Autor Thema: [Space 1889] Smalltalk  (Gelesen 2046 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nodens Sohn

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 728
  • Username: Nodens Sohn
Re: [Space 1889] Smalltalk
« Antwort #25 am: 20.11.2020 | 08:25 »
Also ich finde die Abenteuer für Space 1889 von ihrer Qualität (eher für meinen Spielstil) recht durchwachsen. Da werde ich viel umbauen müssen. Aber als Quellenbände sind sie unschlagbar. Beschreibungen von Aetherschiffe/-zeppelinen mit vollständiger Mannschaft und Deckplänen, Stadtbeschreibungen und Stadtplänen sind dort zu finden. Ich hätte mir so etwas zwar lieber in einem Quellenband gewünscht aber als PDF sind diese gerade so günstig, dass dies zu verschmerzen ist. -- Ich wollte hier einfach nur mal meine Begeisterung teilen :)

Offline HEXer

  • McGuffin
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Ubiquity Boardsäule & Kummerkasten
  • Beiträge: 2.083
  • Username: HEXer
Re: [Space 1889] Smalltalk
« Antwort #26 am: 20.11.2020 | 08:41 »
Aus Interesse: Inwiefern findest du sie durchwachsen? Was findest du gut und nicht so gut gelungen?
„You're not the man I knew ten years ago.“
„It's not the years, honey; it's the mileage.“


Mag keine Paladine und Hexenjäger.
Versteht Fate und PbtA.
Sieht Sterne.

Offline Nodens Sohn

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 728
  • Username: Nodens Sohn
Re: [Space 1889] Smalltalk
« Antwort #27 am: 20.11.2020 | 20:32 »
Aus Interesse: Inwiefern findest du sie durchwachsen? Was findest du gut und nicht so gut gelungen?

Durchwachen - für MEINEN Spielstil.

Naja, ich mag zwar Rätsel und rätselhaftes, aber nicht unbedingt Knobelaufgaben wie: Dekodiere diesen Lochkartenstreifen. Hier hast du den Buchstaben-Code. Auch episodische Abenteuer mag ich nicht, wo einzelne Konfliktsitutaionen als Abenteuer vorprogrammiert wurden.

Dann gibt es wieder Abenteuer, die recht offen gehalten sind, wo Schauplätze so gestaltet sind, dass sich darin immer wieder neue Geschichten entwickeln könnten, wenn man sie mit unterschiedlichen Gruppen spielen würde (was ich durchaus gerne mache - Es ist einfach großartig, wie aus der gleichen Ausgangssituation so unterschiedliche Geschichten entstehen können.).

Offline simius

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 16
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: simius
Re: [Space 1889] Smalltalk
« Antwort #28 am: 30.04.2021 | 13:25 »
Hi, ein paar Neuigkeiten zu Space 1889 bei Twitch vom What's in the Future for Fading Suns Panel (24.04.21):

Es wird Space 1889 Imperion (?) heißen. Imperion bezieht sich auf eine Forschungsgesellschaft in deren Rahmen die Charaktere handeln (können).
Die Timeline wird auf 1899 vorgezogen, um neuen Spielern einen einfacheren Zugang zu ermöglichen und um neue Dinge einzuführen. Z.B. werden auch die USA als Kolonialmacht hinzutreten und der Fokus etwas weg von Großbritannien gehen.
Der Hintergrund soll mit den Büchern von Uhrwerk korrespondieren bzw. konsistent sein. Gewisse Änderungen können aber durch Zeitreisende verursacht worden sein.
Die Regeln sind neu und sollen sowohl Charakterrollenspiel als auch Skirmish/Gefechte i.S.v. Soldier´s Companion ermöglichen.
Neben Terranern werden auch die außerirdischen Spezies mehr im Fokus stehen.
Es soll acht Startspezies geben: Automatons, Seleniten, Drobeten, Menschen, High Martians/Kragens, Martians, Mr. Hyde/Beastmen, die achte Spezies wurde nicht genannt; vermutlich Lizard Men.
Jede Spezies hat eine bestimmte Power Action.
Der Charakterbau soll sehr modular sein und viele Möglichkeiten bieten.
Es wird einen sogenannten Danger Die (W20) geben und sonst W6.
Soweit ich verstanden habe, auch Spieletokens.
Urspünglich sollte es im September 21 zur GenCon erste Infos geben. Nunmehr erst 2022 im Frühjahr. Mit einem Kickstarter.

Viele Grüße Spacer

https://www.twitch.tv/videos/999895590