Autor Thema: [Forenspiel] The Things We Leave Behind  (Gelesen 716 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Outsider

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 453
  • Username: Outsider
[Forenspiel] The Things We Leave Behind
« am: 2.04.2021 | 12:58 »
Moin,

der letzte Versuch ist jetzt ein bisschen her :D daher mal ein neuer.

Hätte irgendwer Lust die Abenteuer aus dem Stygien Fox Band "The Things We Leave Behind" zu spielen.

Es werden daraus 3 Abenteuer als eine kleine Kampagne zusammengefasst (Ladybug; Hell in Texas; Roots als Finale). Zum Warmwerden und einspielen der Charaktere gibt´s als Vorspreise ein Kurzabenteuer aus "Fears Sharp Little Needles" (Bone Deep).

Wenn gewünscht könnte ich mir Fhtagn als Regelwerk vorstellen mit drei kleinen Änderungen.

Attribute bleiben in der Spanne 1-100 und die Waffenkategorien haben alle einen Tödlichkeitswert auf den Gewürfelt wird und machen ansonsten alle 2W10 Schaden. Als dritte Änderung, ein Char mit TP 0 gilt als ausgeschaltet stirbt aber erst nach 1W10 Minuten (verblutet usw.) könnte also noch gerettet werden oder hat halt ein paar letzte Worte frei :D Wird noch einmal Schaden verursacht der die Minutenanzahl übersteigt ist der Char sofort tot. Ein im sterben liegender Char nimmt nicht mehr aktiv am Kampf teil.

Gesucht werden 2-4 Spieler die Spaß haben auch ein wenig ihren Charakter auszuspielen, Postingfrequenz wären so 2-3 Post pro Woche.

Die Charaktere sollten sich vorher kennen, die Gruppe legt also vor dem Spiel fest wie sie zueinander in Beziehung stehen.

Die Werte eurer Charaktere könnt ihr frei bestimmen so lange sie zum Hintergrund passen und ich nicht überall 80+ lese :P Aber ich denke da alle Erwachsen sind wird das klappen. Mir ist wichtig, dass ihr die Charaktere mögt die ihr spielt.

Die Gruppe sollte in der Lage sein Ermittlungen aufnehmen zu können. D.h. Polizisten, FBI, Privatdetektive, Privatermittler als Freelancer arbeiten oder z.Bsp. für die Presse usw. Also Leute für die man sich nicht verbiegen muss warum sie jetzt in Kriminalfällen auftauchen.

Eine letzte Entscheidung wo in den Staaten wollt ihr spielen?

Rustbelt oder Sunbelt?

P.S.: gestartet wird ca. mitte April Vorbereitungen wie Char´s usw. können bis dahin natürlich schon erstellt werden.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Katharina

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 516
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: KAW
Re: [Forenspiel] The Things We Leave Behind
« Antwort #1 am: 2.04.2021 | 23:33 »
Ich würde hier sehr gerne mitspielen. Ich habe in den letzten Jahren immer wieder einmal Forenrollenspiele gespielt, derzeit aber kein laufendes Abenteuer. Nachdem ich sonst so gut wie immer mit CoC-Regeln spiele, würde mich Fhtagn zur Abwechslung sehr reizen, ich komme aber mit beiden Systemen gut zurecht (zumal Rollenspiel und Stimmung für mich bei Cthulhu ohnedies im Vordergrund stehen). Mir gefällt auch die Idee eher kürzere Abenteuer zu spielen, da auch kurze Abenteuer als Play-by-Post bekanntlich länger dauern können.

Ich muss allerdings gleich vorweg sagen, dass ich Ladybug in der Vergangenheit bereits einmal gelesen habe. Ich erinnere mich nicht mehr an Details, aber doch an die generellen Themen und den Hintergrund der Vorkommnisse. Ich traue mir allerdings zu, Charakter- und Spielerwissen zu trennen und würde mich dann bei diesem Abenteuer stärker zurückhalten.

Zum Ort: Rustbelt finde ich spannender als Sunbelt, ich kann mit aber beides interessant vorstellen.
Mitglied im Rollenspielverein Athenaes Sigel
Leitet derzeit: Symbaroum, Cthulhu
Spielt derzeit: Cthulhu/Fhtagn, English Eerie und (unregelmäßig) Oneshots in neuen Systemen

Offline Outsider

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 453
  • Username: Outsider
Re: [Forenspiel] The Things We Leave Behind
« Antwort #2 am: 3.04.2021 | 00:09 »
@KAW

Sehr gerne, ich würde auf noch mindestens einen weiteren Spieler / Spielerin warten. Wenn das nicht zustande kommt könnte ich ein One on One anbieten. Dann aber nicht als Kampagne, sondern nur als Einzelabenteuer.

Das du Ladybug gelesen hast macht nichts. Ich nehme Abenteuer meist als Inspiration erlaube mir aber sie an manchen Stellen zu verändern oder zu erweitern. Wenn es für dich nicht langweilig wird (weil nichts ist schlimmer) passt das für mich. Falls sich jetzt noch mehr Personen melden "Aber Ladybug kenne ich schon..." such ich nach einer Alternative die dann hoffentlich für alle neu ist oder stelle zwei Kurzabenteuer aus "Fears Sharp Little Needles" vorweg und bausch die ein wenig auf, damit man mehr Fleisch am Knochen hat.

Das wir mehrere kurze Abenteuer spielen können (das möchte ich betonen) macht es ein Stück weit flexibel und wenn nach Ladybug oder jedem anderen Einstieg die Luft schon raus ist hören wir auf.

1 Vote für Rustbelt Check!

P.S.: Manchmal finde ich kann ein Spieler der das Abenteuer schon gelesen hat (aber nicht in und auswendig kennt) eine Bereicherung sein, weil dann möglicherweise in der Gruppe ein korrektiv Besteht falls es Längen gibt oder die Gruppe sich verrennt.
« Letzte Änderung: 3.04.2021 | 00:12 von Outsider »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.267
  • Username: KhornedBeef
Re: [Forenspiel] The Things We Leave Behind
« Antwort #3 am: 3.04.2021 | 00:55 »
Hi, mich würde das ebenfalls sehr reizen, und 2-3 Posts pro Woche klingen machbar. Wenn diese Rahmenbedingung bleibt, passt alles andere.
TTWLB hat beim Kickstarter schon einen erstklassigen Eindruck gemacht, wie Stygian Fox allgemein, und ich habe "The Night Season" bereits geleitet, hätte aber überhaupt nichts gegen einen Besuch als Spieler in dem Szenario. Das ist ohnehin ausgesprochen hack-bar.
Rustbelt,Sunbelt, da habe ich noch keine starke Meinung.
Was ist übrigens hiermit: https://www.drivethrurpg.com/m/product/192444
?
Ist ein kompletter, skurriler Kampagnenrahmen für TTWLB. Bin aber nicht mehr sicher, ob der bei kleiner Anzahl Szenarios genauso funktioniert. Sonst aber prima.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Outsider

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 453
  • Username: Outsider
Re: [Forenspiel] The Things We Leave Behind
« Antwort #4 am: 3.04.2021 | 01:02 »
Ladybug könnte ich auch auch durch "The Dark Forest" oder "The Darkness over Eaglescar" ersetzen. ABER beide Szenarios richten sich ausdrücklich an ein erwachsenes Publikum. Ich habe beide nur überflogen und bin noch nicht tiefer eingestiegen, aber erwachsen meint hier erwachsen. TDF ist mir X bewertet und TDOE mit M also höchste und zweithöchste Stufe. Ich mache keine Gewaltpornos aus Spielen, aber ich entschärfe den Inhalt auch ungern. Da müsst ihr mir sagen ob das für euch passt.

Warnung zu TDF: Games with themes of deep personal terror, torture horror, disturbing drama, or graphic sexual content and heavy violence, and may also contain subjects and themes some may find deeply upsetting.

Warnung zu TDOE: Games with themes of personal terror, horror, drama, or sexual content and heavy violence, and may also contain subjects and themes some may find unsuitable for gaming

@Rap Pirate Roberts
"The Night Season" war eh nicht geplant, von daher passt das. Zu "We Have Been, We Are, We Will Be" kann man machen, muss mir es nur noch mal anlesen, hab´s seit dem Kickstarter eher vernachlässigt. Wieder angelesen...huh...ist Geschmacksache und mir für die Verbindung mancher Abenteuer zu unpersönlich. Ich mag´s da lieber wenn die Charaktere irgendwie mit betroffen sind. Beuge mich aber gerne der Mehrheit.

2-3 Posts bleibt es definitiv, mehr wäre fü rmich auch nicht zu wuppen und da würde ich dann auch um Disziplin in der Gruppe bitten!
« Letzte Änderung: 3.04.2021 | 01:09 von Outsider »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline ErikErikson

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 806
  • Username: ErikErikson
Re: [Forenspiel] The Things We Leave Behind
« Antwort #5 am: 3.04.2021 | 01:17 »
Mich reizt es schon, aber das Forenspiel ist mir eher unbekannt. Wie lange würde das zeitlich dauern?

Offline Outsider

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 453
  • Username: Outsider
Re: [Forenspiel] The Things We Leave Behind
« Antwort #6 am: 3.04.2021 | 01:24 »
Mich reizt es schon, aber das Forenspiel ist mir eher unbekannt. Wie lange würde das zeitlich dauern?

Immer schwer zu sagen. Du musst aber mit Monaten rechnen. In der Regel fangen die Spiele zu schnell an, keiner hält sich an die Postvorgaben, dann scheiden die aus für die es zu lange dauert und mit der Zeit pendelt sich die Postfrequenz ein, dann haben die Leute Urlaub, hohe Arbeitsbelastung usw. das führt zu Pausen im Spiel.

Dann kann sowas schnell mal auf 12 - 18 Monate anwachsen.

Ich will niemanden abschrecken aber das kann passieren. Für Forenspiele braucht man einen langen Atem..
« Letzte Änderung: 3.04.2021 | 01:25 von Outsider »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline ErikErikson

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 806
  • Username: ErikErikson
Re: [Forenspiel] The Things We Leave Behind
« Antwort #7 am: 3.04.2021 | 01:27 »
Immer schwer zu sagen. Du musst aber mit Monaten rechnen. In der Regel fangen die Spiele zu schnell an, keiner hält sich an die Postvorgaben, dann scheiden die aus für die es zu lange dauert und mit der Zeit pendelt sich die Postfrequenz ein, dann haben die Leute Urlaub, hohe Arbeitsbelastung usw. das führt zu Pausen im Spiel.

Dann kann sowas schnell mal auf 12 - 18 Monate anwachsen.
Puh, also ich könnte mich auf 3-4 Monate sicher verpflichten, dannach kann ich nix versprechen. Und ich muss noch abwarten, ob nach dem Umzug in 2 Wochen das internet noch geht. 

Offline Outsider

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 453
  • Username: Outsider
Re: [Forenspiel] The Things We Leave Behind
« Antwort #8 am: 3.04.2021 | 01:35 »
Puh, also ich könnte mich auf 3-4 Monate sicher verpflichten, dannach kann ich nix versprechen. Und ich muss noch abwarten, ob nach dem Umzug in 2 Wochen das internet noch geht.

Ich würde sagen probiere es aus. Ich habe ja absichtlich kürzere Abenteuer gewählt und wenn es dir zu lang wird steigst du an passender Stelle aus..

Oder bist angefixt und bleibst noch ein Abenteuer...oder zwei  :)
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline ErikErikson

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 806
  • Username: ErikErikson
Re: [Forenspiel] The Things We Leave Behind
« Antwort #9 am: 3.04.2021 | 01:43 »
Ich würde sagen probiere es aus. Ich habe ja absichtlich kürzere Abenteuer gewählt und wenn es dir zu lang wird steigst du an passender Stelle aus..

Oder bist angefixt und bleibst noch ein Abenteuer...oder zwei  :)
Allweil dann würd ichs mal probieren. Am 10. zieh ich aber um, dann muss ich erstmal schauen. kann sein, es geht dann erstmal wochenlang nix, je nach Kompetenz der Telekom.

Offline Outsider

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 453
  • Username: Outsider
Re: [Forenspiel] The Things We Leave Behind
« Antwort #10 am: 3.04.2021 | 12:09 »
Allweil dann würd ichs mal probieren. Am 10. zieh ich aber um, dann muss ich erstmal schauen. kann sein, es geht dann erstmal wochenlang nix, je nach Kompetenz der Telekom.

Dann würde ich sagen, starten wir mit dem eigentlichen Spiel sobald du wieder Internet hast. Auch wenn es die Telekom ist, und ich weiß das sie mächtig nerven kann, wird´s ja nicht ewig dauern bist du wieder online bist.

@All

Ich würde dann mal einen Bereich für uns abstecken lassen wo dann alles weitere geregelt wird. Wenn ich das richtig sehe, haben wir jetzt als Crew

KAW
KhornedBeef aka "Rap Pirate Roberts"
ErikErikson

Für einen weiteren Char wäre noch Platz, mit dreien gehts aber auch ganz gut. Was den Start angeht, wo es gespielt wird und ob es Fhtagn sein soll, da werden wir uns noch einig. Ich bitte nur darum die Frage des Startabenteuers zu priorisieren, da ich mich, wenn es nicht Ladybug sein soll, noch einlesen muss.

Bis zu ErikErikson´s ganz persönlicher Telekom-Hölle kann dann schon das Gruppengefüge und die Charakterideen erstellt werden. Da seid ihr gefragt und ich halte mich weitestgehend raus. Am Ende werde ich dem einen oder anderen Char noch ein bisschen was an Hintergrund angedeihen lassen, wenn es passt. Das sind nur Kleinigkeiten, die ich aber teilweise als verknüpfendes Element für die Kampagne brauche. D.h. ich fusche euch nicht in die Char´s rein, sondern kratze leicht an ihrer Peripherie.

Ich behalte den Arbeitstitel „The Things We Leave Behind“ mal bei, selbst wenn wir nicht mit Ladybug starten sollten. 
« Letzte Änderung: 3.04.2021 | 12:11 von Outsider »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

HeliX

  • Gast
Re: [Forenspiel] The Things We Leave Behind
« Antwort #11 am: 3.04.2021 | 22:25 »
Hej,
ich würde gerne mitspielen!

Fhtang kenne ich zwar nicht als Regelwerk (würde ich aber gerne mal anspielen) und bin auch Neuling in Sachen Forenrollenspiel, habe aber reichlich Rollenspielerfahrung und habe auch schon CoC mehrfach geleitet und als Ermittler genossen!

Die Posting-Frequenz sowie die Länge des Spiels sollte für mich kein Problem sein, denke ich!

Rustbelt oder Sunbelt - da hätte ich eine leichte Präferenz zum Rustbelt.

Also wenn du noch einen Platz für mich hast, wäre ich sehr gerne dabei.

Ahoi!!!

Offline Outsider

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 453
  • Username: Outsider
Re: [Forenspiel] The Things We Leave Behind
« Antwort #12 am: 3.04.2021 | 22:42 »
Hej,
ich würde gerne mitspielen!

Fhtang kenne ich zwar nicht als Regelwerk (würde ich aber gerne mal anspielen) und bin auch Neuling in Sachen Forenrollenspiel, habe aber reichlich Rollenspielerfahrung und habe auch schon CoC mehrfach geleitet und als Ermittler genossen!

Die Posting-Frequenz sowie die Länge des Spiels sollte für mich kein Problem sein, denke ich!

Rustbelt oder Sunbelt - da hätte ich eine leichte Präferenz zum Rustbelt.

Also wenn du noch einen Platz für mich hast, wäre ich sehr gerne dabei.

Ahoi!!!

Ahoi Helix,

vielen Dank für dein Interesse, dann ist die Crew jetzt vollständig.

Du bist also dabei!!

Wir haben bereits einen Spielbereich. Ich denke dass ich morgen im Laufe des Tages dort ein bisschen was Schreiben kann.

Ich freue mich auf euch als Team!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.267
  • Username: KhornedBeef
Re: [Forenspiel] The Things We Leave Behind
« Antwort #13 am: 3.04.2021 | 22:48 »
Ich freue mich übrigens mit :) Spielen am Tisch wird noch ein Weile eher selten bleiben, aber deswegen sind wir ja noch lange nicht alleine in den Weiten des mitleidlosen Kosmos ;)
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Katharina

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 516
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: KAW
Re: [Forenspiel] The Things We Leave Behind
« Antwort #14 am: 3.04.2021 | 23:37 »
Zum Start-Szenario: Erwachsenen-Themen sind für mich völlig in Ordnung. Ich werde hier jetzt keinen Gewaltporno schreiben, aber ich kann mit schwierigen Themen und den in den Triggern-Warnungen angesprochenen Darstellungen gut umgehen.

Vom Charakter her tendiere ich in Richtung Privat-Ermittlerin.
Mitglied im Rollenspielverein Athenaes Sigel
Leitet derzeit: Symbaroum, Cthulhu
Spielt derzeit: Cthulhu/Fhtagn, English Eerie und (unregelmäßig) Oneshots in neuen Systemen

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.267
  • Username: KhornedBeef
Re: [Forenspiel] The Things We Leave Behind
« Antwort #15 am: 4.04.2021 | 00:09 »
Oh, Brainstorming...
Ich habe ja Delta Green und The Complex, da stehen riesige Massen an Bundesagenten drin, die keiner kennt. Darf ich mich da schonmal grob drauf einschießen?
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Outsider

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 453
  • Username: Outsider
Re: [Forenspiel] The Things We Leave Behind
« Antwort #16 am: 4.04.2021 | 11:51 »
Hier könnt ihr euch jetzt nach Herzenslaune austauschen. Das Orga-Thema schließe ich jetzt da wir vollzählig sind.

Alles weitere im Spielbereich.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)