Autor Thema: Spielbericht: The Borellus Connection (Fall of Delta Green)  (Gelesen 249 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline angband

  • bestes reiches Partylöwenarschloch seit langem
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 918
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: angband
In der kommenden Woche startet eine meiner Rollenspielrunden mit Fall of Delta Green. Ich habe das Vergnügen, die neue Kampagne Borellus Connection zu leiten. Die Kampagne ist noch nicht publiziert worden. Es gibt allerdings bereits ein Vorab-Pre-Layout-PDF. Ich rechne mit 30+ Sessions, in denen meine 3 Delta Green Agenten im Jahr 1968 durch verschiedenste Länder reisen werden ;)

Wir spielen online und ich versuche von Roll20 umzusteigen. Geplant ist Black Book zur Charakteverwaltung zu nehmen und das Tool Miro (Danke an Blechpirat für den Hinweis!) als kollaboratives Whiteboard.

Es sollte klar sein, aber hier vorsichtshalber noch einmal deutlich: SPOILER-WARNUNG!!

Zur Vorbereitung habe ich 440-Seiten-PDF 1 1/2 mal komplett gelesen. Ich starte mit dem in sich weitgehend abgeschlossenen Szenario On A Bank By Moonlight, welches ich letzte Woche beim Tanelorn-Treffen geleitet habe. Danach geht es dann nach Südostasien.

Zur Einstimmung zeige ich den Desktop, den ich für das erste Szenario gebastelt habe. Disclaimer: ich bin Design-Noob.


So sieht das dann in Miro aus. Grün unterlegt sind einige Regel-Exzerpte und Dinge, die man sonst hinter einem SL-Schirm vielleicht hätte. Rechts ist ein Bereich für Skizzen etc. Links einer für Bilder, Fotos, Handouts und so weiter. 
« Letzte Änderung: 18.09.2021 | 19:42 von angband »

Offline Uthoroc

  • Experienced
  • ***
  • Making Maps for A Living
  • Beiträge: 278
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uthoroc
    • Maps & More
Re: Spielbericht: The Borellus Connection (Fall of Delta Green)
« Antwort #1 am: 18.09.2021 | 19:32 »
Sehr schön! Mir hat die Kampagne beim Lesen extrem gut gefallen. Bin auf deinen Spielbericht sehr gespannt!


Gesendet von meinem SM-T580 mit Tapatalk

Maps & More - Making maps for a living
Mein Arbeits- und Hobbyblog

Der Ringkrieg - Eine Fan-Webseite zum Brettspiel
Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

Offline tannjew

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 258
  • Username: tannjew
Re: Spielbericht: The Borellus Connection (Fall of Delta Green)
« Antwort #2 am: 18.09.2021 | 21:05 »
Ich finde den Desktop klasse, wäre ohne deinen Hinweis nicht auf den Gedanken gekommen, dass du ein Design Nook bist. Freue mich auf euren Spielbericht :)
Aktuell: Mörk Borg, KULT & Alien RPG

Offline angband

  • bestes reiches Partylöwenarschloch seit langem
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 918
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: angband
Re: Spielbericht: The Borellus Connection (Fall of Delta Green)
« Antwort #3 am: 19.09.2021 | 12:47 »
Danke für euer Interesse :)

VORBEREITUNGEN

Abseits vom Lesen des langen PDFs, habe ich schon eine ganze Menge Zeit in die Vorbereitung gesteckt. Ich erzähle einfach mal ein bisschen, vielleicht hilft es ja dem ein oder der anderen zukünftigen SL.

Regeln:
Das Regelbuch ist gut zu lesen, aber auch teilweise unübersichtlich. Ich bin ja NBA-erfahren hinsichtlich Gumshoe-Regeln. Im direkten Vergleich gibt es einige Abweichungen. Ich habe mir die wichtigsten Regeln herausgeschrieben, als ich gemerkt hatte, dass ich sonst alles durcheinander werfe.

Setting:
Die Hauptarbeit lag für mich auf dem Setting. Die 1960er sind als Hintergrund unverbraucht, aber erfordern dadurch auch mehr Vorbereitungsaufwand, jedenfalls für mich. Besonders bewusst wurden mir meine Wissenslücken, wenn es um Südostasien geht. Hier eine Filme-Shortlist:
  • The Trial of the Chicago Seven
  • JFK - Tatort Dallas
  • French Connection
  • 13 Days
  • The Kennedys
  • 11 / 22 / 63
  • Apocalypse Now, Full Metal Jacket, Platoon, Wir Waren Helden
  • LBJ

An Literatur habe ich von James Ellroy - An American Tabloid gelesen. Ein sehr gutes Buch und passt wie die Faust aufs Auge, aber extrem schwierig zu lesen aufgrund der Wortwahl und der Schreibweise des Autors.

Ich habe mir zahllose Youtube-Dokus zu den Themen Drogenhandel, Heroin, Vietnamkrieg und Organisiertes Verbrechen reingezogen. Besonders erwähnenswert ist eine neunteilige Arte-Reihe zu Vietnam.

Während wir bei den Schwiegereltern im Urlaub waren, habe ich am Tablet eine Folie "Heroin For Dummies" erstellt, damit allen am Tisch klar ist, wie man Heroin produziert und wie das Zeug in seinen unterschiedlichen Raffinierungsgraden aussieht. Ist ohne Anspruch an Vollständigkeit oder Richtigkeit und basiert auf den Angaben aus dem PDF sowie "Internetrecherchen" :D



Zum guten Schluss ist mir aufgefallen, dass es wahrscheinlich hiflreich wäre, eine kleine Einführung in Charaktererschaffung und Setting für die Spieler zu haben. Dazu habe ich eine Powerpointpräsentation erstellt, die ihr im Anhang findet.
« Letzte Änderung: 19.09.2021 | 12:50 von angband »

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 9.419
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Spielbericht: The Borellus Connection (Fall of Delta Green)
« Antwort #4 am: 19.09.2021 | 12:57 »
Großartig!
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Ich führe meinen Talion von Punin in der Borbaradkampagne im Rollenhörspiel
https://rollenhoerspiel.de/