Autor Thema: [Film] Mindhunters  (Gelesen 767 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Teclador

  • Gast
[Film] Mindhunters
« am: 13.06.2004 | 19:20 »
Ich war vor einigen Tagen in der Sneak Preview hier in einem örtlichen Kino und wurde prompt überrascht:

Der Thriller Mindhunters der am 26.06.04 anläuft ist wirklich nicht von schlechten Eltern.

Er bietet alles was man sich von einem Psycho-Thriller erhofft: Eine düstere bisweil morbide Grundstimmung, nervenaufreibende Spannung und einfallsreiche und heftige Spielarten des Ablebens  >;D
Dabei schafft er es die übliche "Hatz auf den Massenmörder" geschickt mit dem aus Teenie-Slashern wie "Sream" bekannten Plot-Element der "hilflosen Gruppe die immer weiter dezimiert wird" zu verbinden.

Die Story kurz angerissen:

Eine Gruppe von FBI Profilern in Ausbildung soll unter Beobachtung ihres unkonventionelen Ausbilders (Val Kilmer) auf einer einsamen Insel vor der amerikanischen Ostküste ihre letzte Prüfung ablegen. Mit von der Partie ist ein erfahrener Profiler der normalen Polizeibehörden (LL Cool J).
Auf der Insel, die von den Navy Seal als Trainigsgelände samt Kleinstadt konzipiert wurde, sollen sie nun auf sich allein gestellt einen Tatort untersuchen und ein Täterprofil des imaginären Psychopathen erstellen der nur als "Puppenspieler" bekannt ist. Als aber am Tatort eines der Teammitglieder einer ausgeklügelten Falle zum Opfer fällt, erkennen die Überlebenden, dass sich das Trainingsspiel gerade zu einem Ernstfall entwickelt hat....