Autor Thema: Die Kultur der Ferkinas im Vergleich mit unserer Erde  (Gelesen 1704 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline charapo

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 146
  • Username: charapo
Hallo Zusammen

Kurz und bündig  ;D
Mit welcher antiken/ historischen Kultur/ Kulturen auf der Erde würdet ihr die Ferkinas vergleichen?

Vielen Dank für eure Hilfe

Offline Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.305
  • Username: Waldviech
Re: Die Kultur der Ferkinas im Vergleich mit unserer Erde
« Antwort #1 am: 29.04.2021 | 13:04 »
So kurz und bündig würde ich mal behaupten, die eheste Entsprechung wären wohl irgendwie, mit viel Biegen und Hinken, afghanische Stammesgesellschaften. Allerdings abgeschmeckt mit einer gehörigen Prise von Conan dem Barbaren.
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !

Offline charapo

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 146
  • Username: charapo
Re: Die Kultur der Ferkinas im Vergleich mit unserer Erde
« Antwort #2 am: 29.04.2021 | 13:16 »
Hat zwar nichts mit unserer Erde zu tun, doch irgendwie haben die Ferkinas viel mit den Dothrakis gemeinsam.

Offline Aedin Madasohn

  • Andergast´sche Salzarelenangel
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 897
  • Username: Aedin Madasohn
Re: Die Kultur der Ferkinas im Vergleich mit unserer Erde
« Antwort #3 am: 1.05.2021 | 14:37 »
Hat zwar nichts mit unserer Erde zu tun, doch irgendwie haben die Ferkinas viel mit den Dothrakis gemeinsam.

man nehme dem Reiter und Pferdevolk Dothrakis seine vierbeinigen Untersätze und ja, es bleibt übrig...ähmm

der Hinweis auf alte iranische Bergstämme bzw. historische Kurden ist schon mal gut, ansonsten halt aventurische Barbaren mal als eigenständig ansehen und nicht immer vergleichen

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 9.007
  • Username: nobody@home
Re: Die Kultur der Ferkinas im Vergleich mit unserer Erde
« Antwort #4 am: 1.05.2021 | 14:57 »
So kurz und bündig würde ich mal behaupten, die eheste Entsprechung wären wohl irgendwie, mit viel Biegen und Hinken, afghanische Stammesgesellschaften. Allerdings abgeschmeckt mit einer gehörigen Prise von Conan dem Barbaren.

Also so was wie Howards eigene "Afghuli", wie sie in "The People of the Black Circle" vorkommen?

Offline Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.305
  • Username: Waldviech
Re: Die Kultur der Ferkinas im Vergleich mit unserer Erde
« Antwort #5 am: 1.05.2021 | 19:35 »
Ja, genau daran erinnern sie mich tatsächlich am Ehesten.
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 14.162
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: Die Kultur der Ferkinas im Vergleich mit unserer Erde
« Antwort #6 am: 1.05.2021 | 20:00 »
Ich hätte jetzt Berber gesagt aber Kurden ist auch nicht schlecht. Natürlich immer durch den Zerrspiegel jener weitgehend aus dem Zeitalter des Imperialismus stammenden Zuschreibungen, die eben in den 80ern und 90ern, als Aventurien Gestalt annahm, noch ziemlich unreflektiert in deutschen Köpfen rumgeisterten.
I think it's time you set this world on fire
I think it's time you pushed it to the edge
Burn it to the ground and trip the wire
It may never be this good again


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline Isegrim

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.228
  • Username: Isegrim
Re: Die Kultur der Ferkinas im Vergleich mit unserer Erde
« Antwort #7 am: 1.05.2021 | 20:07 »
Die Ferkinas sind mWn laut Hintergrund die Tulamiden, die am ehesten die nomadische, "ursprüngliche" Lebensweise dieser Völker beibehalten haben. Da die Tulamiden ja offensichtlich i-was pseudo-mittelöstliches sind, würde ich auf entsprechende Reitervölker der Region verweisen; bspw die Perser oder Araber, bevor sie ein Reich inkl alter Stadt-Kulturen wie der Mesopotamiens zusammen eroberten.

Allerdings ist das, was ich tatsächlich überd die Ferkinas gelesen habe, ziemlich reine Fantasy. Das hat wenig mit i-was realem zu tun.
"Klug hat der Mann gehandelt, der die Menschen lehrte, den Worten auch der Anderen Gehör zu schenken."  Euripides

Offline Aedin Madasohn

  • Andergast´sche Salzarelenangel
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 897
  • Username: Aedin Madasohn
Re: Die Kultur der Ferkinas im Vergleich mit unserer Erde
« Antwort #8 am: 2.05.2021 | 08:25 »
Die Ferkinas sind mWn laut Hintergrund die Tulamiden, die am ehesten die nomadische, "ursprüngliche" Lebensweise dieser Völker beibehalten haben...

Allerdings ist das, was ich tatsächlich überd die Ferkinas gelesen habe, ziemlich reine Fantasy. Das hat wenig mit i-was realem zu tun.

mitten im einem Hochgebirge (Rasthulswall) haben sich zur Zeit der überlegenenen Echsenreiche Menschen als nicht versklavtes Volk halten können.
Aventurische Echsenkulturen sind halt Kaltblüter und nicht der Kälte im Hochgebirge gewachsen.

aus diesem Rückzugsraum sind sie dann kriegerisch in die Ebenen vorgedrungen und haben die Echsen verdrängt

wenn in Aventurien von Tulamiden die Rede ist, ist damit üblicherweise die städtisch/agrikulturelle Zivilisation der Ebenenbewohner gemeint und die Ferkinias sind die nicht berittenen (weil Hochgebirge) Hirtennomandenbarbaren der grauen Vorzeit.

Karl Mays "wildes Kurdistan" ist da schon zu technisch fortgeschritten (Metallverarbeitung, Tuchweben etc.pp.), da muss wirklich bis Akkade und Assur zurückgeschaut werden.



Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: Die Kultur der Ferkinas im Vergleich mit unserer Erde
« Antwort #9 am: 2.05.2021 | 09:24 »
aber selbst die Kultur dieser Bergvölker dürfte exakt 0 mit dem was bei den Ferkinas als solche gilt zu tun haben
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline Faras Damion

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.437
  • Username: Faras Damion
Re: Die Kultur der Ferkinas im Vergleich mit unserer Erde
« Antwort #10 am: 2.05.2021 | 16:40 »
Der Buskurdh der Ferkinas ist schon angelehnt an das afghanische Buzkashi, denke ich.

Aber es gibt auch grobe Unterschiede.
Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%