Autor Thema: Earthdawn mit PtbA Engine - "Fourth World" - eine Dungeon World-Adaption  (Gelesen 937 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Toht

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 572
  • Username: Toht
Earthdawn wird ja oft als tolles Setting mit nicht so tollen Regeln beschrieben. Die offizielle Savage Worlds-Adaption war mehr oder weniger ein Reinfall.

Ich bin auf diese Fan-Umsetzung für Earthdawn mit PbtA-Engine auf der Grundlage von Dungeon World gestoßen und finde diese ziemlich gelungen.

Fourth World:
https://divnull.com/blog/2019/seed-fourth-world-1-5/

Download des Regelwerks (Version 1.5)
https://thor.divnull.com/pub/aw/fourth-world-1.5.pdf

Was haltet ihr davon? Hat die vielleicht schonmal jemand gespielt?

Finden sich vielleicht sogar Fans, die als Projekt eine Übersetzung angehen würden? Alleine kriege ich das denke ich nicht gestemmt.
Das System basiert auf einer Creative Common Lizenz, die meines Erachtens auch Übersetzungen erlaubt. Das würde ich aber im Zweifelsfall aber wenn sich Leute finden alles nochmal genau auch mit dem ursprünglichen Ersteller abklären. Er hat zumindest geplant alles zugänglich zu machen, damit es Leute bearbeiten können. Wer da Interesse hat gerne hier im Thread oder per PN bei mir melden.
Wäre doch schön wenn man mehr Leute für die Welt von Earthdawn begeistern könnte.

Edit: Ich Dummerchen habe den Link vergessen. Man sollte halt im Homeoffice in der Kaffeepause doch vielleicht keine Threads im Tanelorn aufmachen.  ~;D

Danke Khorned Beef für den Hinweis
« Letzte Änderung: 23.02.2021 | 13:40 von Toht »

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.147
  • Username: KhornedBeef
Re: Earthdawn mit PtbA Engine - Dungeon World-Adaption
« Antwort #1 am: 22.02.2021 | 17:03 »
Ein Link wäre hilfreich. Ist es das hier?
https://divnull.com/blog/tags/earthdawn/
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Daniel

  • Ersatz-Ersatz-Theseus
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.262
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Daniel
Was ist denn die offizielle FATE-Adaption? Die ist mir bislang noch gar nicht untergekommen.

Offline Toht

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 572
  • Username: Toht
Was ist denn die offizielle FATE-Adaption? Die ist mir bislang noch gar nicht untergekommen.

Was hab ich denn im Eingangspost für einen Müll zusammengeschrieben. Es gibt natürlich offiziell soweit ich weiß D20/Pathfinder und Savage Worlds als Regelvarianten. Wobei Savage Worlds die ist, die wohl katastrophal ankam. Ich hatte nur mal irgendwo eine Fate-Version gefunden, aber da ich mich nicht für Fate interessiere habe ich die nur tief im Hinterkopf gehalten. Kurze Recherche jetzt hat ergeben, dass ich eine Fan-Umsetzung meine, die aber im Ulisses-E-Shop angeboten wird, daher hatte ich das wohl irgendwie als offiziell verknüpft. Ich muss mich für die Verwirrung entschuldigen.

https://www.ulisses-ebooks.de/product/186811/Drittanbieter---Earthdawn-Fate--Das-Schicksal-von-Barsaive-PDF-als-Download?filters=45300_0

eine andere Umsetzung gibt es wohl auch noch https://sprawldogs.blogspot.com/2016/06/dawn-of-fate.html

Trotz allem geht es mir hauptsächlich um "Fourth World", dass beim Lesen einen super Eindruck auf mich machte und ich gern Meinungen und vielleicht Spielerfahrungen dazu lesen würde.

Online aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.518
  • Username: aikar
Als Autor der Fate-Conversion im Ulisses-E-Shop würde mich konkretes Feedback interessieren und ich stehe auch gerne für Fragen zur Verfügung.

Ist aber schon ein paar Jahre her, dass ich das geschrieben habe (Wir haben auch eine Kampagne damit gespielt). Michael Mingers war damals so nett, es in den Ulisses-E-Shop aufzunehmen.

Abgesehen davon, das sich damals sehr Fate-begeistert war (und es bis heute sehr schätze), habe ich die Earthdawn-Originalregeln in allen Varianten als zu crunchy empfunden und musste gerade bei Fäden und Legenden-Gegenständen sofort auf Aspekte denken, daher war Fate mein System der Wahl.

An einer deutschen Übersetzung der pbta-Fassung wäre ich aber auch sehr interessiert, so sie mal rauskommt.