Autor Thema: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?  (Gelesen 1502 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sphinx

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 710
  • Username: Sphinx
Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« am: 24.02.2021 | 20:58 »
Da sich hier: https://www.tanelorn.net/index.php/topic,118020.75.html auf den letzten Seiten etwas ein Gespräch über das Setup und Variationen entwickelt hat. Bin ich neugierig was ihr benutzt für eure Runden. Vielleicht ist ja noch eine gute Idee dabei die ich klauen kann :).

So sieht mein Setup aktuell aus und ich bin insgesamt recht zufrieden damit. An sich nichts ausergewöhnliches.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Zwei Bildschirme sind für mich mittlerweile Pflicht. Sowohl an der Arbeit als auch Zuhause möchte ich das mehr an Platz nicht missen müssen. Sind zwei einfache 24" Monitore, wobei einer höhenverstellbar ist und der andere an einem Monitorarm hängt das ich ihn so Positionieren kann wie es mir gefällt. Da ich Leite und meine Frau mitspielt erfüllt der Bildschirm auch als Sichtschutz einen zweiten Dienst.

Als Micro hab ich seit Jahren ein Yeti Blue Mikrophon, einfach weil mir schon beim online daddeln, die schlechten Micros von anderen auf den Senkel gehen und mir eine gute Sprachqualität wichtig ist. Meine Frau sowie ich haben beide ein eigenes Micro und wir hören im alltagsgebrauch jeder über eigene Boxen, nutzen aber Push to Talk das es keine Rückkopplung/Echos gibt. Allerdings wenn ich Leite brauche ich die Hände frei (Gestikuliere gerne dabei) und deshalb schalte ich dann auf Voice Activation um und wir wechseln auf Kopfhörer um Rückkopplungen zu vermeiden. Hatte leider den Nachteil das, sobald meine Frau lauter gesprochen hat, mein Micro auch angeschlagen hat (Sitzen max 1,5m auseinander). Deshalb haben wir mittlerweile mein Micro in der mitte stehen mit Voice Activation und Sprechen beide über dieses.
Als Voice Lösung nutzten wir Teamspeak 2, einfach weil es sich seit unzähligen Jahren bewährt hat und verlässlich funktioniert. Wir hatten zwischendurch mal Discord getestet, aber die Sprachqualität war uns zu schlecht. Dort nutze ich auch unter anderen die Option, einzelne Spieler mit Tastendruck anzuflüstern, für geheime Infos.
Mittlerweile hab ich noch "Voicemod" als Software zwischengeschaltet, die erlaubt es die Stimme zu verzerren um sie Tiefer/Höher/Untot,... klingen zu lassen. Ich nutzte sie nicht allzu häufig aber wenn kommt es gut an.

Da ich von geschlossenen Kopfhörern recht schwitzige Ohren bekomme. Und auch Ohrstöpsel irgendwie nicht das Wahre sind hab ich mir mittlerweile einen Knochenschallkopfhörer zugelegt. Einen AfterShokz Trekz Titanium (~80 Euro) die sich aber für mich gelohnt haben. Zum einen hab ich die Ohren frei und kann auch mal ein paar Wort mit meiner Frau wechseln ohne das jemand von uns lauter sprechen muss.. Halten ~7 Stunden durch, aber da die längen Runden bisher 5 lang waren, reicht es aus. Ist nur blöd wenn ich mal vergesse sie zu Laden, dann muss ich doch auf andere Kopfhörer umsteigen.

Als Webcam ist ne günstige (vor Corona gekauft, da waren die Preise noch normal) Webcam mit FullHD die wirklich ein gutes Bild macht (Gucee HD92 1080p). Mittlerweile nutzt auch jeder in meinen Runden eine Webcam sodas man sich zumindest auf diese Weise sehen kann.

Fürs spielen setzten wir auf Foundry VTT (Mehr hier) das sowohl die Spielfläche, das Würfeln als auch die Webcams übernimmt.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
(Die sicht eines meiner Mitspieler, weil ich das Bild grad zu Hand hatte. Und nein die Webcams sind normal nicht so verpixelt  :))
Auch etwas Hintergrundmusik spiele ich über Foundry ein, die welche sich gestört fühlen schalten sie einfach stumm.
Video lassen wir mittlerweile über die open Source Videoplattform Jitsi Meet laufen, was sich zum glück in Foundry einbinden lässt. Geht zwar auch ohne, aber da hatten wir immer mal das Problem das einzelne andere nicht sehen konnten. Seit dem Umstellung ist das Problem auch erledigt. Trotzdem läuft Sound weiter über TS2, weil selbst wenn der Video server doch mal harkt geht so zumindest Sprache.

Gerade für den Softwarepart braucht es etwas know how muss ich allerdings Sagen. Ich bin kein Linux profi, hab es aber mit Anleitungen geschafft alles auf einem eigenen kleinen gemieteten Server laufen zu lassen.

Ansonsten arbeite ich mit OneNote wie auch im Tisch (dort auf dem Tablet, online auf dem zweiten Bildschirm) für meine Spielnotizen. Oder nutzte Papiernotizen oder Bücher, je nachdem was ich gerade Leite.

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 10.621
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« Antwort #1 am: 24.02.2021 | 21:08 »
Rechner: Win 10 Pro
Monitor: Dell 32 Zoll Gaming Curved
Zweitmonitor: iPad Pro 13 Zoll
Headset: HyperX Cloud II Klinke
Sessel: Noblechairs Hero

Sprachclient: Discord
Browser: Firefox
VTT: Foundry
Server: Forge
Texte/Tabellen: Google Office mit Chrome
Bildbearbeitung: PhotoImpactX
PDF: PDF-XChange
Cloudspeicher: Google Drive mit Chrome

Erfahrungen: Exzellent.
« Letzte Änderung: 24.02.2021 | 21:10 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline sma

  • Experienced
  • ***
  • a.k.a. eibaan
  • Beiträge: 333
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sma
Re: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« Antwort #2 am: 24.02.2021 | 23:39 »
Noch aus den guten G+ Tagen benutzen wir Hangout oder den Irgendwie-Nachfolger Meet für die Video-Konferenz. Ist sehr robust im Vergleich zu anderen Lösungen. Rein Audio spiele ich nicht gerne. Ich habe einen sieben Jahre alten iMac mit 27" Monitor und eingebauter Kamera und seit einiger Zeit ein Røde-Tischmikro, weil es immer wieder Probleme gab, dass die Software nicht rechtzeitig gemerkt hat, dass ich rede und somit meine ersten Wörter fehlten. Ansonsten kann aber Google und/oder macOS (ich weiß es ehrlich gesagt nicht, wer dafür verantwortlich ist) gut genug den Ton aus dem Lautsprecher aus der Mikro-Aufnahme ausfiltern. Kopfhörer nutze ich daher kaum. Als "Zweitmonitor" habe auch ich ein iPad 13".

Wenn Google Docs nicht ausreicht, nutzen wir meist Roll20, testweise auch mal FG oder Foundry und außerdem habe ich für einige Systeme auch eine selbstgeschriebene VTT-Lösung.

Offline Galotta

  • Experienced
  • ***
  • suchtet Kampagnen!
  • Beiträge: 473
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Galotta
Re: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« Antwort #3 am: 25.02.2021 | 09:42 »
Fantasy Grounds Unity - mit Discord Audio und Video (als Overlay, damit man immer die gazze Gruppe sieht).  :headbang:
Gemeinsame Musik und Sounds über Syrinscape Online. Läuft alles recht gut zusammen. Eine All-In-One Lösung wäre toll,.. aber...


Rockt eigentlich ganz gut so.
aktive Systeme: D&D5, Cthulhu
Inaktiv: •City of Mist•SaWo•Dungeon World•Mythos World•Schatten des Dämonenfürsten•

https://www.spielerverzeichnis.org/profil/galotta/

Offline sindar

  • feindlicher Bettenübernehmer
  • Famous Hero
  • ******
  • Lichtelf
  • Beiträge: 3.675
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sindar
Re: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« Antwort #4 am: 25.02.2021 | 13:05 »
Als Spielplattform nutzen wir roll20, fuer den Videocall sind wir inzwischen auf Zoom umgestiegen, weil ich aus Google Hangouts immer 'rausgeflogen bin, aus unerfindlichen Gruenden. Ich benutze die eingebaute Kamera meines Laptops und ein Headset von einer Firma names Cloud; der Typ scheint Hyper zu heissen, steht jedenfalls oben auf dem Kopfhoerer drauf. Traegt sich sehr angenehm und funktionert gut.
Bewunderer von Athavar Friedenslied

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 10.621
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« Antwort #5 am: 25.02.2021 | 13:11 »
HyperX. :)
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline AfterBusiness

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 71
  • Username: AfterBusiness
Re: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« Antwort #6 am: 11.03.2021 | 20:10 »
Interessiert mich mittlerweile auch.... da es wohl in der nächsten Zeit immer noch nicht zu Runden kommen wird, überlegen wir auch auf Online zu gehen.... als Newbie, der sich gerade Gedanken macht, bin ich doch etwas überfordert. Wir haben sowas noch nie gemacht...  Foundry scheint wohl ganz gut zu sein. Im Keller müsste ich mir noch eine Webcam bzw. Mikro anschaffen. Wird wohl nicht billig, wenn man das Gescheit haben will....  :think:

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 10.621
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« Antwort #7 am: 11.03.2021 | 20:17 »
Günstigste, aber nicht zwingend auch billigste Lösung: Roll20; Headset für 20-30 EUR; Discord/Teamspeak. Fertig.
Lösung für dauerhaftes Onlinespiel: Roll20 mit Abo, Foundry, Fantasy Grounds oder anderer VTT mit gutem Serverbackup; Headset für 50-100 EUR (oder gutes Mikro mit externen Lautsprechern); Discord/Teamspeak.

Eine Webcam ist unnötig und wird auch von vielen Spieler/innen nicht einmal gewünscht. Das ist nur sinnvoll, wenn die ganze Gruppe sich darauf festlegt. Dann fährt man z.B. mit Jitsi ganz gut, das man u.a. in Foundry einbinden kann.
« Letzte Änderung: 11.03.2021 | 20:21 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Sphinx

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 710
  • Username: Sphinx
Re: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« Antwort #8 am: 12.03.2021 | 12:23 »
Interessiert mich mittlerweile auch.... da es wohl in der nächsten Zeit immer noch nicht zu Runden kommen wird, überlegen wir auch auf Online zu gehen.... als Newbie, der sich gerade Gedanken macht, bin ich doch etwas überfordert. Wir haben sowas noch nie gemacht...  Foundry scheint wohl ganz gut zu sein. Im Keller müsste ich mir noch eine Webcam bzw. Mikro anschaffen. Wird wohl nicht billig, wenn man das Gescheit haben will....  :think:

Man muss es gar nicht so übertreiben. Wenn man Video nutzten möchte, muss man es gar nicht so übertreiben und viel Geld ausgeben. Meine hat mal 16 Euro gekostet (Vor dem Corona Preisanstieg). Normal FullHD, Ein scharfes Bild, das auch bei wenig Licht noch richtig gut aussieht.
Dazu ein Headset, für nur Sprache muss das auch nichts mega tolles sein.

Wichtig ist dann zu schauen welche Aufnahmequelle man verwendet. Hatte das jetzt schon bei so vielen die zwar das Headset angeschlossen haben, aber als Micro das in der Webcam eingebaute verwendet wurde...hab noch kein gutes Webcam Micro zu hören bekommen.

Foundry ist einfach mein Favorit, weil ich da selbst Herr bin. (zumindest beim selbst hosten, was aber Knowhow erfordert). Ganz simple und kostenlos ist da https://www.owlbear.rodeo/ Aber auch mit einem Kostenlosen Roll20 Account geht schon einiges.

Offline Robert Paulson

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 92
  • Username: Robert Paulson
Re: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« Antwort #9 am: 12.03.2021 | 18:16 »
Günstigste, aber nicht zwingend auch billigste Lösung: Roll20; Headset für 20-30 EUR; Discord/Teamspeak. Fertig.
Lösung für dauerhaftes Onlinespiel: Roll20 mit Abo, Foundry, Fantasy Grounds oder anderer VTT mit gutem Serverbackup; Headset für 50-100 EUR (oder gutes Mikro mit externen Lautsprechern); Discord/Teamspeak.

Eine Webcam ist unnötig und wird auch von vielen Spieler/innen nicht einmal gewünscht. Das ist nur sinnvoll, wenn die ganze Gruppe sich darauf festlegt. Dann fährt man z.B. mit Jitsi ganz gut, das man u.a. in Foundry einbinden kann.
Das mit Webcam sehe ich exakt andersrum. Nach den Basics (Discord mit Headset und kostenloses Roll 20 / Discord Bots zum würfeln) sehe ich direkt Webcam gleich auf mit besserem Headset. Ist einfach was anderes auch die Reaktionen und Mimik der Leute zu sehen. Ist in meiner Umgebung durchgehend so. Sind aber auch Gruppen wo man sich seit Jahren kennt und aber Battlemats etc. nicht so wichtig sind.  Bei einer nur online Runde mit Fremden mit Focus Strategie ist klar dass andere Sachen wichtiger sind.

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 10.621
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« Antwort #10 am: 12.03.2021 | 18:24 »
Aber das schrieb ich doch: Wenn die Gruppe mit Webcam spielen möchte, ist die Anschaffung sinnvoll. Aber sie ist mMn und mEn letztranging, wenn es um einen Einstieg ins Onlinespiel geht. In keiner meiner Gruppen wünscht auch nur ein/e Spieler/in die Nutzung einer Webcam.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline AfterBusiness

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 71
  • Username: AfterBusiness
Re: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« Antwort #11 am: 12.03.2021 | 18:55 »
Ist ja auch ok..... aber wie schon Robert Paulson schrieb, die Mimik ist dann schon ein Kriterium meiner Meinung nach. Will den Schrecken im Gesicht der Spieler sehen...  >;D :cthulhu_smiley: ;D

Aber das muss jeder für sich wissen.... ;-)

Offline Selis

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.227
  • Username: Lord Selis
Re: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« Antwort #12 am: 12.03.2021 | 23:15 »
So sieht mein Setup aktuell aus und ich bin insgesamt recht zufrieden damit. An sich nichts ausergewöhnliches.

Um die G11 beneide ich Dich.
Meine G11 ist leider so ausgelutscht, das ich sie nur noch für den Notfall oder Nebeneinsätze nutzen kann.
Der überteuerte Logischrott, den ich danach mir auf den Tisch gestellt hab, kommt an die G11 so gar nicht ran.

Mein Setup (um mal was zum Topic zu schreiben), ist denkbar einfach.
ein Headset von äähm, kein Plan, ist aber Mist
Softwareseitig, Discord oder TS, bevorzuge aber ganz klar Discord.
Und wenn der SL unbedingt will, meinetwegen Roll20 aber von mir aus, muss das nicht sein.

Bald wird mein HS Mikro gegen ein TONOR XLR Mikrofon ausgetauscht
und danach kommt noch ein Kopfhörer dazu.
« Letzte Änderung: 13.03.2021 | 09:07 von Selis »

Offline Robert Paulson

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 92
  • Username: Robert Paulson
Re: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« Antwort #13 am: 12.03.2021 | 23:59 »
Aber das schrieb ich doch: Wenn die Gruppe mit Webcam spielen möchte, ist die Anschaffung sinnvoll. Aber sie ist mMn und mEn letztranging, wenn es um einen Einstieg ins Onlinespiel geht. In keiner meiner Gruppen wünscht auch nur ein/e Spieler/in die Nutzung einer Webcam.

Ist ja auch OK aber ich sehe das einfach anders. Im ersten Beitrag war mir zudem auch ein wenig viel negative Wertung ("unnötig", " nur sinnvoll, wenn"), die nicht klar als subjektiv und Geschmackssache gekennzeichnet wurde - weswegen ich meine Meinung und Erfahrung dazu abgegeben habe. Am Ende ist es persönliche Geschmackssache. Gerade deswegen finde ich es aber auch wichtig, dass hier ( in einen Thread in dem auch Einsteiger bzgl dieser Thematik sich schlau machen) auch beide völlig legitime Meinungen vertreten sind.

Sofern man spielen mit Webcam ausprobieren möchte und ein gescheites Smartphone sein eigen nennt kann man das auch Mal mit Iriun ausprobieren. Damit kann man sein Handy als Webcam verwenden. ( Ist auf Dauer aber wohl nicht so gut für den Akku).


Mein Setup:

-Headset ( 70€ bei Media Markt - keine Ahnung was für ne Marke)
-2 Philipps 22 Zoll FullHD Monitore
-Webcam ( Microsoft, hat vor 4 Jahren ca. 50€ gekostet)
-Ggf. Handy (Google Pixel 4a) als dritt Display
- Discord für Video, Sprachchat, Musik via Groovy Bot, ggf. Textkanal für Bilder und Notizen, ggf. Würfel und Kartenbot
- ggf. roll20

Was wir Software technisch verwenden hängt ab vom SL und vom System.
« Letzte Änderung: 13.03.2021 | 00:06 von Robert Paulson »

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 10.621
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« Antwort #14 am: 13.03.2021 | 00:24 »
Ist ja auch OK aber ich sehe das einfach anders. Im ersten Beitrag war mir zudem auch ein wenig viel negative Wertung ("unnötig", " nur sinnvoll, wenn"), die nicht klar als subjektiv und Geschmackssache gekennzeichnet wurde - weswegen ich meine Meinung und Erfahrung dazu abgegeben habe. Am Ende ist es persönliche Geschmackssache. Gerade deswegen finde ich es aber auch wichtig, dass hier ( in einen Thread in dem auch Einsteiger bzgl dieser Thematik sich schlau machen) auch beide völlig legitime Meinungen vertreten sind.

Ich sah da nirgends einen Anspruch auf Objektivität und einen Kampf der Meinungen.
Meiner Meinung nach ist eine Webcam nach wie vor absolut unnötig für das Onlinespiel, deiner Meinung nach bietet sie enorme Vorteile. Der Fragesteller hat sich doch schon in deine Richtung entschieden.
Ist doch alles entspannt und easy...
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Drantos

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.237
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Drantos
Re: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« Antwort #15 am: 13.03.2021 | 03:51 »
Logitech webcam mit integrierten Mikro (ca 250€) läuft wie geschmiert
3 27" Monitore von Samsung je 240 €
skype oder vsee als videochat
onenote zur kampagnenverwaltung
owlbear rodeo und/oder fantasy grounds als vtt.

Meine Spieler und ich sehen das genauso wie Robert Paulson. Wir sehen uns gern beim spielen, wenn wir uns schon nicht live treffen können.
VTT nutze ich nur als battlemap und um Regeln und Monster schnell nachzuschlagen. Gewürfelt wird mit echten Würfeln und die Ergebnisse werden angesagt.

cu Drantos
« Letzte Änderung: 13.03.2021 | 03:57 von Drantos »
Ehre und Stärke !

Eingetragener D&D4e Fanboy

Offline Selis

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.227
  • Username: Lord Selis
Re: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« Antwort #16 am: 13.03.2021 | 09:06 »
ich bin da ganz bei JS, ich kann und ich sollte auch auf eine Webcam verzichten.
Die interne Cam des Laptops ist eh abgeklebt und das Stück Technikschrott das ich hier rumfliegen habe taugt es nicht.

Davon weg, nutze ich lieber alle Ressourcen des Rechners für wirklich notwendige Dinge beim Spiel.

Offline sir_paul

  • Muffin-Fanboy
  • Legend
  • *******
  • Du hattest recht und ich hatte ... weniger recht!
  • Beiträge: 4.597
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sir_paul
Re: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« Antwort #17 am: 13.03.2021 | 09:40 »
Nur um mal ein low-level Setup dagegen zu halten, günstiger Laptop, billig Headset (lag bei einem Handy dabei), Webcam nutzen wir nicht.

Software: Skype für den Ton, self-hosted Foundry als VTT (Maps, Token, Würfel, etc)

Dieses Setup nutze ich als Spieler und als SL.


Gesendet von meinem SM-T590 mit Tapatalk


Offline AfterBusiness

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 71
  • Username: AfterBusiness
Re: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« Antwort #18 am: 13.03.2021 | 17:48 »
Danke für die vielen Infos..... jeder sollte selbst wissen was er nutzt bzw. welches Budget er bereit ist auszugeben.  8)

Ich bin so ein bisschen perfektionistisch.... wir haben früher unsere D&D Runden (gott... spreche von früher) mit Dwarven Forgen und Maps und tausenden von Minis gespielt....  :( :'(

Jetzt mache ich mir halt Gedanken wie ich das Online gescheit rüber kriege. Foundry Virtual Tabletop scheint wirklich ne Top Software zu sein, wo man als SL nur einmalig Kosten hat und alle davon profitieren. Ein Freund von mir ist YT-Streamer und auch auf Twitch aktiv. Da hab ich mir schon gute Infos geholt..... er selbst hat ne IT-Firma und immer mal Monitore Full-HD rumliegen, die ich fürn 50iger kriege. Auch für die Fujitus-PC`s die er hat will er meist nicht mehr.... damit wäre ich schon wieder ganz up-to-date.
Viele spielen wohl mit 2 Monitoren..... warum an die, die 2 nutzen?... auf einem VT?... auf dem anderen Statistiken oder Regeln?
Sorry wenn ich dumm Frage.... ich hab noch nie Online - RPG betrieben....  :-\

Offline Robert Paulson

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 92
  • Username: Robert Paulson
Re: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« Antwort #19 am: 13.03.2021 | 18:40 »


Viele spielen wohl mit 2 Monitoren..... warum an die, die 2 nutzen?... auf einem VT?... auf dem anderen Statistiken oder Regeln?
Sorry wenn ich dumm Frage.... ich hab noch nie Online - RPG betrieben....  :-\
Wenn man mit Webcam spielt außerhalb vom Kampf auf einem permanent Discord - Webcam ansicht, auf dem anderen alles anderes. Beim Kampf dann meistens Roll 20 auf einem, Regeln auf dem anderen.

Beim Spielleiten ist das bei mir meistens alles auf beiden Displays chaotisch: Bücher, Musik raussuchen, Bilder raussuchen, Roll 20, Discord-Webcam ...

Offline Selis

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.227
  • Username: Lord Selis
Re: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« Antwort #20 am: 13.03.2021 | 22:22 »
mehr Monitore sind immer besser

die perfekte Hardware

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 10.621
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« Antwort #21 am: 13.03.2021 | 23:04 »
Wenn man mit Webcam spielt außerhalb vom Kampf auf einem permanent Discord - Webcam ansicht, auf dem anderen alles anderes. Beim Kampf dann meistens Roll 20 auf einem, Regeln auf dem anderen.
Beim Spielleiten ist das bei mir meistens alles auf beiden Displays chaotisch: Bücher, Musik raussuchen, Bilder raussuchen, Roll 20, Discord-Webcam ...

So ist es. Ich habe offen: Foundry, Discord, Regel-PDF, Abenteuer-PDF, Kampagnennotizen Excel, zeitweise Browser.
Das klappt auf meinem 32er schon ganz gut soweit, aber wer alles immer im Blick haben möchte, ist mit zwei Monitoren besser bedient.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 14.076
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« Antwort #22 am: 14.03.2021 | 00:36 »
Ich habe zwei Monitore (24 und 27 Zoll) und das möchte ich nicht mehr missen. Notizen mache ich inzwischen in Google Docs, zum Nachschlagen ist das analoge Regelwerk manchmal aber dann doch besser. Für D&D habe ich normalerweise auf dem einen Monitor roll20 und darüber dann auch Video, auf dem anderen habe ich D&D Beyond und eben Google Docs offen. Bei Story-Runden habe ich das VTT oder Google Docs auf dem einen und die Video-Bilder groß auf dem anderen (nutzen dafür dann meistens Skype oder Discord, wobei die Qualität meiner Erfahrung nach bei Skype besser ist).

Für den Sound nutze ich ein leichtes Multimedia-Headset von Sennheiser und bin damit sehr zufrieden. Fürs Bild habe ich mir ein etwas teureres Modell von Logitech gegönnt, habe meine ich knapp 100 Euro ausgegeben. Wichtig ist natürlich auch das Licht, habe da jetzt noch mal eine Tageslicht-Schreibtischlampe nachgerüstet.

Das mit Abstand wichtigste Gimmick in meiner "Höhle" im fußkalten Keller war diesen Winter allerdings die beheizbare Fußmatte. ;D
« Letzte Änderung: 14.03.2021 | 00:40 von Lord Verminaard »
Nur dieses eine Mal noch schenk mir Kraft für einen neuen Tag
Ich stehe nackt und hilflos vor dem Morgen, nie war ich so stark


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 10.621
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« Antwort #23 am: 14.03.2021 | 00:44 »
Das mit Abstand wichtigste Gimmick in meiner "Höhle" im fußkalten Keller war diesen Winter allerdings die beheizbare Fußmatte. ;D

Oh, man, die gibt es? Die hätte mir in den letzten Jahren ja so manchen Frust erspart.
 :think:
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline AfterBusiness

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 71
  • Username: AfterBusiness
Re: Wie sieht euer Online Spiel Setup aus?
« Antwort #24 am: 14.03.2021 | 19:30 »
Ich habe zwei Monitore (24 und 27 Zoll) und das möchte ich nicht mehr missen. Notizen mache ich inzwischen in Google Docs, zum Nachschlagen ist das analoge Regelwerk manchmal aber dann doch besser. Für D&D habe ich normalerweise auf dem einen Monitor roll20 und darüber dann auch Video, auf dem anderen habe ich D&D Beyond und eben Google Docs offen. Bei Story-Runden habe ich das VTT oder Google Docs auf dem einen und die Video-Bilder groß auf dem anderen (nutzen dafür dann meistens Skype oder Discord, wobei die Qualität meiner Erfahrung nach bei Skype besser ist).

Für den Sound nutze ich ein leichtes Multimedia-Headset von Sennheiser und bin damit sehr zufrieden. Fürs Bild habe ich mir ein etwas teureres Modell von Logitech gegönnt, habe meine ich knapp 100 Euro ausgegeben. Wichtig ist natürlich auch das Licht, habe da jetzt noch mal eine Tageslicht-Schreibtischlampe nachgerüstet.

Das mit Abstand wichtigste Gimmick in meiner "Höhle" im fußkalten Keller war diesen Winter allerdings die beheizbare Fußmatte. ;D

Das hört sich alles gut an.... auf Computerbase und anderen IT-Foren wird viel darüber geschrieben, wenn man sowas komplett "neu" macht, man am besten 2 "gleiche" Monitore nimmt, mit dünnem Rand.... Auflösung am besten WQHD... gibts da überhaupt günstige Monitore?.... ich brauch die nicht fürs Gaming... 2 24er würden reichen denke ich......  :think: