Autor Thema: Feat ohne passende Powers?  (Gelesen 384 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.382
  • Username: Gunthar
Feat ohne passende Powers?
« am: 22.05.2021 | 13:21 »
Wir haben in der D&D 4e Gruppe eine Diskussion über ein Feat:

Zitat
Skilled Feint: +2 to Bluff feint checks; gain extra sneak attack die against target until EoNT turn after successful feint

Irgendwie finden wir keine passende Power, damit dieses Feat überhaupt brauchbar ist.

Die Power muss gemäss Wording einen Bluff check machen, damit der Bonus überhaupt greift. Und die Power darf höchstens Move oder besser Minor Action sein.

Online Tudor the Traveller

  • Karnevals-Autist
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.010
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tudor the Traveller
Re: Feat ohne passende Powers?
« Antwort #1 am: 22.05.2021 | 13:50 »
Du brauchst dafür keine Power. Das kann jeder über einen Skillcheck auf Bluff.
NOT EVIL - JUST GENIUS

"Da ist es mit dem Klima und der Umweltzerstörung nämlich wie mit Corona: Wenn man zu lange wartet, ist es einfach zu spät. Dann ist die Katastrophe da."

This town isn’t big enough for two supervillains!
Oh, you’re a villain all right, just not a super one!
Yeah? What’s the difference?
PRESENTATION!

Offline Mentor

  • Hero
  • *****
  • Ludus Leonis
  • Beiträge: 1.979
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mentor
    • LUDUS LEONIS - Einfach rollenspielen.
Re: Feat ohne passende Powers?
« Antwort #2 am: 23.05.2021 | 09:26 »
Beim Text zum Bluff Skill steht u.a.:

Zitat
Gain Combat Advantage: Once per combat encounter, you can try to gain combat advantage against an adjacent enemy by feinting. As a standard action, make a Bluff check opposed by the enemy’s Insight check. If you succeed, you gain combat advantage against the enemy until the end of your next turn.

Daher würd ich meinen, der "Skilled Feint" Feat erhöht diesen Bluff-Wurf und gibt dem Charakter bei Gelingen einen zusätzlichen Sneakattack Schadenswürfel wenn er danach trifft.
Ludus Leonis | Meet FreeBeeGee · 2D virtual tabletop · self-hosted · open-source

Offline Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 17.789
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Feat ohne passende Powers?
« Antwort #3 am: 23.05.2021 | 10:20 »
Man kann auch in DnD 4 Dinge versuchen, ohne eine passende Power dafür zu haben. Vieles ist auch jenseits der Powers verriegelt und sollte im Rules Compendium beschrieben sein. Das Rules Compendium hat auch einen Index, und dort sollte ein Eintrag zu finden sein, der auf die Finten-Regel verweist.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.382
  • Username: Gunthar
Re: Feat ohne passende Powers?
« Antwort #4 am: 23.05.2021 | 10:36 »
Konkret gefunden habe ich nur das hier:

Im Bluff Segment:
Gain Combat Advantage

Make a Bluff check to gain combat advantage against an enemy by feinting.
✦ Action: Standard action. A creature can take this action only once per
encounter.
✦ Opposed Check: Against an adjacent target’s passive Insight.
✦ Success: The feinting creature gains combat advantage against the target
until the end of the feinting creature’s next turn.

Also grob gesagt, der Rogue hat da besseres im Angebot. Wäre es jetzt eine Minor Action, dann würde das ganz anders aussehen.

Offline Mentor

  • Hero
  • *****
  • Ludus Leonis
  • Beiträge: 1.979
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mentor
    • LUDUS LEONIS - Einfach rollenspielen.
Re: Feat ohne passende Powers?
« Antwort #5 am: 23.05.2021 | 10:43 »
Das ist halt sehr Situationsabhängig, ob es was bringt. Wenn der Rogue ohne Flanking Partner ist und sein Gegner im Eck steht, ist es immer noch besser, in einer Runde zu feinten und in der nächsten dann mit - zumeist - weit mehr als dem doppelten Sneaking-Schaden + Extras hinzuschlagen.

Das Bluff+Feint macht da schon Sinn. Ob man nun sein wertvollen Feat da investiert, damit das besser wird, ist eine andere Frage.
Ludus Leonis | Meet FreeBeeGee · 2D virtual tabletop · self-hosted · open-source

Offline Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.382
  • Username: Gunthar
Re: Feat ohne passende Powers?
« Antwort #6 am: 23.05.2021 | 11:09 »
Mein Rogue hat ein Movement-Power, der automatisch CA gibt. Da macht ein Bluff weniger Sinn.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.971
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Feat ohne passende Powers?
« Antwort #7 am: 17.06.2021 | 14:11 »
Mein Rogue hat ein Movement-Power, der automatisch CA gibt. Da macht ein Bluff weniger Sinn.
Dann macht dieses Feat fuer deinen Rogue keinen Sinn. Aber es soll ja auch Rogues geben die diese Movement-Power nicht haben (bzw. wenn du durch irgendwas an der Bewegung gehindert wirst duerftest du durch die Power vermutlich auch kein CA bekommen, oder?)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.382
  • Username: Gunthar
Re: Feat ohne passende Powers?
« Antwort #8 am: 17.06.2021 | 19:28 »
In dem Fall, wenn nicht schon vorhanden vermutlich keine CA. Aber für so Fälle habe ich einen anderen Shift-Power, wo ich wegkomme und wenigstens normal angreifen kann.