Autor Thema: SciFi Charakter für Rollenspiel (PnP)  (Gelesen 1734 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline NomKev

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 9
  • Username: NomKev
Re: SciFi Charakter für Rollenspiel (PnP)
« Antwort #25 am: 12.07.2021 | 11:51 »
Erstmal Glückwunsch zur Wahl der Charaktere, die sollten alle gut ins Setting passen. Gegebenenfalls kann man den Xenologen und den Sanitäter etwas verschmelzen, wenn der Sani auch nur erste Hilfe leisten können soll.

Was deine eigentlich Frage angeht, suchst Du also nicht unbedingt so eine besondere Facette in der Darstellung,  sondern eher etwas handfestes,  dass den Charakter unterstreicht. 

Also der Xenologe könnte ein Probengefäß dabeihaben,  oder einen molekularen Bio-Scanner, eine Schutzmaske, denn alles fremde kann dich töten,  wenn du es einatmest oder er wäre derjenige,  der ein dressiertes Haustier hat,  nämlich einen zamen Pnak von Ekwon III

Der Sanitäter braucht natürlich seinen Sankoffer oder -rucksack, eine Binde mit rotem Kreuz,  auch wenn es inzwischen von den grünen Sternen abgelöst wurde. Ein Stethoskop und eine klassische Blutdruckmanschette wären auch gut. Da hat man übrigens den Unterschied zwischen selbstgemacht und computergestützte Messung, die ich am Anfang beim Techniker meinte.

Sir, ein Marine braucht entweder Donuts ohne Ende,  "Sir, weil ich zu viel wiege, Sir!", eine besondere Waffe,  die er ständig putzt "Es gibt viele Gewehre, aber das hier ist meins" und die einen Namen hat und mit dem er vielleicht sogar spricht, Hundemarken oder ein sonstiges typisches Ausrüstungsteil (Messer, Taschenlampe oder besonders witzig ein Klappspaten zum ausheben von Schützengräben/löchern oder im Weltall besonders wichtig einen grünen Flecktarn Parka) oder etwas, dass er zur Zerstreuung nutzt, wie Karten, Zigarren, Whisky oder einen Glücksbringer, Sir!

Edit: Vor dem Spielen eines Marines lohnt es sich zumindest ein Best of Gunnery Sergeant Hartman zu gucken, um in Stimmung zu kommen.


Genau solche Sachen habe ich gemeint  :d Hab mich anscheinend falsch ausgedrückt  ::)

Die Idee mit dem Klappspaten für den Marine finde ich sehr geil  ;D

Das Stethoskop für den Sanitäter ist mir da zu "gewöhnlich". Es darf ruhig etwas abgedreht und lustig sein.

Offline Celegon

  • Bloody Beginner
  • *
  • Just keep smiling!
  • Beiträge: 36
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Celegon
Re: SciFi Charakter für Rollenspiel (PnP)
« Antwort #26 am: 12.07.2021 | 12:16 »
Der Sanitäter ist auch leidenschaftlicher Koch und hat deshalb eine Geflügelschere dabei,  die taugt zum Knochenzerlegen,  egal ob Hühnchen oder Mensch. Da ginge dann auch eine Säge oder eine Tackerpistole wegen "keine Zeit zum Nähen!" "Haben Sie es schon mit einem Tacker versucht? "
Oder er trägt immer Handschuhe,  au h in der Freizeit. 
Trinkt aus einer Desinfektionsmittelflasche.

Alles Sachen, die man gut mit an den Tisch bringen kann.
Wenn man tot ist, merkt man nicht, dass man tot ist. Es ist nur schwer für die Anderen.
Genau so ist es, wenn man blöd ist.

Lächeln ist die elegante Art, dem Feind die Zähne zu zeigen.

Power Gamer: 50% Butt-Kicker: 21% Tactician: 63% Specialist: 46% Method Actor: 88%  Storyteller: 88%  Casual Gamer: 50%

Offline Kurna

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.170
  • Username: Kurna
Re: SciFi Charakter für Rollenspiel (PnP)
« Antwort #27 am: 12.07.2021 | 13:25 »
Der Sanitäter ist auch leidenschaftlicher Koch und hat deshalb eine Geflügelschere dabei,  die taugt zum Knochenzerlegen,  egal ob Hühnchen oder Mensch. Da ginge dann auch eine Säge oder eine Tackerpistole wegen "keine Zeit zum Nähen!" "Haben Sie es schon mit einem Tacker versucht? "
Oder er trägt immer Handschuhe,  au h in der Freizeit. 
Trinkt aus einer Desinfektionsmittelflasche.

Alles Sachen, die man gut mit an den Tisch bringen kann.

Oder schmiert sich seine brote immer mit einem Skalpell.
"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Offline Celegon

  • Bloody Beginner
  • *
  • Just keep smiling!
  • Beiträge: 36
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Celegon
Re: SciFi Charakter für Rollenspiel (PnP)
« Antwort #28 am: 12.07.2021 | 13:41 »
Brote schmieren ist damit schwierig,  aber das ist natürlich ein ultimatives Schneidwerkzeug. Egal ob Wundrand, Fettrand am Steak, sauberer Rand am Papier oder um mal einen Draht absolvieren zu können, da hilft ein Skalpell immer.
Wenn man tot ist, merkt man nicht, dass man tot ist. Es ist nur schwer für die Anderen.
Genau so ist es, wenn man blöd ist.

Lächeln ist die elegante Art, dem Feind die Zähne zu zeigen.

Power Gamer: 50% Butt-Kicker: 21% Tactician: 63% Specialist: 46% Method Actor: 88%  Storyteller: 88%  Casual Gamer: 50%

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.362
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: SciFi Charakter für Rollenspiel (PnP)
« Antwort #29 am: 12.07.2021 | 15:00 »


Xenologe
Was ist ein Xenologe?

biologe(ex Versuchsobjekt - Haustier)
anthropologe
Psychologe
---

Marine:
Was für einer?
USMC, RMC , Legion
Schiffsecurity, Null G Kampfspezialist mit Powerarmour dann nimm eine Raum axt, das Ding ist nämlich der Topdosenöffner und zur Uniform gehört natürlich für Manschaftsdienstgrade ein Entermesser für höhere Dienstgrade ein Dussack oder Hanger
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”