Autor Thema: [Foundry] Modul Dungeon Draw  (Gelesen 343 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sosthenes

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.020
  • Username: Sosthenes
[Foundry] Modul Dungeon Draw
« am: 30.11.2021 | 14:30 »
Ich bin recht begeistert von einem neuen Foundry Modul und dachte ich preise das hier mal an. Das Modul ist kostenlos und ich bin in keinerlei finanzieller Beziehung mit dem Entwickler ;)

Ich bin ein bisschen ambivalente was die heutige Verfügbarkeit von sowohl grandiosen vorgefertigten Karten als auch sehr benutzerfreundlichen Tools die selbst Laien erlauben ziemliche gute Werke zu fertigen (Dungeondraft FTW). Es sieht halt gut aus, man kann Mängel der Karten von offiziellen Abenteuern kaschieren und gerade viele der (semi-)professionellen Karten sind sehr inspirierend, es ist mir schon mehrmals passiert dass ich Sachen grob verändert oder sogar komplett neu eingebaut habe, weil ich eine tolle Karte hatte die ich verwenden wollte.

Aber das hat auch seine Nachteile. Weniger Kopfkino und damit auch Ansprüche an die Karten, und mehr Prep Zeit die selber zu machen/auszusuchen, mit Wänden/Türen zu bestücken usw.

Dungeon Draw setzt sich nun zur Aufgabe dies zu lösen. Man bekommt im laufenden Spiel einen ganz passabel aussehenden Dungeon zusammen und kann den nahtlos erweitern. Zeichne einen Raum, setze Türen rein. Während die Spieler noch rumsuchen, kann man die Nachbarräume hinzufügen. Geht alles recht geschwind. Mit ein paar Klicks kann man die Farbpalette ändern. Will man eher Höhle, Dungeon, Parkettboden oder soll's sogar aussehen wie so eine Blau-Blau Skizze aus frühen D&D Modulen? Seit neuestem geht das sogar nur bei Teilen der Karte, und sogar animiert -- blubberndes Magma oder so.

Zeigt auch dass der Entwickler gut dabei ist. Ich hatte am Anfang einen Vorschlag das mit den internen Wänden so zu machen wie bei Dungeonscrawl, und das kam ein paar Tage dann an. Mit einem Bug, aber nachdem man den gemeldet hatte, wurde das auch behoben. Nicht selbstverständlich.

Also, mein Tipp: Ob man nun nur einzelne Karten improvisiert oder es generell für alle "Dungeons" nimmt, es lohnt sich mal reinzuschauen und damit ein bisschen zu zeichnen. Ich war eh daran etwas mehr "lo-fi" zu gehen (Dyson Logos Karten, Dungeonscrawl, One Page Dungeon samt Importer etc.), da passte mir das gerade richtig.

Links:
- Modul "Dungeon Draw" beim Foundry Modul Dialog
- Github Seite
- Modul Seite bei foundryvtt.com

Offline Ruhrpottspieler

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 157
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stollum
    • Ruhrpottspieler
Re: [Foundry] Modul Dungeon Draw
« Antwort #1 am: 30.11.2021 | 16:45 »
Sieht nicht schlecht aus. Danke fürs teilen!  :d