Autor Thema: [Netflix] Sturgill Simpson presents: Sound & Fury  (Gelesen 288 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.483
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Ich habe gestern, mehr aus Langeweile, in das hier rein geguckt. Meine Güte, war das ein Ritt. :-D Diese 41 Minuten sind definitiv für jeden, der experimentelle Inhalte sowie Studio-Konzept-Alben mag, einen Blick wert.

Der Film basiert auf einer Geschichte sowie dem daraus resultierenden Studio-Album von Sturgill Simpson. Die gesamte Länge ist eine Musik-Video-Collage, die eine fortlaufende Story erzählt. Die einzelnen 'Tracks' wurden von verschiedenen Regisseuren und Studios realisiert.

Was man vom Film erwarten kann, zeigt dieses Zitat über die Entstehung des Projekts:
Zitat
"Simpson said that while in Detroit, he was inspired after listening to Eminem to write "a bunch of mad shit-talking songs about how fucking awesome we are" but later began to think that what he and his band had produced was not "weird" enough, so came up with the idea to travel to Japan and "get the five most legendary animation directors in history together and get them all drunk and put them to competition to see who can outdo one another, and we'll just animate the whole fucking album"."

Ich muss sagen, ich hatte den Mann bisher nicht auf dem Schirm, was Musik an geht. Mag sein, dass das daran liegt, dass seine Alben in der Country-Ecke verkauft werden... Ich werde mir aber auf jeden Fall noch die anderen drei bisher veröffentlichten Alben reinziehen. Dem Vernehmen nach soll da keines wie das vorige sein...
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread