.F.

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Username: T.F.
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #29 am: 13.02.2020 | 09:26 »
Also 13M hat schon viele Bücher übersetzt, ich behaupte auch, dass da alles bei sein wird, was du jemals benötigst. :)
Im Großen und Ganzen stimme ich Dir da zu, allerdings sind ja z. B. leider nicht alle Alien-Bände erschienen. "Solomani" war beispielsweise schon fertig (inkl. Layout), wurde dann aber nie veröffentlicht. Auch andere Bücher (z. B. Robots, Vehicles, Infodata) wurden nie übersetzt. Ob man die braucht? Keine Ahnung. Wahrscheinlich nicht unbedingt, da es die Infos auch frei im Netz bzw. auf Englisch zu kaufen gibt. Zum Spielen reichen die 13M-Bücher aber auf jeden Fall.

Zitat
In Eigenregie haben die auch ein "Roboter" Buch erstellt, das sogar sehr gut sein soll. Hat aufgrund der Eigenproduktion nicht das Design der grünen oder gelben Reihe, sondern ist separat.
Das Buch "Roboter" kann ich natürlich nur wärmstens empfehlen, auch wenn ich heute einige Teile wohl anders umsetzen würde. Vielleicht nur als kleiner Hinweis: Das Buch sollte nicht mit dem gleichnamigen Buch von MgT1 verwechselt werden. Das wurde nämlich nie übersetzt.

Offline AfterBusiness

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 73
  • Username: AfterBusiness
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #30 am: 13.02.2020 | 20:28 »
Für Traveller, egal welcher Edition, findest du sehr viele Schiffspläne. Die sind natürlich super für Entermanöver, Einbrüche und dergleichen. Was es auch gibt, sind Planetenkarten. Es gibt auch eine Anzahl von Papierfiguren, zum Ausdrucken und Basteln. So etwas gab es von Steve Jackson Games (k. A. ob man die noch als PDF kaufen kann oder so, evtl. über Warehouse 23), aber auch von ein paar andere Anbietern, die gibt's dann auf DTRPG zu finden.


Wie stell ich mir die Pläne bei Traveller vor?.... sind die auch mit Kästchen 2,5cm x 2,5cm?.... hast Du vielleicht ein paar Links zu Schiffsplänen bzw. Planetenkarten?.... bin in dem Genre echt neu, da ich bisher nur D&D 3.5 die letzten gut 10 Jahre geleitet habe... mit Starfinder wagen wir uns so langsam mal in das SciFi Spektrum. Locations gibt's per offiziellen Maps für Starfinder bzw. den Bauten von BattleSystems, die echt genial sind.  8)

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Moderator
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.532
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #31 am: 13.02.2020 | 21:00 »
Wie stell ich mir die Pläne bei Traveller vor?.... sind die auch mit Kästchen 2,5cm x 2,5cm?.... hast Du vielleicht ein paar Links zu Schiffsplänen bzw. Planetenkarten?.... bin in dem Genre echt neu, da ich bisher nur D&D 3.5 die letzten gut 10 Jahre geleitet habe... mit Starfinder wagen wir uns so langsam mal in das SciFi Spektrum. Locations gibt's per offiziellen Maps für Starfinder bzw. den Bauten von BattleSystems, die echt genial sind.  8)

Traveller wird "klassisch" mit 15mm-Miniaturen gespielt, wobei ein Feld 1,5 m x 1,5 m in der Realität entspricht. Planetenkarten sind Hexfeldkarten in wechselndem Maßstab, Sternenkarten sind ebenso Hexfeldkarten mit 1 Hex = 1 Parsek.

Die Bodenpläne bei Traveller sind optisch eher schlicht, meist schwarz-weiß, und in keinster Weise mit dem zu vergleichen, was man aus dem modernen D&D kennt!
Beispiele: https://www.mongoosepublishing.com/pdf/travcoredeckplans.pdf
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Offline AfterBusiness

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 73
  • Username: AfterBusiness
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #32 am: 13.02.2020 | 22:16 »
Oh ... schade....  :( :o.... aber in der heutigen Zeit ist das ja eher MAU.... würd ich sagen...... erwarte ja jetzt nicht, das man da sowas wie bei Starfinder oder Pathfinder rausbringt.... ist ja immer ne Frage des Geldes.... aber z.B. zum Selbstausdrucken doch eher ein Schritt ins Mittelalter....  :think:

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #33 am: 13.02.2020 | 22:41 »
Die Pläne sind natürlich auch in den entsprechenden Regelwerken und Supplements abgedruckt, aber halt nicht als lose Pläne. Das gab es mal für GURPS Traveller in einem wie ich finde ganz fürchterlichem Maßstab (die Pläne waren einfach zu groß, wer hat denn so einen riesigen Spieltisch). Ich finde das Selbst-Ausdrucken super, weil für mich solche Pläne auch Verbrauchsmaterial sind, ich kaufe auch fürs Fantasy gerne Pläne als PDF zum Ausdrucken. MgT2 hat ja schicke, bunte isometrische Pläne. Das sieht hübsch aus, ist zum Spielen finde ich aber nicht so gut geeignet. Aber jeder wie er mag halt, anscheinend hatten sich viele hübsche bunte Pläne gewünscht.

Eine Karte vom Traveller Universum, wenn du kein eigenes baust, findest du übrigens hier: https://travellermap.com/
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline jom

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 220
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jom
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #34 am: 21.02.2020 | 11:09 »
seh ich auch so. Mongoose traveller ist nicht so ganz mein Ding. Es ist ziemlich hübsch das stimmt, und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt sicher für viele, aber die regelveränderungen (z.B. daß Rüstung Schaden schluckt) mag ich nicht sonderlich. Ich bevorzuge eine abgespeckte Version der klassischen LBB Regeln.

Noch eine Frage zu 13mann. Waren das wirklich 13 Leute?

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Moderator
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.532
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #35 am: 21.02.2020 | 12:03 »
Noch eine Frage zu 13mann. Waren das wirklich 13 Leute?

Nein. Die waren zu zweit, plus eine Hand voll freie Mitarbeiter, Übersetzer etc.
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Offline Vanakalion

  • Experienced
  • ***
  • Dr. Brain - Henker der Systeme
  • Beiträge: 225
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vanakalion
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #36 am: 25.10.2020 | 02:04 »
Die Tatsache, daß Prometheus "Traveller" an die Wand fährt, war voraussehbar. Schon die 13mann hatten den Ergänzungsband "Scouts" halbgar in der Schublade. Aufgrund zahlreicher Widersprüche und Inkompatibiltäten in den verschiedenen englischsprachigen Traveller-Versionen hatte man die Fertigstellung aufgegeben.

Alternative: Ulisses präsentiert in Bälde eine deutschsprachige Neuveröffentlichung des "Classic Traveller"

Mein persönlicher Favorit: "Traveller 5" (derzeit leider kein deutscher Lizenznehmer). Hier hat Marc Miller ganze Arbeit geleistet und alle Ungereimtheiten beseitigt. Außerdem ist das Regelwerk ums Thema Genetik bzw. Genealogie, sowie zahlreiche Änderungen und Ergänzungen zu einem 3-bändigen Boliden (700 Seiten) erweitert.
Power Gamer: 54% · Butt-Kicker: 25% · Tactician: 88% · Specialist: 50% · Method Actor: 79% · Storyteller: 79% · Casual Gamer: 46%

Robin Laws Klassifikation ist Gegenstand der Kritik und kann somit nicht repräsentativ sein. Aussagefähiger ist Ron Edwards Big Model.

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.430
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #37 am: 25.10.2020 | 02:08 »
Öhm, wurde T5 nicht von allen Seiten als halbgares Zeug kritisiert?
 :think:
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Vanakalion

  • Experienced
  • ***
  • Dr. Brain - Henker der Systeme
  • Beiträge: 225
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vanakalion
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #38 am: 25.10.2020 | 02:47 »
Öhm, wurde T5 nicht von allen Seiten als halbgares Zeug kritisiert?
 :think:
Als Rollenspiel-Veteran und System-Analytiker kenne ich nahezu jedes Rollenspiel. Der erschlagende Umfang von T5 (ich verfüge über die Rev. 5.10 von 2019) schreckt so Manchen ab und setzt teilweise wissenschaftliches Know-How voraus. Nur Hardcore-Fans sind gewillt, sich mit den Neuerungen herumzuärgern. Gewiß, eine eingefleischte Spielgruppe tut sich beim Umstieg schwer und auch ich habe festgestellt, daß "ultimate" noch Lücken hat. Die Tatsache, daß es wissenschaftlich betrachtet in die Tiefe geht ist nicht Jedermanns Sache. Hinzu kommt noch, daß es bis dato nicht deutschsprachig verfügbar ist. Es gibt mittlerweile einige Rezis (zumeist englisch), die sich wohl auf die Revision 5.10 beziehen und äußerst positiv ausfallen.
« Letzte Änderung: 25.10.2020 | 09:22 von Vanakalion »
Power Gamer: 54% · Butt-Kicker: 25% · Tactician: 88% · Specialist: 50% · Method Actor: 79% · Storyteller: 79% · Casual Gamer: 46%

Robin Laws Klassifikation ist Gegenstand der Kritik und kann somit nicht repräsentativ sein. Aussagefähiger ist Ron Edwards Big Model.

Offline T.F.

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Username: T.F.
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #39 am: 25.10.2020 | 10:01 »
Schon die 13mann hatten den Ergänzungsband "Scouts" halbgar in der Schublade. Aufgrund zahlreicher Widersprüche und Inkompatibiltäten in den verschiedenen englischsprachigen Traveller-Versionen hatte man die Fertigstellung aufgegeben.
Ja, als Scouts übersetzt wurde hatten sich später noch Änderungen am Original ergeben, die dann in den deutschen Text hätten eingebaut werden müssen. Da die Änderungen allerdings sehr zahlreich waren, war das eine Sisyphusarbeit. Daher haben wir andere Bücher vorgezogen. Später war leider niemand mehr da, der Scouts hätte zu Ende bringen können, da hier tiefere Traveller-Kenntnisse erforderlich waren. Ich hatte damals da leider keine Zeit mehr zu, so ist es auf der Strecke geblieben.

Was T5 angeht: Ich hatte das seinerzeit auch bei mir auf dem Schreibtisch. Ich war nicht der Einzige, der das System für zu „unsexy“ befand, als das man es in Deutschland hätte vermarkten können. Wenn man „Rollenspiel-Veteran und Systemanalytiker“ sein muss, um es zu mögen, dann läuft da schon grundlegend etwas schief. Auch vom Layout und der so gut wie nicht vorhandenen Illustration wäre es bei den meisten Spielern wohl eher durchgefallen. Trotzdem freut es mich, dass es für T5 trotzdem Fans gibt.

Offline Ávila

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 208
  • Username: Ávila
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #40 am: 25.10.2020 | 10:33 »
Na ja, Traveller 5 ist ein Spiel, das nicht mal vom eigenen Designer gespielt wird. Das ist ein Buch, das geschrieben wurde, weil Marc Miller Spaß am Regeldesign hat und ist nicht wirklich für ein breiteres Publikum gedacht.

Wer mal einen Einblick haben möchte: Youtube-Link

Offline T.F.

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Username: T.F.
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #41 am: 25.10.2020 | 10:52 »
Genau den Eindruck hatte ich auch. Es sind Regeln um der Regeln Willen. Notwendig oder sonderlich praktikabel sind sie mE nicht. Daher auch die Entscheidung gegen eine Übersetzung.

Offline Sagittarius

  • Experienced
  • ***
  • Papa Bär
  • Beiträge: 403
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sagittarius
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #42 am: 25.10.2020 | 17:21 »
Klingt ein wenig nach Star Fleet Battles. Die Bücher waren absolut nüchtern, an Illustrationen kann ich mich jetzt nicht wirklich erinnern und das alles hat sich so trocken gelesen wie eine Steuererklärung, sprich man mußte schon sehr viel Enthusiasmus mitbringen.
Inwiefern wurd Traveller von Prometheus an die Wand gefahren (wobei ich von Promotheus ja nichts mehr erwarte...)?
Nein, ich habe kein FB und will das auch nicht.

Gruß


Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Moderator
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.532
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #43 am: 25.10.2020 | 17:26 »
Inwiefern wurd Traveller von Prometheus an die Wand gefahren [...]?

Prometheus hat Traveller nicht an die Wand gefahren. Die haben Traveller auf dem Gebrauchtwarenhof für Schrottwert gekauft und lassen die Karre seitdem unbewegt verrosten.
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Offline T.F.

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Username: T.F.
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #44 am: 25.10.2020 | 17:35 »
Prometheus hatte die Traveller-Lizenz zusammen mit 13Mann gekauft. Die Lizenz zu verlängern wäre aber wohl unrentabel gewesen, weshalb man sie hat ablaufen lassen. Details kann man hier nachlesen.
« Letzte Änderung: 25.10.2020 | 17:37 von T.F. »

Offline jom

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 220
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jom
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #45 am: 26.10.2020 | 18:35 »
und wenn prometheus diese hat auslaufen lassen, wer hat jetzt im moment die deutsche lizenz? Ulisses? Oder haben die nur die lizenz fürs classic?

Online schneeland

  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 6.595
  • Username: schneeland
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #46 am: 26.10.2020 | 18:37 »
Wenn ich's richtig verstanden habe, hat Ulisses nur eine Lizenz für ihr aktuelles Reprint-Projekt. Entsprechend wäre die Antwort: gerade nicht vergeben.
Lasse mich aber gerne korrigieren.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline T.F.

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Username: T.F.
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #47 am: 26.10.2020 | 19:16 »
Wenn ich's richtig verstanden habe, hat Ulisses nur eine Lizenz für ihr aktuelles Reprint-Projekt. Entsprechend wäre die Antwort: gerade nicht vergeben.
Lasse mich aber gerne korrigieren.
Würde mich da Deiner Einschätzung anschließen.

Offline NurgleHH

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 924
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #48 am: 26.10.2020 | 19:41 »
Wenn ich's richtig verstanden habe, hat Ulisses nur eine Lizenz für ihr aktuelles Reprint-Projekt. Entsprechend wäre die Antwort: gerade nicht vergeben.
Lasse mich aber gerne korrigieren.
Wenn ich es damals bei der Ankündigung erinnere ist Ulisses als Nachfolger von FanPro nach Rücksprache nur berechtigt im Rahmen der Lizenz die ehemals als Print erschienenen Produkte wieder zu veröffentlichen. Daher auch keine PDF’s. Dies kann man sicherlich als Folgelizenz betrachten. Eventuell hatten Sie Glück und die “alte” Lizenz ist nicht durch Insolvenz erloschen, wirkt so. 13Mann hatten die Lizenz von Mongoose, also nicht die Classic-Version und scheinbar nur für MgT1.

Offline Ávila

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 208
  • Username: Ávila
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #49 am: 27.10.2020 | 10:18 »
In einem ihrer Videos hieß es von Ulisses, dass sie mit Marc Miller neu verhandeln mussten und dass es keine PDFs gibt, weil Far Future die selbst verkauft. Daher würde ich vermuten, dass die Rechte an der alten FanPro-Version bei Marc Miller liegen und Ulisses nur eine Lizenz zum Nachdrucken bekommen hat.
Das ist aber letztlich alles Spekulation, so lange Ulisses ihre Verträge nicht veröffentlicht.

Online Gondalf

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 34
  • Username: Gondalf
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #50 am: 18.09.2021 | 15:25 »
Die 13Mann PDFs sind damit quasi verloren?
Mark Miller hat die Rechte, aber nicht die PDFs, 13Mann/Prometheus hat die PDFs darf Sie aber nicht verkaufen?

Offline Ávila

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 208
  • Username: Ávila
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #51 am: 21.09.2021 | 18:11 »
Also die Classic-Lizenz von Ulisses hat nichts mit der Mongoose-Lizenz von 13Mann zu tun.

Die PDFs sind wahrscheinlich trotzdem verloren. Ich vermute, dass die die Rechte an der Übersetzung nach wie vor bei 13Mann liegen, und da sie keine Lizenz von Mongoose zum Veröffentlichen mehr haben, können sie nicht mehr verkauft werden.

Online Gondalf

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 34
  • Username: Gondalf
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #52 am: 21.09.2021 | 20:57 »
Also die Classic-Lizenz von Ulisses hat nichts mit der Mongoose-Lizenz von 13Mann zu tun.

Die PDFs sind wahrscheinlich trotzdem verloren. Ich vermute, dass die die Rechte an der Übersetzung nach wie vor bei 13Mann liegen, und da sie keine Lizenz von Mongoose zum Veröffentlichen mehr haben, können sie nicht mehr verkauft werden.

Hmpf… ärgerlich…ja kann man wohl nichts machen..

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.268
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #53 am: 21.09.2021 | 21:04 »
Die 13 Mann Traveller PDFs sind weg.

Die classic Traveller PDFs werden in der neuen Fassung von Ulisses angeboten.
LINK
Schade, dass keine Errata eingebunden werden. Das PDF der Regeln ist noch unverändert.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Online Gondalf

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 34
  • Username: Gondalf
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #54 am: 22.09.2021 | 16:37 »
Die 13 Mann Traveller PDFs sind weg.

Die classic Traveller PDFs werden in der neuen Fassung von Ulisses angeboten.
LINK
Schade, dass keine Errata eingebunden werden. Das PDF der Regeln ist noch unverändert.

Jup, die habe ich schon, danke.
Ich hätte halt gerne in die "moderne Variante" geguckt und für Bücher habe ich keinen Platz, bzw. PDFs lassen sich einfach viel besser aufbewahren.   ;D ;D

Online caranfang

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 327
  • Username: caranfang
Re: Traveller-Lizenz in Deutschland nicht mehr bei 13Mann
« Antwort #55 am: 23.09.2021 | 13:21 »
Die 13 Mann Traveller PDFs sind weg.

Die classic Traveller PDFs werden in der neuen Fassung von Ulisses angeboten.
LINK
Schade, dass keine Errata eingebunden werden. Das PDF der Regeln ist noch unverändert.
So weit ich weis, werden die noch eingebunden. Aus irgendeinem Grund verzögert sich derzeit alles. Von dem Zeitpunkt, an dem ich die lange Liste an Errata bei Ulisses eingereicht habe, bis zur Veröffentlichung des offiziellen Errata-Dokuments sind schließlich Monate vergangen. Wir können eigentlich nur hoffen, dass dies noch dieses Jahr passiert.