Autor Thema: Traveller 5  (Gelesen 680 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online RPGFan

  • Experienced
  • ***
  • Realitätsfluchtwagenfahrer
  • Beiträge: 162
  • Username: RPGFan
Traveller 5
« am: 10.01.2020 | 17:44 »
Hallo liebe Forengemeinde,

ich lese mich gerade in Mongoose Traveller 2 ein und es gefällt mir bis jetzt ziemlich gut. Ich habe mich vorab über dieses Internetz über Traveller informiert, und habe mir das Regelwerk zugelegt, weil ich davon ausgegangen bin, dass es sich dabei um die aktuellste Version handelt, die zudem auch mit ausreichend Zeugs versorgt wird. Z.B. die "Pirates of Drinax" Kampagne scheint ziemlich vielversprechend.

Jetzt finde ich das:

https://www.sphaerenmeisters-spiele.de/epages/15455106.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/15455106/Products/FFRT510

Was ist das? Was bedeutet das für MongT2 und wie erklärt sich das MongT2 von Mongoose unter Lizenz von Far Future Enterprise herausgegeben wird, die selber nun ein Traveller 5 rausgeben. Ich bin verwirrt.... :-\

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.167
  • Username: seliador
Re: Traveller 5
« Antwort #1 am: 10.01.2020 | 18:17 »
Das ist einfach eine andere Traveller-Version vom ursprünglichen Autoren (Marc Miller). Die Zählung von T5 hat auch nichts mit MgT zu tun - die Zählung ist Classic Traveller (T1), MegaTraveller (T2), The New Era (T3), Milieu 0 (T4) -> Traveller 5 (T5). T5 ist von 2013, da war an sich gerade das erste Mongoose Traveller aktuell, MgT2 erschien 2016.

Für Mongoose Traveller bedeutet das so ziemlich gar nichts. Mongoose Traveller ist ein eigener "Fork" des Traveller-Systems und wird auch die nächsten Jahre noch weiter gestützt. Kürzlich ist erst ein Kickstarter für eine weitere Großkampagne erfolgreich finanziert worden und es wurde eine Großkampagne über den Fifth Frontier War angekündigt, man scheint bei Mongoose davon auszugehen, noch viele, viele Jahre an Traveller weiter zu arbeiten. Die letzte Meldung zur aktuellen Planung kannst du hier nachlesen: http://forum.mongoosepublishing.com/viewtopic.php?f=2&t=122445

"Aktuell" sind beide Regelversionen, sie haben aber unterschiedliche Schwerpunkte und Designziele und werden auch unterschiedlich unterstützt.
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Online RPGFan

  • Experienced
  • ***
  • Realitätsfluchtwagenfahrer
  • Beiträge: 162
  • Username: RPGFan
Re: Traveller 5
« Antwort #2 am: 10.01.2020 | 18:28 »
Aha! Das klingt doch für mich ganz gut. Leider finde ich im Netz nix. Worin unterscheiden sich denn die beiden Versionen? (T5 vs. MgT2)

Online Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.450
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Traveller 5
« Antwort #3 am: 10.01.2020 | 18:54 »
vielleicht hilft das hier https://wiki.travellerrpg.com/Versions_of_Traveller eine Übersicht der verschiedenen Traveller Regelversionen

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.715
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Traveller 5
« Antwort #4 am: 10.01.2020 | 19:54 »
Worin unterscheiden sich denn die beiden Versionen? (T5 vs. MgT2)

MgT2 ist ein ziemlich schlankes, fast schon minimalistisches System und wie MgT1 auch schwer an das ursprüngliche Traveller angelehnt.


T5 ist eine mehrere hundert Seiten starke Materialsammlung mit Regeln und vor allem Tabellen für alles Mögliche. Von vielen Rezensenten hörte man bei Erscheinen, dass es schlecht aufbereitet sowie wirr organisiert sei und der Nutzwert des Inhalts in keinem Verhältnis zu seinem Umfang stehe.
Bei einigen Hardcore-Fans galt es als eine gelungene Zusammenfassung von vielem, was sich über die Jahrzehnte in verschiedenen Editionen irgendwo rauskristallisiert hat.

Die überarbeitete, noch umfangreichere (ca. 750 Seiten) und in die klassischen drei "black books" aufgeteilte 5.10 gibt es schon länger als PDF und ist vor Kurzem per Kickstarterfinanzierung in den Druck gegangen. Da sind die Rückmeldungen aber auch eher durchwachsen als begeistert.


Aus dem Bauch raus (ich kenne von den beiden nur MgT2 aus eigener Anschauung, habe aber über die T5 viel gelesen, da sie ja den Anspruch erhob, die "ultimate edition of Traveller" zu sein) würde ich schwer vermuten, dass einem T5 nicht so zusagt, wenn einem MgT2 gefällt und umgekehrt.
Daher habe ich um T5 bislang auch einen großen Bogen gemacht.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Online RPGFan

  • Experienced
  • ***
  • Realitätsfluchtwagenfahrer
  • Beiträge: 162
  • Username: RPGFan
Re: Traveller 5
« Antwort #5 am: 11.01.2020 | 08:55 »
Jetzt bin ich im Bilde. Vielen Dank!

Offline SturmOhneNamen

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 86
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: SturmOhneNamen
Re: Traveller 5
« Antwort #6 am: 11.01.2020 | 11:09 »
Traveller 5 ist ein gewaltiger(!) Baukasten, der Dir erlaubt ganz viel selbst mit Zufallstabellen zu erstellen. Ich glaube, man sollte das daher nicht als ein direktes Rollenspiel ansehen, sondern es sind quasi alle möglichen Extras und Ergänzungen gleich in das Werk mitaufgenommen worden und es gibt ja auch weiter keine Bücher dazu. Das richtet sich nicht an Leute, die mit Traveller anfangen wollen zu spielen, sondern ist eher der Abschluss des Traveller-Gedanken, bei dem Marc Miller seine Ideen in jedes mögliche Feld erweitert hat. Ich finde die aktuelle Version 5.10 eigentlich gut aufbereitet, aber das enthält mehr Details als man realistisch möchte.

Insofern kann ich das zur Inspiration empfehlen, aber nicht, wenn man etwas Fertiges, direkt Spielbares sucht. Es ist etwas für SLs, die gerne basteln.

Was ich aber definitiv generell empfehlen kann, ist, was sich an Indie Szene um die OGL Version von MGt1 mit Namen Cepheus Engine entwickelt hat. Dort finden sich viele tolle alternative Settings wie These Stars Are Ours, Hostile oder Clement Sector. Die sind auch alle mit MgT1 oder MgT2 bespielbar.

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.167
  • Username: seliador
Re: Traveller 5
« Antwort #7 am: 11.01.2020 | 12:54 »
Was ich an T5 hervorheben möchte ist, dass dort viel mehr Wert darauf gelegt wird als bei MgT, die Dinge zu erklären - also wie sie funktionieren und was man damit machen kann. Wenn sich einem beim Lesen oder Spielen von MgT solche Fragen aber gar nicht stellen, ist das egal. Nur wenn doch, hilft manchmal ein Blick in T5 (oder auch alte Traveller-Ausgaben! - MegaTraveller fand ich auch sehr hilfreich), hier Klärung zu verschaffen.

Ich meine Fragen wie z. B. "was GENAU kann ich mit einem Densitometer denn jetzt".
« Letzte Änderung: 11.01.2020 | 12:56 von Der Narr »
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline NurgleHH

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 629
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: Traveller 5
« Antwort #8 am: 11.01.2020 | 14:43 »
Als Classic-Spieler empfand ich MGT1 immer als Version 1.5. Mit MGT2 kamen dann endlich einige sinnvolle Ergänzungen zum Classic-Konzept dazu. Einfach und gut spiel bar.
T5 ist wirklich ein Baukasten für den Spielleiter mit viel Zeit. Umfangreich, aber teilweise eben nur Scratchwork-Material. Selbst als alter Fan etwas sehr schwere Kost. Ich tendiere da zu MGT2 und den Massen an tollem Material.

Online RPGFan

  • Experienced
  • ***
  • Realitätsfluchtwagenfahrer
  • Beiträge: 162
  • Username: RPGFan
Re: Traveller 5
« Antwort #9 am: 12.01.2020 | 11:01 »
Hmm...kann man denn Traveller 5 mit MgT2 kombinieren?

Bisher gefällt mir MgT2 sehr gut - allerdings sind die Regeln auch eher unterkomplex- ich weiß nicht wie gut das langfristig hinhaut und ich würde gerne die "Pirates of Drinax" -  Kampagne leiten.
Was mir sehr, sehr gut gefällt ist das nicht vorhandene "Aufleveln" Im Prinzip können die Traveller sich ja nur rudimentär verbessern. Nach sowas habe ich schon lange gesucht, aber nie wirklich gefunden. Mal schauen wie das bei den Spielern ankommt.

Eher mager sieht es bei MgT2 mit Psionik aus - kommt da noch was?

Aber meine eigentliche Frage: Könnte man MgT2 um Elemente aus T5 (Psionik, Kampfregeln) baukastenmäßig erweitern?


Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.715
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Traveller 5
« Antwort #10 am: 12.01.2020 | 18:38 »
Mal schauen wie das bei den Spielern ankommt.

Kann man ja mit diversen Optional- oder Hausregeln noch antäuschen, indem man zwar ein Steigerungssystem liefert, das dann aber so langwierig ist, dass sich im Kampagnenverlauf doch nicht viel ändert ;D

Funktioniert erstaunlich oft  :)
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline NurgleHH

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 629
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: Traveller 5
« Antwort #11 am: 17.01.2020 | 13:47 »
Eher mager sieht es bei MgT2 mit Psionik aus - kommt da noch was?

Aber meine eigentliche Frage: Könnte man MgT2 um Elemente aus T5 (Psionik, Kampfregeln) baukastenmäßig erweitern?
Ich finde das T5 und MgT2 nicht toll harmonieren. Natürlich kann man immer Zusatzregeln einbauen. Das gute an MgT2 ist die Einfachheit, die aber alles abdeckt.

Zur Psionik: Bisher ist Psi in den meisten Kreisen - da es fast immer aus Sicht des Imeperiums gespielt wird - weniger Schwerpunkt gewesen. Es ist verboten und wird mehr oder weniger verfolgt. Im Zhodani-Band von MgT1 ist dazu mehr drin. Diesen gibt es sogar auf deutsch von 13Mann im Sale (da 13Mann Traveller abgegeben hat). Hier finden sich noch einige Zusatzideen drin.
Laut den Plänen von Mongoose kommen in 2020 noch Alienbände (oder einer). Eventuell teht da noch einiges drin. Bisher ist Psi aber wirklich in MgT2 etwas unterbesetzt.