Autor Thema: Verstauungsmöglichkeiten für Minis  (Gelesen 404 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Metamorphose

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 441
  • Username: Metamorphose
    • vonallmenspiele
Verstauungsmöglichkeiten für Minis
« am: 30.08.2021 | 11:21 »
Grüezi Miteinander.
Ich hab für ein paar Tabletops und Brettspiele einfach keinen gescheiten Platz mehr, die Vitrine ist voll ;)
Deshalb wollt ich mal fragen, wie ihr minis platzsparend und trotzdem sicher versorgt. Am besten wären Fotos ;)
Ich kenne die Feldherr-Boxen, die benutze ich für Blood bowl. Für manche Wargames ist das aber zu gross und so werkzaugboxen find ich auch nicht das wahre.
Wie macht ihrs so?
Keys RPG - Durchgeknalltes Universalrollenspiel in verschiedenen Welten
ZweiKopfDämon - Kreatives Erzählrollenspiel für zwei Personen
vonallmenspiele - Rollenspiele aus der Schweiz
Instagram vonallmenspiele

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.368
  • Username: KhornedBeef
Re: Verstauungsmöglichkeiten für Minis
« Antwort #1 am: 30.08.2021 | 11:50 »
Eine Option sind magnetisierte Bases und Koffer oder Boxen mit eingelegten Edelstahlplatten. Du kannst alles dicht an dich stellen und bei normaler Bewegung rutscht nicht viel. Nachteil: Du brauchst immer so viel Platz wie die die höchste Mini, und große und schwere Modelle könnten unter ihrem Eigengewicht schaden nehmen, wenn sie z.B. im Koffer seitlich stehen.
Benutze ich aber nicht, weil ich eh fast alles verkaufe ;)
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Noshrok Grimskull

  • Famous Hero
  • ******
  • Harrowed Ork Huckster
  • Beiträge: 2.427
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noshrok Grimskull
Re: Verstauungsmöglichkeiten für Minis
« Antwort #2 am: 30.08.2021 | 12:34 »
Ich kenne die Feldherr-Boxen, die benutze ich für Blood bowl. Für manche Wargames ist das aber zu gross ...
Feldherr hat auch kleinere Taschen etc. im Angebot.
Zum Beispiel die Feldherr MINI. In der Standardausführung hast du da Platz für 32 Figuren.

Visit Decoder Ring Theatre for your fill of adventure.

Nach einer Anfrage jetzt auch hier: Mein Avatar in GROSS.

Offline Raven Nash

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 581
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raven Nash
Re: Verstauungsmöglichkeiten für Minis
« Antwort #3 am: 30.08.2021 | 18:09 »
Meine Armeen sind in einem... wie nennt man das? Ablageschubladen für Akten und Bürozeugs übereinander und mit Rollen. Kriegt man um wenig Geld bei Amazon.
Nachteil: Sehr hohe Minis passen nicht in die Schubladen.
Vorteil: Je nach Armeegröße passt eine ganze Armee auch in eine Schublade. Und man hat das Zeug auch schön geordnet.

Die Minis für D&D habe ich in einer Vitrine, da ist der Überblick wichtiger, weil es eben keine Armeen sind sondern individuell Modelle.
Aktiv: D&D 5e
Vergangene: Runequest, Cthulhu, Ubiquity, FFG StarWars, The One Ring

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.368
  • Username: KhornedBeef
Re: Verstauungsmöglichkeiten für Minis
« Antwort #4 am: 31.08.2021 | 06:02 »
Ein...Rollcontainer? Nicht das erste, was mir bei "platzsparend und tragbar" einfallen würde, aber wenn es für dich passt :)
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Raven Nash

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 581
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raven Nash
Re: Verstauungsmöglichkeiten für Minis
« Antwort #5 am: 31.08.2021 | 08:53 »
Ein...Rollcontainer? Nicht das erste, was mir bei "platzsparend und tragbar" einfallen würde, aber wenn es für dich passt :)
Kann sein, dass das so heißt - ich bilde mir ein, es hieß bei Amazon anders, aber ist schon ne Weile her.
Von "tragbar" war keine Rede. "Platzsparend" ist es aber - das Ding nimmt nicht viel Platz weg und ich hab da alle meine SAGA und Oathmark-Armeen drin verstaut. Schön geordnet, einfach Schublade rausnehmen und Armee aufstellen.  ;)
Das einzige Problem ist die Höhe - Kavallerie mit langen Speeren geht sich oft nicht aus. Die muss man dann hinlegen.
Aktiv: D&D 5e
Vergangene: Runequest, Cthulhu, Ubiquity, FFG StarWars, The One Ring

Online treslibras

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 69
  • Username: treslibras
Re: Verstauungsmöglichkeiten für Minis
« Antwort #6 am: 31.08.2021 | 09:37 »
Ich würde grundsätzlich auch Feldherr weiter empfehlen.

Ich habe die Karton-Lagerboxen M zum "im Regal halten", und Mini PLUS Taschen zum transportieren. Die Mini-Size Einlagen passen doppelt nebeneinander genau in die M-Boxen.
Für größere Bedürfnisse gibt es dann Rucksäcke

Mein Traum wäre natürlich ein Architektenschrank (bzw. 2-3), da würde ich dann meine Minis auch noch nachmagnetisieren.
Wenn ich mal im Lotto gewinne....
"I don't care to belong to any club that will have me as a member." (Groucho Marx)