Autor Thema: 4k Fernsher 55 Zoll, bis 750€ gesucht QLED, OLED, HDR? ...LCD, LED, help!  (Gelesen 1985 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Ayou

  • Adventurer
  • ****
  • Geschichtenmagier
  • Beiträge: 738
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ayou
Moin!
Ich beabsichtige gegen Ende des Jahres einen neuen Fernseher für die Playstation 5 und verschiedene Streamingdienste (Netflix und Disney+) anzuschaffen. Die Größe ist dabei mit 55 Zoll eigentlich vorgegeben. Das liegt am Platz und das ich bemerkt habe das in meinem Preissegment die Qualität der 65 Zoll Geräte schon deutlich abnimmt.

Der Preis sollte sich zwischen 500€ und 750€ bewegen. Das Budget ist nach oben leider nicht streckbar.
Kommen wir nun aber zu den Problemen. Ich kenne mich nicht wirklich mit Fernsehern aus und was sinnvoll ist und was nur Marketing Blahblah, oder reiner Zahlenporno den keiner braucht.

Daher hier mal die Frage, ob jemand Erfahrungen mit aktuellen Fernsehern hat, die man nehmen könnte. Und die sich lohnen würden.
Hier nochmal die Eckdaten was ich gerne hätte:

55 Zoll
Hersteller erstmal egal.
500€ bis 750€
4k
HDR (ich weiß nicht, ob das überhaupt ne Technologie ist die vom Fernseher abhängt).
Smart V Fähig für Netflix und Disney+.
Standfuß. (Die Wand hält keinen Fernseher in meinem Wohnzimmer)

Ich habe kein Interesse an TV Sendern. Ich gucke eh kein TV.
Nerd, Rollenspieler, Magier Samurai, Geschichtenerzähler, Chemiker und wirklich nichts Besonderes.
Twitter

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.118
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Hallo.
In Tests schneiden allgemein LG und Samsung immer sehr gut ab.

Wir hatten einen LG mit 47 Zoll.
Die Zeigerfernbedienung war umständlich, aber man kann auch eine neutrale Fernbedienung nehmen.
Die Menüführung war auch nicht so der große Hit.
Bild und Ton empfanden wir als gut, auch die Blickwinkelabhängigkeit.
SmartTV und Apps (Netflix usw.) waren weniger gut und wurden auch nicht gut aktualisiert. Gerade Netflix und Amazon stürzten gerne mal ab oder froren ein.
Ein Freund hat auch einen große LG und auch diese Probleme.
Nach 3 Jahren ging das Display kaputt, das wir auch nicht mehr reparieren lassen konnten.

Nun haben wir seit vielen Jahren einen Samsung mit 49 Zoll.
Bild- und Tonqualität finden wir besser als beim LG, nachdem man - typisch Samsung - die zu harten Kontraste und Werte vernünftig angepaßt hatte.
Fernbedienung und Menüführung sind spitze und sehr schnell.
SmartTV und Apps sind deutlich besser und werden regelmäßig auch aktualisiert. Das WLAN-Modul ist besser, und die Apps stürzen so gut wie nie ab.
Wir nutzen das Gerät für Streamingdienste und Konsolen. Gerade die PS4 wirft ein tolles Bild, das selbst in schnellen Szenen ohne Schlieren ist.
Das Gerät läuft seit vier Jahren sehr viel und ohne Ermüdungserscheinungen. Toi toi toi.

Leider ändern sich je nach Produktlinie natürlich auch mal Qualitäten, aber nach den Erfahrungen mit LG würden wir immer wieder zu einem Samsung greifen. Displayschaden kurz nach der Garantiezeit... come on.

Zu OLED, QLED und LED Backlight usw. googelt man am besten mal, weil es schon auch individuelle Geschmäcker und Preisansprüche gibt.
https://www.chip.de/artikel/OLED-gegen-QLED-und-was-danach-kommt_163619100.html
HDR hängt vom Fernseher ab. Unser LG hatte es nicht, unser Samsung hat es.
https://www.techbook.de/entertainment/hdr-fernseher-bedeutung
https://www.n-tv.de/technik/Welches-HDR-muss-ein-Fernseher-koennen-article21448854.html
« Letzte Änderung: 28.07.2020 | 12:06 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.118
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
« Letzte Änderung: 28.07.2020 | 13:50 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.601
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Ich würde ehrlich nichts, nichts mehr auf Smart TV geben.
Am besten nimmt man sich was von Amazon oder Apple dafür.
Auch die Konsolen performen mit den Apps wesentlich besser.

Sprich, da du eh eine PS4 nutzt, kannst du von da auch die Apps starten.
Ich nutze selber auch die XBox dafür. Gerade Disney+ ist bei uns (LG) permanent am abstinken.

Du solltest wegen Gaming auf alle Fälle zu einem HDR und 4K TV greifen und ja das hängt auch vom Gerät ab und natürlich der Konsole.
Zumal ja auch die neue Konsolengeneration auf uns zurollt und die davon natürlich auch wieder profitiert.

QLED, OLED ist natürlich eine Geschmacksfrage und auch eine Preisfrage.
Kommt halt darauf an, ob bei dir ein Schwarz auch wirklich ein Schwarz sein soll, oder ob einfach nur die Bildpunkte nicht beleuchtet werden...:)

Ich geb da nicht so viel drauf, aber ein guter Freund von mir lebt da seinen kompletten Fetischismus aus:).
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Zed

  • Hero
  • *****
  • Sommerschwede
  • Beiträge: 1.095
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zed
Ich habe Stiftung Warentest online aboniert, und durch deren Testtabelle mal Deine Spezifikationen gejagt.

"Gut" mit Note 1,8 haben abgeschnitten
LG55SM82007LA
LG55SM86007LA

"Gut" mit 1,9 sind
LG55UK7550
LG55UM76107LB
LG65UM74507LA (sogar mit 65''!)
SamsungUE55RU7479

Im Detailvergleich habe ich das erstgenannte und das 65''-Gerät verglichen: Die Ausstattung ist quasi identisch, das erstgenannte Gerät hat 4 HDMI-Eingänge, das 65''-Gerät 3. Dabei liegt der mittlere Onlinepreis einmal bei 635€ und einmal bei 665€. Die Achillesferse "Ton" hat bei beiden Geräten immerhin auch "gut" abgeschnitten.

Ich hatte meiner Mutter ein 65erTV gekauft* und muss sagen: Mehr ist einfach mehr. Ich würde ein 65''-Gerät empfehlen, wenn Du nicht ganz dicht am Gerät sitzt.

Zum Thema HDR schreibt Stiftung Warentest, dass die Technologie - egal mit welchem Standard - schon etwas bringt. Die Technik sei noch in der Entwicklung, und der nächste Sprung ist der von 10 Bit Farbtiefe auf 12 Bit. Hardwareseitig ist 10 Bit verbreitet und der aktuelle, dazu kompatible HDR-Standard ist HDR10 und sein Nachfolger HDR10+. Diese Standards sind kostengünstig, da lizenzfrei, und wie gesagt schon besser als kein HDR. Bei der nochmal verbesserten 12 Bit Farbtiefe tummeln sich einige Hersteller mit eigenen HDR-Verfahren mit einem lizenzpflichtigen Standard wie Dolby Vision.
--------------------------------------
Edit: Achtung, ab hier Halbwissen!

Ich schiebe nochmal paar Infos und einen einen Heise-Preisvergleich nach. Ich hatte mich bei dem *TV-Gerätekauf (ist schon etwas her) schlau gemacht und erinnere mich an zwei Qualitätsmerkmale: "Edge-Lit" vs "Direct-Lit" und die n a t i v e Bildfrequenz.

Edge-Lit ist in der Herstellung etwas günstiger als Direct-Lit und hat aber das Risiko des Clouding: https://www.wertgarantie.de/Home/Themen/Blog/tv-lexikon/direct-led-was-ist-das.aspx - darum scheint mir Direct-Lit die bessere Bauart.

Die interpolierte Bildfrequenz versucht mit errechneten Zwischenbildern Bewegungen flüssiger aussehen zu lassen. Ich bin da so empfindlich wie Tom Cruise: https://www.heise.de/tr/blog/artikel/Tom-Cruise-will-nicht-nach-Seifenoper-aussehen-4243505.html

Besser ist eine hohe native Bildfrequenz. Die sieht wohl weniger künstlich aus, hilft aber trotzdem zB beim Zocken, wie ich es verstanden hatte. Vor ein paar Jahren gab es gebogene Screens, 3D-Fähigkeit und üblicherweise die Angabe der nativen Bildfrequenz. Das alles gibt es jetzt nicht mehr - oder viel seltener.

Ich habe die Merkmalssuche beim Heise-Preisvergleich mal auf Deine Merkmale (HDR, 4K, ab 55'') + Direct-Lit eingegrenzt: Grundsätzlich sind die Suchergebnisse günstiger als bei Stiftung Warentest: Ab 350€ für Markennamen, aber die Bildfrequenz wird bei den günstigen Geräten gar nicht erst angegeben und ist wohl nur 50Hz.
https://www.heise.de/preisvergleich/?cat=tvlcd&xf=12223_hdrja~33_55~34_3840x2160~3952_Edge-lit&asuch=&bpmin=&bpmax=760&v=e&hloc=at&hloc=de&plz=&dist=&filter=aktualisieren&fcols=1430&fcols=3986&fcols=5734&bl1_id=30&sort=p#productlist

Wenn ich die Ergebnistabelle nach hoher nativer Bildfrequenz sortiere, sieht das anders aus: Die native Bildfrequenz scheint ein wirklicher Preistreiber zu sein, denn jetzt liegen die Preise bei 600-700€. Ob die Bildqualität entsprechend besser ist, weiß ich nicht.
https://www.heise.de/preisvergleich/?cat=tvlcd&xf=12223_hdrja%7E33_55%7E34_3840x2160%7E3952_Edge-lit&asuch=&bpmin=&bpmax=760&v=e&hloc=at&hloc=de&plz=&dist=&filter=aktualisieren&fcols=1430&fcols=3986&fcols=5734&sort=-filter3986&bl1_id=30
« Letzte Änderung: 28.07.2020 | 14:59 von Zed »
Ideensteinbruch aus meinem D20
Forum schöner nutzen: Links, Tabellen, Bilder, Suchen
Dein System konkret!

Storyteller 88%; Method Actor 63%; Power Gamer 58%; Tactician 58%; Butt-Kicker 38%; Specialist 38%; Casual Gamer 29%

Online Ayou

  • Adventurer
  • ****
  • Geschichtenmagier
  • Beiträge: 738
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ayou
Wenn ich die Ergebnistabelle nach hoher nativer Bildfrequenz sortiere, sieht das anders aus: Die native Bildfrequenz scheint ein wirklicher Preistreiber zu sein, denn jetzt liegen die Preise bei 600-700€. Ob die Bildqualität entsprechend besser ist, weiß ich nicht.
https://www.heise.de/preisvergleich/?cat=tvlcd&xf=12223_hdrja%7E33_55%7E34_3840x2160%7E3952_Edge-lit&asuch=&bpmin=&bpmax=760&v=e&hloc=at&hloc=de&plz=&dist=&filter=aktualisieren&fcols=1430&fcols=3986&fcols=5734&sort=-filter3986&bl1_id=30

Danke schonmal für eure tolle Aufklärung. Da wird mir schon einiges klarer.

Ich vermute du meinst den LG65UM74507LA für 65 Zoll? Wenn ich das aus der Beschreibung richtig rauslese hat der nur 50hz, oder habe ich mich stark verguckt?

Den würde ich nämlich bei Expert für 536€ kriegen. Was ja ein Schnäppchen wäre.
Nerd, Rollenspieler, Magier Samurai, Geschichtenerzähler, Chemiker und wirklich nichts Besonderes.
Twitter

Offline Zed

  • Hero
  • *****
  • Sommerschwede
  • Beiträge: 1.095
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zed
Danke schonmal für eure tolle Aufklärung. Da wird mir schon einiges klarer.

Ich vermute du meinst den LG65UM74507LA für 65 Zoll? Wenn ich das aus der Beschreibung richtig rauslese hat der nur 50hz, oder habe ich mich stark verguckt?

Den würde ich nämlich bei Expert für 536€ kriegen. Was ja ein Schnäppchen wäre.

Im unteren Teil meines Posts habe ich mit meinem "alten" Wissen (etwa 7 Jahre) hausiert: Da war nicht nur 3D und Curved Screen total in, da wurde mit der hohen nativen Bildfrequenz geworben. Das hat sich geändert: Zum einen geben aktuell weitaus weniger Hersteller die native Bildfrequenz überhaupt an, zum anderen erinnere ich mich auch noch an höhere verfügbare Frequenzzahlen.

Es kann sein, dass in den 7 Jahren das Thema "native Bildfrequenz" ihre Bedeutung für die Bildqualität verloren hat. Und dass deshalb bei Stiftung Warentest aktuelle Fernseher ein "gut" in Bildqualität bekommen, auch wenn sie nur 50Hz haben (wie anscheinend sehr viele aktuelle Geräte).

Im oberen Teil des Posts bin ich rein nach der Gesamtbewertung von Stiftung Warentest gegangen ohne ihre Begründungen aufzuschlüsseln.

Ja, ich meinte den LG65UM74507LA. Das ist sein aktueller Online-Preis: https://www.heise.de/preisvergleich/lg-electronics-65um74507la-a2036882.html

Und hier noch eine Stunde Fachinfos: https://www.youtube.com/watch?v=7VfZBNgFTc0  :)
« Letzte Änderung: 28.07.2020 | 17:12 von Zed »
Ideensteinbruch aus meinem D20
Forum schöner nutzen: Links, Tabellen, Bilder, Suchen
Dein System konkret!

Storyteller 88%; Method Actor 63%; Power Gamer 58%; Tactician 58%; Butt-Kicker 38%; Specialist 38%; Casual Gamer 29%

Offline Zed

  • Hero
  • *****
  • Sommerschwede
  • Beiträge: 1.095
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zed
Den würde ich nämlich bei Expert für 536€ kriegen. Was ja ein Schnäppchen wäre.

Nee, bei Expert ist das ein Gerät mit einer anderen Produktnummer: https://www.expert.de/suche?q=LG65UM74507LA&sort=price_asc&multipleFlyout=collapsed&singleFlyout=expanded&categories=e_1
Ideensteinbruch aus meinem D20
Forum schöner nutzen: Links, Tabellen, Bilder, Suchen
Dein System konkret!

Storyteller 88%; Method Actor 63%; Power Gamer 58%; Tactician 58%; Butt-Kicker 38%; Specialist 38%; Casual Gamer 29%

Offline Trichter

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.121
  • Username: Trichter
Falls du nicht bis Ende des Jahres warten willst, Mediamarkt bietet wohl gerade eine 2für1-Aktion bei Fernsehern an:
https://www.mediamarkt.de/de/campaign/woche-der-freundschaft.html

Wenn du dich da mit jemandem reinteilst also zum halben Preis. ;)
Ich vermute im Oktober gibt es aber um den Black Friday wieder viele Angebote, auf die du auch noch warten könntest.

Online Ayou

  • Adventurer
  • ****
  • Geschichtenmagier
  • Beiträge: 738
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ayou
Nach weiterer Recherche habe ich dann auch festgestellt, dass der Fernseher nativ zwar nur 50Hz bietet. Aber interpoliert 100Hz möglich macht.
Ich bin ja auch nicht auf ein Gerät direkt festgelegt. Ich nehme daher gerne weitere Empfehlungen insbesondere von Leuten die ein ähnliches Gerät haben.

Wie weit müsste man sinnvollverweise von dem Fernseher weg sitzen? Reichen 2 bis 3 Meter? Viel mehr wird es bei mir nämlich nicht sein, befürchte ich.

Ich befürchte 65 Zoll könnte da zu groß sein, weswegen ich da erstmal um die 55 Zoll geguckt hatte.

Leider habe ich niemanden anderen mit dem ich das Teilen könnte. Was echt schade ist. Klingt nach einem verlockenden Angebot und ich hatte ohnehin vor noch bis Oktober zu warten. Also ich denke ich werde da auch noch nach Angeboten schauen. Es eilt jetzt auch nicht.
Nerd, Rollenspieler, Magier Samurai, Geschichtenerzähler, Chemiker und wirklich nichts Besonderes.
Twitter

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.118
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Wir sitzen beim Zocken ca. 2 m und beim Seriengucken ca. 3 m von unserem 49er weg. Das klappt problemlos, aber wenn man bei schnellen FPS zu dicht am Gerät sitzt, kann es kniffelig werden mit Augen, Kopfschmerzen und Übelkeit. Für FPS sitze ich dann auch lieber mehr als 2 m vom Gerät weg.
Mit 2,5 bis 3 m Abstand solltest du auf der sicheren Seite sein.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Zed

  • Hero
  • *****
  • Sommerschwede
  • Beiträge: 1.095
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zed
Meine Ma sitzt 2,50m vom 65''-Fernseher weg, aber nur 2m Abstand empfinde ich auch nicht als Problem. Ich vergleiche die geeignete Bildschirmgröße immer mit der Kinoleinwand. Da gibt es für mich kein "zu groß".

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
« Letzte Änderung: 29.07.2020 | 15:41 von Zed »
Ideensteinbruch aus meinem D20
Forum schöner nutzen: Links, Tabellen, Bilder, Suchen
Dein System konkret!

Storyteller 88%; Method Actor 63%; Power Gamer 58%; Tactician 58%; Butt-Kicker 38%; Specialist 38%; Casual Gamer 29%

Online Ayou

  • Adventurer
  • ****
  • Geschichtenmagier
  • Beiträge: 738
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ayou
Beamer ist aufgrund der Beschaffenheit meiner Wohnung keine wirkliche Alternative.
Ich kann das Wohnzimmer nicht vernünftig abdunkeln und habe keine freie Wand oder Platz für das Aufstellen einer Leinwand. :)
Aber 65 Zoll wird doch wieder attraktiver.

Spiele auch tatsächlich wenig Shooter und bin eher der RPG und Jump n Runner. Ab und an ein Rennspiel. Aber CoD oder Fifa, also Competetive Zeugs, kannst du mich mit jagen.
Nerd, Rollenspieler, Magier Samurai, Geschichtenerzähler, Chemiker und wirklich nichts Besonderes.
Twitter

Online Ayou

  • Adventurer
  • ****
  • Geschichtenmagier
  • Beiträge: 738
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ayou
Auch, wenn der Thread hier ja schon ein wenig her ist, wird es bei mir nun auch wieder akut. Bzw. ist übernächste Woche Black Friday und da wird der neue TV geshoppt.

Meine  im Ausgangspost erwähnten Kriterien sind quasi gleich geblieben. Allerdings hat sich mein Budget geändert.

Ich liege nun zwischen 1000€ und 1500€

Hier Schwanke ich zwischen zwei Bildschirmen und zwar folgenden:

Den Sony XH9077 (in silber, weil der 9005 zwar gleich ist aber nen schwarzen Rahmen hat).
Den Fernseher dann in 65 Zoll. Kostet bei Saturn im Moment inklusive Soundbar (ohne die gehts eigentlich nicht) 1500€ knapp.

Oder den LG CX in 55 Zoll. Ein OLED Fernseher der schon ohne Soundbar 1500€ knapp kostet.

Letzterer wird natürlich das brillantere Bild haben, weils einfach ein OLED ist.

Beide Fernseher haben einen HDMI 2.1 Anschluss der 4k Auflösung mit 120 Hz. ermöglicht. Braucht man nur zum zocken mit der Playstation 5 oder X Box Series X. (Alternativ auch nen Potenten PC mit Geforce 3080, habe ich aber nicht).

Im Moment liege ich mehr beim Sony Fernseher, weil Größer = Besser und die Soundbar zum gleichen Preis direkt drin ist. Die Tests sind ziemlich überzeugend.

Ob ich den Unterschied zwischen LCD und OLED sehen würde ist ohnehin fraglich.

Einen kleinen Tipp noch für alle, die auch mit einem neuen Fernseher liebäugeln, aber keine 1500€ ausgeben wollen.

Den Sony XH9005 gibt es gerade für 789€ in der 55 Zoll Variante. Also ziemlich günstig.

Danke an alle die so tolle Ideen hatten. :)
Nerd, Rollenspieler, Magier Samurai, Geschichtenerzähler, Chemiker und wirklich nichts Besonderes.
Twitter

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.851
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Bei mir ist es auch soweit, ein 9 Jahre altes Gerät (Lg 42“) soll ersetzt werden. Ich hab schon etwas geschaut und suche nach 50-55 zoll (Sitzentfernung 2,5 bis 2,8 m). 65“ also mit Rand fast 1,7 m Diagonale wäre uns wohl zu dominant im Wohnzimmer. Und OLED ist wohl raus, denn mehr als 1000€ wollen wir nicht ausgeben, besser noch ein oder zwei 100er drunter bleiben.

Jetzt aber meine Frage: Sind die angebotenen Geräte eigentlich alle im selben Format Länge zu Breite? Ich meine mich zu erinnern, dass es mal extra breite Geräte für Kinoformate gab... Ist das noch ein Thema?
« Letzte Änderung: 23.12.2020 | 09:16 von Samael »
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.851
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Kann mir nach etwas Recherche die Frage selbst beantworten: 21:9 wars, das „Kinoformat“. Hat sich nicht durchgesetzt und heutzutage sind 99%+ aller verkauften Geräte 16:9.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.851
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Ich habe mich entschieden für einen Samsung QLED 4K Q70T 138 cm (55 Zoll). Gibt's gerade für rund 800,- statt 1200,- bei Einführung im Frühjahr.

Wollte eigentlich den oben erwähnten Sony  XH9005, den gibt's aber gerade nicht mehr für runde 800€, sondern man muss aktuell fast einen Tausender hinlegen. Da die Spezifikationen ansonsten fast identisch sind, hab ich dann zu Samsung gegriffen. Einziger Nachteil den ich aus diversen Testberichten entnehmen konnte sind leichte Schwächen bei nicht-frontalen Betrachtungswinkeln. Ich vermute (hoffe) aber, dass das Jammern auf recht hohem Niveau ist.
« Letzte Änderung: 23.12.2020 | 20:21 von Samael »
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Shin Chan

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: pale81
Für eine detaillierte TV Info gehe ich immer auf https://m.youtube.com/user/hdtvtest

Der Herr übertreibt es manchmal mit den Details, aber er ist unabhängig, lebt für das Thema und hat einen staubtrockenen Humor  ;)

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.851
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Puh, ich hab mich noch mal umentschieden nach etwas Recherche. Der Q70 hat nur Beleuchtung von den Kanten (edge-lit), und ich denke Direktbeleuchtung, lokal dimmbar wird deutlich besser für die Kontraste sein. Dass der Fernseher dann dicker ist, macht mir nichts aus.

Ich hab mich jetzt für den Sony XH95 55“ entschieden, leider muss ich dafür die 1000€ Marke recht deutlich reißen. Aber ich will ja wieder 10 Jahre damit leben, also besser keine Kompromisse denk ich mir.

Der oben bereits erwähnte XH90 ist übrigens recht ähnlich, mehr auf gaming ausgelegt (hdmi 2.1, hat der XH95 nicht!), jedoch hat der XH95 leicht bessere Bildwerte (48 statt 32 dimmbare Zonen und einen größeren stabilen Blickwinkel).

Der XH95 ist UVP deutlich über dem XH90 angesiedelt (1600€ vs 1200€), aktuell ist der Unterschied real aber kaum 100€ (1100€ vs 1000€). Ich vermute weil die Nachfrage von Gamern nach dem XH90 sehr groß ist - ist ja einer der ersten Modelle mit HDMI 2.1.

Sobald es da mehr Modelle auf dem Markt gibt wird der Preis vom XH90 sich vermutlich weiter vom UVP wegbewegen.
« Letzte Änderung: 27.12.2020 | 10:27 von Samael »
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Zed

  • Hero
  • *****
  • Sommerschwede
  • Beiträge: 1.095
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zed
Hm, wenn Du auch andere Marken als Sony in Betracht ziehst, dann wäre bei dengleichen Leistungsdaten auch ein Gerät unter 800€ möglich - oder habe ich etwas übersehen?
Ideensteinbruch aus meinem D20
Forum schöner nutzen: Links, Tabellen, Bilder, Suchen
Dein System konkret!

Storyteller 88%; Method Actor 63%; Power Gamer 58%; Tactician 58%; Butt-Kicker 38%; Specialist 38%; Casual Gamer 29%

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.851
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Die dort gelisteten LGs haben ein deutlich schlechteres local dimming als das von mir genannte Modell (6 Zonen vs ganze 48 bei Sony), dementsprechend ist der „Grauschleier“ in dunklen Szenen ausgeprägter. Die Bildqualität ist wohl nicht auf demselben Niveau - das geht auch aus diversen Rezensionen hervor.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Zed

  • Hero
  • *****
  • Sommerschwede
  • Beiträge: 1.095
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zed
Die Zahl der Zonen hatte ich nicht auf dem Schirm, alles klar!
Ideensteinbruch aus meinem D20
Forum schöner nutzen: Links, Tabellen, Bilder, Suchen
Dein System konkret!

Storyteller 88%; Method Actor 63%; Power Gamer 58%; Tactician 58%; Butt-Kicker 38%; Specialist 38%; Casual Gamer 29%

Offline Illadrion

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 57
  • Username: Illadrion
Der oben bereits erwähnte XH90 ist übrigens recht ähnlich, mehr auf gaming ausgelegt (hdmi 2.1, hat der XH95 nicht!), jedoch hat der XH95 leicht bessere Bildwerte (48 statt 32 dimmbare Zonen und einen größeren stabilen Blickwinkel).

Der XH95 ist UVP deutlich über dem XH90 angesiedelt (1600€ vs 1200€), aktuell ist der Unterschied real aber kaum 100€ (1100€ vs 1000€). Ich vermute weil die Nachfrage von Gamern nach dem XH90 sehr groß ist - ist ja einer der ersten Modelle mit HDMI 2.1.

Ich habe den XH90 seit ein paar Wochen und bin sehr zufrieden. Ob er die volle hmdi-2.1-Unterstützung bekommt, bleibt wohl fraglich, aber das Bild ist wirklich gut. Ich habe ihn bei Saturn/Mediamarkt für 750€ im Angebot gekauft.
Er hat einen ~500 Euro FullHD von 2012 ersetzt, also vllt. Sind meine Ansprüche auch nicht so hoch. :)

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.851
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
750€ für die 55 Zoll sind ein tolles Schnäppchen gewesen!
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.851
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Ich habe den Sony XH95 in 55 Zoll jetzt hier und die Bildqualität ist gigantisch im Vergleich zu meinem Alten. Die Farben und die Helligkeit sind toll, das 4k Bild klasse und auch das upscaling von normalen HD hervorragend gut.
Super auch, dass der TV auch endlich per HDMi Steuerung gescheit mit meinem A/V Receiver zusammenarbeitet.
Klasse auch, das er Airplay unterstützt (bin Apple Music Abonennt) und alle für mich relevanten Apps bietet (ÖR  MedIatheken,  Netflix, Apple TV).
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry