Autor Thema: Tips für Charakterbau gesucht  (Gelesen 783 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.474
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Tips für Charakterbau gesucht
« am: 14.12.2019 | 23:58 »
Hiho!

Ich darf mal wieder spielen. Nur Teilzeit, aber immerhin. Jetzt hab ich festgestellt, dass ich zuviel Zeit hinterm Schirm gesessen habe und mir so ein bißchen der Überblick über gute Optionen abhanden gekommen ist.

Die Eckdaten:
Die Gruppe startet auf Lvl 5.
Zu meinen D&D3 + 4 Zeiten mochte ich mundane Fernkämpfer oder generelle Supportcharaktere (die scheinen mir in D&D5 am schwersten umzusetzen zu sein) am liebsten, könnte mich aber auch mit einer Frontkampfmaschine anfreunden. Mystische arkane Zauberwirker liegen mir nicht so.
Auf Einschränkungen haben wir weitgehend verzichtet, also alles, was man auf D&D Beyound finden kann, ist prinzipiell eigentlich erlaubt.
Die Grundidee für die Runde ist eine Gruppe freischaffender Monsterjäger auf Wanderschaft, Fokus also auf Oneshots und Monster of the Week.
Feats sind erlaubt.

Ideen für Rassen, Klassen, Background, Items?

In dem Zusammenhang auch mal eine Frage für die ganze Gruppe: Wie handhabt ihr das mit Magischen Gegenständen oder anderen besonderen Items bei einer Erschaffung auf höherem Level? Auf Lvl 5 hätte eine normal erspielte Gruppe ja dann doch schon ein paar Gegenstände gefunden. Was könnte man als aussergewöhnliches Equipment zulassen?
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline TinyMine87

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 108
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TinyMine87
Re: Tips für Charakterbau gesucht
« Antwort #1 am: 15.12.2019 | 09:39 »
Leider nicht so konstruktiv, da ich die Bücher nicht an der Hand hab gerade, aber zu eurem Szenario und deiner Präferenz fällt mir spontan der Monsterjäger (Kombiklasse vom Waldläufer) aus Xanathar ein.
Hard work beats talent, when talent does not work hard.

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.201
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Tips für Charakterbau gesucht
« Antwort #2 am: 15.12.2019 | 09:48 »
Magische Gegenstände sind in unser Farunkampagne sehr selten u müssen im Spiel erspielt werden
Gib Deinem Spiel eine überraschende Wendung  Blaupausen - Zufallstabellen
Handgemachte Rollenspiel Pixelart auf TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR</

Online hassran

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.531
  • Username: hassran
Re: Tips für Charakterbau gesucht
« Antwort #3 am: 15.12.2019 | 09:52 »
Welche optionalen Regeln benutzt ihr? Feats? Multiclassen?

So oder so ist ein Kämpfer mit der beste mundane Fernkämpfer meiner Erfahrung nach. Schurke funktioniert auch sehr gut.
Als Battlemaster könntest du auch Manöver wählen, die "Supporten".

Grüße

Hasran
I Can Tolerate Anything Except The Outgroup.

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.298
  • Username: Rhylthar
Re: Tips für Charakterbau gesucht
« Antwort #4 am: 15.12.2019 | 09:58 »
Als Supporter bieten sich Cleric oder (Lore-)Bard an, wobei letzerer auch ein Fullcaster ist.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Gunthar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.256
  • Username: Gunthar
Re: Tips für Charakterbau gesucht
« Antwort #5 am: 15.12.2019 | 12:26 »
Waldelfenmonddruide: ist zwar ein Vollcaster, kann sich aber in einen tierischen Nahkämpfer verwandeln. Hat zudem auch noch viel Utility und Support.

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.021
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Re: Tips für Charakterbau gesucht
« Antwort #6 am: 15.12.2019 | 12:35 »
Ich finde neben dem Battlemaster Fighter wäre auch ein Scout Rogue eine Überlegung wert. Scouts sind ganz großartige Fernkämpfer und kriegen noch ein paar nette Gimmicks. Im Gegensatz zu sowas wie dem Ranger kommen sie ohne mystischen Quatsch aus. Und im Gegensatz zu einem Fighter haben sie meiner Meinung nach Bessere Utility abseits vom Kampf.
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.474
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Tips für Charakterbau gesucht
« Antwort #7 am: 15.12.2019 | 14:29 »
Hm ... ein paar Sachen sind schon dabei.

Ich guck mir das heute abend etwas näher an.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.126
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: Tips für Charakterbau gesucht
« Antwort #8 am: 15.12.2019 | 14:48 »
Für einen Fernkämpfer in einen Gruppe von Mosterjägern würde sich auch ein Ranger anbieten, wobei es da stark davon abhängt welche Version (normale Regeln, Revised oder das letzte UA) man nimmt.

An Feats für Fernkämpfer bieten sich generell Sharp Schooter und Crossbow Expert an, das sind mit die besten Feats im Spiel.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.126
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: Tips für Charakterbau gesucht
« Antwort #9 am: 15.12.2019 | 14:51 »
Ich finde neben dem Battlemaster Fighter wäre auch ein Scout Rogue eine Überlegung wert. Scouts sind ganz großartige Fernkämpfer und kriegen noch ein paar nette Gimmicks.
Scouts haben mMn nach das Problem, dass sie die richtig guten Fertigkeiten erst im Highlevelbereich kriegen (auf Level 13 und Level 17) auf den niederen Level sind die Anderen Schurken mMn stärker.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.038
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Tips für Charakterbau gesucht
« Antwort #10 am: 15.12.2019 | 15:27 »
Ich bin ja ein Ranger-Freund...

Daher habe ich mir mal 'nen Generator geschnappt und was zusammen gestoppelt:

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Das wäre der typische Bogenschütze, der sich auch mit zwei Schwertern seiner Haut erwehren kann und als Jäger/Lederarbeiter mit seinem Karren durch's Land zieht. (Favoured Enemy kann man ändern, Natural Explorer auch. Statt Dual Wieder geht auch Sharpshooter, um Deckung teilweise zu negieren und Trefferwurf gegen mehr Schaden zu tauschen. Dann ist es halt ein kompletter Fernkämpfer. Bei den Speis ist auch Varianz möglich. z.B. die Goodberries gegen Cordon Arrows auszutauschen. Macht Sinn, wenn man die Heilböbbl eh nicht braucht und lieber Schaden raus drückt.)
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Offline Gunthar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.256
  • Username: Gunthar
Re: Tips für Charakterbau gesucht
« Antwort #11 am: 15.12.2019 | 16:15 »
Wenn ich diesen Charakter als Waldelf durchlasse, käme Dex 18 (+4), Con 13 (+1) und Wis 14 (+2) heraus. Als Fernkämpfer nicht zu verachten und die Sprüche wären etwas stärker.

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.126
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: Tips für Charakterbau gesucht
« Antwort #12 am: 15.12.2019 | 17:25 »
Das wäre der typische Bogenschütze, der sich auch mit zwei Schwertern seiner Haut erwehren kann und als Jäger/Lederarbeiter mit seinem Karren durch's Land zieht. (Favoured Enemy kann man ändern, Natural Explorer auch. Statt Dual Wieder geht auch Sharpshooter, um Deckung teilweise zu negieren und Trefferwurf gegen mehr Schaden zu tauschen. Dann ist es halt ein kompletter Fernkämpfer. Bei den Speis ist auch Varianz möglich. z.B. die Goodberries gegen Cordon Arrows auszutauschen. Macht Sinn, wenn man die Heilböbbl eh nicht braucht und lieber Schaden raus drückt.)
Dualwielder würd ich lassen, das bringt dir weniger als Dex um +2 zu steigern.

Kampf mit Zwei Waffen ist generell nur auf im unteren Level Bereich (so bis level 5) gut, und ohne Kampfstil auch nur recht bedingt. Ich würd die ehr raten dich voll auf Fernkampf zu spezialisieren (vorausgesetzt ihr hab genug Nahkämpfer in der Runde) und für den Nahkampf dann als Backup Rapier und Schild zu Nehmen.
Wenn du einen auf Nahkämpfer machen willst solltest du auf Stärke gehen und Zweihandwaffe oder eine Stangenwaffe nehmen.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.474
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Tips für Charakterbau gesucht
« Antwort #13 am: 15.01.2020 | 19:13 »
Hiho!

Wir haben uns als Gruppe entschieden, die Tabelle für Charaktererschaffung auf höheren Stufen in einem hochmagischen Setting zu benutzen. Sprich: Startequipment, 500 gp und ein uncommon magic item pro SC.

Jetzt frag ich mich, welcher Magischer Gegenstand sich für einen Waldläufer lohnt.

Was würdet ihr empfehlen?
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Online hassran

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.531
  • Username: hassran
Re: Tips für Charakterbau gesucht
« Antwort #14 am: 15.01.2020 | 19:27 »
Hiho!

Wir haben uns als Gruppe entschieden, die Tabelle für Charaktererschaffung auf höheren Stufen in einem hochmagischen Setting zu benutzen. Sprich: Startequipment, 500 gp und ein uncommon magic item pro SC.

Jetzt frag ich mich, welcher Magischer Gegenstand sich für einen Waldläufer lohnt.

Was würdet ihr empfehlen?

Was für ein Waldläufer denn?

Grüße

Hasran
I Can Tolerate Anything Except The Outgroup.

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.474
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Tips für Charakterbau gesucht
« Antwort #15 am: 15.01.2020 | 22:01 »
Waldelf Waldläufer mit Langbogen und entsprechendem Kampfstil und Feat (-5/+10). So ganz kurz zusammengefasst.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Online hassran

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.531
  • Username: hassran
Re: Tips für Charakterbau gesucht
« Antwort #16 am: 15.01.2020 | 22:18 »
Waldelf Waldläufer mit Langbogen und entsprechendem Kampfstil und Feat (-5/+10). So ganz kurz zusammengefasst.

Aus dem PHB? Welche Subklasse?

Grüße

Hasran

Edit: mit Winged Boots kannst du allerdings wenig falsch machen. Ich persönlich bin großer Fan der Slippers of Spider climbing.
« Letzte Änderung: 15.01.2020 | 22:22 von hassran »
I Can Tolerate Anything Except The Outgroup.

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.298
  • Username: Rhylthar
Re: Tips für Charakterbau gesucht
« Antwort #17 am: 15.01.2020 | 22:25 »
- Bracers of Archery
- Quiver of Ehlonna
- Oathbow
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.038
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Tips für Charakterbau gesucht
« Antwort #18 am: 16.01.2020 | 01:58 »
- Oathbow

hat die Seltenheit 'very rare' fällt also raus.

Ich schlage den 'Immovable Rod' vor. Da kann man viele schöne Sachen mit machen. Außerdem ist das 'Rope of Climbing' bzw. die 'Slippers of Spider Climbing' praktisch, wenn man an eine erhöhte Stelle zum Schießen kommen möchte.

Der 'Stone of Good Luck' ist auch nett. +1 Item Bonus für Abilities und Saves.

Als Ausguck ist eine 'Weapon of Warning' auch hilfreich. Advantage auf Initiative, außerdem Schutz vor Surprise Attacks. Und die Waffe ist ein Feind-Wecker, man braucht also gar keine Wachen mehr!

Final wären da noch die 'Winged Boots' als Utility. Ausspähen, erhöhte Schußpositionen, etc. - Alles machbar, wenn man bis zu 4 Stunden am Tag fliegen kann.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.908
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Tips für Charakterbau gesucht
« Antwort #19 am: 16.01.2020 | 05:24 »
Würde auch die Bracers nehmen.

Findet ihr es eigentlich nicht auch komisch, dass es immer nur den Oathbow gibt, aber keinen anderen? Schwerter gibt es wie Sand am Meer, aber nur einen einzigen Bogen.
Finde ich irgendwie schwach.
Power Gamer: 50% Butt-Kicker: 46% Tactician: 75% Specialist: 13% Method Actor: 58% Storyteller: 75% Casual Gamer: 54%

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.298
  • Username: Rhylthar
Re: Tips für Charakterbau gesucht
« Antwort #20 am: 16.01.2020 | 06:13 »
Würde auch die Bracers nehmen.

Findet ihr es eigentlich nicht auch komisch, dass es immer nur den Oathbow gibt, aber keinen anderen? Schwerter gibt es wie Sand am Meer, aber nur einen einzigen Bogen.
Finde ich irgendwie schwach.
Man kann ja (fast) jede Waffe refluffen auf eine andere.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.126
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: Tips für Charakterbau gesucht
« Antwort #21 am: 16.01.2020 | 07:51 »
Ist zwar eine etwas langweilige Wahl, aber ein +1 Bogen ist auch nicht verkehrt.

Wenn du viel schleichen willst sind Boots oder Cloak of Elvenkind auch nicht verkehrt.

Solltest du eine Rasse ohne Dunkelsicht spielen sind Goggles of Night auch eine gute Wahl (und selbst mit sind die für einen Fernkämpfer unter Umständen nicht schlecht).
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.474
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Tips für Charakterbau gesucht
« Antwort #22 am: 16.01.2020 | 08:27 »
Aus dem PHB? Welche Subklasse?
Xanathars Guide, Monsterhunter.

Die Winged Boots oder die Bracers klingen erstmal ziemlich gut. Eine Weapon of Warning hat auch was. Immovable Rod kommt noch in die Wahl.

Heut Nachmittag werde ich das Ganze mal genauer durchgehen.

Vielen Dank schon mal für den Input! ;D
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D