Autor Thema: Midgard Bestiarium  (Gelesen 558 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Maarzan

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.917
  • Username: Maarzan
Midgard Bestiarium
« am: 14.10.2021 | 17:45 »
Nebensträngig hat jemand erwähnt in einer Diskussion im RL, dass das Midgard 4 Bestiarium ein Highlight wäre, welches sich deutlich positiv gegenüber den Monsterschwemmesplashs anderer Systeme abheben würde.
Das habe ich da nicht weiter verfolgt, aber es sind die Fragen aufgekommen:
a) was ist da dran- insbesondere da das nicht nur "Kampffutter" sein soll, sondern entsprechende Verwebung in die Hintergrundwelt?
b) wie ist der Unterschied dann der Bestiarien M4 vs M5?
Storytellertraumatisiert und auf der Suche nach einer kuscheligen Selbsthilferunde ...

Online Maarzan

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.917
  • Username: Maarzan
Re: Midgard Bestiarium
« Antwort #1 am: 17.10.2021 | 11:57 »
Doch keine Midgardspieler hier?
Oder war das Bestiarium soooo selten?
Storytellertraumatisiert und auf der Suche nach einer kuscheligen Selbsthilferunde ...

Offline Ikarus

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 234
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ikarus
Re: Midgard Bestiarium
« Antwort #2 am: 17.10.2021 | 12:25 »
Hallo, über das Midgard-Bestiarium kann ich leider nicht viel sagen, aber wenn du Bestiarien lesen möchtest, in denen nicht immer die gleichen Monster stehen und die sehr atmosphärisch sind, kann ich dir das Monsterhandbuch von Symbaroum und The Book of Unremitting Horror empfehlen.

Online Maarzan

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.917
  • Username: Maarzan
Re: Midgard Bestiarium
« Antwort #3 am: 17.10.2021 | 12:30 »
Es geht mir nicht darum weitere neue Monster zu finden und unter "atmosphärisch" kann ich mir nichts konkretes vorstellen.
Das Midgardbestiarium soll seine sonst recht traditionellen Viecher halt irgendwie besser mit der Welt verzahnt haben statt nur eine Liste mit Kampfeffekten für einen Haufen Exoten zu sein.
Und diese Aussage hätte ich gerne näher erläutert.
Storytellertraumatisiert und auf der Suche nach einer kuscheligen Selbsthilferunde ...

Online Kurna

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.206
  • Username: Kurna
Re: Midgard Bestiarium
« Antwort #4 am: 17.10.2021 | 13:08 »
Da ich momentan nur Abenteuer 1880 leite, ist mein Wissen vermutlich etwas eingerostet und zum M5-Bestiarium kann ich nichts sagen, da ich es nicht habe.

Aber ja, es sind im Bestiarium nicht nur Monster, sondern auch Tiere, zum Beispiel diverse Nutztiergruppen, wie Schweine, Rinder, Pferde etc. (jeweils mit ca. 2 - 3 Seiten in einem 360 Seiten-Buch).

Da habe ich sogar auch für 1880 schon einmal schnell reingeschaut, weil die Angaben leicht übertragbar sind. :)

"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Online Nodens Sohn

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 737
  • Username: Nodens Sohn
Re: Midgard Bestiarium
« Antwort #5 am: 17.10.2021 | 16:03 »
Ich weiß nicht ob es das trifft, was du versuchst herauszufinden, habe aber heute mal ein wenig in den Büchern quergelesen. Mal schauen, ob ich deine Frage beantworten kann.

Die einzelnen Monster werden, wie wohl in vielen Bestiarien, zuerst in ihrem Aussehen beschrieben. Dann folgt meist ein Text der natürlichen Verhaltensweise der Wesenheit, so dass man als SL recht schnell ein Gefühl für dieses Monster/Tier bekommt, wie es sich wohl verhalten würde, wenn eine Heldentruppe in sein Habitat eindringt. Je nach Monster gibt es noch Hinweise, welche Teile der Wesenheit wie von Alchemisten o.ä. Teile dieser Wesenheit nutzen könnten. Und am Schluss gibt es noch einen Abschnitt, wo diese Wesenheit in der Welt verortet wird. Wo kann man es üblicherweise antreffen. Naja, einen Werteblock gibt es natürlich auch.

Besondere Wesenheiten werden noch intensiver behandelt (wie wirkt ihre Magie, welche Angriffstaktiken haben sie). All dies ist stets auf die Welt Midgard ausgerichtet.
Der Unterschied zwischen Bestiarium-M4 zu -M5 ist, dass -M5 einfach viel schöner, farbiger gestaltet wurde. Es wurde aber auch ein wenig entschlackt, so dass es dünner ist als das M4-Bestiarium. Ich habe bisher aber auch nichts vermisst. Wobei ich es auch derzeit nicht intensiv nutze, was aber auch daran liegt, dass ich mich derzeit bei anderen Systemen austobe.

Online Maarzan

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.917
  • Username: Maarzan
Re: Midgard Bestiarium
« Antwort #6 am: 17.10.2021 | 16:07 »
Ich weiß nicht ob es das trifft, was du versuchst herauszufinden, habe aber heute mal ein wenig in den Büchern quergelesen. Mal schauen, ob ich deine Frage beantworten kann.

Die einzelnen Monster werden, wie wohl in vielen Bestiarien, zuerst in ihrem Aussehen beschrieben. Dann folgt meist ein Text der natürlichen Verhaltensweise der Wesenheit, so dass man als SL recht schnell ein Gefühl für dieses Monster/Tier bekommt, wie es sich wohl verhalten würde, wenn eine Heldentruppe in sein Habitat eindringt. Je nach Monster gibt es noch Hinweise, welche Teile der Wesenheit wie von Alchemisten o.ä. Teile dieser Wesenheit nutzen könnten. Und am Schluss gibt es noch einen Abschnitt, wo diese Wesenheit in der Welt verortet wird. Wo kann man es üblicherweise antreffen. Naja, einen Werteblock gibt es natürlich auch.

Besondere Wesenheiten werden noch intensiver behandelt (wie wirkt ihre Magie, welche Angriffstaktiken haben sie). All dies ist stets auf die Welt Midgard ausgerichtet.
Der Unterschied zwischen Bestiarium-M4 zu -M5 ist, dass -M5 einfach viel schöner, farbiger gestaltet wurde. Es wurde aber auch ein wenig entschlackt, so dass es dünner ist als das M4-Bestiarium. Ich habe bisher aber auch nichts vermisst. Wobei ich es auch derzeit nicht intensiv nutze, was aber auch daran liegt, dass ich mich derzeit bei anderen Systemen austobe.

Danke erst einmal.Was heißt entschlackt, sprich was ist raus gefallen?
Gibt es weniger Monster oder ist in den einzelnen Beschreibungen etwas weggefallen?
Storytellertraumatisiert und auf der Suche nach einer kuscheligen Selbsthilferunde ...

Online Nodens Sohn

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 737
  • Username: Nodens Sohn
Re: Midgard Bestiarium
« Antwort #7 am: 17.10.2021 | 19:55 »
Die Beschreibung der einzelnen Monster ist nicht weggefallen. Da ist jedes Fabelwesen sehr schön beschrieben. Untote wurden in den Quellenband "Dunkle Mächte" ausgegliedert. In diesem finden sich die Geister und Untoten Monster, wie auch die Magie, diese herzustellen, bzw. sich diesen zu erwehren, nebst neue Charakterklassen, die sich mit diesen Themen beschäftigen.

Offline Zocat

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 84
  • Username: Zocat
Re: Midgard Bestiarium
« Antwort #8 am: 21.10.2021 | 18:26 »
Hier kannst du dir ne Leseprobe über Wölfe runterladen. 

Unterschied zwischen M4 und M5 existiert nicht wirklich. Nen paar Kreaturen sind aus der Printversion rausgefallen aber gibt es zB im PDF welches du beim Kauf des Buches erhälst. 
Andere Kreaturen wurden - wie bereits erwähnt - in anderen Produkten genauer behandelt. 
Spielwerte wurden halt auf die neue Regelversion angepasst und es gibt die Möglichkeit "erfahrene/heldenhafte/legendäre" Kreaturen eines Wesens zu erstellen.

Online Maarzan

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.917
  • Username: Maarzan
Re: Midgard Bestiarium
« Antwort #9 am: 21.10.2021 | 18:33 »
Danke, wenn das so nahe liegt, werde ich mich das M5 auf die Wunschliste setzen. 
Storytellertraumatisiert und auf der Suche nach einer kuscheligen Selbsthilferunde ...

Offline Eleazar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 291
  • Username: Eleazar
Re: Midgard Bestiarium
« Antwort #10 am: 1.11.2021 | 19:25 »
Das e-Bestiarium, was man zusätzlich auch noch zu dem neuen zusätzlichen Bestiariums-PDF bekommt, wäre für mich ein Kaufargument: Noch mehr Auswahl an Monstern und jedes Monster auf einer Seite.
Ich schreibe meine Abenteuer oder Abenteuervorbereitungen am PC. Beim e-Bestiarium kopiere ich mir den Kasten mit den Werten oder interessante Besonderheiten als Schnappschuss raus und setze sie in meine Datei. Manchmal reichen zwei Sätze und man hat eine nette neue Kreatur kreiert. Ginge mit dem normalen PDF auch, wird aber blöd bei einem Seitenumbruch.

Offline felixs

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.933
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Midgard Bestiarium
« Antwort #11 am: 21.11.2021 | 12:04 »
Ich hätte mir tatsächlich das komplette e-Bestiarium als gedrucktes Buch gewünscht.
Aber da es damals ja Kritik hagelte, weil beim alten Bestiarium angeblich zuviel unnützer Ballast drin war, kann ich verstehen, warum der Verlag das so entschieden hat.
Insgesamt ein guter Kompromiss, wenn mir auch die Kriterien für die Aufnahme ins gedruckte Buch, resp. der Verlagerung in die elektronische Version, nicht ganz klar sind.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)