Autor Thema: Mythras - Smalltalk  (Gelesen 8003 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online schneeland

  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 7.024
  • Username: schneeland
Re: Mythras - Smalltalk
« Antwort #75 am: 25.09.2021 | 14:21 »
https://youtu.be/BI31P9jsaaw

Sehr schön! ;D
Jetzt muss nur noch das Mythic Greece-Buch leicht angepasst werden, damit Hephaistos seinen Laden noch lange weiterbetreiben kann ;)
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline AndreJarosch

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.767
  • Username: AndreJarosch
Re: Mythras - Smalltalk
« Antwort #76 am: 9.10.2021 | 13:22 »
SPIEL 21
vom 14. bis 17.10.2021

100 Questen Gesellschaft e.V.:
Halle 6 Stand C102

Kommt uns besuchen, wir sind für euch da!

Offline AndreJarosch

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.767
  • Username: AndreJarosch
Re: Mythras - Smalltalk
« Antwort #77 am: 13.12.2021 | 23:25 »
Auch auf der anderen Seite des Großen Teichs war für viele Personen, die verwirrt waren von den verschiedenen RuneQuest-Editioen, ein Erklärvideo her:

https://www.youtube.com/watch?v=KAcqZCHDTPo

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.637
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
Re: Mythras - Smalltalk
« Antwort #78 am: 14.01.2022 | 22:25 »
Ich weiß ich komme etwas spät, aber ich wollte noch sagen dass das Classic Fantasy-Buch echt klasse ist  :d.
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

- Die Bedürfnisse vieler sind wichtiger als die Bedürfnisse weniger oder eines einzigen. (Mr. Spock)
- Der Sündenbock ist kein Herdentier. (Peer Steinbrück)
- Der Dummheit kann man viel nachsagen, aber nicht dass sie geizig sei. (Sarah Bosetti)
- Der Spruch „Jeder Topf hat seinen passenden Deckel“ nützt nichts, wenn du ein Lappen bist. (Klaus Kinski)

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Mythras - Smalltalk
« Antwort #79 am: 15.01.2022 | 08:36 »
Ich weiß ich komme etwas spät, aber ich wollte noch sagen dass das Classic Fantasy-Buch echt klasse ist  :d.

Ach, wahrscheinlich freut sich trotzdem noch jemand drüber ;D
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.637
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
Re: Mythras - Smalltalk
« Antwort #80 am: 15.01.2022 | 09:10 »
Ach, wahrscheinlich freut sich trotzdem noch jemand drüber ;D

Das hoffe ich, deswegen hab ich es doch noch geschrieben.
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

- Die Bedürfnisse vieler sind wichtiger als die Bedürfnisse weniger oder eines einzigen. (Mr. Spock)
- Der Sündenbock ist kein Herdentier. (Peer Steinbrück)
- Der Dummheit kann man viel nachsagen, aber nicht dass sie geizig sei. (Sarah Bosetti)
- Der Spruch „Jeder Topf hat seinen passenden Deckel“ nützt nichts, wenn du ein Lappen bist. (Klaus Kinski)

Offline AndreJarosch

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.767
  • Username: AndreJarosch
Re: Mythras - Smalltalk
« Antwort #81 am: 15.01.2022 | 11:29 »
Ich weiß ich komme etwas spät, aber ich wollte noch sagen dass das Classic Fantasy-Buch echt klasse ist  :d.

Das war ein Herzensprojekt von Lutz.
Die englische Version wird sehr gut angenommen; wahrscheinlich, da D&D das Default-System im englischsprachigen Raum ist.
Die deutsche Ausgabe tut sich etwas schwerer; wohl da in good old germany alles mit Midgard und DSA angefangen hat.

Ich persönlich nutze CF nur um alte D&D-Module für Mythras nutzbar zu machen (also als Konvertierungshilfe).

Offline Sosthenes

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 383
  • Username: Sosthenes
Re: Mythras - Smalltalk
« Antwort #82 am: 15.01.2022 | 12:40 »
Die deutsche Ausgabe tut sich etwas schwerer; wohl da in good old germany alles mit Midgard und DSA angefangen hat.

Vielleicht wird's Zeit für ein Classic German Fantasy, wo mehr gehotzenplotzt wird? Oder wie immer man die deutschen Sonderheiten am besten zusammenfasst...

Wenn ich mich recht erinnere meinte ja Werner Fuchs dass sie damals lieber RuneQuest übersetzen hätten sollen als Schwerter & Dämonen, wer weiß ob dann die deutsche Rollenspiellandschaft nicht generell etwas prozentueller ausgesehen hätte... (Es gab dann ja die RQ-artige Trefferzonentabellen im ersten Aventurischen Boten und m.M. hatten die ersten Geweihten auch ein bissl was von den RuneLords)

Online schneeland

  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 7.024
  • Username: schneeland
Re: Mythras - Smalltalk
« Antwort #83 am: 15.01.2022 | 12:44 »
Die deutsche Ausgabe tut sich etwas schwerer; wohl da in good old germany alles mit Midgard und DSA angefangen hat.

Meine Vermutung wäre eher, dass man dazu D&D und W100 für Fantasy mögen muss. Und die Zielgruppe ist wahrscheinlich in Deutschland tatsächlich nicht so riesig.
Aber immerhin gibt's ja jetzt mit Swafnir einen zufriedenen Leser mehr :)
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.085
  • Username: aikar
Re: Mythras - Smalltalk
« Antwort #84 am: 15.01.2022 | 13:00 »
Mir fehlt bei Classic Fantasy etwas der Unique Selling Point. Da hat es das selbe Problem wie viele andere Fantasy-Systeme. Für klassische Fantasy hab ich D&D. Und ich denke dass geht vielen anderen auch so. Und die, die mit D&D nichts anfangen können, landen wohl größtenteils bei DSA.

Classic Fantasy ist was für Mythras/Runequest-Fans, die D&D-artike Fantasy spielen wollen, aber dafür unbedingt Mythras verwenden wollen. Die Schnittmenge ist wohl nicht so groß.

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.705
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: Mythras - Smalltalk
« Antwort #85 am: 15.01.2022 | 13:10 »
Ich habe zwar mit DnD angefangen, hab DSA lange ignoriert und ignoriere es auch heute wieder, spiele aber u.a. Midgard.

Wenn ich Classic Fantasy unabhängig von MIdgard spielen würde und nicht andere spezifische Systeme, wäre Mythras evtl. meine Wahl. Weil ich DnD und seine Ableger nicht in der Form mag.

 
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.637
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
Re: Mythras - Smalltalk
« Antwort #86 am: 15.01.2022 | 13:59 »
Ich finds so gut weil Mythras/W100 mein System für die Zeit ist, in der ich mal keine Lust mehr habe Systemhopping zu betreiben.

Und da hab ich jetzt eine große Auswahl, ohne mir was ausdenken zu müssen.

Bronzezeit Fantasy? Mythras mit Meeros oder Thennla oder Glorantha.
Klassische Fantasy? Classic Fantasy.
Urban Fantasy? Nach den Vampirkriegen.
Historisch + X? Die Mythic Reihe.
Science-Fiction? M-Space.

Dazu sind andere Systeme oder Settings leicht anzupassen wie Cthulhu, Schnutenbach oder Warhammer.

Gerade Classic Fantasy deckt da jetzt so einen großen Teil an Sachen ab, das find ich echt klasse.
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

- Die Bedürfnisse vieler sind wichtiger als die Bedürfnisse weniger oder eines einzigen. (Mr. Spock)
- Der Sündenbock ist kein Herdentier. (Peer Steinbrück)
- Der Dummheit kann man viel nachsagen, aber nicht dass sie geizig sei. (Sarah Bosetti)
- Der Spruch „Jeder Topf hat seinen passenden Deckel“ nützt nichts, wenn du ein Lappen bist. (Klaus Kinski)

Offline Sosthenes

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 383
  • Username: Sosthenes
Re: Mythras - Smalltalk
« Antwort #87 am: 15.01.2022 | 15:12 »
Classic Fantasy ist was für Mythras/Runequest-Fans, die D&D-artike Fantasy spielen wollen, aber dafür unbedingt Mythras verwenden wollen. Die Schnittmenge ist wohl nicht so groß.
Najo, ich denke eher dass ein paar von "Aussen" kommen die eine Untermenge von "D&D-artig" spielen wollen, aber eben nicht mit dem Rest von D&D's Altlasten. Da ist man dann eher in Konkurrenz mit Savage Worlds (insbes. deren Pathfinder Reihe), Fantasy AGE, Novus, OpenQuest oder auch GURPS Fantasy.
(Und wenn ich mich nicht irre ziemlich an der schwedischen Linie von Drakar och Demoner.)

Ob man da jetzt gleich in die Klassen-Nischen rein muss ist dann noch eine Unter-Frage, aber ein alternatives Magiesystem zwischen Folk Magic und Sorcery und konvertierte Monster sind immer praktisch.

Online Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 8.819
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Mythras - Smalltalk
« Antwort #88 am: 15.01.2022 | 15:25 »
Bei mir ist Classic Fantasy tatsächlich einfach daran gescheitert, dass ich zum einen gar keinen Bedarf an Extra-Regeln habe, um mit Mythras Fantasysettings zu bespielen; und zum anderen daran, dass Mythras bereits das obere Ende in Sachen Regelmenge ist, das ich mir geben will, und ich kein Supplement will, dass die Regeln noch (z.B. um Klassen) ausweitet. Und Bodenplankämpfe sind eh das letzte, was ich brauche ... von daher macht CF leider nur Sachen mit Mythras, die mich nicht interessieren.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Matt_E

  • Survivor
  • **
  • of Old Bones Publishing
  • Beiträge: 75
  • Username: Matt_E
    • Check us out at
Re: Mythras - Smalltalk
« Antwort #89 am: 17.01.2022 | 16:48 »
Hi, all.  I point out the following bundle that has just been launched.

https://www.drivethrurpg.com/product/383081/Mythras-3rdParty-Publishers-BUNDLE?affiliate_id=2001888

It's a smorgasbord, something for everyone.

Several Gateway License publishers, includig Old Bones, are represented.  The titles included are Betrayal at Shadewood Keep, Rubble and Ruin, Free City of Carbondale, Reflux, The Darkling Legacy, and The Unapproachable.  The sale will run for about a month.

Thanks so much, Jason of Earl of Fife games, for setting this up!
Our latest Horror Fantasy adventure has arrived.  Check out Old Bones Publishing on DriveThruRPG.com!