Autor Thema: [Classic Traveller] Regelfrage: Barbaren und Adlige  (Gelesen 632 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline caranfang

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 335
  • Username: caranfang
Wie geht ihr bei der Charaktererschaffung mit Barbaren und Adligen um?
Bei Barbaren gibt es bekanntlich das Problem, dass in den Rangtabellen nur zwei Ränge stehen: Rang 2 Krieger und Rang 5 Häuptling. Wie setzt ihr bei ihnen Offizierpatent und Beförderung um?
Bei Adligen gibt es ähnliches Problem. Hier ist nämlich der Rang an den Sozialstatus gekoppelt. Das wird zum Problem, wenn der Charakter schon mit Sozialstatus 11 oder 12 anfängt. Wie löst ihr dieses Problem?

Offline Ávila

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 222
  • Username: Ávila
Re: [Classic Traveller] Regelfrage: Barbaren und Adlige
« Antwort #1 am: 10.06.2021 | 11:22 »
Barbaren gehen normal durch die Ränge, bekommen aber keinen neuen Titel. Das heißt, bei der ersten Beförderung werden sie zum Krieger, bei der vierten zum Häuptling. Dazwischen gibt es bei der Beförderung nur den Fertigkeitspunkt, aber keine neue Rangbezeichnung.

Adlige, die mit Sozialstatus 11 oder 12 anfangen, starten auch auf Rang 2 oder 3, da Sozialstatus und Adelstitel fest verknüpft sind. Alternativ: Der Sozialstatus steigt bei einer Beförderung erst, wenn der Rang den Start-Sozialstatus übersteigt.

Offline caranfang

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 335
  • Username: caranfang
Re: [Classic Traveller] Regelfrage: Barbaren und Adlige
« Antwort #2 am: 10.06.2021 | 11:48 »
Barbaren gehen normal durch die Ränge, bekommen aber keinen neuen Titel. Das heißt, bei der ersten Beförderung werden sie zum Krieger, bei der vierten zum Häuptling. Dazwischen gibt es bei der Beförderung nur den Fertigkeitspunkt, aber keine neue Rangbezeichnung.
Das würde dann ja bedeuten, dass z.b. ein Raumpirat, der schon mit Rang 5 seinen höchsten verzeichneten Rang erreicht hat, trotzdem seinen Beförderungswurf für Rang 6 machen darf.

Offline Ávila

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 222
  • Username: Ávila
Re: [Classic Traveller] Regelfrage: Barbaren und Adlige
« Antwort #3 am: 10.06.2021 | 12:08 »
Ja, das habe ich immer so verstanden.

Offline caranfang

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 335
  • Username: caranfang
Re: [Classic Traveller] Regelfrage: Barbaren und Adlige
« Antwort #4 am: 10.06.2021 | 12:54 »
Ich habe das immer so verstanden, dass ein Strich beim Rang bedeutet, dass es diesen Rang nicht gibt und daher eine Beförderung auf diesen Rang nicht möglich ist.

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Moderator
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.541
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: [Classic Traveller] Regelfrage: Barbaren und Adlige
« Antwort #5 am: 10.06.2021 | 13:23 »
Ich hab das immer so verstanden, dass der Rang halt keinen schicken Extra-Namen hat.
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Offline caranfang

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 335
  • Username: caranfang
Re: [Classic Traveller] Regelfrage: Barbaren und Adlige
« Antwort #6 am: 11.06.2021 | 10:33 »
Adlige, die mit Sozialstatus 11 oder 12 anfangen, starten auch auf Rang 2 oder 3, da Sozialstatus und Adelstitel fest verknüpft sind.
Das war auch meine Überlegung, weil es schließlich eine adligen NSC gibt, die nach nur zwei Dientsperioden Soz 15 hat.

Offline NurgleHH

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 944
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: [Classic Traveller] Regelfrage: Barbaren und Adlige
« Antwort #7 am: 11.06.2021 | 13:09 »
Bei Barbaren habe ich bisher immer einen rollenspielerischen Ansatz gewählt: Rang daneben (z.B. Krieger 3) und dann in der Gruppe bzw. Crew die Ränge spielerisch bewertet. Also wenn der alte (Kuchen-)Krieger Rang 4 etwas sagt, dann müssen die (Krümel-)Krieger unter Rang 4 gehorchen. Natürlich ist der "Chef" immer der Antrieb in einer Barbaren-Bande und drunter passieren die Rangkämpfe.

Adlige ist doch ziemlich genau durch den Sozialstatus festgelegt. daher definiert sich dies von alleine, oder? Ein Graf ist unter dem Herzog, etc. Da spielt man es einfach als Adelsauflauf runter.

Offline caranfang

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 335
  • Username: caranfang
Re: [Classic Traveller] Regelfrage: Barbaren und Adlige
« Antwort #8 am: 11.06.2021 | 13:26 »
Bei Barbaren habe ich bisher immer einen rollenspielerischen Ansatz gewählt: Rang daneben (z.B. Krieger 3) und dann in der Gruppe bzw. Crew die Ränge spielerisch bewertet. Also wenn der alte (Kuchen-)Krieger Rang 4 etwas sagt, dann müssen die (Krümel-)Krieger unter Rang 4 gehorchen. Natürlich ist der "Chef" immer der Antrieb in einer Barbaren-Bande und drunter passieren die Rangkämpfe.

Adlige ist doch ziemlich genau durch den Sozialstatus festgelegt. daher definiert sich dies von alleine, oder? Ein Graf ist unter dem Herzog, etc. Da spielt man es einfach als Adelsauflauf runter.
Es geht um die Charaktererschaffung! Und nicht um das Rollenspiel später...

Offline T.F.

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Username: T.F.
Re: [Classic Traveller] Regelfrage: Barbaren und Adlige
« Antwort #9 am: 11.06.2021 | 17:31 »
Bei Adligen gibt es ähnliches Problem. Hier ist nämlich der Rang an den Sozialstatus gekoppelt. Das wird zum Problem, wenn der Charakter schon mit Sozialstatus 11 oder 12 anfängt. Wie löst ihr dieses Problem?

Steht doch eigentlich in den Regeln (Regeln, S. 297):
Zitat
Eine Adelskarriere steht ausschließlich Charakteren mit Sozialstatus 10+ offen (für diese ist die Einstellung automatisch). Nach Erlangen des »Offizierspatents« entspricht der Rang dem Adelsrang.

Im Umkehrschluss müsste dann natürlich auch der Sozialstatus automatisch steigen, sobald ein Adliger befördert wird.
« Letzte Änderung: 11.06.2021 | 17:35 von T.F. »

Offline caranfang

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 335
  • Username: caranfang
Re: [Classic Traveller] Regelfrage: Barbaren und Adlige
« Antwort #10 am: 11.06.2021 | 18:59 »
So eindeutig ist es leider nicht. das kann man eben auch so interpretieren, dass der erwürfelte Soz keine Rolle spielt, oder dass das Offizierspatent nur dann am Rang etwas ändert, wenn Soz gleich 10 ist.

Da sind die Werte von Prinzessin Glorinna Firella (Splitter des Imperiums S.27 bzw. Der Hintergrund S.186) viel hilfreicher. Soz 15 nach zwei Dienstperioden in einer dort unbestimmten aber von der Beschreibung als Adel identifizierbaren Dienstgattung. das ist nur möglich, wenn sowhl Offizierspatent als auch Beförderung des Sozialstatus eines Adligen erhöhen.

Offline T.F.

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Username: T.F.
Re: [Classic Traveller] Regelfrage: Barbaren und Adlige
« Antwort #11 am: 11.06.2021 | 20:23 »
Das setzt aber voraus, dass der genannte NSC auch nach den Regeln gebaut wurde ;)
Wenn sie mit SOZ E das Offizierspatent erlangt hat und einmal befördert worden wäre, hätte sie doch auch Rang/SOZ F. Ihr hätte auch SOZ D gereicht, wenn sie in beiden DP befördert worden wäre.
« Letzte Änderung: 11.06.2021 | 20:33 von T.F. »

Offline caranfang

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 335
  • Username: caranfang
Re: [Classic Traveller] Regelfrage: Barbaren und Adlige
« Antwort #12 am: 11.06.2021 | 20:47 »
Das setzt aber voraus, dass der genannte NSC auch nach den Regeln gebaut wurde ;)
Wenn sie mit SOZ E das Offizierspatent erlangt hat und einmal befördert worden wäre, hätte sie doch auch Rang/SOZ F. Ihr hätte auch SOZ D gereicht, wenn sie in beiden DP befördert worden wäre.
Das bezweifle ich. Classic Traveller gehört schließlich zu den Rollenspielen, bei denen nicht groß zwischen NSCs und SCs unterschieden wird. Ich habe ihre Werte untersucht. Alle Fertigkeiten, die sie hat, können Adlige erhalten. Wenn sie mit Soz C in die erste Dienstperiode geht und ihr immer alle Würfe gelingen, geht sie mit Soz E in die zweite und wird mit Soz F ausgemustert.

Offline T.F.

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Username: T.F.
Re: [Classic Traveller] Regelfrage: Barbaren und Adlige
« Antwort #13 am: 11.06.2021 | 21:09 »
Lese ich nicht so: Sie startet mit SOZ D, macht in DP1 das Patent und erhält dann Rang 3 (SOZ D). Dann wird sie in derselben DP befördert und erhält Rang 4 (SOZ E). In DP2 folgt die zweite Beförderung auf Rang 5 (SOZ F).

Offline T.F.

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Username: T.F.
Re: [Classic Traveller] Regelfrage: Barbaren und Adlige
« Antwort #14 am: 11.06.2021 | 21:20 »
Das bezweifle ich. Classic Traveller gehört schließlich zu den Rollenspielen, bei denen nicht groß zwischen NSCs und SCs unterschieden wird.

Jein. Regeln S. 19:
Zitat
Auf jeden Fall sollten ihre Fertigkeiten und Charakteristika vom Spielleiter mit Hilfe des Verfahrens zur Charaktererschaffung festgelegt werden. Falls dies zu langwierig erscheint, kann der Spielleiter aber auch einfach einen Charakter aufstellen und ihm die notwendigen Fertigkeiten zuteilen, gekoppelt mit ein paar anderen Fertigkeiten, um eine gewisse Individualität zu erreichen.
Wir können also nur darüber spekulieren, wie der NSC erstellt wurde. Gewissheit könnte nur der Autor schaffen.

Offline NurgleHH

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 944
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: [Classic Traveller] Regelfrage: Barbaren und Adlige
« Antwort #15 am: 13.06.2021 | 22:33 »
Es geht um die Charaktererschaffung! Und nicht um das Rollenspiel später...
Chargen ohne Spiel betrachtet bist Du as Barbar ab Rang 2 Krieger und dann ab 5 Häuptling, mehr nicht. So weit ich mich erinnere hat Mongoose ein Band dafür gehabt…

Offline caranfang

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 335
  • Username: caranfang
Re: [Classic Traveller] Regelfrage: Barbaren und Adlige
« Antwort #16 am: 13.06.2021 | 22:42 »
Chargen ohne Spiel betrachtet bist Du as Barbar ab Rang 2 Krieger und dann ab 5 Häuptling, mehr nicht. So weit ich mich erinnere hat Mongoose ein Band dafür gehabt…
Das hilft mir nicht groß weiter. Welchen Rang hat ein Barbar, wenn ihm sein Offizierspatentwurf gelingt? Hat er rang 1 oder hat der Rang2 Krieger? Und was ist mit Beförderung? Steigt der dann sofort von Rang 2 Krieger auf Rang 5 Häuptling auf? Oder erreicht er jetzt erst Rang 2 Krieger? Es hängt also ganz davon ab, wie man einen strich beim Rang interpretiert.

Offline T.F.

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Username: T.F.
Re: [Classic Traveller] Regelfrage: Barbaren und Adlige
« Antwort #17 am: 14.06.2021 | 00:04 »
Ich würde da streng nach den Regeln vorgehen: Bei Erlangung des Offizierspatents erhält der SC Rangstufe 1. Mit jeder weiteren Beförderung steigt die Rangstufe um 1. Ab Rangstufe 2 ist man Krieger und ab Rangstufe 5 ist man Häuptling. Das fügt sich auch besser in die Regeln ein als ein Überspringen von Rangstufen, wofür es ja auch keine Belege in den CT-Regeln gibt.

Im MT Players Manual (S. 24) finden sich auch für alle Rangstufen Titel:
1 Brave
2 Warrior
3 Leader
4 Chieftain
5 Chief
6 Elder
« Letzte Änderung: 14.06.2021 | 00:17 von T.F. »

Offline caranfang

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 335
  • Username: caranfang
Re: [Classic Traveller] Regelfrage: Barbaren und Adlige
« Antwort #18 am: 14.06.2021 | 08:06 »
Es gibt aber auch in den regeln kein Beleg dafür, dass man einen Rang erwerben kann, der keinen Titel hat.

Offline T.F.

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Username: T.F.
Re: [Classic Traveller] Regelfrage: Barbaren und Adlige
« Antwort #19 am: 14.06.2021 | 08:42 »
Das stimmt zwar, Deine Interpretation unterstellt aber eine Sonderregelung, für die es keine Belege gibt. Daher ist es wahrscheinlicher, dass die existierende Regel Geltung hat. Das wird ja auch durch die Klarstellung in der späteren Regelversion (MT) gestützt.

In unseren Breiten sollte man nicht unbedingt an Zebras denken, wenn man Hufgeklapper auf der Straße hört  ;)

Offline NurgleHH

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 944
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: [Classic Traveller] Regelfrage: Barbaren und Adlige
« Antwort #20 am: 14.06.2021 | 08:42 »
Es gibt aber auch in den regeln kein Beleg dafür, dass man einen Rang erwerben kann, der keinen Titel hat.
Es ist doch eine Frage, wie Du die Tabelle interpretierst. Wenn in einem Rang „-„ als Bezeichnung steht, dann behältst Du Deinen Rang. Also bist Du auf Rang 3 weiterhin Krieger und nicht „-„.

Offline caranfang

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 335
  • Username: caranfang
Re: [Classic Traveller] Regelfrage: Barbaren und Adlige
« Antwort #21 am: 14.06.2021 | 09:02 »
Wir haben es eigentlich immer so gespielt. Keiner von uns hat zwar einen Barbaren gespielt, aber wenn Rang 6 keinen Titel hatte, war eine Beförderung zu Rang 6 bei uns auch nicht möglich. Selbst unser konstanter Schummler, bei dem bei der Charaktererschaffung nie ein Wurf mislang, hat das so gespielt. Auf den gedanken, dass man auch auf einen Rang befördert werden kann, der keinen Namen hat, ist wirklich niemand von uns gekommen.

Offline T.F.

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Username: T.F.
Re: [Classic Traveller] Regelfrage: Barbaren und Adlige
« Antwort #22 am: 14.06.2021 | 09:37 »
Es ist doch eine Frage, wie Du die Tabelle interpretierst. Wenn in einem Rang „-„ als Bezeichnung steht, dann behältst Du Deinen Rang. Also bist Du auf Rang 3 weiterhin Krieger und nicht „-„.
Exakt!

Wir haben es eigentlich immer so gespielt. Keiner von uns hat zwar einen Barbaren gespielt, aber wenn Rang 6 keinen Titel hatte, war eine Beförderung zu Rang 6 bei uns auch nicht möglich. Selbst unser konstanter Schummler, bei dem bei der Charaktererschaffung nie ein Wurf mislang, hat das so gespielt. Auf den gedanken, dass man auch auf einen Rang befördert werden kann, der keinen Namen hat, ist wirklich niemand von uns gekommen.
Das erklärt natürlich Deine Verwirrung und ist ja auch nicht schlimm, denn es hat ja bei Euch so gut funktioniert. Als Argument für die Richtigkeit der Interpretation kann das aber nicht angeführt werden. Daher: Sei froh, denn so kann man öfter befördert werden  :)