Autor Thema: Was sind Symbionten?  (Gelesen 525 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.778
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Was sind Symbionten?
« am: 16.07.2022 | 09:14 »
Ich hab mal eine ganz dumme Frage: Irgendwie ergehen sich (zumindest in meiner Lesart) die FS-Texte zu Symbionten immer nur in Andeutungen. Ich habe weder in FS2 noch in FS4 kapiert, was die jetzt eigentlich genau sein sollen, und so stimmungsvoll das für Spieler auch sein mag - als Spielleiter finde ich das schwierig. Kann mal jemand für mich mit ein paar wenigen Sätzen auf den Punkt bringen, was ein Symbiont jetzt genau ist und kann?
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Das Horn von Hur'Adhaar (Savage Worlds - Eberron)
In Vorbereitung: Die Quelle des Lebens (Savage Worlds - Hollow Earth)

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.144
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Was sind Symbionten?
« Antwort #1 am: 16.07.2022 | 09:25 »
Symbionten sind extraterrestrische Lebensformen, die in der Lage sind durch Integration von Erbgut eine genetische Symbiose einzugehen und dabei jeweils die besten Fähigkeiten derjeweiligen Spezies genetisch assimilieren. Die meiste Zeit machten die Symbionten dies mit Flora und Fauna. Als die Menschen auf sie trafen, war das noch relativ harmlos. Der Quantensprung kam, als die Symbionten auf einen psionisch begabten Menschen trafen und dadurch die Fähigkeiten exponential zu einer neuen Spezies transformiert wurden. Dabei sehen die einzelnen Vertreter der Symbionten sehr unterschiedlich aus, weil sich die Fähigkeiten und Funktionen stark unterschiedlich (nach Bedarf?) ausformen.
Die Symbionten suchen seit dem nach neuen Wirtskörpern und dazu reichen normale Menschen aus. Das ist natürlich ein sehr guter Grund, für die Menschheit, Symbionten zu Todfeinden zu erklären, weil man ja Mensch bleiben will. Menschen sind ja der Schöpfung Krone oder so. ;-)

Was Symbionten können und so ist offen. Das geht von "lebenden Raumschiffen über Monstren für den Kampf" zu menschlich wirkenden Agenten mit besonderen Fähigkeiten.
Ich hatte mir mal als Symbiont eine menschliche Frau, die durch Pheromonsphoren sich eine fanatische Anhängerschaft (Kult) schaffen konnte, für ein Abenteuer ausgedacht.

Letztendlich versuchen sie ihren Ausdehnungs- und Wirkungskreis zu vergrößern und werden bekämpft wo immer man sie findet. Die Sternentore und System, zu denen sie Zugang haben (Sternenkarte linke obere Ecke) sind stark umkämpft.
Die Vau meiden die Symbionten wie die Pest.
« Letzte Änderung: 16.07.2022 | 09:32 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Online Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.799
  • Username: Waldviech
Re: Was sind Symbionten?
« Antwort #2 am: 16.07.2022 | 09:31 »
Ich habe mir die immer so ein wenig vorgestellt wie John Carpenters "The Thing" - nur nicht zwangsweise infektiös und potentiell kommunikationsbereit. (Das Lifeweb-Buch habe ich zwar als PDF auf der Platte herumfliegen, aber bis dato noch nicht so richtig gelesen.)
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.144
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Was sind Symbionten?
« Antwort #3 am: 16.07.2022 | 09:36 »
Ja, the Thing ist ein guter Vergleich, ansonsten "WH 40k Genestealer", ein bisschen H.R. Giger Alien, und so...
Wobei "per se" die Viecher keine "böse Gesinnung" haben. Sie wollen sich halt ausbreiten und die Menschen genetisch bereichern.

Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.778
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Was sind Symbionten?
« Antwort #4 am: 16.07.2022 | 09:41 »
Also etwas überspitzt gesagt: Sie können beliebig aussehen und beliebige Fähigkeiten haben. Man kann eigentlich jedes beliebige Viech aus dem D&D Monster Manual hernehmen und sagen: Das ist jetzt ein Symbiont. Und das auf der nächsten Seite auch.

Kein Wunder, dass ich mir da nichts drunter vorstellen kann... ;D
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Das Horn von Hur'Adhaar (Savage Worlds - Eberron)
In Vorbereitung: Die Quelle des Lebens (Savage Worlds - Hollow Earth)

Online Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.799
  • Username: Waldviech
Re: Was sind Symbionten?
« Antwort #5 am: 16.07.2022 | 09:48 »
Ich glaube, das dürfte einer der Gründe sein, warum ich Symbionten immer eher als schattenhaften Buhmann jenseits der Grenze betrachtet habe und weniger als etwas, das tatsächlich in Masse vorkommt.
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !

Online Skeeve

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.526
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: XoxFox
Re: Was sind Symbionten?
« Antwort #6 am: 16.07.2022 | 11:46 »
Also etwas überspitzt gesagt: Sie können beliebig aussehen und beliebige Fähigkeiten haben. Man kann eigentlich jedes beliebige Viech aus dem D&D Monster Manual hernehmen und sagen: Das ist jetzt ein Symbiont. Und das auf der nächsten Seite auch.

Kein Wunder, dass ich mir da nichts drunter vorstellen kann... ;D

Yau, so isses es wohl...  :D Die Beschreibung von Bobba Fett gefällt mir da gut. Wobei ich sie mir zum Teil wie die Borg vorstelle, nur das sie biologische/genetische "Technologie" zum assimilieren benutzen und keine 'technische' Technologie (also keine Naniten oder so etwas sondern, .... [ich habe auch gerade Probleme mit meiner Vorstellung und der Beschreibung derselben  ;), aber vielleicht ist es ja trotzdem irgendwie verständlich])
... oft genug sind die Spieler die größten Feinde der Charaktere, da helfen auch keine ausgeglichenen Gegner

Hoher gesellschaftlicher Rang ist etwas, wonach die am meisten streben, die ihn am wenigsten verdienen.
Umgekehrt wird dieser Rang denen aufgedrängt, die ihn nicht wollen, aber am meisten verdienen. [Babylon 5]

Online Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.799
  • Username: Waldviech
Re: Was sind Symbionten?
« Antwort #7 am: 16.07.2022 | 11:52 »
IMHO garkein so unpassender Vergleich, die Borg - wobei ich mir einzelne Symbionten weit weniger geistlos vorstelle als einzelne Borgdrohnen. Einzelsymbionten haben ja schon noch große Teile ihrer alten Persönlichkeit, so wie ich das verstehe. Außerdem schwallen Symbionten in den Quelltexten, die ich so in Erinnerung habe, ja auch gerne davon, dass die Assimilation gut für den Assimilierten wäre und aus ihrer Perspektive ist das vielleicht sogar völlig richtig. Dieses "Jetzt hast Du noch Angst vor mir, aber ich will Dir doch nur helfen" fehlt den Borg ja völlig.
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !

Offline Etzel

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 69
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Etzel
Re: Was sind Symbionten?
« Antwort #8 am: 16.07.2022 | 15:41 »
Hallo

In dem Buch Weird Places gibts ein sagen wir mal Abenteuer, in dem Symmbionten vorkommen

https://www.ulisses-ebooks.de/m/product/61615
Wer einen Drachentöter tötet ist ein Drachentötertöter

Offline Muskel Maxe

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaiser Maximilian
Re: Was sind Symbionten?
« Antwort #9 am: 31.07.2022 | 13:37 »
Wenn ich mich recht erinnere sind die Pflanzensymbionten viel pazifistischer und gemeinschaftsorientierter als die (Raub)Tier- und Menschensymbionten. Auch halten sich die marinen Symbionten aus dem Konflikt auf Stigmata raus (m.W.n.; hab mich das letzte Mal vor Jahren damit beschäftigt und habe das Buch nicht vorliegen).

Offline Managarmr

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.049
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Managarmr
Re: Was sind Symbionten?
« Antwort #10 am: 3.09.2022 | 23:10 »
Biologische Borgs, die aber mehr mit Infiltration arbeiten. Ausser in Gegenden wo sie schon in Massen auftreten (Absolution, Daishan, Chernobog, Abydos, Stigmata). Einzelnen Symbionten geht es in der Regel aber nicht so gut, da sie ja gerne im Lifeweb mit anderen verbunden sein wollen.

Im alten Kanon gibt es auch die Geschichte von dem Symbionten der sich selbst als solcher outet in dem er selbstlos ohne Hintergedanken mit Symbiontenfertigkeiten ein paar menschliche Kinder vorm sicheren Tod rettet, und dafür prompt getötet wird.

Neuer Kanon
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

"Livet kan bara förstås baklänges, men måste levas framlänges" Søren Kierkegaard         
"Meine angenehmsten Ratgeber sind Bücher; denn weder Furcht noch Hoffnung hindern sie daran mir zu sagen, was ich tun soll"
Alfons V. von Aragonien