Autor Thema: [PF2] Beginner Box  (Gelesen 1239 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.770
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
[PF2] Beginner Box
« am: 21.10.2020 | 19:27 »
Die Box ist schon seit längerer Zeit angekündigt und im Paizo Online Store vorbestellbar.

Seit kurzem gibt es von Paizo auch ein "Unboxing"-Video und die Paizo-Seite hat eine eigene Unterkategorie für die Beginner Box inkl. herunterladbarem Charakterbogen erhalten.

Was ist enthalten?
Heroes' Handbook (u.a. Soloabenteuer und Regeln zur Charaktererstellung) und Gamemaster's Handbook (u.a. Einführungsabenteuer, Schätze und Bestiarium).
4 Vorgefertigte Charaktere: Merisiel (Rogue), Kyra (Cleric), Valeros (Fighter), Ezren (Wizard).
Doppelseitige Flip-Mat
Aufsteller für SC und NSC (inkl. Bases) und Tokens & Regelreferenzkarten, um einen Überblick über darüber zu behalten, wie viele Aktionen noch verfügbar sind und welche Aktionen es überhaupt gibt.

Welcher Stufenbereich wird abgedeckt?
Laut Webseite kann man in die dritte Stufe aufsteigen. Auch der Charakterbogen legt dies nahe, da:

- Es nur Class Abilities der Stufen 1 bis 3 gibt
- Man bei den Attributen den Modifikator einträgt - nicht den Wert. Dies deutet darauf hin, dass es -im Rahmen der Einsteigerbox- nicht vorgesehen ist, seine Attributswerte zu erhöhen.

Wie vollständig sind die Regeln im Vergleich zur "Vollversion"?
Ja, natürlich fehlen die 8 anderen Klassen des Core Rulebooks und vermutlich wird man auch die Zahl der Feats und Spells eindampfen.
Trotzdem hat man im Vergleich zur PF1 Beginner Box alle Skills, inkl. Dinge wie Craft verfügbar. Bei der Pathfinder 1 Beginner Box fehlten neben Craft u.a. noch Intimidate, Performance, Disguise, Survival oder Knowledge (Planes).
Auch der Background ist wählbar (im Gegensatz zur Splittermond-Einsteigerbox).
Durch die 4 Klassen der Einsteigerbox fallen die Zaubertraditionen Primal und Occult weg.

Ob sich z.B. die Monster stark von den Einträgen im Bestiary unterscheiden und ob man bei der Verwendung von Skills (z.B. reduzierte Einsatzmöglichkeiten) oder Feats Änderungen vorgenommen hat, zeigt erst die Praxis. Ebenfalls ist es noch fraglich, ob Cleric und Wizard ihre Focus Spells erhalten.

Mein bisheriger Eindruck?
Kämpfer, Schurkin, Magier und Klerikerin ziehen gegen das Böse. Fast erinnert es an das D&D Fantasy-Abenteuerspiel.
Doch statt farbigen W6 mit Schwertern oder (je nach Würfel) anderen Symbolen erhält man hier wieder die "typischen" Rollenspielwürfel, vom W4 bis zum W20 (die dank der unterschiedlichen Färbungen an das D&D 3.5 Core Set erinnern). Trotzdem steigt man auch hier bis zur dritten Stufe auf (auch wenn man im DnD Abenteuerspiel Zugriff auf Zauber wie Feuerball oder Flammenschlag hat).

Zum Reinschnuppern in Pathfinder 2 sieht die Box bisher gut aus, wenn man sich nicht gleich 638 Seiten Core Rulebook, 255 Seiten Gamemastery Guide und 357 Seiten Bestiary reinziehen möchte, um mit Pathfinder 2 loszulegen. Die vorgefertigten Charaktere, Karten, Aufsteller, Würfel, Marker, Flipmat und die Beschreibung eines Startgebiets (Otari) kommen noch obendrauf.

Insgesamt freue ich mich, auch für PF2 eine Einsteigerbox zu haben, die für (im Vergleich zu den Grundbüchern) kleines Geld die Grundlagen des Rollenspiels vermittelt und Raum für eigene Kreationen -sowohl auf Spieler- als auch auf SL-Seite- lässt.

Dann lassen wir mal die Diskussionen beginnen ^^
Leitet (als SL): Splittermond
Bereitet vor (als Spieler): Splittermond

Offline Varillian

  • Survivor
  • **
  • Pathfinder-Übersetzerteam
  • Beiträge: 91
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Varillian
Re: [PF2] Beginner Box
« Antwort #1 am: 31.10.2020 | 11:39 »
Die deutsche Fassung dauert noch etwas, ist aber bei Ulisses im Layout. Wir warten aktuell auf die Würfel aus China. #Würfelgate
Grund: Die Würfel sind bei der Einsteigerbox farbcodiert, es konnten also nicht einfach z.B. weiße 6seiter und schwarze 20seiter aus DSA-Boxen genommen werden.
Eigentlich war Weihnachten geplant, aber dank #AnnoCorona könnte es Februar werden - wir hoffen auf Januar.
Ich habe mein Password wiedergefunden!

Online Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.770
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
Re: [PF2] Beginner Box
« Antwort #2 am: 24.05.2021 | 07:21 »
*Raise Thread*

Gerade bin ich über ein Video zur Charaktererschaffung nach der deutschen Einsteigerbox gestoßen.
Das Video macht Lust auf mehr (auch wenn sich die Charaktererschaffung in -sehr kleinen- kleinen Details von den vollen Regeln unterscheidet -z.B. hat man dort ausschließlich den Attributsmodifikator, statt des Attributswerts). Ich überlege, mir selbst nocheinmal auch die deutsche Version zu holen.

Trotzdem ist mir beim Ansehen der Charakterbögen ins Auge gesprungen, dass man bei den Attributen wieder einmal von "Gewandtheit" statt (wie sonst beim deutschen Pathfinder typisch) von "Geschicklichkeit" spricht.

Nichtsdestotrotz bin ich neugierig, ob es die Charakterbögen der Einsteigerbox auch als Download geben wird.

Gibt es inzwischen auch noch andere hier, die Erfahrungen mit der Box (egal ob deutsch oder englisch) gemacht haben?
Als Einstieg in PF2 finde ich sie gut gemacht (bevor man sich das 600+ Seiten starke Regelwerk holt), die Referenzkarten, auf denen man mithilfe von Pappmarkern seine Aktionen und Reaktion nachhalten kann, lassen sich auch gut im Spiel mit den vollen Regeln verwenden.
Leitet (als SL): Splittermond
Bereitet vor (als Spieler): Splittermond

Offline Teetroll

  • Experienced
  • ***
  • Pathfinder-Übersetzerteam
  • Beiträge: 327
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dr.Chuff
    • Der Teetroll-Youtube-Kanal
Re: [PF2] Beginner Box
« Antwort #3 am: 25.05.2021 | 15:44 »
Hoi Holycleric,

Als jemand der an der Box mitgearbeitet hat und dem gerade der Charakterbogen ins Auge gesprungen ist, kann ich mit fug und recht behaupten, das es da wohl einen DSA-Spieler in unserem Team gibt... Ich denke aber, der Chefoberredakteur wird sich darum kümmern...zum mind. in der 2.Auflage  :-\

Die Box ist ein tolles Teil und topt nochmal die Box der ersten Edition.
Das Abenteuer das beiliegt, ist nicht nur sprödes rumgekloppe, sondern hat auch ein bisschen was an Story dabei und macht Lust weiter in Otari zu spielen (was man mit dem Modul "Abenteuer in Otari" ganz vortrefflich tun kann.)

Der große Vorteil der Box ist, das man mit ihr auch später noch was anfangen kann, Battlemap und Tokens kann wunderbar weiter verwenden, selbst wenn man mittlerweile mit dem GRW spielt.

Und so nebenbei, ich finde den Würfelfarbcode sehr praktisch, die Würfelfarben sind zwar offensichtliche Geschmackssache, aber ein gutes Dinge bleibt ein gutes Ding.

Aktuell nutze ich die Box übrigens in meiner Rollenspiel-AG in der Schule (4.te Klasse) und das funktioniert ganz wunderbar.

Ich gehe mal stark davon aus, das der Charakterbogen auch den Weg in die Downloadsektion findet, aber horche gerne nochmal nach  :w20:

Mit erfrischenden Minz-Orangen-Tee,
Teetroll
Der Tee mit dem gewissen Troll