Autor Thema: Fate: The Winx Saga  (Gelesen 415 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sarastro

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 75
  • Username: Sarastro
Fate: The Winx Saga
« am: 3.02.2021 | 10:02 »
Die Serie wird (zusammen mit Bridgerton) aktuell sehr beworben und ist bei Netflix seit knapp zwei Wochen unter den Top 5 Serien in Deutschland zu finden.
https://www.pc-magazin.de/ratgeber/netflix-top-10-serien-filme-deutschland-3201298.html

Erzählt wird die Geschichte von fünf Feen, die in der Schule "Alfea" (ähnlich Hogwarts) lernen müssen, ihre Elemente zu kontrollieren. Aus Wikipedia:
1) Bloom ist eine sechzehn Jahre alte Feuerfee, die in der Menschenwelt aufgewachsen ist. Zu Beginn der Serie kommt sie nach Alfea, um zu lernen, ihre Kräfte zu kontrollieren. Sie teilt sich ein Zimmer mit Aisha.
2) Aisha ist eine Wasserfee und Blooms Mitbewohnerin. Sie ist eine Perfektionistin und eine Überfliegerin. Außerdem ist sie eine Sportskanone.
3) Stella ist eine Lichtfee und die Prinzessin von Solaria. Stella versucht, den Erwartungen ihrer Mutter zu genügen und verbirgt deshalb ihre wahre Persönlichkeit, weshalb sie oft kalt und arrogant wirkt.
4) Musa ist eine Mentalfee und kann die Emotionen anderer wahrnehmen. Sie teilt sich ein Zimmer mit Terra und benutzt Kopfhörer um sich von anderen abzuschirmen.
5) Terra ist eine in Alfea aufgewachsene Erdenfee und Musas Mitbewohnerin. Sie ist sehr freundlich und herzlich, jedoch auch unsicher wegen ihres Aussehens und ihrem Körper.
Zusätzlich gibt es noch Luftfeen (Äther) und "Spezialisten" (Kämpfer), viele andere Schüler und Lehrer.

Es wird sehr schnell klar, daß es sich hier um eine Mischung aus Harry Potter und Teenie-Mädchen Serie handelt.

P.S: Winx-Fate basiert auf der Zeichentrickserie "Winx Club". Die Zeichentrickserie habe ich nicht gesehen, aber die Bilder dazu kommen irgendwie quitschbunt rüber - das mal nebenbei.

Offline Sarastro

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 75
  • Username: Sarastro
Re: Fate: The Winx Saga
« Antwort #1 am: 3.02.2021 | 10:13 »
Meine persönliche Bewertung: Ich finde die Serie richtig gut !

Klar, man findet viel vom (Mädchen) Teenie-Drama etc, was man in vielen anderen Serien auch findet. Aber das kann man meines Erachtens verkraften, zumal ja auch Jungs, Männer, Eltern und Lehrer eine tragende Rolle spielen und nicht nur die fünf Feen.

Positiv aus meiner Sicht:
+ Schauspieler
+ Kameraführung
+ Kulissen und Natur
+ Verhaltensmuster der Beteiligten, egal ob Magie oder rein zwischenmenschlich
+ Die Welt an sich und das Magiesystem mit ihren Möglichkeiten basierend auf den Elementen fand ich interessant.
+ Dazu die Machtkämpfe zwischen den beiden (oder mehr ?) Gruppen, wo es gar nicht so einfach ist, eine eindeutige Bewertung vorzunehmen.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Das Ende der ersten Staffel fand ich gut, ein gewisser Abschluß fand durchaus statt und der Ausblick auf eine mögliche zweite Staffel war nicht zu übertrieben.
:)

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.596
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: Fate: The Winx Saga
« Antwort #2 am: 3.02.2021 | 11:10 »
Also, die Serie fand ich auch nicht schlecht, aber es ist halt der übliche Kram: Teenie-Romanze mit viel Drama ein bisschen darquen Elementen.


(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.338
  • Username: Alexandro
Re: Fate: The Winx Saga
« Antwort #3 am: 3.02.2021 | 11:30 »
Naja, die ursprüngliche Serie ist auch schon 16 Jahre alt und die Fans der Serie sind im wesentlichen in einer Internet-Kultur aufgewachsen, in der es als "chic" galt, alles neue zu dissen. Insofern nicht wirklich überraschend.
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.773
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Fate: The Winx Saga
« Antwort #4 am: 3.02.2021 | 11:38 »
Habe die Comic-Serie mit meiner Tochter geschaut.
Brauche ich für mich eher nicht:)
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Sarastro

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 75
  • Username: Sarastro
Re: Fate: The Winx Saga
« Antwort #5 am: 3.02.2021 | 13:55 »
Also, die Serie fand ich auch nicht schlecht, aber es ist halt der übliche Kram: Teenie-Romanze mit viel Drama ein bisschen darquen Elementen.
Eigentlich kein Widerspruch. Zumal der ganze "Coming of Age" oder "Dark Romance" Kram auch bei genügend anderen (Vampir) Filmen und Serien zu finden ist, egal ob Harry Potter oder Twilight.

Trotzdem finde ich einige Punkte bei Fate-Winx interessant:
  • Die Verknüpfung des Verhaltens mit der Elementarmagie: Zum Beispiel auf der einen Seite die Feuerfee, die sich mit ihren Emotionen öfters selbst (und andere) in Gefahr bringt, und auf der anderen Seite die Wasserfee, die diszipliniert und nüchtern ihr Ding durchzieht, womit sie sich manchmal in der Rolle der Spielverderberin wiederfindet.
  • Die Reaktionen bzw Motivation der beiden Jungs (aus der Gruppe der "Spezialisten"), die sich mit der Luftfee verbünden, fand ich gut durchdacht.
  • Weil erst nach und nach alle Informationen enthüllt werden, kann man sich auch nicht sicher sein, wer jetzt wirklich richtig oder falsch handelt beim Power Struggle. Da gibt es doch einige Graustufen (zumindest wesentlich mehr als in Harry Potter oder Twilight) und das ist gut so.
    (Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Ich mag es außerdem, wenn ich mir Gedanken machen kann, welche Charaktere ich in einem Rollenspiel mit einer solchen Hintergrundwelt spielen würde. Und wie die Reaktionen meiner Charaktere oder NSCs in der jeweiligen Situation wären. Da bietet Winx einige Anregungen, dafür daß es nur sechs Folgen gab.

Was ich noch nicht verstanden habe: Es gibt Wasser, Feuer, Erde und Luft, so weit klar. Dazu den Äther (z.B. Elektrizität).
- Wie viele Elemente gibt es insgesamt ? Oder ist die Zahl der Elemente nicht relevant ?
- Was machen die Lichtfeen ? Ist Licht eine Mischung aus Luft und Feuer ? Oder ist Licht ein eigenes Element ? Oder ist eine Lichtfee automatisch eine Luftfee ?
- Was ist mit den Mentalfeen ? Welches Element soll das sein ? Oder sind das Luftfeen ?
wtf?

Falls jemand die Serie nicht kennt: Es gibt nicht nur weibliche Feen, sondern auch männliche. Und nicht alle Fähigkeiten sind gleich. So kann eine Erdfee z.B. Pflanzen beherrschen und eine andere Erdfee durch Wände gehen.

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.395
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: Fate: The Winx Saga
« Antwort #6 am: 3.02.2021 | 14:06 »
Ich glaube die Liste der Elemente ist abschließend. Mentalfee ist wohl etwas eigenständiges. Beachte, dass Musas Augen lila werden und Beatrix' hellblau. Ebenso Licht.

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.957
  • Username: aikar
Re: Fate: The Winx Saga
« Antwort #7 am: 3.02.2021 | 19:24 »
Wir haben die Serie ohne Kenntnis der ursprünglichen Trickserie angeschaut und wurden gut unterhalten.
Manchmal sollte man vielleicht einfach nicht zu Tode vergleichen.