Autor Thema: Call of Cthulhu Classics Kickstarter  (Gelesen 1199 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AndreJarosch

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.495
  • Username: AndreJarosch
Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« am: 3.07.2021 | 11:02 »
Chaosium hat seit gestern Abend einen Kickstarter gestartet, der passend zum 40. Jubiläum von Call of Cthulhu (Erstveröffentlichung im Herbst 1981) ausgeliefert werden wird:

Call of Cthulhu Classics

Der Kickstarter beinhaltet folgende Produkte der Jahre 1982 bis 1985

2301 Call of Cthulhu - 2nd Edition (flache Box)
2301 Call of Cthulhu - 2nd Edition (tiefe Box)
2302 Shadows of Yog-Sothoth
2303 The Asylum & Other Tales
2304 Cthulhu Companion
2308 Trail of Tsathoggua
2309 Keeper´s Screen (erreichter Stretchgoal)
2310 Fragments of Fear


Eine Unterstützung aus Deutschland führt zu KEINEN exorbitanten Portokosten, da Chaosium ein Lager in Polen hat und die Bücher somit innerhalb der EU für kostengünstige Versandkosten zugestellt werden.


Bisher NICHT enthalten sind:
2305 The Fungi from Yuggoth (wurde zuletzt als 1998 als "Day of the Beast" für CoC 5 neuaugelegt)
2306 Curse of the Cthonians (wurde zuletzt 2011 für CoC 6 neu aufgelegt)
2307 Masks of Nyarlathotep Box (wurde gerade erst für die 7. Edition neu aufgelegt)

Das CROWDFUNDING hat in den ersten 12 Stunden bereits fast $ 150.000 erreicht:
LINK
« Letzte Änderung: 3.07.2021 | 11:04 von AndreJarosch »

Offline Nodens Sohn

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 686
  • Username: Nodens Sohn
Re: Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« Antwort #1 am: 3.07.2021 | 12:02 »
Es wäre schön, wenn Pegasus dies auf deutsch herausbringen würde. Mehr als dieses Regelwerk braucht es heute eigentlich auch nicht. Und ich ärgere mich so, dass ich die alten Abenteuer verkauft habe.

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.378
  • Username: Tegres
Re: Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« Antwort #2 am: 3.07.2021 | 12:51 »
Eine Übersetzung wäre mit enormen Aufwand verbunden. Chaosium muss die alten Sachen "nur" sauber einscannen und drucken lassen. Pegasus müsste alles übersetzen und layouten. Das wird nicht passieren.
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

Für mich ist Cthulhu eher Ghostbusters meets Akte X in den 1920ern  ;D

Hier nur noch sonntags unterwegs. PNs lese ich auch an anderen Tagen.

Offline AndreJarosch

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.495
  • Username: AndreJarosch
Re: Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« Antwort #3 am: 3.07.2021 | 13:31 »
Eine Übersetzung wäre mit enormen Aufwand verbunden. Chaosium muss die alten Sachen "nur" sauber einscannen und drucken lassen. Pegasus müsste alles übersetzen und layouten. Das wird nicht passieren.

Chaosium hat die alten Sachen sanft bearbeitet:
- Tippfehler beseitigt
- neu layoutet, aber dem ursprünglichen Layout treu bleibend.
- Darauf geachtet, dass die Bücher ein möglichst einheitliches Layout haben
- Durch diese leichte Bearbeitung ein bisschen Platz gewonnen, welcher durch ergänzendes Material (von damals, von den damaligen Autoren) gefüllt wird.
- Die PDFs werden dadurch mit Lesezeichen versehen und sind durchsuchbar!
« Letzte Änderung: 3.07.2021 | 14:00 von AndreJarosch »

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.378
  • Username: Tegres
Re: Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« Antwort #4 am: 3.07.2021 | 13:38 »
Danke für die Korrektur. Ich hatte es so verstanden, dass es sich nur um saubere Scans handle.
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

Für mich ist Cthulhu eher Ghostbusters meets Akte X in den 1920ern  ;D

Hier nur noch sonntags unterwegs. PNs lese ich auch an anderen Tagen.

Offline Moonmoth

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 737
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Moonmoth
Re: Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« Antwort #5 am: 3.07.2021 | 14:12 »
Hmmm. Das klingt eigentlich wirklich interessanter als ich im ersten Moment dachte...
Dauerhaft inaktiv.

Offline General Kong

  • Famous Hero
  • ******
  • Werd bloß nicht affig!
  • Beiträge: 2.915
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: General Kong
Re: Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« Antwort #6 am: 3.07.2021 | 14:40 »
Nett, aber für mich uninteressant, da ich mit Ausnahme der (praktisch mit späteren Ausgaben bis zur 6. gleichen und somit weitgehend obsoleten) Regeln und dieses konkreten Sl-Schirms alles habe.
Und die Bonusziele auch.

Für Interessierte aber eine schönes Sache.
A bad day gaming is better than a good day working.

Offline Nodens Sohn

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 686
  • Username: Nodens Sohn
Re: Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« Antwort #7 am: 3.07.2021 | 15:46 »
Eine Übersetzung wäre mit enormen Aufwand verbunden. Chaosium muss die alten Sachen "nur" sauber einscannen und drucken lassen. Pegasus müsste alles übersetzen und layouten. Das wird nicht passieren.

Naja einiges davon gab es ja auf deutsch!
Hobby Products hatte es damals auf deutsch herausgebracht. Ob sie alles übersetzt hatten weiß ich jedoch nicht.
« Letzte Änderung: 3.07.2021 | 15:58 von Nodens Sohn »

Offline AndreJarosch

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.495
  • Username: AndreJarosch
Re: Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« Antwort #8 am: 3.07.2021 | 16:17 »
Naja einiges davon gab es ja auf deutsch!
Hobby Products hatte es damals auf deutsch herausgebracht. Ob sie alles übersetzt hatten weiß ich jedoch nicht.

Pegasus scheint kein besonders großes Interesse daran zu haben auf der Nostalgiewelle zu schwimmen, sonst hätten sie einer Neuauflage von Steffen Schüttes "Froschkönig Fragmente" nicht abgelehnt. Jetzt wird diese bei FHATAGN! erscheinen...

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.378
  • Username: Tegres
Re: Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« Antwort #9 am: 3.07.2021 | 19:24 »
Naja einiges davon gab es ja auf deutsch!
Hobby Products hatte es damals auf deutsch herausgebracht. Ob sie alles übersetzt hatten weiß ich jedoch nicht.
Pegasus hat daran aber nicht die Rechte.
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

Für mich ist Cthulhu eher Ghostbusters meets Akte X in den 1920ern  ;D

Hier nur noch sonntags unterwegs. PNs lese ich auch an anderen Tagen.

Offline AndreJarosch

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.495
  • Username: AndreJarosch
Re: Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« Antwort #10 am: 3.07.2021 | 19:39 »
2301 Call of Cthulhu - 2nd Edition (tiefe Box)
entspricht "Auf Cthulhus Spur" von Hobby Products

2302 Shadows of Yog-Sothoth
meines Wissens nie auf deutsch erschienen

2303 The Asylum & Other Tales
entspricht "Die Anstalt und andere Abenteuer" von Hobby Products

2304 Cthulhu Companion
meines Wissens nie auf deutsch erschienen (Regelergänzungen sind aber natürlich in spätere Editionen eingeflossen)

2308 Trail of Tsathoggua
entspricht "Weisse Spuren" von Laurin

2309 Keeper´s Screen (erreichter Stretchgoal)
nie auf deutsch erschienen

2310 Fragments of Fear
meines Wissens nie auf deutsch erschienen (Regelergänzungen sind aber natürlich in spätere Editionen eingeflossen)

Offline Nodens Sohn

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 686
  • Username: Nodens Sohn
Re: Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« Antwort #11 am: 3.07.2021 | 19:58 »
Pegasus scheint kein besonders großes Interesse daran zu haben auf der Nostalgiewelle zu schwimmen, sonst hätten sie einer Neuauflage von Steffen Schüttes "Froschkönig Fragmente" nicht abgelehnt. Jetzt wird diese bei FHATAGN! erscheinen...
WANN? WO? WIE? - Das ist ja mal ne coole Nachricht.

@Tegres: Wenn sie wollten, gäbe es Möglichkeiten. Natürlich gibt es viele Gründe weshalb etwas nicht klappen kann. Ich habe ja nur einen sehnsüchtigen Wunsch geäußert.

Aber das mit den Froschkönig-Fragmenten haut mich jetzt um. Da werde ich mich wohl noch genauer informieren müssen. Freu!

Offline AndreJarosch

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.495
  • Username: AndreJarosch
Re: Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« Antwort #12 am: 3.07.2021 | 20:06 »
WANN? WO? WIE? - Das ist ja mal ne coole Nachricht.

@Tegres: Wenn sie wollten, gäbe es Möglichkeiten. Natürlich gibt es viele Gründe weshalb etwas nicht klappen kann. Ich habe ja nur einen sehnsüchtigen Wunsch geäußert.

Aber das mit den Froschkönig-Fragmenten haut mich jetzt um. Da werde ich mich wohl noch genauer informieren müssen. Freu!

Ich weiß zumindest, dass Pegasus hinsichtlich einer möglichen Neuauflage abgewunken hat und das FHATAGN!-Team Interesse hat und mit dem Autor in Kontakt steht.
So wie ich das verstanden habe wird das Abenteuer dort erscheinen. Kommt nur darauf an wann.

Offline AndreJarosch

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.495
  • Username: AndreJarosch
Re: Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« Antwort #13 am: 3.07.2021 | 20:10 »

Offline kasi45

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 320
  • Username: kasi45
Re: Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« Antwort #14 am: 5.07.2021 | 22:12 »
Ich könnte ja jetzt rumtrollen und sagen, dass Pegasus die Übersetzung nicht schafft, weil Würfel in der Box sind und Pegasus wohl größere Probleme mit Würfelproduktionen hat  8]

Aber jetzt ernsthaft: Das mit den Froschkönig-Fragmenten hab ich auch gehört und bin gespannt (und hoffe sehr) dass es für FTHAGN herauskommt. Dass Pegasus das abgelehnt hat, finde ich aber ehrlich gesagt schon bedauerlich. Vor allem wenn man bedenkt, dass sie als erste Abenteuer für die 7. Edition irgendwelche B-Ware überarbeitet haben (meine persönliche Meinung).

Beim Chaosium-Kickstarter bin ich auf jeden Fall dabei, da ich die alten Sachen nicht habe (mich aber noch schwach dran erinnern kann, dass ich damals als Spieler was von Hobby Products gespielt habe).

Grüße,
Kasi

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.378
  • Username: Tegres
Re: Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« Antwort #15 am: 5.07.2021 | 22:25 »
Der Grund, warum die Froschkönig-Fragmente nicht bei Pegasus wiederaufgelegt werden, ist vermutlich, dass dieses Abenteuer nie bei Pegasus erschien.

Zum Kickstarter: Da es sich tatsächlich um Überarbeitungen handelt, werde ich mal überlegen, zumindest die PDFs zu holen, aber ich warte ab, bis es die einzeln bei Chaosium oder DriveThruRPG gibt. Das Regelwerk aus den 80ern interessiert mich nicht, die Abenteuer hingegen schon.
« Letzte Änderung: 5.07.2021 | 22:29 von Tegres »
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

Für mich ist Cthulhu eher Ghostbusters meets Akte X in den 1920ern  ;D

Hier nur noch sonntags unterwegs. PNs lese ich auch an anderen Tagen.

Offline kasi45

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 320
  • Username: kasi45
Re: Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« Antwort #16 am: 5.07.2021 | 22:36 »
Wenn du auf die Abenteuer aus bist mit dem Ziel, diese zu spielen, würde ich jetzt schonmal bei drivethrurpg vorbeischauen. Zumindest Shadows of yog-Sothoth und Trail of Tsathoggua ist dort erhältlich (allerdings in einer überarbeiteten Fassung).

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.378
  • Username: Tegres
Re: Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« Antwort #17 am: 6.07.2021 | 12:16 »
Nachdem mich Andre dankenswerterweise draufhingewiesen hat, dass die Sachen nochmal hinsichtlich Fehlern und Layout durchgegangen werden, lohnt es sich aus meiner Sicht zu warten.
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

Für mich ist Cthulhu eher Ghostbusters meets Akte X in den 1920ern  ;D

Hier nur noch sonntags unterwegs. PNs lese ich auch an anderen Tagen.

Offline AndreJarosch

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.495
  • Username: AndreJarosch
Re: Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« Antwort #18 am: 6.07.2021 | 12:35 »
Nachdem mich Andre dankenswerterweise draufhingewiesen hat, dass die Sachen nochmal hinsichtlich Fehlern und Layout durchgegangen werden, lohnt es sich aus meiner Sicht zu warten.

2015 hat Chaosium ja schon die RuneQuest Classics gekickstarted (ALLE 23 RQ2 Titel auf einmal!).
Und da ich die Originale von 1979-1983 habe und auch diese Classic Neuauflage weiß ich schon recht genau was mich erwartet.
z.B. wurde in "RuneMasters" damals sehr kompetente NPCs mit ihren Spielwerten und einer Charakterillustration in ein Heft gepackt.
Um das Buch zu einem bestimmten Preispunkt zu verkaufen ist das Buch aber leicht gekürzt erschienen (es fehlte je NPC die im Manuskript enthaltene persönliche Hintergrundgeschichte von einem Absatz je NPC... daran denken 1981 war die Standartschriftgröße "Schreibmaschine" und man konnte nicht einfach so einen zusätzlichen Absatz auf einer Seite unterbringen indem man die Schriftgröße um einen Punkt kleiner gemacht hat!).
In der Classic Neuauflage wurden diese wieder mit eingebaut.

So passiert es jetzt auch mit den Cthulhu Classics. Designer Notes, wegen Layout gekürzte Absätze, etc. werden mit eingepflegt.
So dass man das Produkt von damals, wie es hätte erscheinen sollen, wenn nicht die technischen Limitierungen gewesen wären, jetzt kaufen kann.
« Letzte Änderung: 6.07.2021 | 14:20 von AndreJarosch »

Online schneeland

  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 6.562
  • Username: schneeland
Re: Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« Antwort #19 am: 6.07.2021 | 12:44 »
@AndreJarosch:
Chaosium, nicht Pegasus, oder?

Ansonsten zum Thema: nachdem sich Cthulhu ja über die Editionen nicht *so* stark verändert hat, bräuchte ich die alten Regeln jetzt auch nicht unbedingt. Aber das eine oder andere Abenteuer werde ich mir wohl nachträglich mal anschauen (mehr aus Interesse, denn Spielabsicht).
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline AndreJarosch

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.495
  • Username: AndreJarosch
Re: Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« Antwort #20 am: 6.07.2021 | 14:20 »
@AndreJarosch:
Chaosium, nicht Pegasus, oder?

Sorry, korrigiert.

Offline AndreJarosch

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.495
  • Username: AndreJarosch
Re: Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« Antwort #21 am: 11.07.2021 | 19:51 »
Das Crowdfundfing ist jetzt schon bei über $ 375.000 und es wurden 4 Stretchgoals erreicht (der 5. fällt bei $ 400.000).

Offline AndreJarosch

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.495
  • Username: AndreJarosch
Re: Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« Antwort #22 am: 14.07.2021 | 21:02 »
Das $ 400.000 Ziel ist überschritten.

Bei $ 450.000 kommt ein großes Größenvergleichsposter zur Box hinzu.

Offline AndreJarosch

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.495
  • Username: AndreJarosch
Re: Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« Antwort #23 am: 19.07.2021 | 18:40 »
109 Unterstützer aus Deutschland!

(und derzeit fast $ 462.000)
« Letzte Änderung: 21.07.2021 | 16:47 von AndreJarosch »

Offline AndreJarosch

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.495
  • Username: AndreJarosch
Re: Call of Cthulhu Classics Kickstarter
« Antwort #24 am: 22.07.2021 | 18:11 »
Es sind derzeit 111 Unterstützer aus Deutschland!
Damit sind wir nach den 4 englischsprachigen Nationen und Schweden auf der 5. Stelle. Um die Schweden von Platz 4 zu verdrängen wären aber noch mehr als 40 weitere Unterstützer nötig.

Derzeit (54 Stunden vor Ende des Kickstarters) ist der Kickstarter bei fast $ 475.000)

Der nächste (und letzte?) Stretchgoal ist ein zusätzliches Abenteuer für das Regelbuch in der Box.

Mitmachen?
« Letzte Änderung: 22.07.2021 | 20:43 von AndreJarosch »