Autor Thema: Gaslands - Post-Apocalyptic Vehicular Mayhem  (Gelesen 2401 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Noshrok Grimskull

  • Famous Hero
  • ******
  • Harrowed Ork Huckster
  • Beiträge: 2.427
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noshrok Grimskull
Gaslands - Post-Apocalyptic Vehicular Mayhem
« am: 17.07.2018 | 16:46 »
« Letzte Änderung: 21.07.2018 | 10:28 von 6 »
Visit Decoder Ring Theatre for your fill of adventure.

Nach einer Anfrage jetzt auch hier: Mein Avatar in GROSS.

Offline felixs

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.941
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Gaslands
« Antwort #1 am: 18.07.2018 | 08:08 »
Gaslands habe ich auch gleich bei erscheinen gekauft. Werde das zwar erstmal nicht spielen, aber die Idee gefällt mir, hat viel Bastelpotential und das kleine Heft nimmt ja kaum Platz weg.

Falls Du es liest - oder gar spielst - würde mich Dein Eindruck interessieren.

In Bremen bin ich übrigens sogar manchmal  :)
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Noshrok Grimskull

  • Famous Hero
  • ******
  • Harrowed Ork Huckster
  • Beiträge: 2.427
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noshrok Grimskull
Re: Gaslands
« Antwort #2 am: 20.07.2018 | 11:39 »
Gaslands habe ich auch gleich bei erscheinen gekauft. Werde das zwar erstmal nicht spielen, aber die Idee gefällt mir, hat viel Bastelpotential und das kleine Heft nimmt ja kaum Platz weg.

Falls Du es liest - oder gar spielst - würde mich Dein Eindruck interessieren.

In Bremen bin ich übrigens sogar manchmal  :)
Habe es sowohl gelesen als auch (bisher 1x) gespielt.
Ist ein recht einfaches, schnelles System. Aber es macht unheimlich Spaß seine Hot Wheels Karren auf dem Tisch rumzuschieben und die anderen zu rammen oder in Stücke zu ballern - oder selber in Hindernisse zu brettern oder sich nach Kontrollverlust zu überschlagen. :D

Und Autos und Geländestücke für das Spiel zu bauen macht auch richtig Laune. Seit Jahrzehnten standen meine alten Spielzeugautos auf dem Dachboden und wurden keines Blickes gewürdigt. Jetzt habe ich nicht nur diese Autos rausgekramt, sondern auch noch einen ganzen Schwung neue und gebrauchte Autos dazugekauft.

Die Umbau-Garage läuft auf Hochtouren!
Ein paar Beispiele:



Visit Decoder Ring Theatre for your fill of adventure.

Nach einer Anfrage jetzt auch hier: Mein Avatar in GROSS.

Offline felixs

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.941
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Gaslands
« Antwort #3 am: 21.07.2018 | 08:40 »
Vielen Dank für den Bericht und die Bilder!

"Einfach und schnell" hört sich gut an - bei meinem Durchblättern hatte ich nämlich den Eindruck gewonnen, dass es vielleicht komplexer und langwieriger ist, als ich es mag.

Könntest Du vielleicht noch sagen, was "einfach und schnell" für Dich ist? Wie viele Fahrzeuge waren auf dem Tisch, wie lange war die Spielzeit?
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Noshrok Grimskull

  • Famous Hero
  • ******
  • Harrowed Ork Huckster
  • Beiträge: 2.427
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noshrok Grimskull
Re: Gaslands - Post-Apocalyptic Vehicular Mayhem
« Antwort #4 am: 21.07.2018 | 11:28 »
Einfach und schnell heißt:
Eine Runde besteht aus 6 Gangphasen.
In der ersten Gangphase werden nacheinander alle Autos aktiviert, welche mindestens im ersten Gang fähren (also alle). In der zweiten Gangphase werden alle Auto, die im 2. Gang oder höher sind, erneut aktiviert. Und so weiter, bis zu den Autos, die im 6. Gang fahren.

Jede Aktivierung besteht aus Bewegen, Angriff und Wipeout.
Für die Bewegung nimmst du einfach eine der für deinen aktuellen Gang zulässigen Bewegungsschablonen und legst sie and deine Karre an. Ein einfaches Manöver gibt dir ein Shift-Symbol, ein schwieriges Manöver gibt dir ein Hazard-Symbol (mehr dazu gleich).
Dann kannst du dich noch entscheiden mehr aus deiner Karre rauszuholen und Skid-Dice würfeln. Du kannst maximal so viele davon würfeln wie der Handling-Wert deiner Karre. Auf diesen Würfeln sind 3 Shift-Symbole, ein Slide, ein Spin und ein Hazard.
Slide legt die Slide Schablone an deine gewählte Bewegungsschablone an und dein Wagen rutscht weg (und du kriegst 1 Hazardmarker). Spin dreht ihn um bis zu 90 Grad nach der Bewegung (und du kriegst 1 Hazardmarker). Hazard gibt dir 1 Hazardmarker.
Mit Shift kannst du 1:1 die anderen Ergebnisse negieren, bereits vorhandene Hazardmarker entfernen oder hoch- bzw. runterschalten (Schalten gibt 1 Hazardmarker pro geschaltetem Gang).
Dann bewegst du deine Karre an das Ende der Schablone und gut ist. (Außer du fährst in irgendetwas rein, sei es Hindernisse oder Gegner.)

Dann kommt Angriff.
Wenn du Wummen an Bord hast und Gegner im Schußfeld und in Reichweite sind, dann kannst du jetzt draufhalten. Alle Waffen treffen auf 4+, wobei eine 6 ein Kritischer Treffer ist der 2 Schaden verursacht. Der Gegner darf dann versuchen den Schaden zu vermindern indem er so viele Würfel wirft wie sein aktueller Gang beträgt. Jede 6 negiert einen Schaden.

Wipeout:
Wenn am Ende der Aktivierung eines Fahrzeugs irgendein Fahrzeug 6 oder mehr Hazardmarker hat (durch Kollisionen, bestimmte Waffen und Fähigkeiten kann man anderen Autos Hazards aufdrücken), so muss es testen ob es sich überschlägt. Auf jeden Fall schleudert es aber und wird auf Gang 1 gesetzt.

Und das ist der Kern des Ganzen.
Klar, etwas umfangreicher ist es schon, insbesondere wenn bestimmte Waffen und Fähigkeiten ins Spiel kommen, aber ganz grob ist das alles was im Spiel abgeht.


Was die Spielgröße angeht:
Ein Standardspiel ist mit 50 Punkten im Buch vorgeschlagen. Kann man drüber und drunter, wie in jedem Tabletop mit Punktwerten.
Ein Auto kostet 12 Punkte, mit Waffen und Fähigkeiten kann sich das ganz schnell verdoppeln.
In unserem ersten Testspiel haben wir mit 50 Punkten und ohne Fähigkeiten gespielt. Wir waren zu dritt und insgesamt waren 7 Autos aufdem Tisch. Da es unser erstes Spiel war mussten wir immer mal wieder was nachschlagen und die Bewegungsschablonen genauer betrachten und so weiter, weshalb die Spieldauer natürlich länger war. Insgesamt haben wir glaube ich 2,5 Stunden gespielt bis 6 der Autos rauchende Wracks waren.
Ist aber auch szenarioabhängig. Ich behaupte mal, daß ein Death Race deutlich kürzer ausfällt, da hier der Schwerpunkt darauf liegt als Erster im Ziel zu sein - und eben nicht alle Gegner zu schrotten.
Visit Decoder Ring Theatre for your fill of adventure.

Nach einer Anfrage jetzt auch hier: Mein Avatar in GROSS.

Offline felixs

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.941
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Gaslands - Post-Apocalyptic Vehicular Mayhem
« Antwort #5 am: 23.07.2018 | 21:42 »
Das hört sich wirklich eher schnell an.
Hätte mit mehr Aufwand gerechnet.
Muss da zeitnah mal reinschauen, vielleicht kann ich jemanden zum Ausprobieren überzeugen.

Danke!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Noshrok Grimskull

  • Famous Hero
  • ******
  • Harrowed Ork Huckster
  • Beiträge: 2.427
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noshrok Grimskull
Re: Gaslands - Post-Apocalyptic Vehicular Mayhem
« Antwort #6 am: 5.08.2018 | 22:20 »
So, gestern zwei weitere Szenarien gespielt, diesmal mit nur 2 Spielern.
Wir haben eine eskalierende Rennsaison angetestet, d.h. für 50 Punkte ein Team zusammengestellt (diesmal auch mit Fähigkeiten und Sponsoren), dann ein zufälliges Szenario gespielt, dann das Team mit 20 weiteren Punkten ausgebaut und ein weiteres zufälliges Szenario gespielt.
Wir hatten beide je zwei Autos im ersten und drei Autos im zweiten Szenario (bzw. eine Mischung aus Autos, Performance Cars, Pickups und Buggies).

Zuerst war Saturday Night Live dran, ein Szenario, in welchem man Siegpunkte sammelt. Wer zuerst 15 Punkte hat gewinnt. Für bestimmte (ausgewürfelte) Dinge erhält man Siegpunkte, für die eigene Sponsorenfähigkeit kann man welche kriegen, wenn ein eigener Wagen geschrottet wird gibt es was ... Aber trotzdem hat sich das Szenario hingezogen. Gut, wir haben auch nebenbei rumgealbert, gequatscht und unter der gegenwärtigen Hitze gestöhnt, aber trotzdem war es ein eher langes Spiel. Wohl auch weil einige Bedingungen für Siegpunkte deutlich einfacher werden wenn mehr Autos auf dem Feld sind.

Sei's drum.
Das zweite Szenario war ein Death Race. Wir haben auf 4 Gates gespielt, d.h. wer als Erster eine seiner Karren in richtiger Reihenfolge durch alle Gates befördert gewinnt.
Und wie ich erwartet habe ging dieses Szenario verhältnismäßig schnell. Es wird auch insgesammt weniger geschossen weil man nicht immer etwas vor das Rohr kriegt und sich eher auf das Fahren konzentriert. Also Gänge hochknüppeln, Risiken eingehen, durch Kurven rutschen und schliddern ...


Bisheriger Fazit:
Einfacher Free-for-All Destruction Derby: Funktioniert gut.
Death Race: Funkioniert gut.
Saturday Night Live: Zu zweit eher zäh, mit 3 oder 4 Spielern vielleicht besser.

Arena of Death, Capture the Flag, Zombie Bash und Monster Truck Smash müssen wir noch testen.
Visit Decoder Ring Theatre for your fill of adventure.

Nach einer Anfrage jetzt auch hier: Mein Avatar in GROSS.

Offline Galrin

  • Experienced
  • ***
  • Two liters is a softdrink, not an engine size!
  • Beiträge: 155
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Galrin
Re: Gaslands - Post-Apocalyptic Vehicular Mayhem
« Antwort #7 am: 6.03.2019 | 16:31 »
Gaslands, ein wirklich geniales Spiel, das ich sehr gerne mit Familie und/oder Freunden spiele. Ich muss gestehen, dass ich die meisten meiner Fahrzeuge einfach im "Originalzustand" belasse und nicht umbaue. Einfach deswegen, weil ich dazu zu wenig Erfahrung im ansprechenden Modden und Bemalen habe, und deswegen, weil ich die Kutschen dann auch je nach Spielart umbauen kann, ohne dafür eine andere Darstellungsform benutzen zu müssen. Nichtsdestoweniger gefallen mir die Autos von Noshrok Grimskull sehr gut. Sehen top aus! Meine Hochachtung.

Da wir bei unserer Cyberpunk-Runde gerne mal Verfolgungsjagden oder Crashcar-Derbys spielen, habe ich das Regelwerk sowie die Schablonen und ein paar Fahrzeuge immer dabei, wenn's nach Night City geht. Da kommt dann zum "regulären" Rollenspiel eben auch noch der Spaß beim Deathrace, beim Capture-the-Flag oder in der Crasharena hinzu. Okay, die Charaktere haben faktisch mit ihren Werten keinen Einfluss auf das Spielgeschehen, aber darüber hat sich GsD noch niemand beschwert.
  :d
A dream without ambition is like a car without gas.
It won't take you anywhere.

"Der Herr ist mein Hirte, und Mister Neun-Millimeter ist das Schwert, das meinem Arsch in diesem Tal der Finsternis den nötigen Respekt verschafft."
(Der Preacher, Charakter für CP2020)

Lern schießen, haben sie gesagt!
Triff Freunde, haben sie gesagt!
Jetzt meckern wieder alle. :(

Offline Crenshaw

  • Experienced
  • ***
  • "Sie erhalten jetzt eine Robotomie"
  • Beiträge: 498
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crenshaw
Re: Gaslands - Post-Apocalyptic Vehicular Mayhem
« Antwort #8 am: 14.05.2019 | 09:26 »
wir hatten es uns gleich zeitnah nach dem erscheinen zugelegt und einige male gespielt.
ich bin ein totaler noob, was tabletops angeht, ebenso sind hochkomplexe regelwerke für brettspiele nix für mich. Gaslands mochte ich sehr, weil es rasch zuging, viel spaß machte und wirklich nicht kompliziert war.

unser einziger punkt war die regelanleitung zum tatsächlichen spielen, dies ist extrem wirr und unnötig kompliziert geschrieben. hat man diese aber durch, schaut es so aus wie weiter oben bei Noshrok Grimskull beschrieben. alles funzt flüssig und hakt nirgends. es kommt auch tatsächlich sehr viel des alten "Rock & Roll Racing" hoch. eine runde hatten wir in ca.1 std. gespielt und wollten danach mehr mayhem. mit den Matchbox-autos zu spielen, hat schon was, zudem gibt es genug tolle Hot Wheels, die müssen nicht mal umgebaut oder bemalt werden, sehen schon genug martialisch aus. prima sind natürlich auch die übelst bestoßenen spielzeugautos vom kinderflohmarkt, die mit abgeblätterter farbe und bestoßenen ecken  ;)

Gaslands = äußerst empfehlenswert.
"These NO-NONSENSE solutions of yours just don't hold water in a complex world of dimension gates, flying cyber-apes and time travel."

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Gaslands - Post-Apocalyptic Vehicular Mayhem
« Antwort #9 am: 15.05.2019 | 12:59 »
Gibt es schon neues von der Truant-Version?
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Galrin

  • Experienced
  • ***
  • Two liters is a softdrink, not an engine size!
  • Beiträge: 155
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Galrin
Re: Gaslands - Post-Apocalyptic Vehicular Mayhem
« Antwort #10 am: 22.08.2019 | 15:14 »
Wie am letzten Wochenende erprobt werden könnte, eignet sich Gaslands auch für die Darstellung von Luftkämpfen sehr gut. Natürlich lassen sich in diesem System keine Höhenunterschiede darstellen, aber sonst funktioniert's tadellos.
A dream without ambition is like a car without gas.
It won't take you anywhere.

"Der Herr ist mein Hirte, und Mister Neun-Millimeter ist das Schwert, das meinem Arsch in diesem Tal der Finsternis den nötigen Respekt verschafft."
(Der Preacher, Charakter für CP2020)

Lern schießen, haben sie gesagt!
Triff Freunde, haben sie gesagt!
Jetzt meckern wieder alle. :(

Offline Noshrok Grimskull

  • Famous Hero
  • ******
  • Harrowed Ork Huckster
  • Beiträge: 2.427
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noshrok Grimskull
Re: Gaslands - Post-Apocalyptic Vehicular Mayhem
« Antwort #11 am: 25.08.2019 | 02:12 »
Mitte September kommt Gaslands Refuelled raus.
Nicht wirklich eine 2. Edition, sondern einfach "nur" mit besserem Layout, ein paar Verbesserungen / angepassten Punkten ... und als Bonus den ganzen Kram aus den Time Extended! PDFs noch mit dazu, plus noch ein paar neue Sachen. Und alles in einem Hardcover.

Ich habe ein Exemplar vorbestellt. :)
Visit Decoder Ring Theatre for your fill of adventure.

Nach einer Anfrage jetzt auch hier: Mein Avatar in GROSS.

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Gaslands - Post-Apocalyptic Vehicular Mayhem
« Antwort #12 am: 4.03.2020 | 12:13 »
Gibt es schon neues von der Truant-Version?
Hatte Gelegenheit Mario zu fragen ... Leider nur ein Gerücht :(
« Letzte Änderung: 5.03.2020 | 02:10 von Greifenklaue »
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Online Turi Tunkelo

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 121
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Turi Tunkelo
Re: Gaslands - Post-Apocalyptic Vehicular Mayhem
« Antwort #13 am: 4.03.2020 | 12:26 »
Soll das nicht beim Mantikore Verlag auf deutsch erscheinen???

Offline Little Indian #5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.375
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Little Indian #5
Re: Gaslands - Post-Apocalyptic Vehicular Mayhem
« Antwort #14 am: 4.03.2020 | 12:34 »
Soll das nicht beim Mantikore Verlag auf deutsch erscheinen???

En Tabletop? Das wäre aber eine neues Standbein für Mantikore.
"I want to live forever or die trying." (Groucho Marx)

Online Turi Tunkelo

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 121
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Turi Tunkelo
Re: Gaslands - Post-Apocalyptic Vehicular Mayhem
« Antwort #15 am: 4.03.2020 | 12:41 »
Naja, ist ja im Grunde nur ein Buch, vielleicht noch Schablonen. Autos muss man sich selbst basteln.
Habe nochmal geschaut- FB- Eintrag vom 03. Januar (Slideshow). Angepeilt ist wohl August.

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Gaslands - Post-Apocalyptic Vehicular Mayhem
« Antwort #16 am: 15.08.2021 | 11:07 »
Ja, war tatsächlich Mantikore.

Und die haben es am Start, nerds-gegen-stefan hat es rezensiert:

-> https://www.nerds-gegen-stephan.de/archives/1161-Gaslands-Liebe-auf-den-zweiten-Blick.html

« Letzte Änderung: 15.08.2021 | 21:43 von Greifenklaue »
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Online Turi Tunkelo

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 121
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Turi Tunkelo
Re: Gaslands - Post-Apocalyptic Vehicular Mayhem
« Antwort #17 am: 15.08.2021 | 11:39 »
Ja, habe ich auch schon hier liegen, aber noch nicht näher anschauen können...

Offline Noshrok Grimskull

  • Famous Hero
  • ******
  • Harrowed Ork Huckster
  • Beiträge: 2.427
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noshrok Grimskull
Re: Gaslands - Post-Apocalyptic Vehicular Mayhem
« Antwort #18 am: 16.08.2021 | 16:55 »
Ist das die Übersetzung der Originalversion oder von Gaslands: Refuelled?
Visit Decoder Ring Theatre for your fill of adventure.

Nach einer Anfrage jetzt auch hier: Mein Avatar in GROSS.

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Gaslands - Post-Apocalyptic Vehicular Mayhem
« Antwort #19 am: 16.08.2021 | 17:56 »
Theoretisch ersteres.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Online Turi Tunkelo

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 121
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Turi Tunkelo
Re: Gaslands - Post-Apocalyptic Vehicular Mayhem
« Antwort #20 am: 16.08.2021 | 22:23 »
Nein, von Gaslands: Refuelled. Gerade das Impressum gecheckt...

Offline Noshrok Grimskull

  • Famous Hero
  • ******
  • Harrowed Ork Huckster
  • Beiträge: 2.427
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noshrok Grimskull
Re: Gaslands - Post-Apocalyptic Vehicular Mayhem
« Antwort #21 am: 17.08.2021 | 07:54 »
Cool, danke!  :d
Visit Decoder Ring Theatre for your fill of adventure.

Nach einer Anfrage jetzt auch hier: Mein Avatar in GROSS.