Autor Thema: Wie haben Tiere die Plage überlebt  (Gelesen 837 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline suppenhuhn68

  • Experienced
  • ***
  • "Kein Huhn scharrt umsonst."
  • Beiträge: 214
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: suppenhuhn68
Wie haben Tiere die Plage überlebt
« am: 1.08.2022 | 12:03 »
Salute zusammen,

ich habe mich immer gefragt, wie "normale" Tiere (Bär, Hirsch, Vögle, Fische, Löwe etc.) die Plage überlebt haben.
Gibt es dazu off. Material?
Gruß
suppenhuhn68

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.254
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Wie haben Tiere die Plage überlebt
« Antwort #1 am: 1.08.2022 | 12:10 »
Tiere sollen nach meinem Wissen nicht genug Intellekt haben, damit die erzeugten Schrecken und Pein für Dämonen interessant wären.
Und viele Nutztiere wurden mit in die Kaers genommen.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Gorro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 153
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gorro
Re: Wie haben Tiere die Plage überlebt
« Antwort #2 am: 27.08.2022 | 18:02 »
Earthdawn ist in der Hinsicht etwas widersprüchlich. Im Grundbuch und in den beiden Büchern der Barsaive-Box (später als Barsaive-Buch zusammengefasst) wird die Plage so dargestellt, als hätten die Überlebenden hinterher jeden Baum neupflanzen müssen (Außer denen im Blutwald).
Ab den Namensgeber-Büchern gab es dann auch schon Völker wie die Vorst oder die Dschungel-T'skrang, die jahrelang oder sogar die ganze Plage ohne den Schutz der Kaers überlebt haben, in dem sie sich tief in den Höhlen bzw im Dschungel versteckt haben.
Wahrscheinlich ist den Autoren schnell aufgefallen, dass eine vollständige Verwüstung niemand überlebt hätte, nicht mal in einem geschützten Kaer und schon gar nicht in Zitadellen oder Obsidianer-Lebensfelsen.

Offline Javen

  • Experienced
  • ***
  • Mit Dir werde ich auch noch Tee trinken!
  • Beiträge: 454
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Javen
    • Die Earthdawn Rollenspiel Ecke
Re: Wie haben Tiere die Plage überlebt
« Antwort #3 am: 14.09.2022 | 16:08 »
Es gibt ein paar niedere Dämonen die schlimm gewütet haben und alles zerstört, sicher auch Bäume. Aber die intelligenten Dämonen haben sich mit sowas nicht abgegeben.
Einige Regionen wurden ja auch dem Erdboden gleichgemacht wie die Öde oder die Brachen. Interessent finde ich dabei, warum gerade dort?

Ich habe eine Theorie gelesen die ich ganz spannend fand. In einige Kaers haben die Theraner eine "Honeytrap" eingebaut. Ab einem bestimmten Magielevel wurde die ausgelöst und hat eine Art Leuchtfeuer im Astralraum ausgesendet, der die Dämonen rasend gemacht und angelockt hat. Sie wollten damit ablenken von den großen Zitadellen (Travar, Jerris). Die sollten überleben damit die Theraner eine einigermaßen wirtschaftlich intakte Provinz vorfinden nach der Plage.