Autor Thema: Wie sieht ein Nandustempel von innen aus?  (Gelesen 963 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Glumbosch

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 87
  • Username: Glumbosch
Wie sieht ein Nandustempel von innen aus?
« am: 14.07.2019 | 21:06 »
In Wege der Götter steht zu Tempeln des Nandus "Außen eher schlicht und vom klassischen Stil sind die wenigen Tempel innen mit Rätselbildern und der komplexen Symbolik des Glaubens dekoriert."

Ich brauche mehr Ideen zu "Rätselbildern und komplexe Symbolik". Ich habe schon den Schopfungmythos bildlich dargestellt, und einige mathematische Sachverhalte.
Insgesamt orientiere ich mich an Freimauerern. Natürlich labyrinthe und irrgärten, aber was im Detail so die wände eines Tempels schmucken könnte, bin ich überfragt.

(Das Freimauerer Bild ist public domain)

Offline Roach

  • Hero
  • *****
  • Forums-Kakerlake
  • Beiträge: 1.064
  • Username: Roach
    • Roachware
Re: Wie sieht ein Nandustempel von innen aus?
« Antwort #1 am: 14.07.2019 | 21:50 »
Mögliche Symbolik:

  • drei Stapel runder Holzscheiben unterschiedlicher Größe, die auf drei entsprechenden Holzstangen legen und immer so gelegt werden müssen, dass eine kleinere Holzscheibe auf einer größeren liegt.
  • Ein Fries mit 'zig Tic-Tak-Toe-Unentschieden, und am Ende ganz klein in eine Ecke geschrieben „seltsames Spiel, der einzige Weg zu gewinnen ist, es nicht zu spielen“
  • Rebusse mit typischer aventurischer Symbolik
  • Vexierbilder
  • optische Täuschungen
  • „unmögliche“ Konstrukte wie in Bildern von Escher
  • Bilder/Gemälde von Leuten, die an Denksportaufgaben arbeiten
  • Rodins „Denker“
  • und vieles mehr

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 8.943
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Wie sieht ein Nandustempel von innen aus?
« Antwort #2 am: 15.07.2019 | 12:14 »
Ich finde eure Gedanken dazu ganz gut. Habe mich ehrlich gesagt nie gefragt, wie so ein Nandustempel von Innen aussieht. Ich könnte mir vorstellen, dass diese Tempel auch sehr regional geprägt sind (wie die Tempel anderer Götter ja auch) und dann eben der wissenschaftliche Standard ein anderer ist.

Ansonsten:
- etwas chaotischer: überall liegen Depeschen, Schriftrollen, Flugblätter etc. herum
- etwas creepiger: die Wände, Böden und Decken sind mit wilden (Verschwörungs-)Theorien, unverständlichen Formeln und irren Zeichnungen bekritzelt
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Glumbosch

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 87
  • Username: Glumbosch
Re: Wie sieht ein Nandustempel von innen aus?
« Antwort #3 am: 15.07.2019 | 17:02 »
Danke für die Ideen. Mein Hintergedanke ist, dass ich ein Bild des Tempels erstellten will in dem dann Hinweise für den weiteren Plott versteckt sind. Dazu sind erstmal ein paar bedeutungslose Bilder notwendig um den Inhalt zu verstecken.

Vexierbilde rhabe ich einige gefundne, optische täuschungen ebenso. Super Idee Roach!
Ein Rebus erstellen wird ein wenig Arbeit. Was meinst du denn mit aventurische Sybolik? also jenseits von Götter/Dämonen und Alchemie?

Offline Roach

  • Hero
  • *****
  • Forums-Kakerlake
  • Beiträge: 1.064
  • Username: Roach
    • Roachware
Re: Wie sieht ein Nandustempel von innen aus?
« Antwort #4 am: 15.07.2019 | 18:32 »
Bei aventurischer  Symbolik dachte ich beispielsweise an Wappen, wobei man das dann natürlich ein wenig darauf abstimmen muss, wie gut sich die Spieler in Aventurien auskennen. Man könnte auch beispielsweise einzigartige Stadtgrundrisse nehmen (Oberfels fällt mir so auf Anhieb ein), oder auch die Symboltiere der Imman-Mannschaften (ein Pottwal für Prem, ein Skorpion für Punin usw.).

Offline Frosty

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 441
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Frostgeneral
    • Frosty Pen&Paper
Re: Wie sieht ein Nandustempel von innen aus?
« Antwort #5 am: 15.07.2019 | 18:39 »
Wo stehen denn aktuell Nandustempel?

Haben wir im Horasreich welche, sonst fiele mir nichts ein. Garethien ist der Kult ja sogar verboten

Offline Roach

  • Hero
  • *****
  • Forums-Kakerlake
  • Beiträge: 1.064
  • Username: Roach
    • Roachware
Re: Wie sieht ein Nandustempel von innen aus?
« Antwort #6 am: 15.07.2019 | 19:10 »
Mir fällt da z.B. Brabak ein, mein NAndusgeweihter ist von da (und kennt auch das Geheimnis um den hl. Strohsack...)

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 8.943
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Wie sieht ein Nandustempel von innen aus?
« Antwort #7 am: 15.07.2019 | 19:25 »
Wo stehen denn aktuell Nandustempel?

Haben wir im Horasreich welche, sonst fiele mir nichts ein. Garethien ist der Kult ja sogar verboten

Lt. WdG sind die wichtigen Tempel: Vinsalt, Fasar, Brabak, Belhanka, Methumis.
Keine Ahnung, wie aktuell das ist.

Könnte mir Nandus generell eher in den südlichen Ländern vorstellen, vielleicht auch auf den Zyklopeninseln.
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Glumbosch

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 87
  • Username: Glumbosch
Re: Wie sieht ein Nandustempel von innen aus?
« Antwort #8 am: 15.07.2019 | 23:38 »
Bei aventurischer  Symbolik dachte ich beispielsweise an Wappen, wobei man das dann natürlich ein wenig darauf abstimmen muss, wie gut sich die Spieler in Aventurien auskennen. [...]
Ich möchte nichts Annehmen, was nicht entweder in meiner Beschreibung oder im Abenturischen Almanach (DSA5) steht.
Ziel ist am Ende des Tages ein rätsellastiges Abenteuer in Vinsalt. Ich bin nicht so tief eingelesen in diese Symbole und ich will sie nicht bei der Spielgruppe vorraussetzen. (Oder ich muss die Info
irgendwie so servieren, dass es die Rätsel nicht bricht.)


in Garethien ist der Kult ja sogar verboten
Das Verbot des kultes ist glaube ich nicht kanonisch. Ich möchte den Tempel in Vinsalt beschreiben.
« Letzte Änderung: 15.07.2019 | 23:43 von Glumbosch »

Offline Frosty

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 441
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Frostgeneral
    • Frosty Pen&Paper
Re: Wie sieht ein Nandustempel von innen aus?
« Antwort #9 am: 16.07.2019 | 11:52 »
Nicht Kanonisch?
Der stand im Aventurischen Boten als Artikel

Offline Glumbosch

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 87
  • Username: Glumbosch
Re: Wie sieht ein Nandustempel von innen aus?
« Antwort #10 am: 17.07.2019 | 00:36 »
Nicht Kanonisch?
Der stand im Aventurischen Boten als Artikel
davon stand bisher nichts im Wiki aventurika, habe das gefixt.

Offline Faras Damion

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.298
  • Username: Faras Damion
Re: Wie sieht ein Nandustempel von innen aus?
« Antwort #11 am: 17.07.2019 | 17:05 »
Sehr spannendes Thema und gute Vorschläge.

Wenn du noch Füllbilder brauchst und das nicht veröffentlichst, könntest du einfach ein paar Rätselbilder aus anderen Abenteuern "aufhängen", z.B. das aus Unsichtbare Herrscher.


Das Verbot in Garetien kam, weil ein Nandusgeweihter Aufruhr gestiftet hat. das war 1036 BF, glaube ich. Keine Ahnung, ob das noch gilt. Quelle: AB163.
Ist aber fürs Horasreich uninteressant.
Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%