Autor Thema: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter  (Gelesen 2530 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.436
  • Username: Gunthar
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #25 am: 17.03.2021 | 21:57 »
Dayria fühlt sich wie eine Art Robin Hood-Verschnitt an. Doch der Gerechtigkeitswahn treibt das zu weit in eine gewisse Richtung.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.568
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #26 am: 17.03.2021 | 22:46 »
Ich denke, der Gerechtigkeitswahn der Dayria könnte in der Gruppe zu Problemen führen. Darum ist die wohl bei allen nur Zweite Wahl.
Was heißt hier "nur" zweite Wahl? Ich meine immerhin ist sie bei allen (Mitspielern) zweite Wahl. Da hat keiner von euch einen anderen Charakter als Zweitwahl genannt- daher auch meine Verwunderung bzw. mein Erstaunen darüber.

Zitat
Da ist mir eine orientierungslose Mietzin doch lieber. ;)  >;D
Mag sein und kann ich zu gewissen Teilen auch nachvollziehen. Das mit der 'Mietzin' musst du aber noch mit der Forenkatze, äh Blanchett klären, also wer von euch beiden Alessia und wer Dayria spielt.

Ja, den Gerechtigkeitswahn finde ich für ein Einsteiger Abenteuer ganz schön krass, aber gerade das Konfliktpotential zwischen ihr und dem Dieb hat mich dazu gebracht die zwei auszuwählen.
Also nachdem die Dame bei allen die Zweitwahl war bzw. ist, habe ich mir die Dame dann auch nochmal etwas genauer angesehen. Und ja, das mit dem Gerechtigkeitswahn ist mir auch sofort ins Auge gestochen. Ich wollte dazu ursprünglich auch noch was schreiben, bin aber vor der Arbeit nicht mehr dazu gekommen, daher jetzt:

Ich sehe bei dem Gerechtigkeitswahn von Dayria- ähnlich wie Jaylee- einerseits etwas, das zu Problemen innerhalb der Gruppe führen kann (und unter Umständen sogar wird)aber andererseits auch etwas das zu (spannenden) Konflikten innerhalb und zwischen der Gruppe führen kann.

Man muss natürlich auch feststellen/festhalten, dass das mit dem Gerechtigkeitswahn, so wie es da steht, schon krass formuliert & ausgelegt ist. Andererseits ist eben die Frage, ob man diese Prinzipientreue & Verfechtung des Gesetzes wirklich so knallhart ver-und befolgen muss (als Charakter). Ich weiß, es gibt solche Leute -in Filmen genau so wie im Real Life. Aber vielleicht gibt es ja irgendwann mal eine Situation, in welcher der Char abwägen und dann das Gesetz vielleicht nicht ganz konform befolgen muss...

Wie gesagt das kann je nachdem wie stringent das ausgelegt wird zu Problemen innerhalb der Gruppe führen. Ich sehe da bei Dayria auch auf spielweltlicher Ebene aber eher 2 andere Probleme:
1. Dayria wird- wenn keine Stadtwache da ist- deren Funktion übernehmen. Äh, einfach so? Hat sie dazu überhaupt eine Befugnis, im Namen der Stadtwache zu handeln? Dazu steht nichts im Charakterbogen. 8]
2. Dayria ist freiheitsliebend. Was wird sie wohl machen, wenn sie z.B. zu Unrecht eingesperrt wird? Ausbrechen? Aber das wäre dann doch gegen das Gesetz...

Was ich damit sagen will: natürlich steht das so krass formuliert da- aber ich würde (und werde) es trotzdem (und einfach) dem Spieler überlassen, in wie weit er diesem Gerechtigkeitswahn Folge leisten und ihn ausspielen will. Und die Formulierung könnte man bei Bedarf sicherlich auch ein wenig abschwächen oder abändern.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.568
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #27 am: 19.03.2021 | 17:50 »
Eigentlich hätte ich ja gedacht, dass da zu meinen Ausführungen bzgl. Dayria von eurer Seite noch was kommt...aber gut.

@Gunthar/@Blanchett: Habt ihr euch schon geeinigt, wer jetzt Alessia und wer Dayria spielt ?
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.436
  • Username: Gunthar
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #28 am: 19.03.2021 | 17:51 »
Bleibe noch bei Alessia.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.568
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #29 am: 19.03.2021 | 17:57 »
Bleibe noch bei Alessia.
Das ist keine Antwort auf meine Frage.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.436
  • Username: Gunthar
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #30 am: 19.03.2021 | 18:10 »
Das ist keine Antwort auf meine Frage.
Öhm, ich warte eigentlich auf Blanchett, ob er wirklich auch die Alessia will.

Offline Blanchett

  • Forenkatze
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.096
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Blanchett
    • Eine meiner 7te-See Runden
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #31 am: 19.03.2021 | 19:15 »
Wenn ich Alessia nicht gewollt hätte, hätte ich Sie nicht als erste Wahl genannt...

Aber ich kann mich mit meiner 2ten Wahl arrangieren

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.568
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #32 am: 19.03.2021 | 19:29 »
Öhm, ich warte eigentlich auf Blanchett, ob er sie wirklich auch die Alessia will.
Fixed it for you. ;)

Wenn ich Alessia nicht gewollt hätte, hätte ich Sie nicht als erste Wahl genannt...
Eben. 8]

Zitat
Aber ich kann mich mit meiner 2ten Wahl arrangieren
Dann nimmst du Dayria ?
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.436
  • Username: Gunthar
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #33 am: 19.03.2021 | 20:07 »
Oder wollen wir es ausknobeln? :)

Der SL würfelt: Grad = Alessia ist mir, Ungrad = sie ist deine.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.568
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #34 am: 19.03.2021 | 22:41 »
Oder wollen wir es ausknobeln? :)[

Der SL würfelt: Grad = Alessia ist mir, Ungrad = sie ist deine.
Das ist dann aber eher ein auswürfeln denn ausknobeln. ;)

Können wir meinetwegen so machen (mit auswürfeln), muss aber imho nicht zwingend sein.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline aufiblue

  • Experienced
  • ***
  • The Undefined
  • Beiträge: 306
  • Username: aufiblue
    • Aufiblue - Inventions and Roleplaying Games
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #35 am: 20.03.2021 | 10:40 »
Ein anderer Vorschlag:

Beim Forenspiel Castlemourn spielt Gunthar seine Erstwahl (Taslyn) und Blanchett ihre Zweitwahl (Kemmer).

Daher fände ich es gerecht, wenn Blanchett bei Sarôsta ihre Erstwahl und Gunthar seine Zweitwahl spielen würden.
If you life hundred days I want to life hundred minus one days because I want to never life without you.

My Website: Aufiblue - Inventions and Roleplaying Games!
- In English and German -

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Blanchett

  • Forenkatze
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.096
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Blanchett
    • Eine meiner 7te-See Runden
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #36 am: 20.03.2021 | 15:07 »
Ein anderer Vorschlag:

Beim Forenspiel Castlemourn spielt Gunthar seine Erstwahl (Taslyn) und Blanchett ihre Zweitwahl (Kemmer).

Daher fände ich es gerecht, wenn Blanchett bei Sarôsta ihre Erstwahl und Gunthar seine Zweitwahl spielen würden.

So gesehen, wäre das wirkloch Fair.

Bin aber auch hiermit:
Das ist dann aber eher ein auswürfeln denn ausknobeln. ;)

Können wir meinetwegen so machen (mit auswürfeln), muss aber imho nicht zwingend sein.
einverstanden

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.568
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #37 am: 20.03.2021 | 16:07 »
Ein anderer Vorschlag:

Beim Forenspiel Castlemourn spielt Gunthar seine Erstwahl (Taslyn) und Blanchett ihre Zweitwahl (Kemmer).

Daher fände ich es gerecht, wenn Blanchett bei Sarôsta ihre Erstwahl und Gunthar seine Zweitwahl spielen würden.
Da muss man aber auch dazu sagen, dass beim Castlemourn-Forenspiel Taslyn nur bei Gunthar die Erstwahl war-und sonst bei keinem (anderen). Von daher hinkt der Vergleich ein wenig.
Aber vom Standpunkt der Fairness aus betrachtet kann man das so sehen, dann hätte jeder von den beiden einen Charakter in einem Forenspiel, der jeweils dem Erst-und Zweitwunsch entsprach. Das wäre so gesehen dann ausgeglichen(er).

Andererseits: Dayria ist eine Jägerin (als Charakterklasse) und Taslyn ist ebenfalls ein Ranger. Von dem Standpunkt aus gesehen würde es mehr Sinn machen, wenn Gunthar Alessia spielt, denn wer will denn schon 2x die gleiche Klasse spielen? Allerdings ist Alessia ja auch (eine) Tierfreundin- und das ist Taslyn aber auch (mit Luna). So gesehen steht es auch hier unentschieden.

Also wenn keiner von euch beiden (Gunthar/Blanchett) freiwillig sich dazu bereit erklärt, Dayria zu spielen, würde ich den Vorschlag aufgreifen und (es) tatsächlich (durch) die Würfel entscheiden lassen.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.568
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #38 am: 23.03.2021 | 09:04 »
Gunthar/ Blanchett, wie sieht es jetzt aus ?

Ist einer von euch freiwillig dazu bereit Dayria zu spielen, oder nicht?

Falls nicht, würde ich den Vorschlag von Gunthar aufgreifen und es auswürfeln bzw. durch die (besser gesagt: den) Würfel entscheiden lassen.

In dem Falle (es wird durch Auswürfeln entschieden) will ich aber hinterher keine Klagen hören.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Blanchett

  • Forenkatze
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.096
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Blanchett
    • Eine meiner 7te-See Runden
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #39 am: 23.03.2021 | 10:11 »
Eigentlich hatte ich jetzt auf eine Reaktion von Gunthar auf meinen letzten Beitrag hier gewartet

Offline Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.436
  • Username: Gunthar
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #40 am: 23.03.2021 | 11:17 »
Blizzards Argumente sind auch gut. Mist, kann mich nicht entscheiden. Lässt sich der Gerechtigkeitswahn der Dairya überhaupt für Kämpfe benutzen, denn Motzen, wenn jemand was stiehlt und dann jemanden im Kampf angreifen, passt irgenwie nicht zusammen.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.568
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #41 am: 23.03.2021 | 11:21 »
Lässt sich der Gerechtigkeitswahn der Dairya überhaupt für Kämpfe benutzen, denn Motzen, wenn jemand was stiehlt und dann jemanden im Kampf angreifen, passt irgenwie nicht zusammen.
Inwiefern passt das nicht zusammen? Das erschließt sich mir gerade nicht so wirklich. :think:
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.436
  • Username: Gunthar
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #42 am: 23.03.2021 | 11:24 »
Weil Leute abmurksen auf einer höheren Stufe steht und wesentlich ungerechter als ein Diebstahl ist.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.568
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #43 am: 23.03.2021 | 11:34 »
Weil Leute abmurksen auf einer höheren Stufe steht und wesentlich ungerechter als ein Diebstahl ist.
Jetzt verstehe ich noch weniger bzw. den Zusammenhang nicht.

Kannst du mal bitte konkreter (und meinetwegen auch gerne etwas ausführlicher) beschreiben, worin genau (bei Dayria) jetzt das Problem besteht oder du das Problem siehst?

Irgendwie steige ich da bei deinen letzten beiden Antworten nicht so ganz durch. ~;P
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.436
  • Username: Gunthar
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #44 am: 23.03.2021 | 12:31 »
Wenn Dairya einen Diebstahl sieht, wird sie intervenieren. Schiesst sie selber auf jemanden, soll das auf einmal nichts mehr machen?

Offline Jaylee

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 205
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Jaylee
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #45 am: 23.03.2021 | 13:38 »
Naja, wenn der Mensch auf den sie schießt aus ihrer Sicht der Verbrecher ist, is das doch gerechtfertigt. Wir wissen ja auch nich was kommt an Abenteuer. Wenn wir arme Dörfler überfallen sollen macht sie da nich mit, aber ne Robin Hood Mentalität kann ich mir gut vorstellen. Falls einer von euch lieber den Dieb hätte, nehm ich halt Darya, ich hab sie ja nich umsonst als Zweitwahl drin.
Schön unter Freunden zu sein. Keiner fragt, warum ich statt zu Bügeln lieber das Tagebuch meiner Charaktere schreibe.

Offline Blanchett

  • Forenkatze
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.096
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Blanchett
    • Eine meiner 7te-See Runden
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #46 am: 23.03.2021 | 14:55 »
@Jaylee: Liebes Angebot, aber lass gut sein...


Ich nehme Daria. Bevor wir hier noch tagelang um den heissen Brei rumreden

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.568
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #47 am: 23.03.2021 | 15:11 »
Wenn Dairya einen Diebstahl sieht, wird sie intervenieren. Schiesst sie selber auf jemanden, soll das auf einmal nichts mehr machen?
Kurz gesagt: Ich schließe mich diesbezüglich Jaylee an:
Naja, wenn der Mensch auf den sie schießt aus ihrer Sicht der Verbrecher ist, is das doch gerechtfertigt.

Etwas ausführlicher: Natürlich wird Dayria, wenn sie einen Diebstahl bemerkt, intervenieren. Wenn der Dieb dann flieht oder versucht zu fliehen und sie ihn mit dem Schuss daran hindern will, dann ist das doch vollkommen legitim und im Rahmen des Gesetzes.

Und wenn sie dann doch mal auf jemandem schießt, dann kann man sich immer noch fragen, warum sie das tut ? Das Beispiel oben mit dem Diebstahl ist ja nur eine von mehreren Möglichkeiten und Begründungen, warum Dayria auf jemand schießen oder diesen angreifen könnte. Vielleicht wird sie selbst auch angegriffen und verteidigt sich nur?
Ob & wann Dayria jemanden angreift bleibt Dayria bzw. dem Spieler überlassen, der sie spielt.

@ Gunthar: Wenn ich das hier alles nochmal so durchgehe, glaube ich nun dein Problem verstanden zu haben: Es geht dir darum, wie Dayria (in/mit ihrem Gesetzeswahn) auf unterschiedliche Verbrechen reagiert und ob diese Reaktion bzw. dieser Verhalten noch angemessen und gerechtfertigt ist-sehe ich das richtig ? Falls ja, dann solltest du das aber auch so schreiben. Weil aus solchen Sätzen wie z.B.
Weil Leute abmurksen auf einer höheren Stufe steht und wesentlich ungerechter als ein Diebstahl ist.
ist so etwas wahnsinnig schwer heraus zu lesen.

Je mehr ich mir diese Sache mit Dayria zu Gemüte führe, desto mehr gelange ich zu der Ansicht, dass der Gerechtigkeitswahn von Dayria für (viel) mehr Konfliktpotential sorgt (im positiven Sinne) als dass er tatsächlich spieltechnische Probleme mit sich bringt (was natürlich auch nicht gänzlich auszuschließen ist). Was ist denn z.B. wenn der Dieb, der fliehen will, ein Freund oder Bekannter von Dayria ist, zu dem sie eigentlich eine gute Beziehung pflegt? Wird sie den auch an der Flucht hindern? Oder gar erschießen, wenn er versucht zu fliehen?

Und wie ich bereits schon geschrieben habe, muss man diesen Gerechtigkeitswahn auch nicht unbedingt zu 100% strikt auslegen (und verfolgen)-und man kann oder könnte den Text auch entsprechend umändern, damit diese Sache mit dem Gerechtigkeitswahn nicht mehr ganz so krass & strikt klingt wie im Original. Aber das ist nur ein Angebot und es bleibt letzten Endes selbstverständlich dem Spieler, der Dayria spielt, überlassen, wie er mit dieser Sachen umgeht.

Ich hätte nur gerne alsbald mal eine Entscheidung, da ich eigentlich demnächst mit dem Forenspiel starten wollte.

@Entscheidung:
Falls einer von euch lieber den Dieb hätte, nehm ich halt Darya, ich hab sie ja nich umsonst als Zweitwahl drin.
Danke für das Angebot, aber da keiner von beiden Dietbald als Wunschcharakter angegeben hat, wäre das imho kein guter Tausch/Wechsel. Denn dann müsste ja einer von denen beiden einen Charakter spielen, den er ja gar nicht spielen will- und da hat auch keiner was davon.;)
Also bleib(st) du bitte bei Dietbald. :P

« Letzte Änderung: 23.03.2021 | 15:13 von Blizzard »
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.436
  • Username: Gunthar
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #48 am: 23.03.2021 | 15:20 »
Wäre der Gerechtigkeitswahn nicht so ausgeprägt, hätte ich die Dairya als erste Person genommen. So was wie Robin Hood Style, wenn man bei den Reichen klaut, auch mal ein Auge zudrückt.

Offline Blanchett

  • Forenkatze
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.096
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Blanchett
    • Eine meiner 7te-See Runden
Re: [Forenspiel] Sarôsta- Das dunkle Zeitalter
« Antwort #49 am: 23.03.2021 | 18:36 »
Ich hätte nur gerne alsbald mal eine Entscheidung, da ich eigentlich demnächst mit dem Forenspiel starten wollte.

Irgendwie habe ich das Gefühl, das meine Antwort überlesen wurde....