Autor Thema: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe  (Gelesen 1161 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online TinyMine87

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 45
  • Username: TinyMine87
Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« am: 10.08.2019 | 14:36 »
Liebe Forengemeinde,

ich habe mich erst frisch registriert und habe von D&D so leider gar keine Ahnung (bis auf die "Akzeptanz" der Ergebnisse innerhalb der alten Baldurs Gate Spiele).
Ich und meine Frau haben begeistert Stranger Things angesehen und da kam uns die Idee - wieso probieren wir es nicht mal aus? (also D&D, nicht gegen Russen kämpfen).
Also bin ich zum nächsten Comic Laden meines Vertrauens und habe mir das D&D Einsteigerset gekauft. Ihr kennt es sicherlich - enthalten ist ein kleines Regelwerk und diverse einleitende Worte, die einem grob erklären was Spieler und SL erwarten und erfüllen müssen.
Soweit so gut. Das beigefügte Abenteuer "Die verlorene Mine von Phandelver" klingt zunächst hoch interessant, doch irgendwie trauen wir uns noch nicht so richtig ran. Hauptproblem: Nur wir beiden wollen mal reinschnuppern, da unser Freundeskreis mit Fantasie eher sparsam umgeht und daran kein Interesse hat. Mehrere Chraktere auf einmal spielen scheint uns auch nicht fördernd als Anfänger. Auch für mich als möglichen SL und Spieler gleichzeitg ist das natürlich kein einfaches unterfangen.
Daher meine Frage an euch: Gibt es vorgefertigte Abenteuer für 2-3 Spieler, die einen leichten und ggf. sogar leicht angeleiteten Einstieg ermöglichen? Am Besten zum Ausdrucken in deutsch, damit wir abends bei Kerzenschein, wenn die Kinder im Bett sind, mal ein wenig ins Abenteuer versinken können. 
Habt ihr vielleicht sogar gute Tipps, wie uns beiden der Einstieg gut gelingt und wie wir unsere Neugier auf das Regelwerk austoben können?

Danke im Voraus!

Liebe Grüße,
Tiny

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.642
  • Username: Rhylthar
Re: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« Antwort #1 am: 10.08.2019 | 14:39 »
Hallo erstmal. :)

Puuuh, für die 5E bin ich da gerade überfragt. Denn eigentlich ist das Starter-Set genau dafür gedacht, es auszuprobieren. Vielleicht probiert ihr Euch erstmal am ersten Teil des Abenteuers, um ein wenig "sicherer" zu werden?
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Online TinyMine87

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 45
  • Username: TinyMine87
Re: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« Antwort #2 am: 10.08.2019 | 14:44 »
Erstmal danke für die schnelle Rückmeldung! :)

Uns schüchtert eigentlich nur die Aussage zu Beginn des Abenteuers "ausgelegt für 5 Helden" ein. Geht das denn mit 2 Personen? Irgendwie kam uns das komisch vor so viele Helden zu übernehmen. Oder denken wir da falsch?

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.642
  • Username: Rhylthar
Re: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« Antwort #3 am: 10.08.2019 | 14:46 »
Ach so.

Ja, eigentlich spielt man es wohl am besten mit 5 Personen (einem Spielleiter, 4 Spielern). Aber versucht es ruhig mal so:
Einer von Euch übernimmt die Rolle des Spielleiters, einer nimmt 2 der vorgefertigten Charaktere, z. B. Krieger und Priester. Und einfach loslegen und ausprobieren, damit man erstmal ein gefühl bekommt. :)

“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Online TinyMine87

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 45
  • Username: TinyMine87
Re: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« Antwort #4 am: 10.08.2019 | 14:50 »
Dann werden wir das mal tun! :) Vielen Dank!

Offline Tegres

  • Hero
  • *****
  • Chronist der Spielrunden
  • Beiträge: 1.267
  • Username: Tegres
Re: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« Antwort #5 am: 10.08.2019 | 14:53 »
Hallo und super, dass ihr euch mit diesem wunderschönen Hobby auseinandersetzen wollt. :)
Ich denke, es macht gerade zu Anfang Sinn, sich auf einen Charakter zu konzentrieren. Deswegen der Haupttipp: Versucht, zwei oder drei andere Leute für die Sache zu gewinnen. Vielleicht direkt im Comicladen, vielleicht in einem Brettspieleladen, vielleicht in einem örtlichen Spieleverein. Sind Arbeitskollegen von euch Spiele-, Fantasy- oder Stranger-Things-Fans? Keine Ahnung, wie alt eure Kinder sind, aber ab circa 10 aufwärts wären das doch auch tolle Mitspieler. Vielleicht findet sich auch jemand hier im Forum, der bei euch in  der Nähe wohnt und euch ein wenig Starthilfe geben kann.
Notfalls könnt ihr euch auch nach Online-Runden umschauen, um somit einen Einstieg zu finden. Die Anlaufstelle schlechthin ist die Drachenzwinge.
Und nicht verzagen: Bei mir hat es vom Fassen des Plans, eine Rollenspielrunde zu gründen, bis zu eigentlichen Umsetzung fast ein jahr gedauert, und jetzt kann ich nur sagen: Es ist eines der besten Dinge, die mir so passiert sind.

Offline Taysal

  • Adventurer
  • ****
  • BoL-Fan & Savage-Stylist
  • Beiträge: 670
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Taysal
    • Taysal.net
Re: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« Antwort #6 am: 10.08.2019 | 15:13 »
(...)
Habt ihr vielleicht sogar gute Tipps, wie uns beiden der Einstieg gut gelingt und wie wir unsere Neugier auf das Regelwerk austoben können?
(...)

Falls Zeit, Lust und Technik (mindestens Mikro, gerne auch Kamera): Seit ein paar Jahren veranstalte ich jeden Samstagabend online als Rollenspielabsacker im Videochat den Rollenspiel Late Night Talk (so ab 23:30 Uhr, falls kein epischer Endkampf für eine Verspätung sorgt). Du kannst da gerne mal reinschauen und Fragen stellen. Eine Anmeldung auf einer Plattform ist nicht nötig. Link!
Bleibt savage!

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.188
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« Antwort #7 am: 10.08.2019 | 15:16 »
Hallo.
Die ersten zaghaften und noch unsicheren Schritte gleich mit dem Zusammentrommeln einer vollständigen Truppe oder Onlinerunde zu beginnen, halte ich nicht für den besten Weg.
Rhylthars Ansatz mit 1 SL und 1 Spieler/in, die zwei der Charaktere übernimmt (1 Kleriker, 1 Beliebig), finde ich dafür deutlich sinnvoller. So habt ihr gemeinsam nämlich alle Zeit der Welt, streßfrei und ohne Info-Overkill in das Hobby reinzufinden, die ersten Regelschritte zu gehen und euch Erfahrungen mit euerm besten Tempo selbst anzueignen.
Wenn ihr dann nach der Mine z.B. Lust auf mehr hättet, könntet ihr immer noch mit der Suche nach Mitspielern oder Onlinerunden beginnen.

Auf Englisch gibt es zahlreiche kurze, gut verständliche Abenteuer auch für Einsteiger. Auf Deutsch fällt mir aktuell auch nur die Mine ein. Der/die SL sollte dabei dann berücksichtigen, daß Kämpfe, die für 4-5 Charaktere ausgelegt sind, für nur 2 Charaktere etwas abgeschwächt werden müssen (Monster sind weniger, machen weniger Schaden und haben weniger Trefferpunkte z.B.).

Es gibt vom "Schwestersystem" Pathfinder einiger nette Anfängerabenteuer auf Deutsch, aber dann hättet ihr die Schwierigkeit, daß Pathfinder 1 und D&D 5 im weiten Sinne verwandt, aber keinesfalls deckungsgleich sind.
https://www.amazon.de/s?k=pathfinder+abenteuer&__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&ref=nb_sb_noss

Gleichfalls bietet das deutsche Rollenspiel Splittermond mit seinen Mondsplittern sehr günstige, schöne und anfängerfreundliche Abenteuer an, bei denen ihr alles in allem nur die Monster und Gegner von D&D einbauen müßtet. Für die ersten Schritte wären diese Mondsplitterhefte gut geeignet, und bei Detailfragen oder Monsterpendants könnten wir euch gut und schnell helfen.
https://www.amazon.de/s?k=mondsplitter&__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&ref=nb_sb_noss

Grundsätzlich gilt, daß der Einstieg ins Hobby mal holperig und anfangs etwas arbeitsintensiver sein mag, aber auf jeden Fall auch für totale Anfänger gut zu bewältigen ist. Tips und Tricks gibt es dafür notfalls ja über YT, in Foren und in Fachliteratur in Hülle und Fülle (z.B. die Handbücher des Kobolds oder Handbücher des Drachen).

Bedenkt bitte auch, daß aktuell Consaison ist und vielleicht in eurer Nähe in den nächsten Wochen oder Monaten Rollenspielertreffen stattfinden, bei denen ihr mal in die Szene "hineinschnüffeln" könntet.
https://rollenspiel-cons.info/
https://jaegers.net/tools-downloads-und-listen/listen/rollenspiel-convention-kalender/
« Letzte Änderung: 10.08.2019 | 15:32 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Clagor

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 95
  • Username: Clagor
Re: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« Antwort #8 am: 10.08.2019 | 15:23 »
Hallo zusammen,

gerade als Elternteil einer inzwischen 15 Jahre alten Tochter sehe ich das Zeitproblem. Vielleicht findet ihr bei euch in der Nähe noch zwei Personen. Ich durchaus schon Spieler mit Hilfe der Seite https://www.spielerzentrale.de/ gefunden, auch wenn das leider viele Personen sind die nicht mehr aktiv sind. Ein Versuch kann nicht schaden. Und falls ihr Facebook habt, da sollte man auch Spieler finden. Vielleicht kann jemand der FB verwendet da besser weiter helfen.

LG
Clagor

Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.960
  • Username: Korig
Re: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« Antwort #9 am: 10.08.2019 | 15:23 »
Die Mine sollte in jedem Fall abgeschwächt werden. Auf den ersten 2 Stufen ist man bei DnD noch ziemlich schwachbrüstig was das einstecken angeht. Ich würde die Anzahl der Gegner um die Hälfte reduzieren um mal Ben groben Wert vorzugeben.

Ich würde zu einem Kleriker raten und dann irgendwas dazu. Nach den ersten Schritten, kann man dann mal mobile nach Mitspielern suchen.

Nehmt euch Zeit und lasst euch keine Angst machen. Für mich seit über 20 Jahren das beste Hobby der Welt. Viel Erfolg!

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.188
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« Antwort #10 am: 10.08.2019 | 15:25 »
Für mich seit über 20 Jahren das beste Hobby der Welt.

Richtig! Aber: Gerade mal 20 Jahre? Du Küken!
 ;D
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.960
  • Username: Korig
Re: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« Antwort #11 am: 10.08.2019 | 15:28 »
Richtig! Aber: Gerade mal 20 Jahre? Du Küken!
 ;D

Korrekt, habe leider spät angefangen. Bin irgendwie trotz bester Voraussetzungen immer dran vorbei geschlittert und habe dann spät den Anschluss bekommen.

Online TinyMine87

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 45
  • Username: TinyMine87
Re: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« Antwort #12 am: 10.08.2019 | 16:10 »
Vielen Dank für all die Tipps und Anregungen! :)
Wir werden das mal schrittweise abarbeiten und ausprobieren!

Es gibt vom "Schwestersystem" Pathfinder...
Werde ich mir auch mal anschauen! Danke!
...gerade als Elternteil einer inzwischen 15 Jahre alten Tochter sehe ich das Zeitproblem. Vielleicht...
Ja, so geht es uns im Prinzip auch. Das Interesse muss nun erstmal größer als die Problematik, dass der Tag nur 24 Stunden hat, sein! :)


Die Mine sollte in jedem Fall abgeschwächt werden. Auf den ersten 2 Stufen ist man bei DnD noch ziemlich schwachbrüstig was das einstecken angeht. Ich würde die Anzahl der Gegner um die Hälfte reduzieren um mal Ben groben Wert vorzugeben....
Werde ich so versuchen! Danke! Und ich habe sogar noch 2 Spieler gewinnen können. Der Mine steht also erstmal nicht viel im Weg! Somit hätten wir 3 Helden. Ich versuche demnach die richtige Balance zu finden. Und wenn es mal zu leicht ist, ist es halt so! :)


Lieben Gruß,
Tiny


PS: Wir sind aus der Region Kassel! :)
« Letzte Änderung: 10.08.2019 | 16:14 von TinyMine87 »

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.188
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« Antwort #13 am: 10.08.2019 | 16:13 »
Besser anfangs etwas zu leicht, als etwas zu schwierig.
Bei Pathfinder bezog ich mich übrigens nur auf die Abenteuer, nicht auf die Regeln.
:)
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Tegres

  • Hero
  • *****
  • Chronist der Spielrunden
  • Beiträge: 1.267
  • Username: Tegres
Re: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« Antwort #14 am: 10.08.2019 | 16:16 »
Und ich habe sogar noch 2 Spieler gewinnen können. Der Mine steht also erstmal nicht viel im Weg! Somit hätten wir 3 Helden. Ich versuche demnach die richtige Balance zu finden. Und wenn es mal zu leicht ist, ist es halt so! :)
Das klingt doch super. 3 Spieler plus ein Spielleiter ist eine praktische Gruppengröße. Da sollte das D&D-Einstiegsabenteuer auch ohne Anpassung funktionieren.
Viel Spaß und Erfolg.  :)

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 4.523
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« Antwort #15 am: 10.08.2019 | 16:21 »
Zitat
Deswegen der Haupttipp: Versucht, zwei oder drei andere Leute für die Sache zu gewinnen.

Das ist ein guter Tip
Fragt doch mal in dem Comic Shop nach , wenn die Rollenspiele anbieten kennen die vielleicht auch ein paar Spieler .
Oder fragt hier in der Community nach ( unten bei der Spielersuche)
Oder schließt euch einer anderen Gruppe erst mal an ( DSA oder D&D / Pathfinderrunden findet man häufiger .
Wo wohnt Ihr denn ? )

Am Anfang reichen auch 3 Spieler und ein SL .( 4 oder 5 Spieler sind besser ,aber lieber erstmal kleinere Brötchen backen ;) :) )
Als Anfänger würde Ich dem SL raten noch keinen Char zu nehmen, lerne erst die Regeln etwas besser kennen .

Zitat
Rhylthars Ansatz mit 1 SL und 1 Spieler/in, die zwei der Charaktere übernimmt (1 Kleriker, 1 Beliebig),

kann man auch machen(wenn man es sich zutraut . es geht, ist aber nicht so leicht als wenn die Spielerin nur einen Char hat) denn 2-3 Charaktere sollte eine Gruppe schon haben .
1 Kleriker (zum Heilen) 1 Kämpfer (Krieger oder Barbar) und vielleicht ein Rogue/Magier( Elfen sind gut geeignet und können ,da sie auch den Langbogen beherrschen, "ein bischen Hinten" bleiben ) wäre meine Empfehlung .
Vielleicht starten eure Chars auch besser in der 2ten Stufe , damit sie größere Überlebenschancen haben ?

 
Zitat
Und ich habe sogar noch 2 Spieler gewinnen können. Der Mine steht also erstmal nicht viel im Weg! Somit hätten wir 3 Helden. Ich versuche demnach die richtige Balance zu finden. Und wenn es mal zu leicht ist, ist es halt so! :)

 
Lieben Gruß,
Tiny

Das hab Ich überlesen .
Klasse das Ihr noch 2 Spieler gefunden habt .
zu dritt geht es leichter (für die Chars) und macht mehr Spass (für die Spieler )
Ich hab zwar keine Erfahrung mit D&D 5 aber wenn alle Chars 2te Stufe sind solte es das ausgleichen ,das ihr nur zu dritt statt 4 oder 5 Spieler/Chars seid.
(oder haben sich die Regeln so stark gegenüber D&D bzw Pathfinder geändert ? )

HokaHey
Medizinmann




Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.960
  • Username: Korig
Re: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« Antwort #16 am: 10.08.2019 | 20:49 »
Suoernda habt ihr ja ne tolle Runde zusammen. Ließ dir die Regeln einmal gut durch und stelle deine Fragen einfach hier im Forum.

Online TinyMine87

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 45
  • Username: TinyMine87
Re: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« Antwort #17 am: 12.08.2019 | 16:24 »
Ihr Lieben,

zunächst ist es glaube anzumerken, das Wert zu schätzen, was einen hier bei euch erwartet. Ich finde es ganz große Klasse wie viele tolle Antworten und Tipps wir sofort bekommen haben! Ein tolles Forum habt ihr hier!

Die erste Stunde ist gespielt und wir hatten definitiv unseren Spaß. Ja, etwas holprig war es sicherlich, da ich gefühlt alle 2 Minuten nachlesen musste, was wie geht. Demnach sind wir auch noch nicht weit in der Kampagne. Das Gute ist natürlich, dass wir noch viel vor uns haben und sehr motiviert sind dies zu tun.

Jetzt bin ich natürlich einer, der brauch gleich alle Gimmicks. Was ich gemerkt habe: Karten, auf denen sich auch die Spieler orientieren können (also mit Grid) wären super. Auch Figuren (wobei da sicherlich auch stink normale Mensch Ärger Dich Nicht Figuren reichen) wären nützlich. Dann ggf. abwischbare Charakterbögen (wir sind beides Lehrer, würden wir uns wohl auch einfach laminieren).
Ein paar Brainstorm-Ideen von uns, die euch erfahrene Spieler sicherlich total selbstverständlich daher kommen:
- Musik? Nutzt ihr Hintergrund Musik? Soundscapes? Sowas? Gibt es gute Quellen? (Bin ein RPG Maker Veteran, der dort viele Dinge nutzen könnte - nur Soundscapes gäbe es nicht)
- Empfehlenwerte Grids? Ich kauf alles! :D Nur so ein bisschen Brett in der Mitte, auf dem man sich immer wieder beziehen kann, fände ich glaube sehr gut. Ist sowas überhaupt üblich? Ggf. habt ihr da erneut guten Input!
- Gute Bücher/Listen/Übersichten für Zauber/Klassen/Gegenstände auf deutsch? (In der Einsteigerbox ist alles enthalten, was man für die Minen braucht, dennoch würde es mich interessieren, was nach Stufe 5 der jeweiligen Charaktere in der 5E kommt usw.)

Vielen Dank im Voraus!

Liebe Grüße,
Tiny

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.188
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« Antwort #18 am: 12.08.2019 | 16:30 »
Jetzt bin ich natürlich einer, der brauch gleich alle Gimmicks.

Öhm, nein, brauchst du NICHT und solltest du auch vorerst NICHT kaufen oder einbauen. Kommt Zeit, kommt flüssiges Spiel, kommte entspannte Regelmäßigkeit, kommen auch die Gimmicks. Wie Schopi mal sagte: "Buch kaufen ist nicht Buch lesen." Sprich: Dieses Hobby bietet dir enorm viele Einkaufsmöglichkeiten, was ECHT Spaß macht, aber nutze die erste Euphorie für den ruhigen, sicheren Gang der ersten Schritte und das Arbeiten in die Tiefe, nicht für eine Kauforgie in die Breite. Die kann später immer noch kommen.
« Letzte Änderung: 12.08.2019 | 16:32 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Online Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 6.905
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« Antwort #19 am: 12.08.2019 | 16:30 »
Musik ist so ein wenig mein Thema ;)

Ich persönlich bin ein großer Fan von Soundtracks, und sammle auch seid... mehr Jahren als ich zählen möchte entsprechende Musik. Ihr könntet natürlich einfach mal ein paar Filmsoundtracks besorgen und entsprechend loslegen, und wie wir alle wissen ist Musik geschmackssache, aber wenn ich was empfehlen würde wären es tatsächlich dedizierte RPG-Soundtracks wie die Sachen von Erdenstern und Midnight Syndicate, und Soundtracks zu Computerspielen - am besten Spiele die ihr selbst nicht spielt ;)
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline Jinx

  • Experienced
  • ***
  • Die, die, die.
  • Beiträge: 274
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jinx
Re: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« Antwort #20 am: 12.08.2019 | 16:31 »
Für Musik ist diese Seite ganz gut.

https://tabletopaudio.com/
Bevor Sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren, stellen Sie sicher, dass Sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind.

Offline Tegres

  • Hero
  • *****
  • Chronist der Spielrunden
  • Beiträge: 1.267
  • Username: Tegres
Re: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« Antwort #21 am: 12.08.2019 | 16:43 »
Hallo Tiny,

fang ruhig etwas bodenbständiger an. Musik würde ich am Anfang weglassen. Wenn ihr merkt, dass sie euch fehlt, würde ich erst einmal unaufdringlichem Hintergrundgeduddel von YouTube oder Spotify nehmen. Einfach nach "RPG ambience" suchen. Computerspielsoundtracks können ganz gut funktionieren.
Bei den Charakterbögen würde ich einfach mit guten(!) Bleistiften und guten(!) Radiergummis arbeiten, dann sparst du das Laminieren.
An Figuren nehme ich einfache Pöpel, das reicht vollkommen. Die kriegst du entweder im Netz oder im nächsten Brettspieleladen. Nimm unterschiedliche Farben, damit man schnell zwischen den Charakteren, ihren Verbündeten und ihren Feinden unterschieden kann. Du kannst auch mit Folienstift eine Nummer auf die Pöpel schreiben, dann kannst du für alle Charaktere die gleiche Farbe nehmen und kannst sie dennoch unterscheiden.
Eine abwaschbare Battlemap brauchst du nicht unbedingt, ein Karopapier mit groben Skizzen tut's meistens auch. Wenn das Abenteuer selbst Karten hat, ist es natürlich cool, diese einzuscannen und auszudrucken. Du musst bloß drauf achten, dass du dadurch nicht Geheimtüren und Fallen verräts. Ich klebe die entsprechenden Bereiche mit Zetteln ab, die ansonsten weggeschmissen hätte. Zum Kleben nehme ich gefaltete Post-It, die gehen sehr leicht ab. Achte darauf, dass die Zettel auf der zu sehenden Seite weiß oder schwarz sind, sonst lenkt das ab.
Das Buch für D&D5e schlechthin ist das Spielerhandbuch (auch Player's Handbook genannt). Dort findest du alle Regeln, Klassen und Zauber. Das ist leider mit 50€ nicht ganz billig, aber eigentlich braucht ihr nur eins in der Gruppe. Wenn du deine eigenen Abenteuer basteln willst, kann das Spielleiterhandbuch ganz nützlich sein. Außerdem kann das Monsterhandbuch nützlich sein, wenn du deine eigenen Abenteuer schreibst, aber auch für Kaufabenteuer, da diese nicht alle Werte abdrucken sondern teilweise auf das Monsterhandbuch verweisen. Hol dir die letzten Beiden Bücher aber erst, wenn du dir sicher bist, dass D&D5e das richtige Rollenspiel für euch ist, und ihr eine weitere Kampagne spielen wollt. Mit dem Einsteigerset werdet ihr die nächsten 6 bis 12 Abende ausgelastet sein.

Edit:
Öhm, nein, brauchst du NICHT und solltest du auch vorerst NICHT kaufen oder einbauen. Kommt Zeit, kommt flüssiges Spiel, kommte entspannte Regelmäßigkeit, kommen auch die Gimmicks. Wie Schopi mal sagte: "Buch kaufen ist nicht Buch lesen." Sprich: Dieses Hobby bietet dir enorm viele Einkaufsmöglichkeiten, was ECHT Spaß macht, aber nutze die erste Euphorie für den ruhigen, sicheren Gang der ersten Schritte und das Arbeiten in die Tiefe, nicht für eine Kauforgie in die Breite. Die kann später immer noch kommen.
Das kann ich so unterschreiben.

Online tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 6.958
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« Antwort #22 am: 12.08.2019 | 16:44 »
- Gute Bücher/Listen/Übersichten für Zauber/Klassen/Gegenstände auf deutsch? (In der Einsteigerbox ist alles enthalten, was man für die Minen braucht, dennoch würde es mich interessieren, was nach Stufe 5 der jeweiligen Charaktere in der 5E kommt usw.)

Falls du alle Optionen für die Charaktere sehen/haben willst, brauchst du Player's Handbook Deutsch. Ist im Moment wohl vergriffen, aber bei Amazon gibt es das noch.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Flamebeard

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.184
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« Antwort #23 am: 12.08.2019 | 16:51 »
Für alles, was nach Stufe 5 kommt, könnt ihr erstmal einen Blick in das SRD werfen. Ist zwar auf englisch (nein, es gibt da keine Übersetzung, leider...), sollte aber erstmal bei der Orientierung helfen. Für alles drum herum und danach wird wohl das deutsche Regelwerk von Gale Force Nine her halten müssen. Das kostet neu aber, wie das Spielleiterhandbuch und das Monsterhandbuch, 50€.

Mein Tipp: Poste im Biete-Board, was du suchst (Für's erste wohl PG, DMG und MM auf deutsch für D&D5). Irgendwer hat es sicherlich über und gibt es zu einem anständigen Preis ab. (Gut, dauert manchmal ein wenig; Aber es finden sich immer Leute, die etwas los werden wollen.)
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Offline ComStar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.579
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ComStar
    • HamsterCon
Re: Blutiges Anfänger-Paar braucht Starthilfe
« Antwort #24 am: 12.08.2019 | 17:02 »
@Tiny

herzlich Willkommen bei diesem tollen Nerdhobby.
Ihr kommt nicht zufällig aus dem Rhein-Main-Gebiet?

LG Com
HamsterCon 2019 - 2.4.August
Offizielle Homepage der HamsterCon - http://www.hamstercon.de
Fördert den Rollenspielnachwuchs! Aktion: "Nichtspieler Gesucht"