Autor Thema: Vampire Requiem und das Blut  (Gelesen 380 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mithras

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.563
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
Vampire Requiem und das Blut
« am: 8.05.2021 | 22:27 »
Disclaimer: ich habe Vampire nie gespielt und besitze keine Bücher dazu, ich konnte also nie nachlesen was den Hintergrund angeht, mein Wissen zu den WoD Spielen stammt von Wikipedia. Ich bin erst kürzlich auf die ganze WoD aufmerksam geworden auf der Suche nach einer Alternative zu Cthulhu.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: man weiss ja nicht genau woher Vampire kommen bei Requiem und wer sie erschaffen hat. Aber warum brauchen sie Blut um zu existieren, warum der Schlaf dazwischen ubd warum die tödlichkeit der Sonne? Gibt es eine Erklärung dazu?
Ich spiele lieber AD&D statt Pathfinder und Cyberpunk 2020 statt Shadowrun.

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.915
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: Vampire Requiem und das Blut
« Antwort #1 am: 8.05.2021 | 23:39 »
Requiem ist generell ein bewusst sehr offen gestaltetes Spiel, was Lore angeht. Du findest diverse mögliche (und widersprüchliche) Erklärungen in diversen Bänden, aber afair entscheiden am Ende des Tages Spielleitung und Gruppe, was davon in der jeweiligen Kampagne wahr ist. Frag mich aber bitte nicht, welche Bände da empfehlenswerte Optionen enthalten ... Ist zu lange her. :D Mythologies vielleicht?

Wenn du das doof findest, kannst du alternativ auch einen Blick in die alte WoD werfen, die hat da tendenziell eine klassischere Herangehensweise mit handfesteren Antworten auf die meisten Fragen. Komplett Ansichtssache, was einem besser gefällt.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.061
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Vampire Requiem und das Blut
« Antwort #2 am: 9.05.2021 | 00:33 »
Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: man weiss ja nicht genau woher Vampire kommen bei Requiem und wer sie erschaffen hat. Aber warum brauchen sie Blut um zu existieren, warum der Schlaf dazwischen ubd warum die tödlichkeit der Sonne? Gibt es eine Erklärung dazu?
In Requiem gibt es dazu keine einheitliche Erklärung.
Ein wenig so, wie man jetzt auch nur bedingt erklärt, weshalb Menschen genauso sind wie sie sind. Anstelle das sie jetzt Fische wären. Es ist halt so ^^;
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline QuickAndDirty

  • Experienced
  • ***
  • We conquer your business!
  • Beiträge: 109
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: QuickAndDirty
Re: Vampire Requiem und das Blut
« Antwort #3 am: 20.09.2021 | 23:35 »
Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: man weiss ja nicht genau woher Vampire kommen bei Requiem und wer sie erschaffen hat.
Als Anhänger der Heiligen Lanze ist dir klar, dass Gott der Allmächtige den den ersten Vampire erschuf in dem er Longinus verfluchte. Vortan zu dienen als Strafer der Sündigen und als Versucher der Tugendhaften.
Sogar der Ordo Dracul weiß das Vampir werdung ein Göttlicher Akt ist, ein fluch, der auch Dracula traf.
Belials Brut hat verschiedene Mythen die darauf hindeuten dass der Erste Vampir ein besonders Belial gefälliger Mensch in einer der ersten 72 Städte im Nahen Osten war.
Die Heiden unter den Blutsverwandten im Zirkel der Mutter glauben an verschiedenste Ursprungsmythen von Vampiren die allesammt in alten Polytheistischen Religionen liegen.
Die Tatsache, dass die Strix alle Vampirdisziplinen beherrschen könnte ein Hinweis auf einen Gemeinsamen Ursprung sein , sagen manche Philosphen. Die Strix behaupten, dass der erste Vampir von einem von ihnen erschaffen wurde. 
Aber warum brauchen sie Blut um zu existieren, warum der Schlaf dazwischen und warum die tödlichkeit der Sonne? Gibt es eine Erklärung dazu?
Die Strix brauchen auch blut um zu existieren. Und um ihre Disziplinen zu benutzen und auch die Strix können nicht im Sonnenlicht überleben. Sie teilen praktisch alle Vampir schwächen.
Wir wissen das Frisch erschaffene Vampire auch am Tag wandeln können unter gewissen anstrenungungen, wenn sie nichts außer ihren Augen der Sonne preisgeben nehmen sie keinen Schaden. Erst wenn sich der Clans-Fluch manifestiert wird es schwer sich dem Sonnenlicht längere Zeit zu stellen.
Der Ordo Dracul arbeitet daran die Wiederstandfähigkeit gegen Sonne und Feuer zu erhöhen, den Blutbedarf zu senken, die Bestie unter kontrolle zu bringen, du willst vielleicht selbst daran arbeiten.
Alles in allem haben Strix und Vampire extrem viele Gemeinsamkeiten was Stärken und Schwächen angeht.
« Letzte Änderung: 21.09.2021 | 00:05 von QuickAndDirty »
There is a very unstable situation on the playground, that is unfoldung very quickly...