Autor Thema: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel  (Gelesen 6164 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Blechpirat

  • MinMax-Anwalt
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 12.584
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #75 am: 13.10.2021 | 16:08 »
Schuber.

Am schönsten finde ich den von Unknown Armies, der magnetisch ist und zum SL-Schirm wird.


Offline Selis

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.271
  • Username: Lord Selis
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #76 am: 13.10.2021 | 18:19 »
Ich mag SL Sichtschirme und Miniaturen
aber ich mag sie nicht beim Spiel dabei haben, außer bei My little Pony, da gehört der Schirm einfach dazu.

Sichtschirme liefern nie das Ergebnis was man braucht.
Sichtschirme kippen dauernd um.
Für mich am schlimmsten die Sichtschirme, hinter denen man nur noch ein paar Haare des Spielleiters sieht, das geht gar nicht.
Ich frage mich dann immer, wovor muss der sich verstecken und ja nicht selten wird die Antwort im Laufe des Spiels ersichtlich.

Allerdings nutze ich die Sichtschirme für Photos die ich für meine Blogbeiträge mache.

Miniaturen, anmalen super, wenn ich die Zeit hätte und besser wäre (geht Hand in Hand)
Miniaturen als Charakterbild, naja ein Photo ist da besser aber hat was.
Miniaturen sammeln, echt schön und ich nutze sie auch für die oben genannten Photos aber im Spiel?
Ich mag es beim Rollenspiel einfach nicht irgendwelche Dinge über eine Battlemap zu schieben, passt nicht zu der Art wie ich spiele.

Offline HEXer

  • McGuffin
  • Famous Hero
  • ******
  • Ubiquity Boardsäule & Kummerkasten
  • Beiträge: 2.082
  • Username: HEXer
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #77 am: 13.10.2021 | 18:36 »
Settings, die ich auch als SL entdecken und erforschen kann. Mit großer, detaillierter Karte.

Geht mir weg mit fiktionalen Welten, bei denen ich erst alles selbst ausdenken muss. Da fehlt mir einfach der "Oomph". Ich will eintauchen können. :)
„You're not the man I knew ten years ago.“
„It's not the years, honey; it's the mileage.“


Mag keine Paladine und Hexenjäger.
Versteht Fate und PbtA.
Sieht Sterne.

Offline Harry Du Bois

  • Experienced
  • ***
  • You are vapor!
  • Beiträge: 256
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Harry Du Bois
    • Gothic 3 - Community Story Project
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #78 am: 13.10.2021 | 19:07 »
New weird Settings in denen im Grunde alles geht, die mich dann aber schlussendlich überfordern.
My best friends name is Idiot Doom Spiral...

Offline Alrician

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 32
  • Username: Alrician
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #79 am: 14.10.2021 | 09:25 »
1. Shotguns

2. Cyberaugen

3. Ritter

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.267
  • Username: Issi
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #80 am: 14.10.2021 | 10:54 »
Glaube ich habe tatsächlich keine. Kann für jede Zuneigung eine, (aus meiner Sicht zumindest), nachvollziehbare  Begründung finden.

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.987
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #81 am: 14.10.2021 | 11:02 »
1. Shotguns

2. Cyberaugen

3. Ritter

Alles zusammen? :think: ;D


Ich kombiniere einfach, was ich an bisher Genanntem unterschreiben würde:

Eine (Retro-)Shadowrun-Box mit einem besonders dicken Ausrüstungsbuch und darin auffällig viele Schrotflinten und Cyberaugen 8)
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.989
  • Username: nobody@home
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #82 am: 14.10.2021 | 11:24 »
Alles zusammen? :think: ;D

Der Cyborg-Ritterorden des Heiligen Ashley...jou, paßt scho'. ;)

Offline Grey

  • Karl Ranseier der Fantasy-Literatur
  • Titan
  • *********
  • Nebulöse Erscheinung seit 2009
  • Beiträge: 15.797
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grey
    • Markus Gerwinskis Website
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #83 am: 14.10.2021 | 11:45 »
3. Ritter
Hey, Ritter sind aber auch einfach obercool! Mal so total objektiv betrachtet als Fakt! ;D
Ich werd' euch lehren, ehrbaren Kaufleuten die Zitrusfrucht zu gurgeln!
--
Lust auf ein gutes Buch oder ein packendes Rollenspiel? Schaut mal rein! ;)

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.340
  • Username: tartex
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #84 am: 14.10.2021 | 12:03 »
Ich hoffe, ihr habt nicht einfach alle im Rifts-Unterricht gepennt...

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.987
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #85 am: 14.10.2021 | 12:08 »
Ich seh da weder 1. noch 2.  :mimimi:
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline unicum

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.487
  • Username: unicum
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #86 am: 14.10.2021 | 12:39 »
Einige der Leute mit denen ich bisher zusammenspielen durfte, sowohl als Spieler als auch als Spielleiter.

Passt übriegns auch in die irrationale Abneigung und ist vieleicht nicht nur irrational.

Offline Space Pirate Hondo

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.572
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kingpin000
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #87 am: 14.10.2021 | 12:51 »
Offizielle Rollenspiele basierend auf bekannten Franchises:

Besonders gut, wenn man Spieler, abseits der typischen DSA/D&D-Bubble, sucht. Auch immer mit dem Ziel mindestens eine kurze Kampagne damit zu leiten und nicht nur als Lesematerial zu nutzen. Ich konnte mich auch noch nie mit einer reinen Rollenspielwelt anfreunden, die nur in einem System existiert und nicht außerhalb, als anderes Medium. Natürlich sind nicht alle Adaptionen gelungen, aber wenn sich die Autoren richtig Gedanken gemacht haben, wie man das spezifische Setting als Rollenspiel umsetzen kann, dann bekommt man auch mal Perlen, die noch Jahre später als Opus Magnum gelten.

Offline Zanji123

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 309
  • Username: Zanji123
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #88 am: 15.10.2021 | 09:37 »
Offizielle Rollenspiele basierend auf bekannten Franchises:

Besonders gut, wenn man Spieler, abseits der typischen DSA/D&D-Bubble, sucht. Auch immer mit dem Ziel mindestens eine kurze Kampagne damit zu leiten und nicht nur als Lesematerial zu nutzen. Ich konnte mich auch noch nie mit einer reinen Rollenspielwelt anfreunden, die nur in einem System existiert und nicht außerhalb, als anderes Medium. Natürlich sind nicht alle Adaptionen gelungen, aber wenn sich die Autoren richtig Gedanken gemacht haben, wie man das spezifische Setting als Rollenspiel umsetzen kann, dann bekommt man auch mal Perlen, die noch Jahre später als Opus Magnum gelten.

was für Beispiele kannst du den da nennen?

also außer den bekannten MERS / Der eine Ring, jetzt Fallout (wobei da ja wohl die SPECIAL Werte fehlen?), Witcher.... und öhm... das wars

Everquest hatte sein D20 Regelwerk und Fluff dazu (ziemlich ausufernd sogar was das betraf da hier auch "ingame" Sachen in der Welt erklärt worden sind z.b. der Tunnel zwischen zwei regionen der von den Spielern aller Rassen / Klassen zum Handel genutzt worden ist)
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.... die zehnte sitzt in der Ecke und summt die Pokécenter Melodie

Offline bolverk

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.072
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bolverk
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #89 am: 15.10.2021 | 09:54 »
was für Beispiele kannst du den da nennen?
Spontan einfallen würden mir noch:
Alien
Star Trek
Conan
Star Wars
World of Warcraft
Dragon Age

Sowie ferner, weil noch nicht erschienen:
Dishonored
Dune
Blade Runner
Homeworld
"Anyone can be a winner if their definition of victory is flexible enough."
- DM of the Rings

Offline Space Pirate Hondo

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.572
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kingpin000
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #90 am: 15.10.2021 | 10:29 »
was für Beispiele kannst du den da nennen?

also außer den bekannten MERS / Der eine Ring, jetzt Fallout (wobei da ja wohl die SPECIAL Werte fehlen?), Witcher.... und öhm... das wars

Everquest hatte sein D20 Regelwerk und Fluff dazu (ziemlich ausufernd sogar was das betraf da hier auch "ingame" Sachen in der Welt erklärt worden sind z.b. der Tunnel zwischen zwei regionen der von den Spielern aller Rassen / Klassen zum Handel genutzt worden ist)

Seit den 80ern gibt es ja immer wieder Itarationen von Star Wars und Marvel. Da fand ich die Star Wars Saga Edition und Marvel Heroic Roleplaying ganz gelungen. The One Ring gehört auch zu meinen Lieblingssystemen, was aber nur mit dem Mittelerde Setting funktionieren würde. Fallout hat SPECIAL Attribute und Skills wie im Spiel, aber halt kein D100-System, sondern 2d20/Inifinty.

Spontan einfallen würden mir noch:
Alien
Star Trek
Conan
Star Wars
World of Warcraft
Dragon Age

Sowie ferner, weil noch nicht erschienen:
Dishonored
Dune
Blade Runner
Homeworld

Dune ist schon erschienen.  ;)

Judge Dredd/2000AD hat im Moment auch ein offizielles System, falls mal etwas Abwechselung zu Shadowrun sucht.

Margaret Weis Productions hatte ja noch einige Fernsehserien lizensiert, diese Systeme sind aber nicht mehr erhältlich. Jedoch lassen die sich mit dem Systembaukasten Cortex Prime quasi nachbauen.

Cortex System:
Battlestar Galactica
Serenity (eigentlich Firefly, aber sie hatten da nur die Lizenz für den Film, der die zweite Staffel ersetzt hat)

Cortex Plus System:
Smallville
Firefly
Leverage
Supernatural
Dragon Hunters
Marvel Heroic Roleplaying


Honorable Mention: Dalles RPG von Simulations Publications Inc

Edit: Ich habe natürlich das akutuelle Stargate RPG vergessen, wobei es vor fast 20 Jahren auch schon eins gab. Nächstes Jahr sollen dann noch Power Rangers, GI Joe, Transformers, Masters of the Universe, Tales of Xadia und noch paar erscheinen, die ich vergessen haben.
« Letzte Änderung: 15.10.2021 | 10:37 von Space Pirate Hondo »

Online xplummerx

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 158
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: xplummerx
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #91 am: 15.10.2021 | 11:41 »
was für Beispiele kannst du den da nennen?

Neben Star Wars hat West End Games auch einige andere Spiele auf Basis von Lizenzen rausgebracht. Ghostbusters, Indiana Jones, Men in Black, Herkules & Xena, Tank Girl. White Wolf hatte Streetfighter. Aliens und Star Trek gab es auch früher schon. James Bond, Babylon 5 und Army of Darkness fallen mir jetzt noch so auf die schnelle ein.

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.340
  • Username: tartex
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #92 am: 15.10.2021 | 11:51 »
Doctor Who gab es auch schon 3 oder 4 mal als Lizenz.


Teenage Mutant Ninja Turtles (&Other Strangeness) war auch noch ein Lizenz-Klassiker/Glücksfall.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #93 am: 15.10.2021 | 12:49 »
Nicht zu vergessen die verschiedenen Anime- und sonstige Lizenzen die Guardians of Order im BESM/Tristat-System rausgebracht hat.
Dominon Tank Police, Tenchi Muyo, Demon City Shinjuku, El Hazard, Sailor Moon und Ghost Dog: Way of the Samurai

Davon hat das Sailor Moon RPG sogar eine deutsche Uebersetzung erhalten.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.340
  • Username: tartex
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #94 am: 15.10.2021 | 14:18 »
Davon hat das Sailor Moon RPG sogar eine deutsche Uebersetzung erhalten.

Echt? Das war mir nicht bekannt.

Zitat
Erscheinungsjahr: 2000
Herausgeber: Egmont EHAPA

Interessant! 
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Online Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 8.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #95 am: 15.10.2021 | 14:31 »
Kann man die ganzen "Wir sammeln Spinoff-Rollenspiele"-Beiträge mal abtrennen? Das hat doch mit dem eigentlichen Thema nun wirklich nichts zu tun und ist in Anbetracht der schieren Masse solcher Spiele auch so bald nicht zu Ende...

 :btt:

Danke!
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: 

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 9.484
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #96 am: 15.10.2021 | 14:49 »
Echt? Das war mir nicht bekannt.

Mich wundert's nicht. Sailor Moon war ja auch richtig, richtig groß hierzulande.  8)
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.613
  • Username: Gunthar
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #97 am: 17.10.2021 | 15:24 »
Das ist ja irre. Im irrationalen Abneigungsthread moserte ich noch über Spielsysteme, die nur mit IT-Unterstützung spielbar sind und jetzt erkenne ich den Vorteil davon, wenn man mit dieser IT-Hilfe den Kauf der Zusatzbücher spart, weil im Programm alle Fertigkeiten und Zaubersprüche inkl. deren Beschreibungen für die Spielfigur hinterlegt sind.  :o 8] wtf? :d Gerade DSA 5 wird dadurch echt spielbar.  :o

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.989
  • Username: nobody@home
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #98 am: 17.10.2021 | 16:38 »
Das ist ja irre. Im irrationalen Abneigungsthread moserte ich noch über Spielsysteme, die nur mit IT-Unterstützung spielbar sind und jetzt erkenne ich den Vorteil davon, wenn man mit dieser IT-Hilfe den Kauf der Zusatzbücher spart, weil im Programm alle Fertigkeiten und Zaubersprüche inkl. deren Beschreibungen für die Spielfigur hinterlegt sind.  :o 8] wtf? :d Gerade DSA 5 wird dadurch echt spielbar.  :o

Wenn ein Vorteil einen offensichtlichen Nachteil bloß (zumindest halbwegs) ausgleicht, zählt er dann noch als "Vorteil" oder eher als "das war ja wohl auch das Mindeste!"? 8]

Offline Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.613
  • Username: Gunthar
Re: Eure größte irrationale Zuneigung im Rollenspiel
« Antwort #99 am: 17.10.2021 | 17:13 »
Wenn ein Vorteil einen offensichtlichen Nachteil bloß (zumindest halbwegs) ausgleicht, zählt er dann noch als "Vorteil" oder eher als "das war ja wohl auch das Mindeste!"? 8]
Nur hier ist es so, dass das Programm die Einschränkungen sehr gut ausbügelt. Bin selber überrascht. Hatte gedacht, dass man das Teil nur zur Charaktererstellung nutzt und danach nicht mehr. Aber dass sogar alle Beschreibungen hinterlegt sind, hat mich positiv überrascht.  :o