Autor Thema: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn  (Gelesen 1421 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 17.493
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #25 am: 17.11.2020 | 12:01 »
Ist ja nur, falls wir mal was würfeln müssten.
Capharnaüm nutzt ein Proben-System, ähnlich dem von 7teSee (1st Edition, wohlgemerkt). Man würfelt mit einer Anzahl W6, die der Summe aus Attribut&Fertigkeit entsprechen. Und damit muss man dann den SG erreichen oder übertreffen. Gewertet werden aber immer nur so viele Würfel, wie der Rang im Attribut ist.

Um es mal mit dem Beispiel aus dem Capharnaüm-QS (S.8/9) zu veranschaulichen:

SL verlangt eine Probe auf Reiten. Reiten geht auf Geschick. Beim Beispiel im QS haben wir DEX (Geschick) auf 5 und Riding auf 3. Macht zusammen 8 Würfel, von denen aber nur 5 (in dem Falle die 5 höchsten) gewertet werden.

Ich teste das jetzt mal mit dem hiesigen Würfel-Tool:

Gewürfelt 8d6 : 5, 6, 6, 3, 4, 2, 5, 1, Summe 32
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Online Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 17.493
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #26 am: 17.11.2020 | 12:08 »
(Doppelpost, um das Wurfergebnis nicht zu verfälschen):

Bei dem Ergebnis von oben würden die 3 niedrigsten Zahlen einfach weggestrichen bzw. die 5 höchsten zusammen addiert.

Demnach würden bei 5,6,6,3,4,2,5,1 die 1, die 2, und die 3 gestrichen bzw. nicht gezählt. Die Endsumme wäre somit nicht 32 (wie oben) sondern 26. Erstmal. Denn in Capharnaüm gibt es explodierende Würfel (Dragon Die). Sprich: jede gewürfelte 6 auf einem W6 explodiert und darf nachgewürfelt werden (die explodieren übrigens unendlich).

Die beiden gewürfelten 6er dürften also nochmal gewürfelt werden und würden das erstmalige Ergebnis von 26 nochmal erhöhen -und man käme im Endeffekt vielleicht doch wieder auf 32.

Das aber nur der Vollständigkeit halber.

Edit: Dass nur die Attributswürfel gewertet werden, kriegt das Würfel-Tool vermutlich nicht hin- aber ich denke mal, dass es jeder von uns hinbekommen sollte, nur die Attribustwürfel zusammen zu zählen und die einfache Addition im Zahlenraum bis 50 zu beherrschen.

Von daher sehe ich persönlich keine Probleme was Würfel-Proben bei Capharnaüm mit dem Würfel-Tool anbelangt.
« Letzte Änderung: 17.11.2020 | 12:12 von Blizzard »
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Blanchett

  • Forenkatze
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.762
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Blanchett
    • Eine meiner 7te-See Runden
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #27 am: 17.11.2020 | 20:17 »
Wie du schon sagtest: erinnert definitiv an 7te See 1ste Edition (nur mit dem Unterschied das es W6 und nicht W10 sind)

Offline Gunthar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.988
  • Username: Gunthar
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #28 am: 17.11.2020 | 22:19 »
Nur der Dragon Die explodiert. Und das ist meistens nur einer.

Online Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 17.493
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #29 am: 17.11.2020 | 22:46 »
...also so langsam würde ich ganz gerne zu einer Entscheidung gelangen, was wir denn nun spielen/ausprobieren wollen (auch in Anbetracht der Tatsache, dass ich die Entscheidung ursprünglich eigentlich bis 15.11. haben wollte...)

...wenn ich die einzelnen Antworten & Reaktionen so durchgehe, dann ergibt das bislang:

- Blanchett ist an beiden Systemen gleichermaßen interessiert
- Shihan ist flexibel, hätte aber mehr Interesse an Capharnaüm
- Moy wäre auch für beide Systeme zu haben, hätte aber ebenfalls mehr Interesse an Capharnaüm
- Gunthar hat bislang nur Interesse an Castlemourn geäußert (Antwort # 19)

Somit hätten wir 4 Stimmen für Castlemourn und 3 für Capharnaüm...wobei sich Gunthar leider noch nicht zu Capharnaüm geäußert hat...

Daher @Gunthar: Hättest du auch Interesse an Capharnaüm? Oder nur an Castlemourn ?

Nur der Dragon Die explodiert. Und das ist meistens nur einer.
Stimmt. Das hatte ich in der Eile heute morgen falsch gelesen.

Genauer gesagt: Jeder Spieler hat mindestens einen Dragon Die. Und der sollte sich farblich von den anderen Würfeln unterscheiden. Am Tisch kein Problem- wie wir das mit dem hiesigen Würfel-Tool umsetzen, muss ich mir noch überlegen.
« Letzte Änderung: 17.11.2020 | 22:48 von Blizzard »
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Blanchett

  • Forenkatze
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.762
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Blanchett
    • Eine meiner 7te-See Runden
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #30 am: 17.11.2020 | 22:54 »
Genauer gesagt: Jeder Spieler hat mindestens einen Dragon Die. Und der sollte sich farblich von den anderen Würfeln unterscheiden. Am Tisch kein Problem- wie wir das mit dem hiesigen Würfel-Tool umsetzen, muss ich mir noch überlegen.

Darf ich mir das so vorstellen wie die Dramawürfel bei 7te See? Daher wäre mein Vorschlag als sep. Wurf "nachwürfeln"?

Online Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 17.493
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #31 am: 17.11.2020 | 23:39 »
Darf ich mir das so vorstellen wie die Dramawürfel bei 7te See?
Vom "Fluff" her auf jeden Fall, denn einen Dragon Die haben nur die "Dragon-Marked"- normale Menschen und Monster haben keinen Dragon Die.
Von der Funktionalität bzw. den Einsatzmöglichkeiten her ähnelt der Dragon Die eher dem "Wild Die" aus Savage Worlds. Sprich: Es ist in erster Linie ein Zusatzwürfel, der explodieren kann- und eben dazu da ist, die Chance auf das Schaffen einer Probe zu erhöhen. Aber mehr ist der Dragon Die offensichtlich nicht- während man mit dem Drama Würfel aus 7teSee noch ein paar andere Dinge anstellen kann.

Zitat
Daher wäre mein Vorschlag als sep. Wurf "nachwürfeln"?
Hab' ich mir auch schon überlegt. Das Problem dabei könnte halt sein, dass man dann bei einer Probe immer erst einen Würfel abziehen muss und dann noch einen Würfel extra würfeln muss. Bei dem Beispiel aus dem Quickstarter mit der Reiten-Probe würde dann halt erst mit 7 statt mit 8 Würfeln gewürfelt werden und dann müsste man eben noch einen Würfel separat würfeln. Da müsste man dann eben immer dran denken bei einer Probe und es wäre minimal umständlich. Eine andere Lösung fällt mir aber so auf die Schnelle auch nicht ein.

Andererseits: Noch ist ja gar nicht entschieden, was wir spielen werden... 8]
« Letzte Änderung: 17.11.2020 | 23:42 von Blizzard »
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Gunthar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.988
  • Username: Gunthar
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #32 am: 18.11.2020 | 18:04 »
Bin immer noch für Castlemourn.

Was den Dragon Die bei Capharnaüm auch noch speziell ist, dass man den nicht zwingend in die Probe einbauen muss, wenn er hoch fällt. bei den normalen Würfeln muss man die besten für die Probe nutzen und die schlechteren werden für die Qualität verwertet. Den Dragon Die hingegen kann man aus der Probe zur Qualität rüberschieben und stattdessen einen andern (besseren) der normalen Würfel für die Probe verwerten.
Also so habe ich es verstanden. Der Quickstarter ist nicht ganz optimal geschrieben.

Online Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 17.493
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #33 am: 18.11.2020 | 23:12 »
Bin immer noch für Castlemourn.
Dann also nur an Castlemourn? Und kein Interesse an Capharnaüm?
Andersrum gefragt: Bekommt Capharnaüm eine Stimme von dir-oder nicht ?

Zitat
Was den Dragon Die bei Capharnaüm auch noch speziell ist, dass man den nicht zwingend in die Probe einbauen muss, wenn er hoch fällt. bei den normalen Würfeln muss man die besten für die Probe nutzen und die schlechteren werden für die Qualität verwertet. Den Dragon Die hingegen kann man aus der Probe zur Qualität rüberschieben und stattdessen einen andern (besseren) der normalen Würfel für die Probe verwerten.
Also so habe ich es verstanden. Der Quickstarter ist nicht ganz optimal geschrieben.

@Dragon Die: Ja, so in etwa. Der Dragon Die wird bei jedem Wurf mit gewürfelt. Und danach kann der Spieler entscheiden, ob er ihn zum Result-Pool oder zum Magnitude-Pool mit dazu zählen will, unabhängig davon, welche Zahl mit dem Dragon Die gewürfelt wurde. Wobei das so natürlich nicht im QS drin steht (aber man kann es daraus ableiten). Von daher-da muss ich Gunthar Recht geben- ist der QS nicht ganz optimal geschrieben. Andererseits: Welcher QS ist das schon ?

Im Normalfall macht es aber keinen Sinn, den Dragon Die- wenn er ein entsprechend hohes Ergebnis aufweist- nicht zu seinen Result Dice dazu zu nehmen-denn schließlich will man ja das höchstmögliche Ergebnis bei einem Wurf erzielen. Es sei denn, man kann dadurch an der Qualität noch was drehen...und durch die Sache mit den Constellations werden auch mehrere niedere Zahlen interessant.

Ich habe den QS von Capharnaüm bislang nur grob überflogen gehabt, weil es erst Mal gar keine Interessenten hier im Thread gab. Das klingt vom System her aber irgendwie schon spannend, durchdacht und interessant.

Dafür, dass das hier im Wesentlichen ein reiner Planungs-Thread sein sollte, sind wir aber teils schon sehr systembezogenam diskutieren (das war eigentlich so nicht geplant). Aber gut, sei's drum. :P
« Letzte Änderung: 18.11.2020 | 23:33 von Blizzard »
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Gunthar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.988
  • Username: Gunthar
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #34 am: 19.11.2020 | 16:32 »
Ich werde bei Capharnaüm nicht so warm.

Online Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 17.493
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #35 am: 19.11.2020 | 20:18 »
Ich werde bei Capharnaüm nicht so warm.
Das ist ja völlig in Ordnung- Geschmäcker sind nun mal bekanntlich verschieden. Daraus folgt für mich, dass du kein Interesse an Capharnaüm hast ?!
Wäre nur nett, wenn du das das nächste Mal etwas konkreter oder aussagekräftiger formulieren könntest, denn die Aussage " Damit werde ich nicht so warm" lässt leider einen gewissen Interpretationsspielraum offen.

Damit haben wir 4 Stimmen für Castlemourn und 3 Stimmen für Capharnaüm.

Wir kriegen allerdings vielleicht noch einen weiteren Mitspieler.  Die Person hätte auf jeden Fall Lust & Interesse, mitzuspielen. Sie kann nur noch nicht so recht abschätzen, wie & ob es zeitlich bei ihr hinhauen wird.

Die Antwort des Mitspielers bezüglich des Forenspiels hier möchte ich auf alle Fälle noch abwarten (in der Hoffnung, dass sie innerhalb der nächsten Tage kommt, denn ich würde gerne spätestens Ende November anfangen).

Unabhängig von der Antwort des Spielers wären aber auch noch sowohl bei Capharnaüm als auch bei Castlemourn jeweils 1 Platz frei.

Vielleicht findet sich ja in den nächsten Tagen noch jemand für Capharnaüm und/oder Castlemourn.

Ich lasse das Gesuch daher mal noch für etwaige, zusätzliche Interessenten bis zum 23.11. offen.

Wenn sich bis dahin keine weiteren Interessenten finden (egal, für welches der beiden Systeme) dann bleibt's  einfach bei der Spielerkonstellation, die wir bislang haben.
« Letzte Änderung: 20.11.2020 | 17:54 von Blizzard »
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Online Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 17.493
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #36 am: 20.11.2020 | 18:25 »
Damit haben wir 4 Stimmen für Castlemourn und 3 Stimmen für Capharnaüm.

Das bedeutet: Es wird auf jeden Fall eine Forenrunde zu Castlemourn geben.

Und da 2 der Spieler aber eher/mehr für Capharnaüm waren und es mich aber ebenfalls interessiert, habe ich beschlossen, die Capharnaüm-Forenrunde trotzdem zu leiten- auch wenn die eigentliche minimale Spieleranzahl von 4 noch nicht erreicht ist. Aber angesichts von Advents-/und Weihnachtszeit will ich mal nicht so pingelig sein und leite sie zur Not eben auch für 3 Spieler.

Im Klartext bedeutet das: Es wird sowohl eine Castlemourn-als auch eine Capharanüm-Runde geben (und da ist es dann auch egal, für welches System der fünfte Mitspieler stimmt- sofern er mitspielen sollte).

Ich hatte schon überlegt, beide Runden parallel zu leiten bzw. parallel laufen zu lassen, aber ich fürchte, das werde ich nicht schaffen.

Anfangen werden wir auf jeden Fall mit Castlemourn.

Ich habe mir erlaubt, das Zeitfenster für etwaige zusätzliche Interessierte um 1 Tag zu verringern, auf den 23.11.. Dann sind es ab jetzt immer noch 3 Tage, in denen man sein Interesse an Castlemourn oder Capharnaüm kundtun kann- und ich habe einen Tag mehr zu Vorbereiten. ;)

Noch sind wie gesagt sowohl bei Castlemourn als auch bei Capharnaüm jeweils 1 Platz frei.

Falls noch jemand Interesse an Castlemourn und/oder Capharnaüm hat, möge er/sie doch bitte bis spätestens 23.11. melden (entweder hier im Thread oder via PM).
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Moy

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 146
  • Username: Moy
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #37 am: 21.11.2020 | 20:06 »
Ich hatte schon überlegt, beide Runden parallel zu leiten bzw. parallel laufen zu lassen, aber ich fürchte, das werde ich nicht schaffen.

Dito  :-[ müsste mir ja dann schnell noch 2 QS durchlesen, mir alles merken was drinsteht und hab ja auch noch meine "RL" Runde laufen, für die ich auch Vorbereitungszeit brauche, also 2 Forenspiele parallel sind nicht drin, sorry.  :-\
Das war ich nicht, da muss eine Katze über die Tastatur gelaufen sein!

PnP-Info/-Vita:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline aufiblue

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 83
  • Username: aufiblue
    • Aufiblue - Erfindungen und Rollenspiele
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #38 am: 21.11.2020 | 20:11 »
Dito  :-[ müsste mir ja dann schnell noch 2 QS durchlesen, mir alles merken was drinsteht und hab ja auch noch meine "RL" Runde laufen, für die ich auch Vorbereitungszeit brauche, also 2 Forenspiele parallel sind nicht drin, sorry.  :-\

Mir gehts leider ähnlich. Ich hätte gerne mitgemacht, die Zeit lässts aber nicht wirklich zu. :(

Online Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 17.493
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #39 am: 21.11.2020 | 22:16 »
Dito  :-[ müsste mir ja dann schnell noch 2 QS durchlesen, mir alles merken was drinsteht und hab ja auch noch meine "RL" Runde laufen, für die ich auch Vorbereitungszeit brauche, also 2 Forenspiele parallel sind nicht drin, sorry.  :-\
Halt,halt- immer langsam mit den jungen Pferden! ;). Kein Mensch verlangt von dir, dass du dir alles merken musst, was in den QS drinsteht- zumindest ich nicht. Und bei Fragen oder Unklarheiten wäre ich ja auch immer noch da als Ansprechpartner.

RL-Runden habe ich auch noch-auch wenn sie derzeit pausieren muss ich mich im Hintergrund mit ihnen beschäftigen. Von daher kann ich das gut verstehen.

Und @Moy, du musst dich dafür nicht entschuldigen- das ist imho völlig legitim zu sagen, dass (dir) 2 parallel laufenden Forenrunden zu viel sind. Das war auch nur so ein Gedanke, der mir neulich spontan durch den Kopf geschossen ist- aber das ist ja -wie gesagt- selbst für mich nicht machbar. So gesehen habe ich diesen Gedanken auch recht schnell wieder verworfen.

Wir machen daher schön eins bzw. ein Forenspiel nach dem anderen. :P Und anfangen werden wir- wie bereits erwähnt- mit Castlemourn.

Mir gehts leider ähnlich. Ich hätte gerne mitgemacht, die Zeit lässts aber nicht wirklich zu. :(
Bei was hättest du denn mitspielen wollen ? Castlemourn oder Capharnaüm? Oder bei beiden ?
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline aufiblue

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 83
  • Username: aufiblue
    • Aufiblue - Erfindungen und Rollenspiele
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #40 am: 22.11.2020 | 10:15 »
Bei was hättest du denn mitspielen wollen ? Castlemourn oder Capharnaüm? Oder bei beiden ?

Ich hätte gerne bei beiden mitgespielt. Wenn ich mich aber hätte entscheiden müssen, wäre es wahrscheinlich Castlemourn gewesen.

Online Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 17.493
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #41 am: 22.11.2020 | 16:45 »
Ich hätte gerne bei beiden mitgespielt. Wenn ich mich aber hätte entscheiden müssen, wäre es wahrscheinlich Castlemourn gewesen.
Na,na- nu'wirf die Flinte mal nicht (zu) vorschnell in Korn. ;)

Ich bin jemand, der sich (viel) Zeit nimmt für die Forenspiele und (dem)entsprechend auch seinen Mitspielern viel Zeit zugesteht. Manche würde oder werden sagen, es ist zu viel Zeit, die ich den Mitspielern gewähre....- aber andererseits verfalle ich (als SL) auch nicht gleich in Panik, wenn mal 2 Tage lang niemand etwas postet.

Man kann ja über alles reden- auch über die Zeit bzw. die Postingfrequenz. In der Regel versuche ich (als SL) bezüglich der Postingfrequenz einen Konsens zu finden, der einerseits für alle Beteiligten einigermaßen (stressfrei) mach-und einhaltbar ist, und der aber eben auch den Spielfluss des Forenspiels nicht zu sehr hemmt oder stört.
Sprich: Ich will die Spieler einerseits nicht (zu sehr) drängen- andererseits aber auch nicht ewig und 3 Tage auf ein Posting bzw. eine Reaktion warten müssen.
Und ich glaube, dass diejenigen Spieler, die hier schon Mal ein Forenspiel mit/unter mir gespielt haben, bestätigen können, dass ich den Mitspielern in aller Regel genug Zeit zum antworten/posten lasse.

Ich würde sagen: Wir schauen/klären erstmal (gemeinsam) ab, was postingtechnisch bei jedem einzelnen möglich ist, und versuchen dann, da den kleinsten gemeinsamen Nenner zu finden. Und du spielst einfach bei beiden Forenspielen mit bzw. probierst es mal. Wenn du dann merken solltest, dass es zeitlich bei dir doch nicht hinhaut, kannst du immer noch aussteigen. Na, ist das ein Vorschlag?  :)
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline aufiblue

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 83
  • Username: aufiblue
    • Aufiblue - Erfindungen und Rollenspiele
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #42 am: 22.11.2020 | 17:19 »
Na, ist das ein Vorschlag?  :)

Das ist definitiv ein guter Vorschlag, dann spiele ich gerne mit! ;D Lieber bei Castlemourn, aber auch gerne bei Capharnaüm, wie bereits erwähnt. Ich mache mich dann (spätestens übermorgen) mal schlau(-er) über die beiden RPGs. :rtfm:

Online Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 17.493
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #43 am: 22.11.2020 | 17:33 »
Das ist definitiv ein guter Vorschlag, dann spiele ich gerne mit! ;D Lieber bei Castlemourn, aber auch gerne bei Capharnaüm, wie bereits erwähnt. Ich mache mich dann (spätestens übermorgen) mal schlau(-er) über die beiden RPGs. :rtfm:
Ich glaube es reicht erstmal, wenn du dich zunächst über Castlemourn informierst (weil wir damit anfangen weden). ;) Bei Castlemourn ist es mit informieren allerdings generell etwas schwieriger  als bei Capharnaüm- aber u.a. deswegen habe ich zu Castlemourn auch schon ein paar Sachen hier im Thread verlinkt (Antwort #12, Antwort #23).

Ich werde dann aber auch nochmal-der Übersichtlichkeit halber- alle wichtigen Links zu Castlemourn in einem extra Thread (im eigenen Forenspiel-Channel dann) sammeln.

Bei Capharnaüm reicht es, wenn du dich damit beschäftigst, wenn wir mit Castlemourn fertig sind. Du kannst dich natürlich gerne trotzdem parallel über beide Systeme informieren-ich dachte nur, so wäre es vielleicht stressfreier und weniger zeitintensiv. :P
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Online Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 17.493
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #44 am: 23.11.2020 | 18:36 »
So, ein kleines Update (und damit ein Doppelposting):

- Nach Möglichkeit würde ich ganz gerne noch vor dem 1.12. mit dem Castlemourn-Forenspiel beginnen. Schaffen wir das (die Frage richtet sich an die Mitspieler)? Ich wäre einigermaßen startklar.

- Ich hatte ja schon gesagt, dass wir auch hier mit Archetypen spielen.

An Archetypen stehen folgende Charaktere zur Auswahl (kurze Beschreibung):

  • Menschlicher Barde
  • Gnomischer Seher
  • Halbling Krieger
  • Golauntischer Gelehrter
  • Halbelfischer Schurke
  • Elfischer Ranger

Ich werde diese Archetypen noch einscannen und euch dann zuschicken, damit ihr sie in Ruhe anschauen & aussuchen könnt.

=> Dafür brauche ich aber die e-mail Adresse der Mitspieler (am besten per PM).

Wenn jetzt jemand von euch im Vorfeld sagt: " Ich bin nur am Krieger und am Schurken interessiert, und am Rest nicht", dann werde ich demjenigen auch nur den Krieger-und den Schurkenarchetypen zuschicken -und die anderen nicht. Oder soll ich allen Mitspielern alle Archetypen zuschicken?

Mir wäre nur wichtig, dass ihr-nachdem ihr euch die Archetypen ausgesucht habt- einen Erst-und einen Zweitwunsch angebt, wen ihr spielen möchtet. Und euch dann notfalls untereinander irgendwie einigt. Ich möchte keinen Charakter doppelt besetzt haben.

- Ich werde in den nächsten Tagen bei mir am Spieltisch nach und nach ein paar Castlemourn-Threads einpflegen, in denen dann alles Wichtige & Wissenswerte zum Castlemourn-Forenspiel stehen wird. Also schaut auch da immer mal wieder vorbei. :P
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Gunthar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.988
  • Username: Gunthar
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #45 am: 23.11.2020 | 18:49 »
Also ich bin am Elfenranger, am Gnomenseher und am Golauntischer Gelehrter interessiert. Meine Email-Addy müsstest Du noch aus dem Gewinnspiel haben.

Offline Blanchett

  • Forenkatze
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.762
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Blanchett
    • Eine meiner 7te-See Runden
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #46 am: 23.11.2020 | 19:25 »
Also grundsätzlich hätte ich gerne alle Archetypen. Tendiere aber zum Halblingskrieger oder dem Golauntischen Gelehrten, evtl noch der Schurke.
E-mail Adresse kommt per PN

Offline aufiblue

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 83
  • Username: aufiblue
    • Aufiblue - Erfindungen und Rollenspiele
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #47 am: 23.11.2020 | 19:30 »
- Nach Möglichkeit würde ich ganz gerne noch vor dem 1.12. mit dem Castlemourn-Forenspiel beginnen. Schaffen wir das (die Frage richtet sich an die Mitspieler)? Ich wäre einigermaßen startklar.

Von meiner Seite aus steht dem nichts im Weg. :) PN hast du schon.

Online Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 17.493
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #48 am: 23.11.2020 | 20:33 »
Nochmal an alle: Wenn ihr alle Archetypen haben wollt, dann schreibt das bitte dazu- so wie Blanchett das gemacht hat. Wenn nicht, dann schicke ich euch nur die Archetypen zu, an denen ihr Interesse geäußert habt.

Meine Email-Addy müsstest Du noch aus dem Gewinnspiel haben.
Du hast mir damals deine Postadresse mitgeteilt für den Versand beim Gewinnspiel. Aber eine e-mail adresse habe ich nicht von Dir.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Online Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 17.493
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Herbst-/Weihnachtsforenspiel]Capharnaüm/Castlemourn
« Antwort #49 am: 24.11.2020 | 11:54 »
Nachdem es jetzt dann doch Fragen/Missverständnisse (via PM) gab, habe ich beschlossen, einfach allen Spielern alle Archetypen zu schicken.

Die Archetypen lasse ich euch entweder morgen oder am Donnerstag zukommen (je nachdem, wie ich dazu komme).

Es gibt darüber hinaus auch schon einen ersten Thread im Spieltisch-Channel mit wichtigen/interessanten Links zu Castlemourn.

Weitere Threads werden asap folgen.

Schaut mal rein. :)
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."