Autor Thema: 13th Age Icons in der Welt von Magic the Gathering  (Gelesen 407 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Suro

  • Mad Lord Heinzula V.
  • Legend
  • *******
  • Blub blub
  • Beiträge: 7.147
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surodhet
Hey Leute, ich schaue und spiele gerade zu viel MtG Arena und bin eigentlich auch ganz angetan von den Ravnica- und (soweit man das bereits sehen kann) Theros-Kampagnenbänden. Ich spiele gerade schon D&D5 und auch wenn das ganz nett ist, mag ich eigentlich 13th Age lieber, und würde (wenn ich das eines Tages mache, im Moment ist das noch nur ein Hirngespinst), dass ich das mit meinem Lieblings-D&D-Derivat 13th Age bespielen würde.

Das erste was ich mich immer frage, wenn ich darüber nachdenke, etwas für 13th Age zu konvertieren, ist wie die Icons im Zielsetting umsetzen würde*. Also hier für euch zur Spekulation: Wer ersetzt die Icons in den Ebenen*? Die Publikumswirksamen Planeswalker? Die Gilden? Vielleicht sogar einfach die Farben/Farbkombinationen selbst?

*Ich habe das selbstverständlich gegooglet, auf den ersten Blick war mein Google-fu aber zu schwach für etwas konkretes. Und eigentlich ist dieser Thread hier ja Beschäftigunstherapie.
**Wenn ich MtG spielen würde, dann würde ich es mit der Möglichkeit spielen, dass man verschiedene Ebenen besuchen kann.
Suro janai, Katsuro da!

Offline DonJohnny

  • Hero
  • *****
  • I don't give a shit what happens. - Richard Nixon
  • Beiträge: 1.018
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DonJohnny
    • Seite des Rollenspielverein Biberach e.V.
Re: 13th Age Icons in der Welt von Magic the Gathering
« Antwort #1 am: 5.04.2020 | 22:15 »
Ich kenne mich mit Magic nicht gut aus, deswegen ein paar eher allgemeine Gedanken von mir. Prinzipiell kann man die Iconmechanik auf alles mögliche übertragen. Ich denke wie sich die Beziehungen der Ikonen im Spiel auswirkt ist ja in der Regel eher eine Frage des Storytellings. Grundsätzlich denke ich aber, es ist nicht schlecht etwas als Ikonen zu nehmen das auch überall in der Spielwelt Einfluss haben kann. Wenn ich als fiktives Beispiel eine Spielwelt nehme, in der Staaten von Fürsten regiert werden und der Staat ganz im Westen einfach überhaupt keine Aktien im Staat ganz im Osten hat usw. macht es wenig Sinn diese Fürsten als Ikonen zu nehmen. Da würde es sich eher anbieten Götter zu nehmen die in der ein oder anderen Form in der ganzen Spielwelt spürbar sind.
"Wir sind gar nicht da, dann können wir auch gehen"
Mark N. in Tales from the Loop
---
Druid: "Was soll das, eine Landschaft voller Trichter?"
Sorcerer: "Du Idiot! Das sind Berge! Du hälst schon wieder die Karte falsch herum!"

Offline Suro

  • Mad Lord Heinzula V.
  • Legend
  • *******
  • Blub blub
  • Beiträge: 7.147
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surodhet
Re: 13th Age Icons in der Welt von Magic the Gathering
« Antwort #2 am: 5.04.2020 | 22:24 »
Deswegen habe ich an den oben genannten Entitäten überlegt: Die "Farben" sind eigentlich nichts weiteres als unterschiedliche Geschmacksrichtungen von Mana und daher überall präsent, und die Gilden (afaik, ich kenne mich mit dem Hintergrund auch nicht im Detail aus) werden zumindest im TCG auch hauptsächlich als Kurzhand Farbkombinationen benutzt, und haben auch diverse assozierte arten von Magie, Kreaturen usw. (was ja bei den Icons von 13th Age auch so ist). Die Gilden (anders als die Farben) hätten etwas mehr Persönlichkeit, sind aber stark mit Ravnica assoziiert (und nicht so sehr mit möglichen anderen Ebenen auf denen man spielen könnte).
Die Planeswalker können theoretisch auch überall vorkommen (wandern eben zwischen den Ebenen) und haben etwas mehr Persönlichkeit als eine Farbe oder Farbkombination (und sind damit näher an den Icons, die ja auch tatsächliche Personen sind), haben aber vielleicht schon eine zu starke konkrete Geschichte, und einen zu kleinen tatsächlichen Einflussbereich, bzw. keine so starke Rolle wie "The Emperor", "The Arch Druid", etc.. Diese Vor- und Nachteile sind es, die mich gerade etwas ins "Hmmmmm" geschickt haben.
Suro janai, Katsuro da!

Offline DonJohnny

  • Hero
  • *****
  • I don't give a shit what happens. - Richard Nixon
  • Beiträge: 1.018
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DonJohnny
    • Seite des Rollenspielverein Biberach e.V.
Re: 13th Age Icons in der Welt von Magic the Gathering
« Antwort #3 am: 5.04.2020 | 22:33 »
Also rein von Lesen was du geschrieben hast würde ich spontan zu den Farben tendieren auch wenn es nur 5 (? habe ich das richtig in Erinnerung?) sind.
"Wir sind gar nicht da, dann können wir auch gehen"
Mark N. in Tales from the Loop
---
Druid: "Was soll das, eine Landschaft voller Trichter?"
Sorcerer: "Du Idiot! Das sind Berge! Du hälst schon wieder die Karte falsch herum!"

Offline fivebucks

  • Adventurer
  • ****
  • http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Ffc
  • Beiträge: 539
  • Username: fivebucks
Re: 13th Age Icons in der Welt von Magic the Gathering
« Antwort #4 am: 5.04.2020 | 23:32 »
Es gibt insgesamt 32 Kombinationen die alle auch Namen haben.
 ~;D

Offline DonJohnny

  • Hero
  • *****
  • I don't give a shit what happens. - Richard Nixon
  • Beiträge: 1.018
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DonJohnny
    • Seite des Rollenspielverein Biberach e.V.
Re: 13th Age Icons in der Welt von Magic the Gathering
« Antwort #5 am: 5.04.2020 | 23:35 »
sick
"Wir sind gar nicht da, dann können wir auch gehen"
Mark N. in Tales from the Loop
---
Druid: "Was soll das, eine Landschaft voller Trichter?"
Sorcerer: "Du Idiot! Das sind Berge! Du hälst schon wieder die Karte falsch herum!"