Autor Thema: Medien als Nahrung für Superhelden ?  (Gelesen 459 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.375
  • Username: Supersöldner
Medien als Nahrung für Superhelden ?
« am: 13.05.2020 | 18:17 »
Medien als Nahrung für Superhelden ? Wenn Superhelden darauf angewiesen wehren sich (oder ihre Kräfte ) von Aufmerksamkeit und einem Gewissen Wohlwollen der Menschen zu nähren (Anbetung von Fans ist natürlich am besten ) wie würde das wohl ,Klassische, Superhelden Setting s beeinflussen ?
Spielt doch mal die Bösen.

Online Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.375
  • Username: Supersöldner
Re: Medien als Nahrung für Superhelden ?
« Antwort #1 am: 2.11.2020 | 14:17 »
oder anders gesagt sie Brauchen Follower. Mh aber das wehre wohl ein zu Großer Nachteil für Superschurken ?
Spielt doch mal die Bösen.

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 9.551
  • Username: KhornedBeef
Re: Medien als Nahrung für Superhelden ?
« Antwort #2 am: 2.11.2020 | 14:28 »
oder anders gesagt sie Brauchen Follower. Mh aber das wehre wohl ein zu Großer Nachteil für Superschurken ?
Mit der richtigen PR-Strategie auch für Schurken kein Problem.
Mir ist der Unterschied zu Göttern dann etwas kleine, aber auf der anderen Seiten könnte ich mir das videospielartig vorstellen, mit Applaus-Meter und so Einblendungen "Crimson Thunder ist OVERCHARGED!!!". Wäre das für dich interessant, dass das letztlich nur in einem MMORPG passiert?
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Online Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.375
  • Username: Supersöldner
Re: Medien als Nahrung für Superhelden ?
« Antwort #3 am: 2.11.2020 | 14:30 »
was passiert in welchem  MMORPG ?
Spielt doch mal die Bösen.

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 9.551
  • Username: KhornedBeef
Re: Medien als Nahrung für Superhelden ?
« Antwort #4 am: 2.11.2020 | 14:37 »
Also, die Superhelden brauchen Aufmerksamkeit zum supern, weil....Sie nur die Avatare von Spielern eines MMORPG sind, die sozusagen Mana/XP/whatever aus den Likes von Followern beziehen. Oder eben aus virtuellen Beifall oder so, je nachdem wie viel VR das Spiel ist.
Also, Cyclops als Startcharakter alleine im Wald: *fizzz*
Cyclops Lvl 10, in einer NEw-York-Arena mit 400000 Zuschauern, die ihn anfeuern: *BRRRRRTTTTTT* *Todesstrahl*
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Online Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.375
  • Username: Supersöldner
Re: Medien als Nahrung für Superhelden ?
« Antwort #5 am: 2.11.2020 | 14:40 »
das ganze kann tatsächlich sehr MM0 artig aufgebaut sein mit Leveln,den einzelnen  Superkräften als Klasse usw. Aber nur damit es für die Jugend von heute besser verständlich ist. !
Spielt doch mal die Bösen.

Offline Aedin Madasohn

  • Andergast´sche Salzarelenangel
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 780
  • Username: Aedin Madasohn
Re: Medien als Nahrung für Superhelden ?
« Antwort #6 am: 2.11.2020 | 15:15 »
die Avatar sammelt Likes als Brennstoff seiner Powarness hat natürlich den Charme, dass die ganze "wie soll man sich aufleveln durch XP/Erfahrung/Gold/Karma überhaupt vorstellen" Diskussion umgeht.

Ihr seid Unterhaltungskünstler mit Sups-Avataren und levelt zu immer krasseren Superhelden auf, wenn ihr durch "Unterhaltungswert" Likes als das universelle "virtuelle Gold" eurer Spiele-Welt eingesammelt habt  ;D

gibt auch keine Fragen mehr nach "wie motiviere ich meine Spieler zum Abenteuereinstieg".
Ihr seid hauptberufliche Avatar-Lenker und wer nicht durch coole Aktionen Likes sammelt, dem dreht der Sender halt den Account zu.

bleibt nur die Frage, welche Instanz in der Party jetzt noch halbwegs plausibel den "Unterhaltungswert" (und damit Likes) von Aktionen festlegen soll. Schließlich amüsiert sich das Publikum ja auch bei spannenden Fluchten, fulminatem Scheitern und scheibenweltflacher Blödelei.

aber wenigstens darf die Spielleitung sich jetzt wirklich Gamemaster nennen  ~;D

Online Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.375
  • Username: Supersöldner
Re: Medien als Nahrung für Superhelden ?
« Antwort #7 am: 2.11.2020 | 16:20 »
ein echtes Superhelden/Schurken setting das halt mit MMO Mechaniken und Followern wehre mir lieber.
Spielt doch mal die Bösen.

Online Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.803
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Medien als Nahrung für Superhelden ?
« Antwort #8 am: 2.11.2020 | 21:21 »
Und das ganze muss nicht mal ein MMO-Vehikel haben. Ein mentaler Link wie z.B. in 'Colossal' langt da ja schon. Da sind die Super-Alter Egos halt geistig verbundene Wesen, die von Normalos ihre Aktionsimpulse bekommen, aber nur mit der emotionalen Energie der Weltbevölkerung funktionieren. Wenn man nämlich 'Bewunderung' durch 'Emotion' ersetzt, kann man auch erklären, warum es böse Avatare gibt, die ihre Macht eben aus negativen Emotionen (Hass, Verachtung, Angst,...) ziehen. Und natürlich die Versuchung der Helden(-Lenker), diesem einfacheren Weg, an Energie zu gelangen, nicht nachzugeben.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Online Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.375
  • Username: Supersöldner
Re: Medien als Nahrung für Superhelden ?
« Antwort #9 am: 2.11.2020 | 22:24 »
Colossal kenne ich gar nicht.
Spielt doch mal die Bösen.

Online Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.803
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Medien als Nahrung für Superhelden ?
« Antwort #10 am: 3.11.2020 | 08:48 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread