Autor Thema: [BRP] Lost London (französisch)  (Gelesen 264 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online AndreJarosch

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.612
  • Username: AndreJarosch
[BRP] Lost London (französisch)
« am: 22.03.2021 | 11:13 »
Ein neues BRP-basierendes Spiel kommt (in französisch):

"Lost London" von Batrogames nutzt die OGL von Chaosiums BRP-System für ihr neues Rollenspiel.
"Lost London" spielt in den Welten von Peter Pan und es geht um Piraten, Indianer, Feen, wilde Tiere, Sirenen und natürlich Menschenkinder.

>>>
Lost London ist ein dunkles Fantasy-Rollenspiel, das durch das Universum von Peter Pan, von James M. Barrie, inspiriert wurde.

Man verkörpert Waisenkinder aus London im Jahr 1900, die das mysteriöse Nimmerland erkunden. Sie sind ungefähr 11 Jahre alt. Sie werden von ihrem bösen Schatten heimgesucht, aber auch von rätselhaften Visionen, die an die Straßen Londons erinnern und die Geheimnisse von Peter Pan und Hook enthüllen.

Auf der traumhaften Insel kommen die Waisenkinder zu Stämmen zusammen, sie ahmen die fantastischen Völker der Insel nach... dank magischer Rollenspiele, die in Wendys Schule unterrichtet werden!
<<< (Übersetzung aus dem französischen durch Google Translate)


Das Grundregelbuch ein ca. 160 seitiges, vollfarbiges Hardcover werden.


Mit nur 60 Seiten ist das KOSTENLOSE Starterset sehr zahm und die BRP-Regeln werden in diesem Spiel SEHR LIGHT genutzt.

Das Starter-Kit ist HIER erhältlich.


Schade, dass ich kein französisch kann...


----------------------------------------
Meldung aus dem W100 / BRP Smalltalk übernommen, da ich meine, dass sie interessant genug ist für ein eigenes Thema

Offline jorganos

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 59
  • Username: jorganos
Re: [BRP] Lost London (französisch)
« Antwort #1 am: 22.03.2021 | 18:37 »
Den Charakterbogen kann man sich auch ohne Bestellung runterladen. Von den Grundeigenschaften fehlen Mana und Größe.
Es gibt anscheinend Skills (mit Prozentwert) und allgemeine Fähigkeiten (die einen Eigenschaftswert benutzen).
Hübsch: "Die Erwachsenen verstehen"...

Der eigene Schatten bekommt ein paar Spielwerte. Flug, Diebstahl, Spielen (ich vermute mal, da geht es darum, spielerische Wettkämpfe zu gewinnen)

Ich werde mir das Starter-Kit mal angucken. Vielleicht reicht mein Schulfranzösisch mit Lexikon ja dafür aus - andere Rollenspiele konnte ich mir damit schon angucken.

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.751
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: [BRP] Lost London (französisch)
« Antwort #2 am: 25.03.2021 | 23:08 »
Klingt spannend ...
(Anders als für die assyrische Grammatik ... werden da Englisch und Latein nicht reichen, um mir auf das Französisch nen Reim zu machen.
Aber dafür kann google translate ja mit einspringen ... )

Ich werds mir mal anschauen.

Gleichzeitig hab ich auch ein paar Bedenken:
So ein Spiel kann viel falsch machen. Wirklich viel.
Mit nem vernünftigen Diversity Reading ... ließen sich einige Klippen sicher umschiffen.

Das betrifft v.a.:
Peter Pan wurde im Zeitalter des Kolonialismus geschrieben und publiziert. Das damalige Indianer-/Native-American-Bild ist sicher nicht frei von unpassenden Verzerrungen. Die Stämme einfach als Phantasieprodukt anzunehmen, das sich sich auf "Indianer"-Imaginationen anlehnt? Schwierig.

Und dann gab es immer wieder Pädophilen-Vorwürfe gegen J.M. Barrie. Der Verdacht ist in seiner besonderen Nähe zu Kindern begründet.
Tatsächlich ... scheint es vielmehr so zu sein, dass Barrie ein Mensch mit asexueller Orientierung war und mit den Selbstverständlichkeiten seiner Mitmenschen bzgl. Sexualität und Erotik nix anfangen konnte. Und da Kinder mit erwachsener Sexualität auch nix anfangen können ... gibt es da "natürliche" Bezugspunkte. Dass Allosexuelle das nicht verstehen ... ist nachvollziehbar.

Beides sind wichtige Momente in der Werksrezeption und Deutung von Peter Pan, die man heute mMn einfach nicht übergehen sollte.
Allein aus Fairness-Gründen.


Weiter im Text:


... "Aufgrund seiner schwierigen Themen wird Lost London für Kinder unter 16 Jahren nicht empfohlen. "
Von diesem Blogeintrag, der wohl Pressekram referenziert oder gar zitiert.

Eine Inspirationsquelle ist auch Changeling: the Lost.

Hier noch der LuLu-Link ... wo man das PDF für 0,00 EUR als PDF-Download (ohne Anmeldung) via PayPal kaufen kann.

Für 10EUR kann man das Starter-Kit auch gedruckt haben.


Edit:
... ich les gerade rein. Scheint handwerklich recht gut gemacht.
Nur: Mit sowas hüpft man kopfüber ins Fettnäpfchen:


"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Online AndreJarosch

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.612
  • Username: AndreJarosch
Re: [BRP] Lost London (französisch)
« Antwort #3 am: 26.03.2021 | 18:10 »
In einer eventuellen deutschen Übersetzung dieses Buches müsste so ein Bild dann einem asexuellen (Disneyesken) Feenbild weichen.