Autor Thema: AB "Die Caliberi-Briefe" weiter ausbauen  (Gelesen 585 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schattenkatze

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 61
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Schattenkatze
    • Mein Tagebuch unserer 7G-Kampagne
AB "Die Caliberi-Briefe" weiter ausbauen
« am: 14.02.2020 | 13:39 »
Mir gefällt "Die Caliberi-Briefe" aus der "Das Netz"-Anthologie eigentlich sehr gut als kurzes, knackiges Abenteuer. Oder wenigstens die ersten zwei Szenen.
Dann die letzte Szene mit "200 Meilen und viele Tage später, ganz viel ist passiert, aber das deute ich nicht mal an, es ist Gewitter und ihr seit haarscharf hinter der verfolgten Kutsche und es ist völlig egal, wie ihr da hingekommen seid" zu beginnen finde ich unmöglich.
(Auch, es es als Beginn einer Kampagne zu setzen und kein Wort über den Kampagnenüberblick zu geben und worum es insgesamt gehen soll, finde ich nicht gut, aber das ist ein anderes Paar Schuhe.)
Ich weiß, dass es die restlichen Kurz-AB hier gibt, aber es geht mir gar nicht (unbedingt) um die ganze Kampagne.
Was ich suche sind einige Ideen und Ansätze, wie man den nicht zwingend ganz kleinen Teil zwischen 2 und 3 sinnig auffüllen kann mit der Suche nach der Tochter und dem Spazierstock und als Rennen gegen die Zeit (andere suchen halt auch). Es muss allerdings nicht im 10-Minuten-Takt auf eine Action-Szene hinaus laufen.^^ Wenn es am Ende trotzdem in die Kutschenverfolgung übergeht, wäre das schnieke.

Vielleicht hat das ja schon mal jemand gespielt und ist nicht sofort zur Verfolgung übergewechselt, oder hat sonstige Ideen und Ansätze?

Ich weiß nicht, ob es relevant ist, aber geplant ist nicht, es nach der 2. Edition zu spielen, sondern nach der 1. Edition.