Autor Thema: Bitte um Meinungen zu Feinarbeiten am Layout [Feenlicht]  (Gelesen 626 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Yney

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 688
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Sagadur
    • Feenlicht, ein Rollenspiel mit Charakter
Da fängt man an, das Regelbuch in neue Software zu übertragen, eigentlich nur, damit es endlich ein verlinktes INhaltsverzeichnis bekommt und schwupps, gräbt man sich durch alles noch mal durch …

Bei der Überarbeitung habe ich an vielen Stellen Absätze etwas anders formattiert und versucht wichtige Kerninformationen schneller auffindbar zu machen. Damit sich das Regelwerk dadurch nicht noch weiter aufbläht war es vielfach notwendig, die Texte noch mehrfach einzudampfen. Ich habe nun mal die Hexerei der alten und der neuen Version angehängt und wäre dankbar für Meinungen dazu.

Was mich hauptsächlich interessiert ist, ob ich es mit dem notwendigen Textüberarbeitungen bzw. mit der Reduktion der regeltechnischen Details in den kleinen Textblöcken vielleicht übertrieben habe.
Sprich: War das vorher besser, da in Worten ausformuliert oder ist das in der neuen Version praktischer, da man Entscheidendes schneller wiederfindet (bei gleichzeitig (zumindest nicht all zu sehr) verschlechterter Verständlichkeit).

Ich selbst finde die neue Variante besser, aber das ist nur eine Meinung.

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.665
  • Username: Megavolt
Re: Bitte um Meinungen zu Feinarbeiten am Layout [Feenlicht]
« Antwort #1 am: 11.02.2024 | 19:30 »
Das neue Layout ist besser. Cool, was du da an Feinarbeit reinsteckst!  :d

Persönlicher Geschmack: Mach mal das Experiment, drei von den kleinen Textblöcken (linke Spalte) jeweils so zusammenzufassen, dass sie nur durch Einrückungen, nicht aber durch eine Leerzeile getrennt sind. Das dürfte der Lesbarkeit nicht schaden, erhöht aber die Struktur und verbessert vielleicht die Textportionierung.

Also nicht so:

XXXX
XXXX
XX

XXXX
XXXX
XXX

XXXX
XXXX
XX

XXXX
XXXX
XX

XXXX
XXXX
XX

XXXX
XXXX
XX

sondern so:

XXXX
XXXX
XX
XXXX
XXXX
XX
XXXX
XXXX
XX

XXXX
XXXX
XX
XXXX
XXXX
XX
XXXX
XXXX
XX

Aber das ist freilich nur mein persönlicher Geschmack und nur eine Idee!

Offline Der Hasgar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 202
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Shabobert
Re: Bitte um Meinungen zu Feinarbeiten am Layout [Feenlicht]
« Antwort #2 am: 11.02.2024 | 19:31 »
Hallo Yney,

meine bescheidene Meinung: Die neue Schriftart passt super zu Deinem Designansatz. Einzig die mittigen Kästen (in beiden Versionen) haben mich etwas irritiert - aber auch nur kurzzeitig. 

Somit würde ich dem neuen Ansatz definitiv den Vorzug geben. Der minimal größere Zeilenabstand erhöht zudem die Lesbarkeit deutlich (fühlt sich angenehmer beim Lesen an). :d
Power Gamer: 50%
Butt-Kicker: 38%
Tactician: 29%
Specialist: 42%
Method Actor: 67%
Storyteller: 58%
Casual Gamer: 33%

Offline Der Hasgar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 202
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Shabobert
Re: Bitte um Meinungen zu Feinarbeiten am Layout [Feenlicht]
« Antwort #3 am: 11.02.2024 | 19:32 »
Das neue Layout ist besser. Cool, was du da an Feinarbeit reinsteckst!  :d

Persönlicher Geschmack: Mach mal das Experiment, drei von den kleinen Textblöcken (linke Spalte) jeweils so zusammenzufassen, dass sie nur durch Einrückungen, nicht aber durch eine Leerzeile getrennt sind. Das dürfte der Lesbarkeit nicht schaden, erhöht aber die Struktur und verbessert vielleicht die Textportionierung.

Also nicht so:

XXXX
XXXX
XX

XXXX
XXXX
XXX

XXXX
XXXX
XX

XXXX
XXXX
XX

XXXX
XXXX
XX

XXXX
XXXX
XX

sondern so:

XXXX
XXXX
XX
XXXX
XXXX
XX
XXXX
XXXX
XX

XXXX
XXXX
XX
XXXX
XXXX
XX
XXXX
XXXX
XX

Aber das ist freilich nur mein persönlicher Geschmack und nur eine Idee!

Ich finde es mit Leerzeilen tatsächlich besser. Aber das ist wohl wirklich nur persönlicher Geschmack :)
Power Gamer: 50%
Butt-Kicker: 38%
Tactician: 29%
Specialist: 42%
Method Actor: 67%
Storyteller: 58%
Casual Gamer: 33%

Offline Arkam

  • Fadennekromant
  • Legend
  • *******
  • T. Meyer - Monster und mehr!
  • Beiträge: 4.781
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arkam
    • Paranoia Discord Runde sucht neue Mitspieler!
Re: Bitte um Meinungen zu Feinarbeiten am Layout [Feenlicht]
« Antwort #4 am: 11.02.2024 | 20:02 »
Hallo Yney,

also mir gefällt das neue Design auch besser. Aber könntest du die Kästen mit den Geschichten einfach zentriert anordnen.
Denn so wirkt das Design sehr flattrig und das gefällt mir persönlich überhaupt nicht.

Gruß Jochen
Paranoia Discord Runde sucht neue Mitspieler:

https://discord.gg/RuDqVSFYtC

Offline Zed

  • Famous Hero
  • ******
  • Sommerschwede
  • Beiträge: 2.907
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zed
Re: Bitte um Meinungen zu Feinarbeiten am Layout [Feenlicht]
« Antwort #5 am: 11.02.2024 | 20:41 »
Hey Yney!

Mir gefällt, wie klar und doch atmosphärisch die Texte geschrieben sind!

Die neue Schrift wirkt luftiger, die alte strenger. Zur Strenge trug auch beim alten Design der Mittelstrich bei.

Ich gehe mit Arkam und finde den Flattersatz zu fransig - dann lieber Blocksatz.

Die blau unterlegten Texte waren ja schon zuvor als "Störer" layoutet, aber das empfinde ich ebenfalls zu unruhig.

Die Tabellen finde ich im alten Schriftdesign besser zu lesen, weil "die Luftigkeit" der neuen Schrift ihnen Klarheit nimmt. Die Lösungen, die mir hier einfallen, gefallen mir selbst nicht: Eine engere Schrift, enger gesetzt, oder Tabellenlayout wie Zellen/Striche/ oder alternierende Farbhintergründe.

Am schwierigsten finde ich die Infos unter "Reichweite": Das sind ja Bulletpoint-Infos ohne Bulletpoints, und eines der Bulletpoints ist eine erst auf den 2. Blick erkennbare Tabelle - das erschließt sich aufgrund des Layouts nicht sehr schnell, finde ich. Ähnlich geht es mir bei den Bulletpoint-Infos unter "Spontaner Ausbruch".

Offline Yney

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 688
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Sagadur
    • Feenlicht, ein Rollenspiel mit Charakter
Re: Bitte um Meinungen zu Feinarbeiten am Layout [Feenlicht]
« Antwort #6 am: 11.02.2024 | 21:58 »
Zunächst vielen vielen Dank für die Zeit, die ihr euch genommen habt. Die Antworten stimmen mich schon mal weitestgehend zuversichtlich, dass ich nicht auf dem vollkommenen Holzweg bin. Ich wühle mich mal durch die Vorschläge und Anmerkungen:

Lustig ist: Die Schriftart ist eigentlich in beiden Varianten identisch. Anscheinend hat es mir beim Erstellen des Ausschnitts aus der alten Version die Schrift nicht sauber eingebettet. Ich habe das mal versucht zu beheben, aber Acrobat (im Gegensatz zu anderen Programmen) weigert mich, die korrekt anzuzeigen … aber das ist eine andere Baustelle. Bei verschärftem Interesse: Das Regelbuch auf der Homepage wird vom Acrobat Reader korrekt angezeigt.

@Megavolt: Die Idee ist gut und ich habe sie mal an mehreren Positonen ausprobiert. Mir persönlich wurde dadurch der Text zu blockhaft, aber an ausgesuchten Stellen mal vereinzelt Leerzeile zu töten gliedert die Inhalte noch besser und tut an den richtigen Stellen der Optik sichtlich gut. Danke für den Tipp, der mir so ganz nebenbei hier und da eine Zeile mehr schenkt, die ich dann auch nicht im Inhalt herausquetschen muss. Bei der nachfolgenden Revision des Ganzen werde ich neben kleinen grafischen Elementen auch daran noch mal feilen.

Blocksatz habe ich noch mal ausprobiert. Ich hänge das Ergebnis mal an. Ich verstehe denke ich, was ihr meint – die Sache wird vom Gesamtbild her klarer. Mir wird sie allerdings sogar zu klar: Das Layout wird mir dazu zu „technisch“ (ich finde kein besseres Wort) bzw. nüchtern. Das ist eine definitiv nicht rationale entscheidung, sondern da sagt mein Bauch ganz klar: „Nicht der Charakter von Feenlicht."

Ähnliches gilt für die blauen Kästchen, die ich bewusst nicht gleich verteile, um ein lebendigeres, nicht gleichförmiges Layout zu erhalten. Ich kann aber verstehen, wenn einem das zu flatterig wird. Bei diesen Kästchen kommt aber noch etwas anderes hinzu: Wenn ich sie immer gleich positioniere, dann fließt der Haupttext teils ziemlich unschön und es fehlt der Bezug zu diesem. Im Beispielausschnitt ist das nicht so deutlich, aber meist gehören die klar zur linken oder zur rechten Spalte und sollen sich der auch optisch annähern.
Vielleicht beruhigt es ein wenig, dass diese Kästchen sich fast immer an einer von 5 Orientierungslinien ausrichten.

Eine Variante NeuNeu ist angehängt. In ihr habe ich auch versucht den Tabellen etwas mehr Klarheit zu verleihen – perfekt klappt nicht ganz, aber ich denke ein wenig konnte ich herauskitzeln.


Was noch bliebe ist die Frage, ob ich die Verständlichkeit durch den verkürzten Text (also rein inhaltlich) demoliert habe, oder ob der überlebt hat.

Noch mal vielen Dank für die Anregungen.

Offline Zed

  • Famous Hero
  • ******
  • Sommerschwede
  • Beiträge: 2.907
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zed
Re: Bitte um Meinungen zu Feinarbeiten am Layout [Feenlicht]
« Antwort #7 am: 11.02.2024 | 22:35 »
Den Blocksatz finde ich ruhiger, aber ich verstehe, warum Du den Flattersatz für passender hältst.

Bei den zweispaltigen Tabellen versuche doch vielleicht noch einmal, die linke Spalte rechtsbündig und die rechte Spalte linksbündig zu machen.

Bei dem Infoblock "Reichweite" finde ich den Abstand zwischen "Pro -1 auf den Wurf" und "200 EP" zu groß. Vielleicht passt da auch ein Doppelpunkt?

Kleinigkeit: Nach "Durch unvermeidliche Unfälle mit der eigenen Magie ist oft auch ihre Erscheinung in Mitleidenschaft gezogen." fehlt ein Absatz.

Zitat
Was noch bliebe ist die Frage, ob ich die Verständlichkeit durch den verkürzten Text (also rein inhaltlich) demoliert habe, oder ob der überlebt hat.
Wo hast Du den Text verkürzt?

Offline Yney

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 688
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Sagadur
    • Feenlicht, ein Rollenspiel mit Charakter
Re: Bitte um Meinungen zu Feinarbeiten am Layout [Feenlicht]
« Antwort #8 am: 12.02.2024 | 00:38 »
Zed, ich denke das mit dem Rechts- und Lnksbündigen Spalten war die Lösung, die gefehlt hat. Vielen Dank!

Der fehlende Absatz war Absicht. Megavolts Idee schlug da durch. Indem ich bei Absätzen, die engeren Bezug haben ab und an mal eine Leerzeile unterbinde erscheint mir das Gesamtlayout ruhiger zu werden (auf der betroffenen Seite sind das nur zwei Stellen, aber ich finde das nicht schlecht).

Bei den Abständen zu den 200 EP und seinen Verwandten hast du denke ich Recht, das habe ich auch angepasst. Das entstand, weil es an anderen Stellen im Buch durchaus optisch gut passte (da war es aber jeweils nur die Zeile mit den EP).

Wo hast Du den Text verkürzt?
Nahezu überall. Was nun in den kleingedruckten Blöcken unter den Überschriften steckt war früher teils ein ganzer Absatz oder mehr an Fließtext. Aber wenn du so fragst scheint nichts Wesentliches verloren gegangen zu sein (bei mir kein Wunder, ich tendiere zu laaangen Ausschweifungen).

Dann werde ich mich mal weiter durch das Übertragen fräsen. Da warten noch über hundert Seiten … und dann noch das erneute Drüberlesen + Absätze anpassen + sanftes Verschnörkeln (bezüglich letzterem siehe den zweiten Anhang (nur bei Neugierde) – das neue Handbuch bekommt ganz dezente Linien auf den fertigen Seiten – das ist zugleich für mich die Markierung, dass ich an den Stellen schon zweimal erneut drüber gegangen bin).

Offline Zed

  • Famous Hero
  • ******
  • Sommerschwede
  • Beiträge: 2.907
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zed
Re: Bitte um Meinungen zu Feinarbeiten am Layout [Feenlicht]
« Antwort #9 am: 13.02.2024 | 12:13 »
Dann werde ich mich mal weiter durch das Übertragen fräsen. Da warten noch über hundert Seiten … und dann noch das erneute Drüberlesen + Absätze anpassen + sanftes Verschnörkeln (bezüglich letzterem siehe den zweiten Anhang (nur bei Neugierde) – das neue Handbuch bekommt ganz dezente Linien auf den fertigen Seiten – das ist zugleich für mich die Markierung, dass ich an den Stellen schon zweimal erneut drüber gegangen bin).
Ja, das X-fache Überarbeiten ist Segen und Fluch zugleich :-)

Zu den Tabellen: Ich weiß nicht, ob wir uns missverstehen, denn in den von Dir zuletzt verlinkten Beispielen habe keine Umsetzung meines Vorschlages gefunden. Vielleicht, weil Du es gar nicht als Tabelle angelegt hattest, sondern per Tabulatoren. Oder weil Du es gar nicht umsetzen wolltest.

Zur Sicherheit: Ich spreche von den Infoblöcken unter "Hexenbegabung", "Wirkung", "Wirkungsveränderung" und "Reichweite". Wenn Du diese Infos mit zweispaltigen, rahmenlosen Tabellen angelegt hast, empfehle die linke Spalte rechtsbündig und die rechte Spalte linksbündig zu formatieren. Ich habe Dir als Illustration mal ein Beispiel angehängt, um zu zeigen, was ich meine.

Wenn das doch schon klar war, dann sorry!
« Letzte Änderung: 13.02.2024 | 12:15 von Zed »

Offline Yney

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 688
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Sagadur
    • Feenlicht, ein Rollenspiel mit Charakter
Re: Bitte um Meinungen zu Feinarbeiten am Layout [Feenlicht]
« Antwort #10 am: 13.02.2024 | 13:45 »
Missverstehen nein, ich war zu dusselig um genau zu lesen (ich bitte um Entschuldigung). Ich hatte es so verstanden, dass ich die linken beiden Spalten links und die rechten beiden rechts ausrichten solle. Das hatte ich auch so umgesetzt und fand es nicht schlecht. Das was du eigentlich meintest habe ich nun (endlich) erfasst und muss erneut Danke sagen, denn das ist auf jeden Fall noch mal besser (vor allem besser zu erfassen).

Umgesetzt ist es mit Tabs, aber da die Links wie Rechts können, ist das Ergebnis ja das gleiche.

*Geht dann zur Entspannung ein paar Schnörkel zaubern*

Offline Zed

  • Famous Hero
  • ******
  • Sommerschwede
  • Beiträge: 2.907
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zed
Re: Bitte um Meinungen zu Feinarbeiten am Layout [Feenlicht]
« Antwort #11 am: 13.02.2024 | 14:49 »
Mit welchem Programm Du layoutest "Feenlicht" - ich meine Du hattest es schon geschrieben, aber ich hab's vergessen.

Offline Yney

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 688
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Sagadur
    • Feenlicht, ein Rollenspiel mit Charakter
Re: Bitte um Meinungen zu Feinarbeiten am Layout [Feenlicht]
« Antwort #12 am: 13.02.2024 | 18:38 »
Affinity Publisher – dazu schwirrt hier irgendwo auch ein Thema im Tanelorn rum.


Nachtrag: Bei der vorangegangenen Variante war es Scribus.
« Letzte Änderung: 13.02.2024 | 20:28 von Yney »

Offline flaschengeist

  • Hero
  • *****
  • Systembastler
  • Beiträge: 1.266
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: flaschengeist
    • Duo Decem
Re: Bitte um Meinungen zu Feinarbeiten am Layout [Feenlicht]
« Antwort #13 am: 22.02.2024 | 20:53 »
Mir gefällt das neue Layout ebenfalls besser (am besten "neu Blocksatz" aber ich stehe halt auch auf Blocksatz), da es sich für mich deutlich angenehmer lesen lässt und es auch übersichtlicher wirkt als die alte Variante.
Die blauen Textboxen würde ich persönlich mittig in die Spalten packen und mit einer einheitlichen Breite versehen.
Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern dann, wenn man nichts mehr weglassen kann (frei nach Antoine de Saint-Exupéry). Ein Satz, der auch für Rollenspielentwickler hilfreich ist :).
Hier findet ihr mein mittelgewichtiges Rollenspiel-Baby, das nach dieser Philosophie entstanden ist, zum kostenfreien Download: https://duodecem.de/

Offline Yney

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 688
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Sagadur
    • Feenlicht, ein Rollenspiel mit Charakter
Re: Bitte um Meinungen zu Feinarbeiten am Layout [Feenlicht]
« Antwort #14 am: 24.02.2024 | 21:25 »
Danke für deine Meinung, flaschengeist. Ich hoffe du bist nicht böse, wen ich als Antwort weitgehend mich selbst zitiere, denn das war weiter oben schon Thema (ich habe volles Verständnis, dass man nicht immer das ganze Thema durchgraben möchte):

Lustig ist: Die Schriftart ist eigentlich in beiden Varianten identisch. Anscheinend hat es mir beim Erstellen des Ausschnitts aus der alten Version die Schrift nicht sauber eingebettet. […] Bei verschärftem Interesse: Das Regelbuch auf der Homepage wird vom Acrobat Reader korrekt angezeigt.

Blocksatz habe ich noch mal ausprobiert. […] Ich verstehe denke ich, was ihr meint – die Sache wird vom Gesamtbild her klarer. Mir wird sie allerdings sogar zu klar: Das Layout wird mir dazu zu „technisch“ (ich finde kein besseres Wort) bzw. nüchtern. Das ist eine definitiv nicht rationale Entscheidung, sondern da sagt mein Bauch ganz klar: „Nicht der Charakter von Feenlicht."

Ähnliches gilt für die blauen Kästchen, die ich bewusst nicht gleich verteile, um ein lebendigeres, nicht gleichförmiges Layout zu erhalten. Ich kann aber verstehen, wenn einem das zu flatterig wird. […]

Die blauen Kästchen sind in ihrer Breite überall identisch oder sollten es zumindest sein. Wenn du da einen Ausreißer entdeckst hast, dann ist das definitiv etwas, das nicht so gehört und ich wäre dankbar, wenn du mir sagst, wo das auftaucht.

Offline flaschengeist

  • Hero
  • *****
  • Systembastler
  • Beiträge: 1.266
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: flaschengeist
    • Duo Decem
Re: Bitte um Meinungen zu Feinarbeiten am Layout [Feenlicht]
« Antwort #15 am: 25.02.2024 | 22:40 »
Die blauen Kästchen sind in ihrer Breite überall identisch oder sollten es zumindest sein. Wenn du da einen Ausreißer entdeckst hast, dann ist das definitiv etwas, das nicht so gehört und ich wäre dankbar, wenn du mir sagst, wo das auftaucht.

Da habe ich mich offenbar verguckt: Die unterschiedliche Positionierung der Boxen in den Spalten hatte meinen müden Augen wohl vorgetäuscht, sie seien unterschiedlich breit.
Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern dann, wenn man nichts mehr weglassen kann (frei nach Antoine de Saint-Exupéry). Ein Satz, der auch für Rollenspielentwickler hilfreich ist :).
Hier findet ihr mein mittelgewichtiges Rollenspiel-Baby, das nach dieser Philosophie entstanden ist, zum kostenfreien Download: https://duodecem.de/

Offline Yney

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 688
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Sagadur
    • Feenlicht, ein Rollenspiel mit Charakter
Re: Bitte um Meinungen zu Feinarbeiten am Layout [Feenlicht]
« Antwort #16 am: 26.02.2024 | 17:03 »
Dann bin ich ja beruhigt. Aber ein fremder Blick schadet nie ;)

Offline Yney

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 688
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Sagadur
    • Feenlicht, ein Rollenspiel mit Charakter
Linien oder keine Linien
« Antwort #17 am: Gestern um 18:16 »
Und hier die nächste kleine Frage. Die Tabellen für die Charaktereigenschaften besaßen bisher keine Trennlinien. Nun habe ich an völlig anderer Stelle ein paar feine Linien eingebaut (Waffentabellen) und mir überlegt, ob ich vielleicht auch hier noch mal Hand anlegen sollte (irgendwie wird man nie fertig).

Knappe Frage also:
Links oder rechts (siehe Anhang)?

Offline Zed

  • Famous Hero
  • ******
  • Sommerschwede
  • Beiträge: 2.907
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zed
Re: Bitte um Meinungen zu Feinarbeiten am Layout [Feenlicht]
« Antwort #18 am: Gestern um 18:55 »
Mit Linien = viel besser.

Offline flaschengeist

  • Hero
  • *****
  • Systembastler
  • Beiträge: 1.266
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: flaschengeist
    • Duo Decem
Re: Bitte um Meinungen zu Feinarbeiten am Layout [Feenlicht]
« Antwort #19 am: Gestern um 19:00 »
Mit Linien = viel besser.

Sehe ich auch so.
Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern dann, wenn man nichts mehr weglassen kann (frei nach Antoine de Saint-Exupéry). Ein Satz, der auch für Rollenspielentwickler hilfreich ist :).
Hier findet ihr mein mittelgewichtiges Rollenspiel-Baby, das nach dieser Philosophie entstanden ist, zum kostenfreien Download: https://duodecem.de/

Offline Metamorphose

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Das Mondschaf
  • Beiträge: 1.787
  • Username: Metamorphose
    • vonallmenspiele
Re: Bitte um Meinungen zu Feinarbeiten am Layout [Feenlicht]
« Antwort #20 am: Gestern um 19:14 »
Mit Linien = viel besser.

Jupp, d'accord
Keys RPG - Durchgeknalltes Universalrollenspiel in verschiedenen Welten
ZweiKopfDämon - Kreatives Erzählrollenspiel für zwei Personen
vonallmenspiele - Rollenspiele aus der Schweiz
Alles ist ein Spiel - Alles mögliche zu Brett- und Kartenspielen

Offline Yney

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 688
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Sagadur
    • Feenlicht, ein Rollenspiel mit Charakter
Re: Bitte um Meinungen zu Feinarbeiten am Layout [Feenlicht]
« Antwort #21 am: Gestern um 21:10 »
das nenne ich eine eindeutige Antwort – vielen Dank!