Autor Thema: Ein Jahr bei FHTAGN - Jahresrückblick 2019  (Gelesen 1657 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Case

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 565
  • Username: Case
    • Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch
Ein Jahr bei FHTAGN - Jahresrückblick 2019
« am: 28.12.2019 | 11:26 »
Ein Jahr bei FHTAGN - Jahresrückblick 2019

Von den nunmehr knapp drei Jahren, in denen es FHTAGN mittlerweile gibt, war 2019 eines der produktivsten. Oder anders gesagt, 2019 sind viele Dinge fertig gestellt worden, die im Vorfeld bereits angeschoben waren und nun endlich veröffentlicht werden konnten. Wie das im Einzelnen aussah, soll im Folgenden näher beleuchtet werden.

Zu Beginn des Jahres wurde der so genannte Kampagnenrahmen oder auch Metaplot von FHTAGN fertig gestellt. Dieser bietet einen Mechanismus, um Charaktere zusammenzuführen und einzelne Szenarien zu einem größeren Haupthandlungsfaden zu verknüpfen. Beispiele für die Epochen von 1890 bis zur Moderne vervollständigen das FHTAGN-Netzwerk, wie diese Art von Spielelement auch genannt wird.

Daneben wurden Spielhilfen für mobile Endgeräte sowohl für Spielleiterinnen und Spielerinnen veröffentlicht, die extra auf Geräten mit kleinen Bildschirmen zugeschnitten sind. Darüber hinaus ist ein erster Entwurf für einen vierseitigen SL-Schirm vorgestellt worden, der aktuell zumindestens in Eigenarbeit in einen echten Sichtschutz samt Regelreferenz verwandelt werden kann.

2019 erreichte auch eine Debatte um das Urheberrecht des literarischen Nachlasses von HPL internationale Aufmerksamkeit. Wir haben mit FHTAGN bereits vor knapp drei Jahren begonnen für unsere Wesen und Rituale explizit nur gemeinfreie Elemente aus dem Cthulhu-Mythos auszuwählen, wofür eine Menge Zeit in die Recherche investiert wurde. Dies hat mittlerweile dazu geführt, dass auch international unsere Auswahl als so genannte "Safewords of Cthulhu" Beachtung gefunden hat.

Im Bereich der Szenarien fiel 2019 der Startschuss für eine Serie an eigenen Werken, deren Enstehung mit und durch das FHTAGN-Team begleitet wurde. Den Anfang machte eine FHTAGN-Neuauflage des Kurzschockers Ultima ratio von Carsten Pohl, die im Lovecrafter erschien. Der Tod in Venedig von Moritz Honert konnte als erstes eigenständiges Szenario veröffentlicht werden, gefolgt von der Übersetzung Amnesie von Matt Cowens. 2019 erschien ausserdem der Schnellstarter in der zweiten Auflage.

Mens sana aus der Feder von Julia Knobloch hat weitere Spieltests erfahren und ist nun auf der Zielgeraden zur Veröffentlichung. Außerdem konnte im Laufe des Jahres Die Froschkönigfragmente von Steffen Schütte für eine FHTAGN-Neuauflage gewonnen werden, die wir 2020 angehen werden.

An Veranstaltungen in der echten Welt war FHTAGN auf der MainWürfelCon und auf der NordCon anwesend und präsentierte sich dort jeweils mit einem Stand der Deutschen Lovecraft Gesellschaft und einem Workshop rund um das System bzw. einer FHTAGN-Spielrunde. Des Weiteren war FHTAGN in der einen oder anderen Form auch präsent auf der SPIEL, der MorpheusCon, der Con der langen Schatten, dem Schweinfurter Fantasy Festival, der MantiCon und der CCXP Cologne sowie selbstverständlich auf der "Hausconvention" der dLG, der AnRUFung.

Teilgenommen haben wir darüber hinaus am Deutschen Rollenspielpreis sowie beim GOLDENEN STEPHAN, wo Der Tod in Venedig, obwohl gerade erst veröffentlicht, einen tollen siebten Platz erreichen konnte. Interviews gaben wir dem Frostcast und plauderten dort über FHTAGN und die Welt von HPL im Rollenspiel. Mitte des Jahres entschlossen wir uns, aus dem Forum der Deutschen Lovecraft Gesellschaft in Richtung des Tanelorn-Forums zu wandern, um dort einem größeren Publikum Rede und Antwort für FHTAGN zu stehen.

Das FHTAGN-Team hat im Laufe des Jahres einigen Zuwachs erhalten. Nicht nur, dass wir endlich eine Illustratorin sowie einen Layouter gefunden haben, mit denen wir punktgenau konkrete Publikationen realisieren können - nein, wir sind überdies mit den Ergebnissen sehr zufrieden und können uns an einer sehr harmonischen Zusammenarbeit erfreuen.

Teamintern gab es ebenfalls Veränderungen. Mit Christopher und Frank haben sich zwei dLG Mitglieder eingefunden, die lose Illustrationen zu ausgewählten Szenarien beisteuern (zu begutachten ab Mens sena). Norman, ebenfalls Mitglied der dLG, füllt nunmehr die Lücke im Bereich von Handoutgestaltung und Flurplänen (seit Amnesie). Die Kultisten Julian, Max und Steffen widmen sich nach wie vor dem Korrektorat von Texten. Thorsten und (ganz frisch dazugestoßen) Holger haben ihren Fokus auf dem Lektorat und hier insbesondere aktuell auf dem Regelwerk. Und dann sind da noch Julia, Frank und Volker, die den redaktionellen Kern von FHTAGN bilden und weiterhin an der Fertigstellung des Regelwerks und allen anderen Aufgaben bei FHTAGN arbeiten. Julia konnte darüber hinaus im Laufe des Jahres als Ansprechpartnerin für das FHTAGN-Team gewonnen werden und repräsentiert zusammen mit Volker FHTAGN gegenüber der Deutschen Lovecraft Gesellschaft intern wie extern.

2019 ist bei FHTAGN also viel passiert und mit der Fertigstellung und der Publikation des Regelwerks 2020 geht es für und mit FHTAGN dann in eine neue, spannende Runde.

Wir sagen allen Beteiligten an diesem Projekt ein großen "Danke", allen Freundinnen und Freunden von FHTAGN "Danke für die Unterstützung" und allen Leuten, die FHTAGN für eigene Spiele und Spielrunden verwenden "Viel Spaß!". Seid versichert, dass auch uns die Arbeit an FHTAGN mit Freude erfüllt und in unseren Köpfen noch ganz viele Ideen herumschwirren, die wir euch unbedingt zeigen wollen.

Wenn die Sterne richtig stehen ...

Iä! Iä! Cthulhu fhtagn  :cthulhu_smiley:
Im Namen des FHTAGN-Teams,
Julia & Volker

Offline CiNeMaNcEr

  • Hero
  • *****
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 1.325
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: Ein Jahr bei FHTAGN - Jahresrückblick 2019
« Antwort #1 am: 30.12.2019 | 22:41 »
Cool. Danke für den Überblick. Fleissig, FHTAGN for Everyone.

Ist auch das nächste "FreeForm-Szenario" in Planung?

Die Neuauflage des Schnellstarters wird nehme ich schwer an, dass selbe Szenario beinhalten oder?
- Leitet: Cthulhu-Western Kampange Shadows Over Stillwater, Oneshots (Unknown Armies, Cthulhu of Cthulhu/NEMESIS, Over The Edge).
- Obsession: Kingdom Death:Monster.

Offline JaneDoe

  • Moderator
  • Experienced
  • ***
  • Spielt vor allem CoC, DG und FHTAGN. STA: 0.
  • Beiträge: 295
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: fettes_chinchilla
    • FHTAGN RPG
Re: Ein Jahr bei FHTAGN - Jahresrückblick 2019
« Antwort #2 am: 30.12.2019 | 23:00 »
Korrekt, auch die zweite Auflage des Schnellstarters beinhaltet das Szenario "Die Aussenseiter".

Aber es wird mit Sicherheit weitere Freeform Szenarien geben. ;)

Offline Case

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 565
  • Username: Case
    • Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch
Re: Ein Jahr bei FHTAGN - Jahresrückblick 2019
« Antwort #3 am: 30.12.2019 | 23:04 »
Direkt in Planung würde ich es jetzt nicht nennen. Uns wurden noch ein paar Szenarien angetragen, die bislang nur auf Cons gespielt wurden. Vermutlich könnte da auch etwas freeform-artiges dabei sein. Allerdings arbeiten wir derzeit mit allen FHTAGN-Kräften am Regelwerk und Mens sana.

Der Schnellstarter ist bereits in 2. Auflage erschienen und hat in der Tat Die Außenseiter als Szenario behalten.

/edit Jane war schneller ...

Offline CiNeMaNcEr

  • Hero
  • *****
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 1.325
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: Ein Jahr bei FHTAGN - Jahresrückblick 2019
« Antwort #4 am: 3.01.2020 | 00:16 »
Ok. Besten Dank für die Infos.
- Leitet: Cthulhu-Western Kampange Shadows Over Stillwater, Oneshots (Unknown Armies, Cthulhu of Cthulhu/NEMESIS, Over The Edge).
- Obsession: Kingdom Death:Monster.