Autor Thema: [Präsentation] Audio im Rollenspiel - und wie sowas zeitgemäß eskalieren kann  (Gelesen 459 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SuddenDice

  • Bloody Beginner
  • *
  • Ein Actual Play Rollenspielpodcast
  • Beiträge: 19
  • Username: SuddenDice
    • Sudden Dice
Im Rahmen des Online Tanelorn Treffen möchte ich mal mit euch darüber quatschen wie ich und Freunde über das Thema Rollenspiele in den Bottich Audioproduktion gefallen sind, und was passieren kann, wenn sich ein Mikrofon und ein Podcast ganz doll lieb haben.

Insbesondere würde ich gerne aufzeigen dass "Sich jetzt auch noch um Sounds kümmern..." nicht einfach nur ein zusätzliches Hindernis ist, sondern wieviel Musik in dem Thema wirklich drin steckt und wie sehr es den Raum dessen, was möglich ist, erweitert.

Wie es das Gesetz verlangt, plane ich diese Sitzung aufzunehmen und zu veröffentlichen. Darauf werde ich auch zu Beginn noch einmal hinweisen.
Die Würfel des Menschen sind unantastbar.

Offline angband

  • bestes reiches Partylöwenarschloch seit langem
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 981
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: angband
Das finde ich interessant!

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 10.457
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Ich führe meinen Talion von Punin in der Borbaradkampagne im Rollenhörspiel
https://rollenhoerspiel.de/

Offline SuddenDice

  • Bloody Beginner
  • *
  • Ein Actual Play Rollenspielpodcast
  • Beiträge: 19
  • Username: SuddenDice
    • Sudden Dice
Schön wars - und wer nicht live dabei sein konnte, es gibt eine Aufzeichnung davon auf Youtube
Die Würfel des Menschen sind unantastbar.