Autor Thema: Shang Chi and the legend of the ten rings  (Gelesen 803 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Alex

  • Famous Hero
  • ******
  • "Am I still unconscious?"
  • Beiträge: 2.018
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Alex-01
Shang Chi and the legend of the ten rings
« am: 11.11.2021 | 18:12 »
Für alle die ihm im Kino verpasst haben, sollten ab morgen bei Disney+ reinsehen.
Meiner Meinung nach einer der besten Marvel-Filme überhaupt, wenn auch sehr Marvel-untypisch.

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.643
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Shang Chi and the legend of the ten rings
« Antwort #1 am: 11.11.2021 | 18:36 »
Aha, ich habe da eher mit einem chinagefälligen Wuxia-Gedöns gerechnet. Zwar vermutlich eine
teure Produktion, aber ermüdend in seiner Formelhaftigkeit. Na, vielleicht/hoffentlich irre ich mich ja.
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline Bilwiss

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 218
  • Username: Bilwiss
Re: Shang Chi and the legend of the ten rings
« Antwort #2 am: 11.11.2021 | 18:55 »
Ich fand ihn auch sehr nett. Aber leider hat der Film das übliche Marvelhafte CGI Fest am Schluss.
Das zieht den Film nach den tollen Actionscenen die vorher kamen leider wieder runter.

Offline Wizz_Master

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 332
  • Username: balrog_master
Re: Shang Chi and the legend of the ten rings
« Antwort #3 am: 11.11.2021 | 20:30 »
Mir hat der Film ausgesprochen gut gefallen, eine Spur besser als Black Panther, obwohl der auch top war. Eine tolle Mischung aus klassischer China-Fantasy gepaart mit dem typischen Marvel Humor. Und echt sympathische Haupt-/Nebendarsteller. Wo ich noch bei Mortal Kombat sehr enttäuscht von der Kampfchoreografie war, war sie bei Shang-Chi echt top! Hoffe ein Teil 2 lässt nicht lange auf sich warten.

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.176
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Shang Chi and the legend of the ten rings
« Antwort #4 am: 13.11.2021 | 08:35 »
Fand den gestern ganz nett. Wird nicht einer meiner Lieblings-Marvels, war aber gut schaubar.

Allerdings hätte ich eine Frage zur Mid-Credit-Scene:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Seraph

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.648
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: Shang Chi and the legend of the ten rings
« Antwort #5 am: 13.11.2021 | 09:42 »
Fand den gestern ganz nett. Wird nicht einer meiner Lieblings-Marvels, war aber gut schaubar.

Allerdings hätte ich eine Frage zur Mid-Credit-Scene:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Offline knörzbot

  • Mr. SCIENCE!
  • Famous Hero
  • ******
  • "... die schiessen nur mit W6..."
  • Beiträge: 3.156
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: knörzbot
Re: Shang Chi and the legend of the ten rings
« Antwort #6 am: 13.11.2021 | 11:45 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Die Szene würde ich auch so einordnen. Das war der Hinweis auf 3 weitere Filme die anstehen.

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.466
  • Username: Alexandro
Re: Shang Chi and the legend of the ten rings
« Antwort #7 am: 13.11.2021 | 11:58 »
Fand ihn nur OK. Ein paar nette Kampfszenen, aber nicht wirklich Pacing hinter der Story. Viel zu lang und die "stakes" werden imo nicht richtig eskaliert, es wird relativ schnell etabliert, dass der BBEG hinter das Tor will und dass das schlecht ist, dann dümpelt der Film erstmal eine ganze Weile vor sich hin, bevor alle Beteiligten am Tor ankommen und es einen Showdown geben kann - kein Drama, keine wirklichen Stakes.

Außerdem bleiben die Charaktere sehr blass - der neue Mandarin ist auf einer Linie mit den alten Marvelschurken (Malekith, Justin Hammer und wie sie alle heißen) und hat nicht wirklich Profil, über Shang und seine Freundin erfährt man auch nicht soviel, die Schwester läuft einfach mit und hat gar keine Motivation, ebensowenig wie die Leute in dem mystischen Asia-Dorf. Gerade im direkten Vergleich zu Eternals, wo wesentlich mehr Charaktere auftreten, die aber trotzdem besser ausgearbeitet sind, fällt der Film für mich klar ab.

Nicht wirklich ein schlechter Film, aber mehr als Mittelmaß ist er auch nicht. 6,5/10 Punkten .
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Mr Grudenko

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.859
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: mr-grudenko
    • https://www.mr-grudenko.de
Re: Shang Chi and the legend of the ten rings
« Antwort #8 am: 13.11.2021 | 18:45 »
Aber leider hat der Film das übliche Marvelhafte CGI Fest am Schluss.

Nur am Schluss? ;)

Die CGI Effekte waren mir schon in der Bus- und dann der Gerüstszene zu viel (und für das Budget eigentlich auch viel zu deutlich).
History has a cruel way with optimism
(Simon Schama)

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.420
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: Shang Chi and the legend of the ten rings
« Antwort #9 am: 13.11.2021 | 19:48 »
Dafür sind Morris &
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
super  :d
Außerdem: We should do that! Or?... ;D ;D
"The bacon must flow!"

Online Raven Nash

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 715
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raven Nash
Re: Shang Chi and the legend of the ten rings
« Antwort #10 am: 14.11.2021 | 07:59 »
Wir fanden ihn sehr gut - aber das liegt vielleicht auch daran, dass wir einen Wuxia-Film im MCU erhofft hatten, und keinen Superhelden-Film. Die Kampfszenen sind super (und endlich mal nicht US-typisch zerschnitten weil die Schauspieler die Actionsequenzen sonst nicht packen), der Aufbau ist eher China-typisch und die Charaktere gut genug gezeichnet für ein Originmovie.
Jedenfalls besser als das zum Gähnen langweilige Endgame oder das eben so nichtssagende Black Widow.
Aktiv: D&D 5e
Vergangene: Runequest, Cthulhu, Ubiquity, FFG StarWars, The One Ring

Online tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.486
  • Username: tartex
Re: Shang Chi and the legend of the ten rings
« Antwort #11 am: 14.11.2021 | 11:37 »
Ich fand der Film hat ziemlich stark gestartet - obwohl ich eigentlich Akwafina (die spielt in allen Filmen dieselbe quirky Comedy Relief Rolle, hier: Kathy) nicht ausstehen kann und deshalb skeptisch angetreten bin.

Bei der Dimension der Mutter war ich dann aber irgendwie raus. Das wirkt für mich viel zu CGI-ig und wirkte auch sonst nicht wirklich durchdacht. Der cthulhoide Widersacher war dann überhaupt nicht irgendwie sinnig erklärt. Da war ja sogar Howard the Duck in der Hinsicht noch stringenter angelegt. (Ein Film den ich als Kind eigentlich immer gefeiert habe.)

Und der Endkampf: Drache gegen Tentakeldrache für mich war auch wieder so sinnloses (Erklärung siehe unten) CGI-Zeug.

Entweder hätte der Vater noch was vernünftiges machen sollen anstatt als 1000jähriger Kriegsherr und Weltbeherrscher von irgendwelchen Stimme ausgetrickst zu werden oder zumindest der gute Drache hätte auch als Charakter eine ernsthaftere Einführung verdient.

Vielleicht wäre das auch ein Klischee, aber wen der Vater als Plottwist den Chaosdrachen überraschend unter seine Kontrolle gezwungen hätte, wäre zumindest der emotionale Aufbau des Films nicht schon vorm Endkampf weggeräumt worden.

Und Akwafina ist jetzt Superheldin (zumindest wenn man Wong glaubt) weil sie einen Tag lang Bogenschießen geübt hat? Da wird sich Hawkeye aber freuen. 8]
« Letzte Änderung: 14.11.2021 | 11:40 von tartex »
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Online Raven Nash

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 715
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raven Nash
Re: Shang Chi and the legend of the ten rings
« Antwort #12 am: 18.11.2021 | 12:49 »
Und Akwafina ist jetzt Superheldin (zumindest wenn man Wong glaubt) weil sie einen Tag lang Bogenschießen geübt hat? Da wird sich Hawkeye aber freuen. 8]
Liegt daran, dass sie mit ordentlicher Technik (Daumentechnik) schießt, und keine bekackten FITA-Revurves verwenden muss.  >;D Ich hab mich bei Hawkeye (und bei Arrow) immer gefragt, wie der so schnell einnocken kann...
Zitat
Bei der Dimension der Mutter war ich dann aber irgendwie raus. Das wirkt für mich viel zu CGI-ig und wirkte auch sonst nicht wirklich durchdacht.
Ich vermute mal, es handelt sich zumindest um eine Referenz auf Shambala. Aber es wird ja ohnehin erklärt, dass das Dörfchen der letzte Rest einer ganzen Welt ist...

Überhaupt wird der neue Trend im MCU Paralleluniversen. Wurde ja mit Loki schon gestartet, im neuen Spiderman kommen Bösewichte aus allen bisherigen Verfilmungen an, Dr. Strange kriegt das Multiverse of Madness...
Aktiv: D&D 5e
Vergangene: Runequest, Cthulhu, Ubiquity, FFG StarWars, The One Ring

Offline Space Pirate Hondo

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.618
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kingpin000
Re: Shang Chi and the legend of the ten rings
« Antwort #13 am: 18.11.2021 | 13:35 »
Für mich war das der Dragonball Film, auf den ich seit Jahrzehnten gewartet habe.  ~;D

Offline Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.566
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Shang Chi and the legend of the ten rings
« Antwort #14 am: 20.11.2021 | 08:29 »
Ich habe ihn mir gestern eher aus Langeweile reingezogen und war positiv überrascht. Klar, die CGI-Effekte waren teils ein wenig zu offensichtlich. Aber die Kampfszenen haben es mMn wieder raus gerissen. (Wie weiter oben bemerkt wurde: Es zahlt sich aus, dafür Leute zu bezahlen, die sowas durchhalten können)

Insgesamt ein netter Origins-Film, der zumindest mir Lust auf mehr macht.

===

Außerdem nett: Die Einbindung von Nebencharakteren aus anderen MCU-Filmen schafft (zumindest für mich) eine dichtere Atmosphäre. Waren in diesem Fall zwar nur Wong und Abomination, aber trotzdem nett zu haben.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread