Umfrage

Erfahrungen mit Shadowrun

Gute
Eher gute
Mittelmäßige
Eher nicht so gute
Nicht so gute

Autor Thema: Welche Erfahrungen habt ihr mit Shadowrun?  (Gelesen 2362 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.411
  • Username: Gunthar
Re: Welche Erfahrungen habt ihr mit Shadowrun?
« Antwort #25 am: 27.04.2021 | 09:17 »
Shadowrun ist so eine Art Hassliebe bei mir. Obergeniales Setting gepaart mit craptastischen Regeln. Hatte sowohl 3, 4 und 5e gespielt und habe auch noch Anarchy zu Hause und fand eigentlich nur die Anarchyregeln zugänglich.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.291
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Welche Erfahrungen habt ihr mit Shadowrun?
« Antwort #26 am: 27.04.2021 | 09:28 »
Setting:
Wir haben Shadowrun (neben Cyberpunk 2020) in der ersten und zweiten Edition gespielt und damals war ich von der Cyberpunk Attitüde gepaart mit Magie und Technik angetan.
Mit der dritten Edition verwandelte sich das Setting aber immer mehr in ein "Special Operations Söldner" Rollenspiel mit Hightech und Magie, was mir gar nicht zusagte.
Vom ursprünglichen NeoAnarchismus und Cyberpunk Feeling ist inzwischen leider gar nichts mehr geblieben.

Regelsystem:
Shadowrun war mir immer zu umständlich, ohne durch das "mehr" an Komplexität zu gewinnen. SR1, SR2 + SR3 waren durch die unterschiedlichen Stellschrauben (Du braucht X Erfolge bei Schwierigkeit Y mit Z Würfeln [die dann auch noch explodieren])  so richtig unausgewogen, was uns damals nicht gestört hat, weil wir das gar nicht wahrnahmen.
SR 4 hat mir bisher am besten gefallen.
SR5 ist der vierer sehr ähnlich, aber Technik wird ineffizienter und Magie wird effizienter, was mir nicht gefallen hat.
SR 6 hab ich mir gar nicht mehr angetan. Was ich bisher wahrgenommen habe, ist die Aussage, dass das Grundregelwerk wohl halbfertig in den Druck (GenCon Termindruck) kam, und deswegen wohl nicht so berauschend wäre.

Shadowrun Anarchy wäre wohl vielleicht etwas, aber das hab ich ungelesen im Schrank stehen (und biete es gerade an es zu verkaufen [siehe biete]).
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Online Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.411
  • Username: Gunthar
Re: Welche Erfahrungen habt ihr mit Shadowrun?
« Antwort #27 am: 27.04.2021 | 09:31 »
Dann lies das mal durch.

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.794
  • Username: aikar
Re: Welche Erfahrungen habt ihr mit Shadowrun?
« Antwort #28 am: 27.04.2021 | 09:34 »
Das Setting ist genial und das Spielgefühl (Geplante Heists) ist fast einzigartig. Wir hatten sehr coole Erfahrungen mit Shadowrun über viele Jahre.

Das Regelystem ist vor allem in der 4. und 5. brutal crunchig (mit der 3er hab ich nur wenig Erfahrung). Das war mir (als Spielleiter) so lästig, dass ich zu Beginn der 5. dann enttäuscht ausgestiegen bin.
Die 6er ist da leichter, zumindest im Grundregelwerk. Das wirkt aber unvollständig und der Magie-Band zeigt aber, dass die Tendenz schon wieder Richtung Sonderregelflut geht.

Mein System der Wahl ist daher inzwischen ShadowCore XP (Fate).
Anarchy wäre für mich evtl. noch eine Überlegung, hat aber ein paar unlogische Bereiche, die wohl Hausregeln brauchen würden.
« Letzte Änderung: 27.04.2021 | 09:37 von aikar »

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.291
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Welche Erfahrungen habt ihr mit Shadowrun?
« Antwort #29 am: 27.04.2021 | 09:42 »
Dann lies das mal durch.
Danke, aber im Moment lese ich gerade andere Sachen (wie eigentlich meistens - will sagen, SR steht auf der Prioritätenliste sehr weit hinten).
Ich glaube auch, wenn ich sowas wie SR aufziehen wollen würde, würde ich inzwischen ein anderes System nehmen, das mehr taktische Spielart erlaubt.
Das ist hier aber nicht Thema (es sei denn der Themenstarter möchte da Info).
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Online Irian

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.271
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Irian
Re: Welche Erfahrungen habt ihr mit Shadowrun?
« Antwort #30 am: 27.04.2021 | 09:57 »
Hab Shadowrun vor langer Zeit (mit der 2. Edition) angefangen. Hat mich lange Zeit stark beeinflusst, ist auch ein wunderbar vielfältiges Setting - klar kann man die übliche "Anheuern, Job machen, Verrat durch Auftraggeber" Schleife ewig wiederholen, aber man muss nicht, das liegt halt am Spielleiter und den Spielern, das Setting selbst bietet sehr viel mehr als das. Auch der Grad an pseudo-professionalität und endlos-Planung schwankt bei mir regelmäßig, manchmal macht das Spaß, manchmal nervt es. Aber das ist ja auch Gruppensache, zum Glück.

Meine Lieblingsedition ist die 4er, die 5er hat mich einfach nie abgeholt und die 6er ab ich nedmal angeschaut bisher. Beim Setting mag ich primär die Zeit vor 2060, nach 2072 (oder so) bin ich ganz raus. Damit ist natürlich Shadowrun selbst ein System, wo ich den Anschluss verloren hab (bzw. einfach nicht mehr weiter wollte) und dementsprechend in der Nostalgie festhänge. Mich nerven bei dem System ehrlich gesagt auch die regelmäßigen Pseudo-Updates, da ich das Gefühl hab, dass neue Editionen oftmals nur dazu da sind, erstmal den alten Kram wieder neu verpackt zu verkaufen.
Hinweis: Wenn ich schreibe "X ist toll" oder "Y ist Mist", dann ist das meine persönliche Meinung und beinhaltet keinerlei Aufforderung, X zu kaufen oder Y zu boykottieren. Im Zweifelsfall denkt euch einfach vor jeden Satz "Meiner Meinung nach..." dazu. Und nur weil ihr X für schlecht und Y für toll findet, bedeutet das nicht, dass wir uns nun hassen müssen. Jedem das seine. Ansonsten stehe ich für Duell-Forderungen (oder auch "drüber reden") jederzeit per PM zur Verfügung.

Offline WaterBaron

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: WaterBaron
Re: Welche Erfahrungen habt ihr mit Shadowrun?
« Antwort #31 am: 27.04.2021 | 09:58 »
Ich liebe das Setting. Der Mix aus Technik und Magie spricht mich hier an. Dazu ein paar Fantasyeinflüsse mit  Drachen, Elfen, Zwergen, Orks und Co. Diese ganzen wunderschönen Grautöne und fiesen Megakonzerne. Außerdem der beste Abenteuereinsteig

Gespielt habe ich bisher die dritte, vierte und fünfte Edition. Die dritte und fünfte mit gefühlt allen Regelwerken die es so gab und die vierte nur mit dem Grundregelwerk. Das freie steigern der Figuren ist sehr schön. Das Regelwerk ansonsten hat halt unglaublich viele Regeln für den Kampf (verschiedene Schussmodifikationen für fast jede Anzahl von Kugeln die du so verteilen willst :) ). Das macht es zum einen ganz interessant wenn man mit den Optionen spielen möchte aber für jemanden der die Detailtiefe nicht haben möchte auch schwierig. Von Hacking oder dem Rigger noch nicht mal angefangen.
Anarchy habe ich hier ebenfalls liegen, aber noch nicht gespielt. Das geht eher in die Richtung Erzählspiel als  harter Crunch wie aus den Editionen die ich bisher hatte.

Ich kann eigentlich nur empfehlen dem ganzen eine Chance zu geben. Die sechste Edition hat die Edgemechanik nochmal verändert, aber das habe ich noch nicht selber gespielt sondern bisher nur gelesen. Auch kann ich den Tipp geben erstmal nur mit dem GRW zu starten und zu sehen ob Euch das gefällt. Das hält Zusatzregeln auf ein Minimum :) Irgendwo hörte ich mal das man Shadowrun trotz und nicht wegen seiner Regeln spielt. Ist was wahres dran
Power Gamer: 83% / Butt-Kicker: 46% / Tactician: 67% / Specialist: 25% / Method Actor: 38% / Storyteller: 50% / Casual Gamer: 46%

Unseren Podcast findet Ihr unter; Das Gasthaus zum blutigen Hebel
Oder auch hier im Forum Der blutige Hebel im Tanelorn

Offline Rowlf

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 463
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Rowlf
Re: Welche Erfahrungen habt ihr mit Shadowrun?
« Antwort #32 am: 27.04.2021 | 10:47 »
Ach Gottle, Erfahrungen mit Shadowrun - ich glaube, es gibt wenig in meiner Rollenspiellaufbahn, was zwiespältiger war.

SR-Romane: Noch vor meinem aktiven Rollenspiel verschlang ich die ersten SR-Romane und war begeistert von der coolen Welt. Wolle unbedingt das "Spiel zu den Romanen", wie es in den Romanen beworben war, spielen. Dachte damals aber zuerst an ein Computergame, was sich erst später aufklärte.

SR 2.01D: Fand irgendwann einen Spielleiter, der die (vermutlich mangelhaften) Regeln auswendig konnte und ne unglaubliche Kampagne anbot. Wir spielten einige Jahre lang und hatten einen Heidenspaß - zuerst an den Heists, dann immer mehr unsere eigene Agenda. (Zunehmend reichere) Runnergang in der Nacht und tagsüber ne erfolgreiche Rockband mit Konzerten in der ganzen Welt (und geschickt erspielter Konzernbürgerschaft...). War jedenfalls großartig.

Dann kam:
SR 3.01D: Blauäugig, wie wir waren, dachten wir, das wäre sicher eine gute Weiterentwicklung des etwas sperrigen 2er-Systems. So bauten wir unsre Kampagne voller Elan um, aber da lief plötzlich alles holpriger und hölzerner. Gut, dachten wir, fangen wir eben eine neue Kampagne an - die alte war auch irgendwie ausgelutscht. Aber immer weitere Zusatzregeln und fickrige Sonderregeln über Furzen in Kampfsituationen (oder was es da sonst noch gab) beendeten dann SR sehr schnell und andere Rollenspiele übernahmen vollständig (wir haben immer auch anderes gespielt).

SR 4: Irgendwie kam mir das Regelwerk in die Hände und ich fand es (im Vergleich zum Vorgänger) gar nicht so schlecht. Mit Freunden leitete ich über ein, zwei Jahre eine komplette Kampagne und wir hatten eigentlich viel Spaß. Aber die Kampagne kam zum geplanten Ende und damit auch mein Shadowrun-Spiel.

Zeitgleich mit dem Ende kam dann SR 5 raus, aber nach ein bisschen Lektüre musste ich über den Regelquatsch so lachen, dass ich mich nicht weiter damit beschäftigt habe. SR 6 hat mein völliges Desinteresse.

Da sind meine Erfahrungen mit Shadowrun. Die Regeln waren eigentlich schon immer mehr oder weniger dysfunktional, die Welt irgendwie cool. Zumindest die alte aus der 2. Edition, eventuell aus 3 auch noch.

Heutzutage würde ich gerne nochmal die Welt von Shadowrun bespielen (vorzugsweise aber die "alten" Jahre), aber bitte mit einem funktionierenden Regelsystem. Gewiss werde ich mich nie wieder mit SR-Originalregeln beschäftigen.

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.723
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Welche Erfahrungen habt ihr mit Shadowrun?
« Antwort #33 am: 27.04.2021 | 11:59 »
Die Regeln nerven viele und die meisten bevorzugen es wegen dem Setting. Das geht mir genauso, wie wir letztens erst wieder nach einer Runde SR4 festgestellt haben.

Ich persönlich würde ja auch der 6. Edi eine Chance geben, aber die wird ja überall verteufelt.

Aber den Rollenspielgöttern sei dank, gibt es auch generische Systeme, mit denen das gut umzusetzen ist. Klar wird durch die Regeln auch ein Setting transportiert, aber das muss eben jeder für sich entscheiden, ob die Regeln genug nerven, um umzusteigen.

Ich persönlich würde es mir SaWo umsetzen. Andere würden vielleicht Fate oder GURPS dafür hernehmen.

Was ich damit sagen möchte? Sucht euch ein Spiel mit dem ihr halbwegs konvertieren könnt und dann legt los. Für einige Systeme gibt es auch Kaufinhalte, die euch die Arbeit abnehmen.

Das gute an SR ist, dass es da wenigstens einiges an Setting und Abenteuermaterial gibt.

Ich persönlich finde die Regeln mittlerweile für meinen mittelcrunchigen Geschmack einfach zu über.
« Letzte Änderung: 27.04.2021 | 12:00 von Kaskantor »
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.458
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: Welche Erfahrungen habt ihr mit Shadowrun?
« Antwort #34 am: 27.04.2021 | 12:12 »
Ich kenn eigentlich nur die dritte Edition, mit ewas 2nd Edition rein gemischt, und sehr viel Handwaving (wenn man nicht irgendwie all die Ganzen Tabelle mit all den Proben Modifikatoren auswendig gelernt hat, killt alles andere mMn den Spielfluss).

Größtes Manko an dem System ist, das durch das Würfelsystem die meisten "Herausforderungen" entweder superleicht oder nahezu unmöglich zu schaffen sind, der Bereich dazwischen ist echt schmal, und schon recht kleine Faktoren können das ganze von einem Bereich in den anderen umschlagen lassen.

Bei späteren Editionen ist das aber wohl nicht mehr ganz so schlimm.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.851
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Welche Erfahrungen habt ihr mit Shadowrun?
« Antwort #35 am: 27.04.2021 | 12:17 »
Habe aktiv 2 mit Einmischungen von 1, 3 und etwas (wenig) 4. gespielt. Das frühe Setting der 1/2. und teilweise 3. find ich ziemlich gut. Umso weniger punkig es mit der Zeit wurde umso schlechter fand ich es. Die Regeln waren immer ein Krampf - was mir als Fünfzehnjärigem weniger aufgefallen ist als es das heute im Rückblick tut.

« Letzte Änderung: 27.04.2021 | 12:19 von Samael »
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Online Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.411
  • Username: Gunthar
Re: Welche Erfahrungen habt ihr mit Shadowrun?
« Antwort #36 am: 27.04.2021 | 12:56 »
Wenn ich wieder mal SR spielen möchte, dann gerne mit den verschlankten Anarchy-Regeln.

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.723
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Welche Erfahrungen habt ihr mit Shadowrun?
« Antwort #37 am: 27.04.2021 | 13:33 »
Die waren mMn nicht der große Wurf. Dann kannst lieber gleich Fate nehmen. Ich fand Anarchy nix halbes und nix ganzes:)
"Da muss man realistisch sein..."

Online schneeland

  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 6.682
  • Username: schneeland
Re: Welche Erfahrungen habt ihr mit Shadowrun?
« Antwort #38 am: 27.04.2021 | 13:38 »
Da ist mein Eindruck ähnlich zu dem von Kaskantor.

Auch sonst viele Parallelen zu bereits geschriebenen Dingen: ich habe erst die Romane gelesen, dann lange SR2 gespielt. Als SR3 veröffentlicht wurde, war ich schon fast wieder draußen und habe bei kurzen Stippvisiten in die 4er und 5er-Edition auch nicht wieder reingefunden.
Wenn ich heute nochmal einen Anlauf starten würde, dann am ehesten mit Black Mohawk (dem Retrohack vom YY), oder gleich einem anderen Regelsystem (spiele planmäßig demnächst eine Runde mit SaWo/Sprawlrunners).
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.723
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Welche Erfahrungen habt ihr mit Shadowrun?
« Antwort #39 am: 27.04.2021 | 13:56 »
Ui da würde mich deine Meinung mal richtig interessieren. Gerne auch im SaWo-Channel:).
"Da muss man realistisch sein..."

Online schneeland

  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 6.682
  • Username: schneeland
Re: Welche Erfahrungen habt ihr mit Shadowrun?
« Antwort #40 am: 27.04.2021 | 14:06 »
Dauert wahrscheinlich noch ein bisschen (wir starten voraussichtlich Mitte Mai), aber sobald wir mal ein paar Sitzungen gespielt haben, schreibe ich gern mal was zu meinem Eindruck (falls ich's vergessen sollte, gerne nochmal dran erinnern).
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Online Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.411
  • Username: Gunthar
Re: Welche Erfahrungen habt ihr mit Shadowrun?
« Antwort #41 am: 27.04.2021 | 14:11 »
Was ist Black Mohawk?

Online schneeland

  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 6.682
  • Username: schneeland
Re: Welche Erfahrungen habt ihr mit Shadowrun?
« Antwort #42 am: 27.04.2021 | 14:39 »
Was ist Black Mohawk?

Ein aufgeräumter Shadowrun 1-Retroklon, an dem der YY schon eine Weile arbeitet. Im Moment m.W. nachwuchsbedingt auf Eis, aber mehr Details finden sich in diesem Thread.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.323
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Re: Welche Erfahrungen habt ihr mit Shadowrun?
« Antwort #43 am: 27.04.2021 | 14:50 »
Hab eher gute Erfahrungen gesammelt. Aber die offiziellen Regeln sind immer sehr komplex und nicht immer so arg toll. Aber ich kann auch damit zurecht kommen.
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline Rowlf

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 463
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Rowlf
Re: Welche Erfahrungen habt ihr mit Shadowrun?
« Antwort #44 am: 27.04.2021 | 22:36 »
Shadowrun war für uns auch viel Gun- und Ausrüstungs-Porn. Da hatten wir einfach viel Spaß daran, unsere Runnerlein mit coolem Zeug auszustatten. Jedenfalls ist das leider das größte Problem, wenn man einfach mit einem anderen Regelsystem spielen will.

Sehr schwierig, das ganze. Wollte ich heute ein ähnliches Feeling wieder rausholen, dann nähme ich wohl Cyberpunk 2020 (oder schaute mir mal CP Red an, das kenne ich aber nicht). Cyberpunk hat zwar keine Magie, Fantasy und Drachen, aber ebenfalls ne coole Welt, die Möglichkeit entsprechende Heists zu spielen und eben auch Massen an Ausrüstung, Cyberware etc. Was mir halt damals wichtig war. Und die 2020er-Welt ist auch nicht wireless, sondern korrekt wie Cyberpunk sein muss...  ;)

Offline wogipogi

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 48
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: wogipogi
Re: Welche Erfahrungen habt ihr mit Shadowrun?
« Antwort #45 am: 27.04.2021 | 23:01 »
Da ist mein Eindruck ähnlich zu dem von Kaskantor.

Auch sonst viele Parallelen zu bereits geschriebenen Dingen: ich habe erst die Romane gelesen, dann lange SR2 gespielt. Als SR3 veröffentlicht wurde, war ich schon fast wieder draußen und habe bei kurzen Stippvisiten in die 4er und 5er-Edition auch nicht wieder reingefunden.
Wenn ich heute nochmal einen Anlauf starten würde, dann am ehesten mit Black Mohawk (dem Retrohack vom YY), oder gleich einem anderen Regelsystem (spiele planmäßig demnächst eine Runde mit SaWo/Sprawlrunners).

Als SaWo Fan würden mich deine Erfahrungen auch brennend interessieren.

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.723
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Welche Erfahrungen habt ihr mit Shadowrun?
« Antwort #46 am: 27.04.2021 | 23:04 »
Hab´s mir heute spontan geholt (Sprawlrunners). Ist schon ein übelster SR-Hack^^

Vom lesen sehr gut bisher:).
"Da muss man realistisch sein..."

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.531
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Welche Erfahrungen habt ihr mit Shadowrun?
« Antwort #47 am: 27.04.2021 | 23:09 »
SaWo würde deine Erfahrungen brennen.

Ich habe es milde korrigiert.
:D *rennt schnell weg*
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."